Schriftgröße ändern: normal groß größer
 
 

D1 - Jugend Saison 2018/2019

Trainer: 

 

Spiele und Tabelle:

http://www.fussball.de/spieltagsuebersicht/quali-gruppe-2-kreis-nordsaar-d-junioren-kreisliga-d-junioren-saison1819-saarland/-/staffel/023UNT04Q8000004VS54898DVVG1IBJM-G#!/

 

 

 

 


Saison 2017 / 2018

Trainer:  Gerhard Backes / Christian Walter

 

Spiele und Tabelle:

http://www.fussball.de/spieltag/quali-gruppe-5-kreis-nordsaar-d-junioren-kreisliga-d-junioren-saison1718-saarland/-/staffel/020I76619S000003VS54898DVSNE9ALN-G#!/section/stage


 

 

Saisonstart  Quali Gruppe 5

 

Samstag, 26.08.2017

 

SG SC Wemmetsweiler II - SG Alsweiler Marpingen

 

Kunstrasenplatz Wemmetsweiler                     Anstoß: 14:45 uhr

 

 

 

 

Pokalaus in 1. Runde

 

Samstag, 19.08.2017

 

SG FC Niederkirchen - SG Alsweiler Marpingen  2:1

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


Saison 2016 / 2017

 

Trainer: Pasqualino Burgio    

 

Training: Mittwoch 17:00 h Marpingen + Freitag 16:30 h Alsweiler

                                                                                               

Spiele und Tabelle:

http://www.fussball.de/spieltag/quali-gruppe-4-kreis-nordsaar-d-junioren-kreisliga-d-junioren-saison1617-saarland/-/staffel/01SPHQ00C0000001VS54898DVVC0L2VR-G#!/section/stage


 

SG FC Hellas Marpingen - SG SV Habach 1 : 1 (0 : 1)
SG SV Bliesen - SG FC Hellas Marpingen 2 : 2 (1 : 1)

SG FC Hellas Marpingen - SG SV Namborn 5 : 0 (1 : 0)

 


Zu drei Duellen in sieben Tagen musste unsere D1 nach den Osterferien antreten und konnte insgesamt fünf Punkte erspielen.
Im Spitzenduell gegen den SV Habach zeigten unsere Jungs ein gutes Spiel, waren überlegen, konnten aber aus einer Vielzahl an Chancen kein Kapital schlagen. Die Gäste aus Habach zeigten sich hier effektiver und verwerteten einer ihrer wenigen Chancen zur 1:0 Halbzeitführung. In der zweiten Halbzeit erhöhte unsere Truppe nochmal das Tempo und konnte Mitte der zweiten Halbzeit den fälligen und hochverdienten Ausgleich erzielen. In der Folgezeit spielten unsere Jungs voll auf Sieg, doch mit Glück und einem bärenstarken Torwart im Rücken, konnten die Gäste einen weiteren Treffer verhindern, so dass man sich am Ende mit einem Unentschieden begnügen musste.
Auch beim Gastspiel in Winterbach gegen die SG SV Bliesen waren unsere Jungs vom Anpfiff und über die gesamte Spieldauer hinweg das überlegene und spielbestimmende Team, agierte aber in vielen Situationen zu kompliziert und ungenau, so dass sie sich wenig Chancen herausspielen konnte. Wieder zeigte sich der Gegner bei der Chancenverwertung effektiver und machte aus gefühlt einer halben Chance zwei Tore, so dass letztlich wiederum eine unglückliche Punkteteilung zu Buche stand.
Im Heimspiel gegen die SG SV Namborn platzte dann endlich der Knoten. In dieser Auseinandersetzung konnte unsere Truppe wiederum spielerisch überzeugen, zeigte tolle Angriffe und großen Kampfgeist, so dass es mit einem hochverdienten 1:0 in die Halbzeitpause ging. In der zweiten Halbzeit setzten unsere Jungs ihr starkes Spiel fort und da es nun auch endlich mit dem Tore schießen klappte, wurde das Ergebnis auf ein, auch in der Höhe, hochverdientes 5:0 ausgebaut.

 

Torschütze gegen Habach: Elijah Spengler
Torschützen gegen Bliesen: Luca Valela, Felix Walther
Torschützen gegen Namborn: Jan Newrzella (2X), Simon Marx, Felix Walther, Max Vorbeck

 

Es spielten: Maximilian Rinsche (TW), Daniel Recktenwald, Moritz Neis, Leon Wagner, Elijah Spengler, Jan Newrzella, Simon Marx, Felix Walther, Luca Valela, Max Vorbeck, Luis Klersy, Maurice Gard
 

 

 

VfB Hüttigweiler - SG FC Hellas Marpingen                            1 : 2 (1 : 1)
 

Einen Arbeitssieg verbuchte unsere D1-Jugend beim Gastspiel in Hüttigweiler. Von Beginn an kam unsere Truppe nicht so richtig in Schwung, machte ungewöhnlich viele Stellungs- und Abspielfehler und geriet daher gegen kampfstarke Gastgeber unter Druck. Da aber auch diese die spielerische Linie vermissen ließen, entwickelte sich eine kampfbetonte Partie mit wenigen Höhepunkten. Mit zunehmender Spieldauer fand unsere Truppe dann etwas besser ins Spiel und ließ gelegentlich die doch vorhandenen spielerischen Qualitäten aufblitzen. In diesen Phasen zeigte die Mannschaft dann gute Kombinationen und erspielte sich auch hochkarätige Chancen, die jedoch leichtfertig und unkonzentriert vergeben wurden. Wenigstens eine dieser Gelegenheiten konnte verwertet werden, als Jan einen schönen Spielzug zum 1:0 Führungstreffer vollendete. Doch die Freude währte nur kurz, denn bereits wenige Minuten später konnten die Gastgeber durch ein mehr als unglückliches Eigentor unsererseits den Ausgleich erzielen und somit ging es mit einem leistungsgerechten Unentschieden in die Halbzeitpause.
In der zweiten Halbzeit setzte sich der Spielverlauf der ersten Halbzeit fort. Das Spiel fand weiterhin überwiegend im Mittelfeld statt, war geprägt von Kampf- und Einsatzwillen und die spielerischen Momente blieben auf der Strecke. Unsere Truppe tat sich wiederum sehr schwer, ihre technischen Vorteile einzusetzen, und somit blieben klare Spielzüge Mangelware. Als sich fast alle schon mit einem Unentschieden abgefunden hatten, gelang uns dann doch noch der 2:1 Siegtreffer. Nach einem der wenigen guten Angriffen, wurde Jan vor dem Gehäuse der Gastgeber freigespielt und brauchte nur noch zum Führungstreffer einzuschieben. Im Anschluss warfen die Gegner dann nochmal alles nach vorne, doch mit Glück und Geschick konnte unsere Truppe einen weiteren Gegentreffer verhindern und somit mit einem Sieg und den damit verbundenen drei Punkten im Gepäck, die Heimreise antreten.

 

Tore: Jan Newrzella (2X)
 

Es spielten: Gianluca Burgio (TW), Max Vorbeck, Moritz Neis, Daniel Recktenwald, Felix Walther, Jan Newrzella, Simon Marx, Elijah Spengler, Maurice Gard, Luis Klersy, Maximilian Rinsche
 

 

 

SG FC Hellas Marpingen 1   -   SV Ottweiler                          9  :  0  (4 : 0)

 

Im "Wochenspiel" am Dienstag Abend, wollte unsere Truppe Wiedergutmachung für den unglücklichen Auftritt am Wochenende betreiben und dies sollte auch eindrucksvoll gelingen. Hier war unsere Truppe von Beginn an Herr im eigenen Hause und dominierte die Partie von Anpfiff weg. Die Gäste aus Ottweiler, die mit einem Spieler weniger angereist waren, konnten sich kaum aus der Umklammerung befreien und kamen dabei nur ganz vereinzelt mal vor unser Gehäuse. So stand es zum Ende der ersten Halbzeit bereits 4 : 0 für unsere Jungs.

In der zweiten Halbzeit brauchte die Truppe dann ein paar Minuten, um wieder ins Spiel zu finden, schraubte das Ergebnis dann aber doch noch auf 9 : 0 in die Höhe.

 

Tore: Jan Newrzella (2X), Max Vorbeck (2X), Maurice Gard (2X), Felix Walther (2X), Julian Breme

 

Es spielten: Gianluca Burgio (TW), Daniel Recktenwald, Moritz Neis, Leon Wagner, Luis Klersy, Felix Walther, Jan Newrzella, Luca Valela, Max Vorbeck, Maurice Gard, Simon Marx, Julian Breme

 

SG FC Hellas Marpingen 1  -  SG VfB Theley 1                           1  :  6  (0 : 3)

 

Nichts zu ernten gab es im Heimspiel gegen die SG VfB Theley. In keiner Phase der Partie fanden unsere Jungs Zugriff auf Ball und Gegner, so dass die Gäste von Beginn an das Spiel beherrschten und letztlich verdient den Platz als Sieger verließen. Unsere Mannschaft hatte mehr mit der brütenden Hitze und mit sich selbst zu kämpfen, als das man dem Gegner spielerisch und kämpferisch Paroli bieten konnte. Egal was die Truppe auch versuchte, nichts davon wollte gelingen und so musste man sich letztlich mit 1 : 6 geschlagen geben.

 

Tor: Jan Newrzella

 

Es spielten: Gianluca Burgio (TW), Daniel Recktenwald, Moritz Neis, Leon Wagner, Luis Klersy, Felix Walther, Jan Newrzella, Luca Valela, Max Vorbeck, Maurice Gard, Simon Marx, Julian Breme

 

SG SC Gresaubach - SG Marpingen / Alsweiler                             2:1 (1:0)

 

Zum Saisonauftakt musste unsere neuformierte D1-Jugend zum Auswärtsspiel nach Gresaubach reisen. Von Beginn an war es ein ausgeglichenes Spiel zweier gleichstarker Mannschaften, wobei die Gastgeber klare körperliche Vorteile hatten und unsere Jungs mit Technik und Kampfeswillen ordentlich dagegen hielten. Keine Mannschaft konnte sich zunächst klare Chancen herausspielen und tauchten die Stürmer dann doch mal im gegnerischen Strafraum auf, so verhinderten die beiden Torhüter mit glänzenden Reaktionen einen Torerfolg. Ende der ersten Halbzeit konnten die Gastgeber nach einer Einzelleistung dann doch das 1 : 0 erzielen, gleichzeitig auch der Halbzeitstand.

In der zweiten Halbzeit setzte sich das ausgeglichene Spiel fort, wobei es zwar Chancen auf beiden Seiten gab, doch zunächst nur die Gastgeber mit dem 2 : 0 belohnt wurden. Unsere Jungs ließen sich durch den Treffer nicht beirren und kämpften unverdrossen um den Anschluss. Dieser gelang dann Mitte der zweiten Halbzeit und die Truppe mobilisierte nochmal alle Kräfte. Sie konnte sich auch noch einige Chancen herausspielen, aber Pech und auch kleinere Ungenauigkeiten verhinderten einen Torerfolg. Aber auch die Gastgeber blieben durch Konter stets gefährlich und "versiebten" ihrerseits auch mehrere gute Chancen, so dass es letztlich keiner Mannschaft mehr gelang einen Treffer nachzulegen. Letztlich stand eine unglückliche Niederlage zu Buche, mit dem Auftreten und mit der Spielweise der Mannschaft kann man jedoch hochzufrieden sein.

Tor: Max Vorbeck

Es spielten: Gianluca Burgio (TW), Leon Wagner, Moritz Neis, Daniel Recktenwald, Felix Walther, Jan Newrzella, Simon Marx, Luca Valela, Max Vorbeck, Luis Klersy, Maurice Gard

 

 

 

 

 


Saison 2015 / 2016

 

Trainer: Pasqualino Burgio        Training: Montag und Mittwoch

                                                                                                 17:30 h - 19:00 h Sportplatz Marpingen 

Spiele und Tabelle:

http://www.fussball.de/spieltagsuebersicht/gruppe-4-kreis-nordsaar-d-junioren-kreisliga-d-junioren-saison1516-saarland/-/staffel/01Q0UI140K000004VV0AG812VVO47ALN-G#!/section/stage


 

 

 

 

 

 

 

Am Samstag, 23.04.16 spielen wir wieder zu Hause gegen die JFG Untere Ill. Anstoss 15:15 Uhr.

 

FC Hellas Marpingen  -  FV Gonnesweiler   5  :  0  (1 : 0)

 

Ein tolles Spiel zeigte unsere D- Jugend im vergangenen Heimspiel gegen den FV Gonnesweiler. Dabei konnten die Gäste in den ersten Minuten zwar noch einigermaßen mithalten, doch mit zunehmender Spieldauer wurde unsere Truppe immer überlegener und bestimmte so ab Mitte der ersten Halbzeit das Spielgeschehen. Einzig beim Torabschluss hakte es in der ersten Halbzeit noch etwas, denn trotz beschriebener Überlegenheit und gut vorgetragenen Angriffen, kam der letzte entscheidende Pass  nicht an oder wurden klare Torchancen nicht verwertet. So fiel das hochverdiente 1 : 0 nach einem gut geschlagenen Eckball, den Anna mit den Knien ins gegenerische Gehäuse befördern konnte.In der zweiten Halbzeit änderte sich an den Kräfteverhältnissen nichts, unsere Truppe stellte weiterhin das spielerisch und läuferisch klar bessere Team und von den Gästen war über die gesamte zweite Halbzeit nichts mehr zu sehen. Da wir uns nun auch vor dem Gästetor zielstrebiger und entschlossener zeigten, wurde die Führung auf 5 : 0 ausgebaut, zu einem letztlich stark erspielten und hochverdienten Heimerfolg.

 

Tore: Jan Newrzella (2x), Anna Zägel, Oskar Bachelier, Adriano Augustin

 

Es spielten: Gianluca Burgio (TW), Moritz Neis, Laurenz Alt, Adriano Augustin, Alexander Göttert, Jan Newrzella, Anna Zägel, Luca Valela, Oskar Bachelier, Tom Schweiger

 

 

 

SG SV Baltersweiler   -   FC Hellas Marpingen                        1:0 (0:0)

 

Im letzten Spiel vor den Osterferien zeigte unsere D-Jugend eine tolle Leistung, wurde aber letztlich für ihren starken Auftritt nicht belohnt. Obwohl unsere Truppe durch krankheits- und verletzungsbedingte Absagen stark dezimiert war (hier auch nochmal einen Dank an David Bonner, der uns kurzfristig zu Hilfe kam), bot sie dem Tabellenzweiten aus Baltersweiler über die gesamte Spieldistanz hinweg die Stirn. Die Gastgeber waren zwar von Beginn an das überlegene Team, doch unsere Mannschaft kämpfte aufopferungsvoll und unsere Abwehrreihe ließ nur wenige Chancen für die Gastgeber zu. Aus der sicheren Abwehr heraus, starteten wir dann auch immer wieder stark vorgetragene Konter, aber letztlich fehlte uns hier etwas das Schussglück.

Mit einem 0 : 0 ging es dann in die Halbzeitpause und unsere Truppe konnte etwas durchschnaufen. Die zweite Halbzeit verlief dann ähnlich wie die erste, unsere Mannschaft verteidigte tief und ackerte und rackerte um jeden Ball. Die Gastgeber hatten wiederum mehr Ballbesitz, liefen sich aber immer wieder an unserer Abwehrreihe mit David, Moritz und Emilian fest. Schafften sie es dann doch mal in unseren Strafraum, so hielt uns unser Keeper Gianluca mit tollen Reaktionen im Spiel. Aber auch wir suchten immer wieder über unsere Außenspieler Anna und Adriano den Weg nach vorne, und im Zusammenspiel mit Laurenz und Luca, sowie Oskar bzw. Tom im Sturmzentrum,  konnten wir immer wieder für Gefahr vor dem Tor der Gastgeber sorgen, letztlich jedoch ohne Erfolg.

Als sich schon alle mit einem Unentschieden abgefunden hatten, fiel dann doch der entscheidende Treffer für die Gastgeber. Nachdem unsere Abwehr einen Eckball noch aus dem eigenen Strafraum abwehren konnte, rollte dieser auf einen Spieler der Gastgeber zu, dieser fasste sich ein Herz und donnerte die Kugel aus gut und gerne 20 m Entfernung unhaltbar in unser Netz. In der verbleibenden Spielzeit warfen wir nochmal alles nach vorne, doch es blieb dann leider bei der unglücklichen wie auch unverdienten Niederlage.

 

Es spielten: Gianluca Burgio (TW), David Bonner, Moritz Neis, Emilian Zyrull, Adriano Augustin, Laurenz Alt, Luca Valela, Anna Zägel, Oskar Bachelier, Tom Schweiger

 

 

 

Am Samstag, 12.03.16 empfangen wir die SVG Sötern; Anstoss 15.15 Uhr in Marpingen

 

 

 

VfB Hüttigweiler   -   FC Hellas Marpingen                                6:0 (4:0)

 

Einen holprigen Saisonstart erwischte unsere D-Jugend im ersten Rückrundenspiel beim Tabellenführer aus Hüttigweiler. Die Gastgeber waren vom Anpfiff weg, das aggressivere und spielstärkere Team und drängten unsere Truppe in die Defensive. Unser Team war in dieser Phase  klar unterlegen und hatte auch dem körperbetonten Spiel der Gastgeber kaum etwas entgegenzusetzen. So kamen diese zu einer Vielzahl an Chancen und konnten sich bis zur 20. Minute einen 4 : 0 Vorsprung herausschießen. Erst danach erwachte unsere Mannschaft und nahm nun endlich den Kampf an; dennoch ging es mit dem genannten  Vorsprung für die Gastgeber in die Halbzeitpause. Hier konnten wir uns dann sammeln, uns neu einstellen und mit neuem Mut die zweite Halbzeit in Angriff nehmen. In dieser  konnte unsere Mannschaft das Spiel wesentlich offener gestalten und auch eigene Chancen herausspielen. Die Gastgeber blieben zwar, insgesamt gesehen,  spielbestimmend, aber unsere Truppe hielt nun dagegen, stand in der Abwehr sicherer und konnte sich nach vorne immer wieder durchsetzen und auch einige hochkarätige Gelegenheiten herausspielen. Nur beim Abschluss fehlte das Quentchen Glück, so dass kein Torerfolg gelingen sollte. Die Gastgeber zeigten sich da treffsicherer und konnten noch zwei weitere Treffer zum 6 : 0 Endstand erzielen. So stand am Ende zwar eine (zu) hohe Niederlage zu Buche, aber mit der Leistung in der zweiten Halbzeit konnte man sehr zufrieden sein.

 

Es spielten: Gianluca Burgio (TW), Moritz Neis, Emilian Zyrull, Adriano Augustin, Luca Valela, Laurenz Alt, Anna Zägel, Jan Newrzella, Oskar Bachelier, Tom Schweiger

 

 

 

FC Hellas Marpingen   -   SV Habach                                         2:1 (0:0)

 

Eine tolle Leistung zeigte unsere D-Jugend im letzten Heimspiel gegen den SV Habach. Dabei waren unsere Jungs von Beginn an hochmotiviert, zeigten sich spiel- und kombinationssicher und legten zudem noch eine ordentliche Portion Kampfkraft in die Waagschale. Aber auch die Gäste aus Habach  versteckten sich nicht und spielten ebenfalls stark nach vorne und so  entwickelte sich vom Anpfiff weg ein Duell auf Augenhöhe. Unsere Abwehr stand dabei sicher und ließ den Gästesturm kaum zur Entfaltung kommen. Schafften es die Habacher doch mal in unseren Strafraum, so konnte unser Keeper die Situationen mit tollen Reaktionen entschärfen.  So ging es mit einem leistungsgerechten Remis in die Halbzeitpause. In der zweiten Halbzeit legten unsere Jungs nochmal einen Zahn zu und bestimmten die Partie, doch die Gäste aus Habach blieben stets gefährlich und versuchten über schnell vorgetragene Konter zum Erfolg zu kommen. Mitte der zweiten Halbzeit konnte dann Adriano Augustin nach einem stark getretenen Eckball per Kopf zum verdienten 1 : 0 abschließen. Nun forcierten die Gäste nochmal alle Kräfte und drängten uns die Defensive und kamen auch zum 1 : 1 Ausgleichstreffer. Doch unsere Truppe ließ sich davon nicht verunsichern, kämpfte und spielte unverdrossen  auf Sieg und wurde kurz vor Schluss mit dem verdienten Siegtreffer durch Oskar Bachelier belohnt.

 

Tore: Adriano Augustin, Oskar Bachelier

 

Es spielten: Gianluca Burgio (TW), Moritz Neis, Emilian Zyrull, Alexander Göttert, Jan Newrzella, Laurenz Alt, Luca Valela, Adriano Augustin, Tom Schweiger, Oskar Bachelier

 

Am nächsten Samstag, 14.11.15 empfängt unsere D-Jugend zum letzten Saisonspiel in diesem Jahr den SV Habach. Anstoß  15.15 Uhr in Marpingen.

 

 

 

JFG Untere Ill  -  FC Hellas Marpingen                                         2:2  (1:1)

 

Stark ersatzgeschwächt musste unsere D-Jugend zum Auswärtsspiel nach Eppelborn fahren und machte ihre Sache, allen Widrigkeiten zum Trotz, sehr gut. Die Truppe ließ sich auch nicht von den vielen, notwendig gewordenen Umstellungen beirren, war gleich hellwach und bestimmte in den ersten Minuten die Partie. Die Abwehrreihe stand sicher und unser Mittelfeld ackerte und rackerte und sorgte im Verbund mit unserem Angriff immer wieder für Gefahr vor dem Gehäuse der Gastgeber, aber letztlich wollte uns kein Treffer gelingen. Die Gastgeber wurden ab Mitte der ersten Halbzeit stärker und nun entwickelte sich ein gutes Spiel zweier gleichstarker Mannschaften mit Chancen auf beiden Seiten, doch beide Torhüter konnten zunächst ihren Kasten sauber halten. Aber nach einem missglückten Abwehrversuch durch die Mitte, fiel dann doch der Führungstreffer für die JFG Untere Ill. Auch davon ließen sich unsere Jungs jedoch nicht beeindrucken und  erzielten fast im Gegenzug den verdienten Ausgleichstreffer zum 1 : 1 Halbzeitstand.

In der zweiten Halbzeit ging der offene Schlagabtausch weiter, es blieb weiterhin ein Duell auf Augenhöhe, wobei unsere Truppe aus einer sicheren Abwehr heraus immer wieder über Konter zu guten Chancen kam und die Gastgeber wiederum über Einzelaktionen für Gefahr vor unserem Kasten sorgten. Mitte der zweiten Halbzeit gelang den Gastgebern dann der 2 : 1 Führungstreffer. Aber nochmal rappelte sich unsere Mannschaft auf, mobilisierte nochmal alle Kräfte und kämpfte unverdrossen um den Ausgleichstreffer. Ein paar Minuten vor dem Abpfiff wurden unsere Jungs dann für ihren starken Auftritt und für die tolle Moral belohnt, denn Luca Valela gelang nach schönem Weitschuss der vielumjubelte und hochverdiente Ausgleichstreffer. In den letzten Minuten kontrollierte unsere Truppe dann den Spielverlauf und konnte letztlich mit einem hart erkämpften und verdienten Auswärtspunk im Gepäck, die Heimreise antreten.

 

Tore: Luca Valela 2X

 

Es spielten: Janis Weber (TW), Adriano Augustin, Gianluca Burgio, Emilian Zyrull, Tom Schweiger, Laurenz Alt, Jan Newrzella, Oskar Bachelier, Luca Valela, Moritz Neis

 

 

 

FC Hellas Marpingen  -  SV Habach                                2  :  1 (0 : 0)

 

 

Ein tolles Spiel, zweier gleichstarker Mannschaften, konnten die Zuschauer bei unserem  letzten Heimspiel der Qualifikationsrunde gegen den SV Habach bewundern. Beide Mannschaften spielten von Anfang an auf Sieg und so entwickelte sich von Anpfiff weg ein rassiges Duell, mit vielen tollen Zweikämpfen aber auch mit ebenso vielen spielerischen Glanzpunkten auf beiden Seiten.  Da aber beide Abwehrreihen hochkonzentriert zu Werke gingen, waren Chancen Mangelware und kamen die Stürmer mal in den gegnerischen Strafraum, so vereitelten sowohl unser Keeper Gianluca als auch sein Gegenüber im Gästetor mit tollen Reaktionen einen Torerfolg. So ging es mit einem leistungsgerechten Remis in die Halbzeitpause und alle hatten mal die Gelegenheit durchzupusten.

Auch in der zweiten Halbzeit blieb es ein Duell auf Augenhöhe, wobei unsere Truppe nun jedoch mit zunehmender Spieldauer überlegener  wurde und sich ein Chancenplus erspielte. Mitte der zweiten Halbzeit konnte dann Laurenz halbrechts in den Strafraum eindringen und mit einem tollen Schuss ins linke obere Eck den 1 : 0 Führungstreffer erzielen. Der Jubel war groß aber nicht von langer Dauer, denn nur wenige Minuten später konnte Habach, durch einen Stellungsfehler begünstigt, den Ausgleich erzielen. Doch unsere Truppe zeigte sich keineswegs geschockt, sondern mobilisierte nochmal alle Kräfte und drängte auf den Führungstreffer. Die Gäste ihrerseits blieben durch Konter zwar stets gefährlich, liefen sich aber immer wieder in unserem Abwehrriegel fest. Zehn Minuten vor dem Ende wurde unsere Truppe dann endlich für ihren starken Auftritt belohnt, im Anschluss an einen Eckball konnte Adriano aus dem Gewühl heraus den vielumjubelten Führungstreffer erzielen. Nun warfen die Gäste nochmal alles nach vorne, aber unsere Abwehrreihe, unterstützt durch die Mittelfeldspieler, stand sicher, kämpfte um jeden Ball und ließ kaum mehr brenzlige Situationen zu. Aber auch unsere Truppe spielte weiterhin nach vorne und erspielte sich, gegen eine nun etwas entblöste Gästeabwehr, klare Chancen, konnte aber den „berühmten“ Sack nicht zu machen. Letztlich gelang keiner der beiden Mannschaften nochmal ein Torerfolg, so dass es am Ende einen, besonders auf Grund der zweiten Halbzeit, verdienten 2 : 1-Heimerfolg zu bejubeln gab.

 

 

Tore: Larenz Alt, Adriano Augustin

 

 

Es spielten: Gianluca Burgio (TW), Adriano Augustin, Moritz Neis, Alexander Göttert, Jan Newrzella, Luca Valela, Laurenz Alt, Anna Zägel, Oskar Bachelier, Tom Schweiger, Janis Weber

 

 

 

FC Hellas Marpingen  -  SV Braunshausen                        5  :  0  (3 : 0)

 

Stark ersatzgeschwächt (Luca Valela und Alexander Göttert fehlten krankheitsbedingt) ging unsere D-Jugend in das Duell gegen Braunshausen. Unsere Truppe ließ sich jedoch von diesem Umstand nicht beirren und legte gleich los wie die Feuerwehr. Von Beginn an zeigte die Mannschaft Lauf- und Spielfreude und beherrschte klar das Geschehen auf dem heimischen Kunstrasen. Die Gäste ihrerseits konnten sich kaum aus der Umklammerung befreien und versuchten kämpferisch dagegen zu halten. Sie konnten sich  aber nur selten aus ihrer eigenen Hälfte befreien, gelang es ihnen dann doch mal, so blieb unsere Abwehr immer Herr der Lage und konnte die seltenen Gegenangriffe bereits im Keim ersticken. Mit einem beruhigendem 3 : 0 ging es in die Halbzeitpause und auch in der zweiten Halbzeit sollte sich nichts am Spielverlauf ändern. Unsere Truppe setzte ihr starkes Spiel der ersten Halbzeit fort, hielt das Tempo weiterhin hoch und konnte sich so eine Vielzahl an Torchancen erspielen, von denen aber nur noch zwei zu einem Torerfolg abgeschlossen wurden. So konnten wir  am Ende einen hochverdienten 5:0 Heimerfolg bejubeln.

 

Tore: Laurenz Alt 2X, Anna Zägel 2X, Jan Newrzella

 

Es spielten: Janis Weber (TW), Emilian Zyrull, Moritz Neis, Adriano Augustin, Anna Zägel, Jan Newrzella, Oskar Bachelier, Tom Schweiger, Gianluca Burgio, Laurenz Alt

 

 

Am nächsten Samstag, 26.09.15, spielen wir in Marpingen gegen den SV Braunshausen. Anstoß 15:15 Uhr.

 

 

 

SG FC St. Wendel 3  -  FC Hellas Marpingen                                  0  :  6 (0 : 3)

 

Ein gutes Spiel zeigte unsere D-Jugend am vergangenen Wochenende beim Gastspiel in Remmesweiler gegen die SG St. Wendel/Ostertal  3. Auf dem ungewohnten Hartplatz bestimmte unsere Truppe von Beginn an das Spiel, störte die Gastgeber bereits weit in deren Hälfte beim Spielaufbau und konnte sich so bereits in der Anfangsphase, eine Vielzahl klarer Torchancen herausspielen. Dennoch dauerte es bis Mitte erster Halbzeit, bis man endlich den Führungstreffer erzielen konnte. Auch nach der Führung ließ unsere Truppe nicht locker und legte sogar noch einmal nach. Die Gastgeber wurden nun vollends in der eigenen Hälfte eingeschnürt und kamen kaum mehr in unsere Hälfte. Angriff auf Angriff rollte nun auf das Tor der Gastgeber, aber Schusspech oder aber die ein oder andere Glanztat des gegnerischen Keepers verhinderten Schlimmeres. So ging es mit einem 0 : 3 Zwischenstand in die Halbzeitpause.

In der zweiten Halbzeit änderte sich am Spielverlauf nichts; unsere Truppe blieb klar spielbestimmend und zeigte teilweise tolle Kombinationen. Die Gastgeber hatten kaum etwas dagegen zu setzen und kamen auch in der zweiten Halbzeit kein einziges Mal gefährlich vor unseren Kasten. Am Ende stand ein, auch in dieser Höhe, hochverdienter 0 : 6 Auswärtserfolg zu Buche.

 

Tore: Laurenz Alt 2X, Adriano Augustin 2X, Anna Zägel, Tom Schweiger

 

Es spielten: Gianluca Burgio (TW), Moritz Neis, Emilian Zyrull, Alexander Göttert, Adriano Augustin, Laurenz Alt,  Anna Zägel, Oskar Bachelier, Tom Schweiger, Luca Valela, Weber Janis (TW)

 

 

 

FC Hellas Marpingen  -  FC Uchtelfangen                            3  :  7 (2 : 6)

 

Einen holprigen Start erwischte unsere neuformierte D-Jugend im Heimspiel gegen den FC Uchtelfangen. Besonders in der ersten Halbzeit merkte man den meisten aus der E-Jugend aufgerückten „Neulingen“ an, dass sie mit den veränderten Gegebenheiten (größerer Platz, mehr Feldspieler) zunächst nicht klar kamen. So dominierten die Gäste über weite Strecken der ersten Halbzeit die Partie und fanden immer wieder Löcher in unserem Abwehrverbund, so dass es nach 30 Minuten mit einem 2 : 6-Rückstand in die Halbzeitpause ging.

In der zweiten Halbzeit lief es dann wesentlich besser, endlich hatte die Mannschaft sich an die neuen Bedingungen gewöhnt und zeigte enormen Kampfgeist. Nun war es ein Duell auf Augenhöhe, unsere Mannschaft kämpfte aufopferungsvoll um den Anschluss und die Gäste blieben durch stark vorgetragen Angriffe stets gefährlich. Letztlich konnte in der zweiten Halbzeit jede Mannschaft noch einmal einen Treffer bejubeln, so dass am Ende eine 3 : 7 Heimniederlage zu Buche stand.

 

Tore: Laurenz Alt, Anna Zägel, Adriano Augustin

 

Es spielten: Gianluca Burgio, Moritz Neis, Emilian Zyrull, Alexander Göttert, Adriano Augustin, Elijah Sander, Laurenz Alt, Jan Newrzella, Anna Zägel, Oskar Bachelier, Tom Schweiger, Weber Janis

 

 

 

 

 

 

Saarlandpokal - 1. Runde

 

 

Mittwoch        09.09.2015:

 

     FC St. Wendel – SG Marpingen/Alsweiler   6:0

 

               18:00 Uhr  - Kunstrasen Sportzentrum St. Wendel

 

 

 

 

 

 

 


Saison 2014 /2015

 

Trainer: Ralf Junk, Simon Plein    Betreuer: Ralf Biegel

 

Spiele und Tabelle: Sondergruppe

http://www.fussball.de/spieltagsuebersicht/-/mandant/43/saison/1415/competitionType/1/staffel/01LFHLA6V4000001VV0AG813VS6BAE7G-G#!/section/stage

 

 

 

 

 

Saison 2013/2014

 

31.5.14

 

VFL Primstal 1  - FC Marpingen 1                                                  1:0 (0:0)

 

Im letzten Saisonspiel beim bereits feststehenden Meister sahen die zahlreichen Zuschauer eine gute und spannende Begegnung. Primstal stellte zwar das spielerisch bessere Team, aber wir setzten Kampfkraft und Einsatz dagegen. Aus einer gestärkten Defensive versuchten wir immer wieder über Konter zum Erfolg zu kommen, doch Primstal konnte dagegen halten und bestimmte über weite Strecken die Partie. Unserem starken Torwart Max Hinke war es bis zur Halbzeit zu verdanken, dass wir die 0 halten konnten, denn der Meister hatte doch ein paar Riesenchancen auf dem „Schlappen“.

 

In Halbzeit 2 war die Partie ausgeglichener. Primstal musste nun auch dem hohen Tempo Tribut zollen und wir gestalteten die Begegnung offener. Doch just in dieser Phase, als sich das Spiel etwas beruhigte, machten wir den entscheidenden Fehler. In der Vorwärtsbewegung verlor unser Abwehrspieler etwas unnötig den Ball und die Post ging nach hinten los, ein Querpass und Max Hinke war ohne Chance. 0:1.

 

Aber wir steckten nicht auf und hatten kurze Zeit später die Riesenmöglichkeit zum Ausgleich. Doch konnten wir eine 3:1-Überzahlsituation nicht nutzen und der Pass trudelte ins Aus. Mehr passierte im Anschluss nicht mehr und mit dieser unglücklichen, wenn auch nicht ganz unverdienten Niederlage beenden wir diese Saison. Trotz dieses 0:1 war es taktisch und kämpferisch eines der besseren Spiele dieser Runde. Kompliment !

 

Zudem gratulieren wir der D-Jugend des VFL Primstal zur insgesamt verdienten Meisterschaft !

 

Es spielten: Hinke, Kurz, Paul, Fischper,Thome,Reis,Bonner,Alt,Keßler,Dewes,Klos,Maas und Will.

 

 

 

24.5.14

FC Marpingen 1  ./.  SG SV Oberthal 1    3:1(1:0)

 

Nach der Hinspielniederlage Mitte März in Gronig ist die Revanche geglückt. Mit einer konzentrierten Leistung konnten unsere Jungs das Spiel von Beginn an bestimmen. Angriff um Angriff rollte auf das Gästetor, aber zunächst sollte kein Treffer gelingen. Die vielbeinige Oberthaler Abwehr leistete Schwerstarbeit und der Torwart konnte sich mehrere Male auszeichnen. Gegen den linken Hammer von Simon Reis hatte aber auch er 10 Minuten  vor dem Pausenpfiff keine Chance. Auch die zweite Hälfte ließen wir nicht locker.  Jonah Klos war es dann, der mit schönem Schrägschuss die 2:0-Vorentscheidung erzielte. Als dann wiederum Simon Reis mit wuchtigem Vollspannstoß das 3:0 nachlegte, war die Messe gelesen und man hätte noch mehr Tore erzielen können. Allerdings schlichen sich jetzt auch immer mehr Unachtsamkeiten in unsere Deckung, sodass kurz vor dem Abpfiff der Oberthaler Kapitän den Ehrentreffer besorgen konnte.

Alles in allem zeigte die gesamte Mannschaft eine starke Leistung und so fahren wir dann am kommenden Samstag zum letzten Saisonspiel zum bereits feststehenden Meister nach Primstal.  Hoffen wir auf einen guten Saisonabschluss !

 

Es spielten gegen Oberthal: Max Hinke, Marvin Kurz, Alex Fischper, Andi Will, Nils Bonner, Maik Thome, Simon Reis, Jo Alt, Sebastian Keßler, Sebastian Dewes, Luca Maas und Jonah Klos.

Lukas Paul fehlte verletzt.

 

Ausblick: Spiel am 31.5.14 in Primstal, Anstoß ist 15.15 Uhr. Abfahrt in Marpingen ist 14.00 Uhr.

 

 

20.5.14

 

FV Lebach  ./.  FC Marpingen 1      1:2(0:1)

 

Im Nachholspiel vom Dienstag konnten wir endlich wieder einen Dreier verbuchen. Bei sommerlichen Temperaturen und ungewohntem Geläuf taten wir uns jedoch sehr schwer gegen eine junge und kampfstarke Lebacher Truppe. Diese hatte auch die ersten beiden Chancen, nachdem sich jeweils unser Torwart und Abwehrspieler nicht darauf einigen konnten, wer denn jetzt den Ball aus der Gefahrenzone schlägt. Aber mit zunehmender Spielzeit wurden wir dann doch spielbestimmender  und erzielten kurz vor der Pause die 1:0 –Führung. Jonah Klos war in den Strafraum eingedrungen und der Lebacher Verteidiger wusste sich nur noch mit einem Foul zu helfen.  Siebenmeter! Die These, dass der Gefoulte normalerweise nicht schießen sollte, kümmerte Jonah reichlich wenig und er verwandelte eiskalt.  Mit diesem Ergebnis ging es dann in Halbzeit 2. Hier machten  sich nun doch die lange Saison und auch die heißen Temperaturen bemerkbar, denn ein Kräfteverschleiß war bei beiden Mannschaften unverkennbar. Trotzdem boten die Teams alles andere als Sommerfußball. Es wurde nach wie vor um jeden Ball gefightet, doch die Abspielfehler häuften sich jetzt hüben wie drüben. 10 Minuten vor dem Ende konnten wir dann für die Vorentscheidung sorgen. Lukas Paul setzte mit schönem Pass Simon Reis in Szene, der ließ noch einen Verteidiger aussteigen, passte scharf in die Mitte, wo Marvin Kurz in Torjägermanier vollstreckte. Lebach gab sich jedoch nicht geschlagen und kam  kurz vor dem Ende, durch ihren stärksten Akteur,  zum 1:2-Anschluss. Sebastian Dewes, der den Theelstädter Mittelstürmer über die gesamte Spielzeit eigentlich gut unter Kontrolle hatte, kam einen Schritt zu spät und die Lebacher „9“ ließ Max Hinke im Marpinger Tor keine Chance. Kurz darauf pfiff der gute Schiedsrichter das letzte Mal und das Spiel war zu Ende.

Alles in allem war es ein verdienter Sieg gegen eine engagierte Lebacher Mannschaft, die uns alles abverlangte.

 

Es spielten: Max Hinke, Marvin Kurz, Lukas Paul, Alex Fischper, Maik Thome, Simon Reis, Nils Bonner, Jo Alt, Seb. Kessler, Seb. Dewes, Jonah Klos, Luca Maas.

 

Das nächste Spiel und zugleich letzte Heimspiel der Saison bestreiten wir am Samstag, 24.5.14 gegen den SV Oberthal. Anstoß ist um 15.15 Uhr im Alstalstadion. Treff um 14.30 Uhr in der Kabine.

 

17.5.14

 

FC Marpingen 1  ./.  JFG Untere Ill 1   0:2 (0:2)

 

Es läuft nicht rund zur Zeit. Trotz eines guten Spiels unserer Mannschaft blieben wir erneut ohne Punkte. Dabei begannen wir mutig und hatten auch zunächst die besseren Möglichkeiten, doch stand die Eppelborner Abwehr gut und verteidigte engagiert. Mit zunehmender Spielzeit konnte sich der Gast befreien und mit dem ersten gefährlichen Angriff auch in Führung gehen. Aber damit nicht genug. Mit dem zweiten „Bock“ in unserer Deckung gelang den Gästen sogar das 2:0. Außer einem Pfostenschuss von Maik Thome,  blieb die zweite Hälfte dann trotz großer Bemühungen unserer „9“ ereignisarm, so dass Eppelborn nicht unverdient die 3 Punkte entführen konnte.

Im Gegensatz zum Niederkirchen – Spiel unter der Woche, kann man der Mannschaft jedoch diesmal keinen Vorwurf machen. Es wurde gekämpft und gerannt, doch fehlt momentan auch einfach das Quäntchen Glück, das man im Fußball nun  auch mal braucht. Mit der Leistung vom Samstag werden sich bald auch wieder positive Ergebnisse einstellen.

 

Es spielten: Max Hinke, Marvin Kurz, Luca Maas, Alex Fischper, Maik Thome, Simon Reis, Nils Bonner, Johannes Alt, Sebastian Keßler, Jonah Klos, Lukas Paul und Andi Will.

 

Ausblick: Nach dem Dienstag-Spiel in Lebach, 17.45 Uhr, Abfahrt 16.45 Uhr am Sportheim, bestreiten wir unser letztes Heimspiel am Samstag, 24.5.14 gegen den SV Oberthal. Spielbeginn ist hier 15.15 Uhr. Treff ist 14.30 Uhr.

 

 

13.5.14

 

SG FC Niederkirchen  ./.  FC Marpingen 1    2:0(2:0)

 

Eine äußerst dürftige Vorstellung lieferte unsere D1 in Niederkirchen ab. Schon beim Aufwärmen waren außersportliche Themen wesentlich wichtiger als das bevorstehende Spiel und so präsentierte man sich schließlich auch. Ohne Laufbereitschaft, Kampfkraft, Ideen und Siegeswillen plätscherte unser Spiel so dahin. Ganz anders der Gegner. Die wesentlich jüngeren Gastgeber kämpften und grätschten um jeden Zentimeter Boden. Wir ließen uns den Schneid abkaufen und steckten zurück. Niederkirchen beschränkte sich zwar auf gutes Abwehrspiel und Konter, aber die spielten sie gut, weil sie teilweise auch durch unsere Schlafmützigkeit und Fehler  eingeladen wurden. So auch das 0:1. Bei einem Getümmel im Strafraum stocherte unser Spieler den Ball zum Gegner und schon klingelte es. Kurz darauf das 0:2. Wieder waren wir nach einem Angriff viel zu langsam in der Rückwärtsbewegung und den nicht unhaltbaren Schrägschuss musste unser Torwart passieren lassen.

Nach der Halbzeitansprache wurde das Spiel zwar etwas besser, weil wir etwas engagierter zur Sache gingen, jedoch verstand es Niederkirchen immer wieder durch enormen Einsatz unser Angriffsspiel zu unterbinden. Das Resultat waren hüben wie drüben noch etwa 2-3 Chancen, die aber allesamt nicht mehr zu Treffern führten. So blieb es am Ende bei der doch sehr enttäuschenden Vorstellung und der ernüchternden Niederlage, die auch wohl das „Aus“ im Titelrennen bedeutet. Mit einem Auftritt wie an diesem Abend hat man da vorne auch nix verloren. Nochmal zur Klarstellung. Es gibt Tage, da läuft einfach nichts zusammen, das kann man dann nicht ändern und das passiert anderen Teams auch während einer langen Saison. Aber Laufen und Kämpfen geht eigentlich immer, aber das war gestern Abend in weiten Teilen des Spiels  leider nicht der Fall. Nur mit einer großen „Klappe“ gewinnt man keinen „Blumentopf“.

Trotzdem gilt es jetzt eine Reaktion zu zeigen und dazu haben wir schon am kommenden Samstag (und in weiteren 3 Meisterschaftsspielen) die Gelegenheit. Gegner ist die JFG Untere Ill um 15.15 Uhr im Alstalstadion. Treff ist 14.30 Uhr in der Kabine.

 

Es spielten in Niederkirchen: Hinke, Fischper,Kurz, Bonner,Reis,Thome, Alt, Keßler, Maas,Klos, Will und Paul. Sebastian Dewes fehlte krankheitsbedingt.

 

 

10.5.14

 

FC Marpingen  1  ./.  SV Überroth    9:0 (4:0)

 

Die D1-Truppe hat die Pokalschlappe vom letzten Dienstag in Elversberg gut verdaut. In einem einseitigen Match konnten die Jungs am Samstag ein Schützenfest feiern. Dabei war der Gast aus dem Bohnental noch gut bedient. Jonah Klos eröffnete schon nach 2 Minuten den Torreigen. Simon Reis(22.Min), Sebastian Keßler(25.) und Luca Maas(30.), der nach 6-monatiger Verletzungspause ein tolles Comeback feierte, schossen den Halbzeitstand heraus.

Nach dem Wechsel das gleiche Bild. Lukas Paul traf direkt nach dem Seitenwechsel, ehe Johannes Alt einen Doppelpack nachlegte. Hätte der Gästekeeper nicht so toll gehalten, wären wohl noch wesentlich mehr Tore gefallen, so aber blieb es Simon Reis vorbehalten, mit 2 schönen Treffern für den Endstand zu sorgen. Überroth hatte dieses Mal keine Chance und unser Torwart Max Hinke verlebte daher einen ruhigen und entspannten Mittag.  Doch der Terminplan lässt uns keine Zeit zum Verschnaufen. Bereits am Dienstag, 13.5.14 müssen wir beim FC Niederkirchen antreten. Spielbeginn ist hier 18 Uhr. Abfahrt in Marpingen ist 17 Uhr.

 

Es spielten gegen Überroth: Max Hinke, Lukas Paul, Marvin Kurz, Alex Fischper, Maik Thome, Simon Reis, Nils Bonner, Jo Alt, Sebastian Keßler, Sebastian Dewes, Jonah Klos und Luca Maas.

 

Ausblick: Nach dem Dienstagspiel geht es bereits am Samstag, 17.5.14 weiter. Gegner im Alstalstadion ist dann die JFG Untere Ill 1. Spielbeginn ist hier 15.15 Uhr. Treff in der Kabine ist 14.30 Uhr.

 

6.5.14

 

Saarlandpokal-Halbfinale

SV Elversberg  ./. FC Marpingen 1  5:0(2:0)

 

Kurz vor dem Ziel musste man am Dienstagabend  eine verdiente und deutliche Niederlage gegen die Jungs von der Kaiserlinde hinnehmen. Nach einem zu ängstlichen und respektvollen Beginn wurde bereits in der 5. Spielminute die Taktik vollends über den Haufen geworfen, als der Gastgeber zum 1:0 vollendete. Unsere Defensivleute boten nur Geleitschutz und so hatte der Mittelstürmer keine Mühe. Danach konnten wir das Spiel etwas beruhigen und spielten insgesamt besser nach vorne. In dieser Phase war es eine ausgeglichene Begegnung auf gutem Niveau. Doch kurz vor dem Pausenpfiff die“ kalte Dusche“. Elversberg nutzte einen Abspielfehler unseres Teams im Mittelfeld und konterte uns klassisch aus. Gegen den Schrägschuss des gegnerischen Stürmers hatte Max Hinke keine Chance. Mit diesem  0:2 wurden dann auch die Seiten gewechselt. In Halbzeit 2 stellten wir unser Personal etwas um und versuchten offensiver zu agieren. Aber auch das ging in die Hose. Wie in der ersten Hälfte kassierten wir gleich zu Beginn des zweiten Abschnitts in ähnlicher Art und Weise das 0:3. Damit war das Spiel entschieden. Die Köpfe gingen nach unten und man zollte nun dem hohen läuferischen Aufwand Tribut. Zudem war Elversberg in der Lage gleich fünfmal zu wechseln, um damit auch das Tempo hochhalten zu können. Da die eingewechselten Spieler über eine ähnliche Qualität verfügten wie die ausgewechselten, konnten wir nicht mehr dagegenhalten. 2 Gegentreffer in den Schlussminuten sollten dann den Endstand von 5:0 herstellen.

Alles in allem war es ein verdienter Sieg des Gastgebers, dem man nur fair zum Finaleinzug gratulieren kann.(Endspiel: Elversberg gegen die JFG Saarlouis am 27.5.14 in Klarenthal) Die Höhe der Niederlage ist zwar  etwas deprimierend, allerdings sollte man nun schon die Kirche im Dorf lassen und nicht die Möglichkeiten der beiden Vereine miteinander vergleichen. Wir haben uns in der gesamten Pokalrunde nach besten Kräften verkauft und sind an einem Besseren gescheitert!

Jetzt gilt es die Köpfe oben zu behalten, den Pokal abzuhaken und in der Meisterschaft anzugreifen. Bei der Ausgeglichenheit der Teams ist da noch vieles möglich. Packen wir`s an!

 

Es spielten in Elversberg: Max Hinke, Marvin Kurz, Alex Fischper, Maik Thome, Simon Reis, Nils Bonner, Johannes Alt, Sebastian Keßler, Sebastian Dewes, Jonah Klos, Andi Will und Lukas Paul.

 

 

05.05.14

 

JFG Illtal 1  ./.  FC Marpingen 1    0:7 (0:2)

 

Bereits am 30.4.14 bestritten wir unsere Begegnung in Hüttigweiler. Nach anfänglichem Abtasten mit Chancen auf beiden Seiten, bekamen wir nach dem Führungstreffer durch Simon Reis das Spiel in den Griff und bestimmten die Partie über die fast komplette Spielzeit. Kurz vor dem Halbzeitpfiff konnte Maik Thome die beruhigende 2:0 Pausenführung herausschießen, die auch danach nicht mehr in Gefahr geraten sollte. Spätestens mit dem 3:0 unmittelbar nach dem Wechsel war die Partie entschieden und ein höherer Sieg wäre durchaus möglich gewesen. Jonah Klos (2x), sowie weitere drei Mal Simon Reis erzielten die Treffer im zweiten Abschnitt. Alles in allem war es ein hochverdienter Sieg, der auch unserem Torverhältnis nach längerer „Torflaute“ wieder gut getan hat.

 

Es spielten: Max Hinke, Marvin Kurz, Alex Fischper, Maik Thome(1), Simon Reis(4), Nils Bonner, Johannes Alt, Sebastian Keßler, Sebastian Dewes, Jonah Klos(2) und Andi Will.

 

Nach dem Pokalhalbfinale am 6.5.14 in Elversberg bestreiten wir das nächste Punktspiel am kommenden Samstag, 10.5.14 um 15.15 Uhr im Alstalstadion gegen Überroth. Treff ist 14.40 Uhr in der Kabine.

 

5.4.14

FC Marpingen 1   ./.   VFL Primstal 1      0:0

 

Im Spitzenspiel des 7. Spieltages gab es keinen Sieger. In einem gutklassigen D-Jugendspiel blieb das Duell Zweiter gegen Tabellenführer ohne Tore. Die beiden Mannschaften neutralisierten sich über weite Strecken und suchten ihr Heil zunächst in der Defensive. Die Abwehrreihen standen sicher, sodass Torchancen in Halbzeit 1 kaum herausgespielt werden konnten. Erst im zweiten Abschnitt wurde das Spiel etwas flotter, wobei sich Primstal ein Übergewicht im Mittelfeld erspielte. Hier kam es dann zu einigen Gelegenheiten, die aber alle von unserem gewohnt sicheren Torwart Max Hinke vereitelt werden konnten. Kurz vor Ende der Partie hatten wir dann noch eine Riesenmöglichkeit das Spiel zu entscheiden, doch Sebastian Keßlers Schuss von der Strafraumgrenze verfehlte knapp sein Ziel. Alles in allem blieb es letztlich beim gerechten 0:0 –Unentschieden in einem sehr guten,  von der Taktik geprägten,  D-Jugendspiel.

 

 

Es spielten: Max Hinke, Marvin Kurz, Lukas Paul, Alex Fischper, Maik Thome, Simon Reis, Nils Bonner, Johannes Alt, Sebastian Keßler, Sebastian Dewes, Jonah Klos und Andi Will.

 

Wichtiger Hinweis!!!

Das Spiel am kommenden Donnerstag 10.4.14 gegen die JFG Untere Ill 1 fällt aufgrund einiger Personalprobleme beim Gegner aus !!! Ein neuer Termin ist noch nicht bestimmt.

 

 

22.3.14

SG Oberthal 1  ./.  FC Marpingen 1       2:0(2:0)

 

Jetzt hat es uns also erwischt! Nach unserer ersten Saisonniederlage auf dem Groniger Hartplatz mussten wir die Tabellenführung den Primstalern überlassen. Wir kamen zu Beginn des Spiels überhaupt nicht mit den holprigen und schlammigen Platzverhältnissen zurecht und lagen mehr auf der Nase, als es uns lieb war. Trotzdem ließen wir kaum Chancen des Gegners zu, konnten allerdings selbst auch nichts Produktives zustande bringen. So war es ein Gewürge im Groniger Schlamm, wo wir uns das erste Gegentor quasi selber einschenkten. Unser Torwart schoss eine Rückgabe dem gegnerischen Stürmer auf den „Allerwertesten“, von dort prallte er vors Tor und da dort kein Marpinger, sondern Oberthaler Spieler stand, hieß es auch schon 0:1. Wir hatten in der Folgezeit lediglich eine Chance, doch Jonah Klos verzog seinen Linksschuss und der Ball flog am rechten Pfosten vorbei. Das 0:2 kurz vor der Halbzeit war dann schon der KO-Schlag. Einen Ball, der wohl 2 Meter im Aus lag und eigentlich einen Abstoß von unserem Tor zur Folge gehabt hätte, schnappte sich der Oberthaler Sturmführer und schob ihn, nachdem er Johannes Alt mit 2 Händen aus dem Weg geräumt hatte, ins leere Tor. Ein absolut irregulärer Treffer, aber die völlig überforderte Schiedsrichterin hatte nichts dagegen und so zählte das Tor halt eben. In der zweiten Hälfte wurden dann alle Brechstangen dieser Welt ausgepackt, aber außer einem gefährlichen Schuss von Johannes Alt, der knapp über die Latte ging, hatten wir nichts mehr vorzuweisen. Dann pfiff die Schiedsrichterin das zweite Mal an diesem Tag und das Spiel war zu Ende.

Fazit: Es gewann an diesem Nachmittag das Team, das am besten mit den Plätzverhältnissen zurecht kam. An Fußballspielen war am Samstag nicht zu denken und so hoffen wir, dass wir uns auf heimischem Kunstrasen für diese Niederlage revanchieren können. Kämpferisch kann man keinem Spieler etwas vorwerfen, aber gegen die massive Deckung der Heimtruppe war in Halbzeit 2  einfach kein Durchkommen.

 

Es spielten: Max Hinke, Marvin Kurz, Lukas Paul, Alex Fischper, Maik Thome, Simon Reis, Johannes Alt, Sebastian Dewes, Jonah Klos, Andi Will.

Es fehlten krankheits- und verletzungsbedingt: Nils Bonner,Luca Maas und Sebastian Keßler.

 

Nach dem spielfreien kommenden Wochenende bestreiten wir erst wieder am 5.4.14 das nächste Punktspiel. Hier kommt es dann zum Spitzenspiel“ Erster gegen Zweiter“ , Marpingen gegen Primstal. Anstoß im Alstalstadion ist um 15.15 Uhr.

 

18.3.14

Saarlandpokal-Viertelfinale

 

FC Marpingen 1   ./.   SC Reisbach       3:0 i. E.(0:0)

Wir sind unter den besten 4!

In einem typischen Pokalspiel konnte unsere Mannschaft das Halbfinale im Saarlandpokal erreichen.  Zu Beginn der Begegnung versuchte uns der Gast mit aggressivem Pressing unter Druck zu setzen, ohne allerdings selbst in irgendeiner Form gefährlich zu werden. Das Spiel war jederzeit im Mittelfeld umkämpft, sodass Chancen hüben wie drüben Mangelware waren. Die besten beiden Möglichkeiten hatte noch Simon Reis, der jedoch zweimal mit schönem Linksschuss am guten Reisbacher Keeper scheiterte.  Ansonsten kam der Gast nur einmal etwas gefährlicher vor unser Tor, aber der Schuss des Reisbacher Sturmführers ging doch 2-3 Meter vorbei. In Halbzeit zwei insgesamt das gleiche Bild. Es wurde um jeden Meter Raum gefightet und das Spiel fand weitestgehend zwischen den beiden Strafräumen statt. Mitte der zweiten Hälfte hatte nun Reisbach ihre beste Phase und brachte uns durch ihr quirliges und schnelles Spiel etwas in Verlegenheit. Größere Chancen, die einem den Angstschweiß auf  die Stirn getrieben hätten, blieben aber auch in dieser Phase selten, denn zu stark stand die Abwehr der Hellas-Truppe um Nils Bonner und Sebastian Dewes  an diesem Abend.

So blieb es bis zum Ende beim torlosen Unentschieden. Nun mussten wir wie schon im Achtelfinale in Homburg in die Verlängerung. Hier konnten wir nun das Spiel wieder etwas beruhigen und hielten den Gegner auf Distanz. Allerdings hatten wir, wie auch in den letzten Meisterschaftsspielen,  Probleme im Spiel nach vorne, sodass auch in der Verlängerung keine Entscheidung fiel.  7-Meter-Schießen!!

Hier avancierte unser Torwart Max Hinke zum Held des Abends.  Er konnte alle getretenen Siebenmeter des Gastes entschärfen, sodass nach den Treffern der nervenstarken  Simon Reis, Jonah Klos und Nils Bonner der Halbfinaleinzug mit einem glatten 3:0 im Siebenmeterschießen gefeiert werden konnte. Herzlichen Glückwunsch an die gesamte Truppe!

Fazit: Mit dem Halbfinaleinzug hat sich die Truppe für ihr engagiertes Auftreten in den bisherigen Pokalrunden selbst belohnt. Dass dabei keine Schönheitspreise gewonnen werden müssen, zeigt dieses Viertelfinale. Wenn es spielerisch vielleicht einmal nicht so läuft, muss man auch kämpfen können und das hat die Truppe gerade in den Pokalspielen immer hingekriegt.

 

Es spielten: Max Hinke, Marvin Kurz, Lukas Paul, Alex Fischper, Maik Thome, Simon Reis, Nils Bonner, Johannes Alt, Sebastian Keßler, Sebastian Dewes(ganz starke Leistung!), Jonah Klos, Andi Will.

 

Das Halbfinale findet nun am 6.Mai 2014 statt. Im Pott befinden sich noch die JFG Saarlouis, SV Elversberg, DJK Bildstock und der FC Hellas Marpingen. Über die Auslosung wird an dieser Stelle berichtet.

 

 

 

 

15.3.14

FC Marpingen 1  ./.  1.FC Niederkirchen    0:0

 

Im bislang schwächsten Rundenspiel lief rein gar nichts zusammen. Der Gegner, mit vielen Spielern des jüngeren Jahrgangs angetreten,  war auf Spielzerstörung bedacht und schaffte es schließlich auch. Wir spielten viel zu umständlich, wie bereits in der Vorwoche wurde das Einzelspiel übertrieben, Kombinationen waren Mangelware und so lief man sich immer wieder im dicht gestaffelten Abwehrverbund des Gegners fest. Dieser verteidigte aufopferungsvoll und zeigte eine bravouröse kämpferische Leistung. Unsere Chancen waren an einer Hand abzuzählen. Die klarste hatten wir kurz vor Schluss, doch zielte unser Spieler 10 Meter frei vorm Tor stehend, eben soweit vorbei. Ein Sieg wäre wohl auch zu viel des Guten gewesen, da wenige Spieler auch nur annähernd Normalform erreichten. So mussten wir uns mit dem torlosen Unentschieden zufrieden geben und versuchen es das nächste Mal besser zu machen.

 

Es spielten: Max Hinke, Marvin Kurz, Lukas Paul, Alex Fischper, Maik Thome, Simon Reis, Nils Bonner, Johannes Alt, Sebastian Keßler, Sebastian Dewes, Jonah Klos und Andi Will.

 

Das nächste Spiel, nach dem Pokalspiel am 18.3.14, bestreiten wir am Samstag, 22.3.14 in Gronig gegen die Mannschaft der SG Oberthal1. Spielbeginn ist 15.15 Uhr. Abfahrt in Marpingen ist 14.20 Uhr.

 

11.3.14

 

SV Überroth 1   ./.   FC Marpingen 1        1:7 (0:4)

 

Das erste Spiel nach der Winterpause in Scheuern war schon früh entschieden. Maik Thome und Nils Bonner mit Freistoß sorgten für einen Blitzstart und damit schon zeitig für eine Vorentscheidung. Trotz dieser frühen Führung wurde jedoch nicht gut agiert. Zu viele Einzelaktionen und Dribblings prägten unser Spiel. Die Platzbreite wurde nicht genutzt und so rieben wir uns immer wieder in Zweikämpfen im Mittelfeld auf. Dennoch konnten wir durch zwei schöne Keßler-Tore noch vor der Pause auf 4:0 davon ziehen.

 

Nach dem Wechsel dann unsere beste Phase. Mehrere schöne Angriffe liefen über unsere linke Angriffsseite und es wurde besser miteinander kombiniert. Simon Reis und Marvin Kurz konnten daher binnen 10 Minuten das Ergebnis auf 6:0 hochschrauben. Der Gegner hatte wenig entgegenzusetzen, kam aber dennoch mit einer ihrer wenigen Chancen zum 1:6-Ehrentreffer. Kurz vor Schluss stellte Johannes Alt mit schönem Rechtschuss den 7:1-Endstand her. Alles in allem ein hochverdienter Sieg, der bei besserer Chancenverwertung noch hätte höher ausfallen müssen. Für das erste Spiel nach einer langen Pause war die Leistung in Ordnung, dennoch sollte man in den nächsten Spielen noch eine Schippe drauflegen, um dann auch schwerere Gegner in Schach halten zu können.

 

Es spielten: Max Hinke, Marvin Kurz(1), Alex Fischper, Maik Thome(1), Simon Reis(1), Nils Bonner (1), Johannes Alt(1), Sebastian Keßler(2), Sebastian Dewes und Jonah Klos.

 

Am Samstag, 15.3.14  bestreiten wir das nächste Spiel zu Hause gegen den FC Niederkirchen. Anstoß ist um 15.15 Uhr. Bereits am kommenden Dienstag, 18.3.14 kommt es dann zum Saarlandpokalviertelfinale gegen den SC Reisbach. Anstoß zu dieser Begegnung ist 18 Uhr im Alstalstadion.

 

 

 

Vorbereitungsspiel

 

FC Marpingen 1 ./. SV Hasborn 1   4:0 (2:0)

 

In einem flotten Freundschaftsspiel schlug unsere D1 am gestrigen Dienstagabend die Mannschaft vom SV Hasborn mit 4:0-Toren.

Die Tore erzielten vor der Pause Sebastian Keßler und Andi Will. Nach dem Wechsel waren wiederum Sebastian Keßler und Johannes Alt erfolgreich.

An Fastnachtdienstag ist trainingsfrei, sodass vor dem ersten Punktspiel am 11.3.14 in Scheuern gegen Überroth nur noch am 6.3.14, 17 Uhr trainiert wird

 

 

 

Hallenkreismeisterschaften am 09.02.

 

Hallenkreismeisterschaften in Marpingen

9.2.14

Bei den Hallenkreismeisterschaften gelang es uns leider nicht die gute Form aus den Qualifikationsturnieren  auf den Marpinger Hallenboden zu bringen.

 

In der Vorrunde spielten wir zunächst gegen die JFG Untere Ill und trennten uns leistungsgerecht 0:0 Unentschieden. Im zweiten Match gegen Freisen hatte der Gegner zunächst die besseren Chancen, die aber vom starken Max Hinke im Tor vereitelt wurden. Johannes Alt erlöste uns schließlich mit dem 1:0-Siegtreffer in der Schlussminute.  Gegen Niederlinxweiler machten wir unser bestes Turnierspiel und gewannen verdient durch die Treffer von Nils Bonner und Simon Reis mit 2:0 Toren. Somit hatten wir uns als Gruppensieger fürs Halbfinale qualifiziert.

 

Dort trafen wir auf die SG Oberthal. Hier lief dann leider nicht mehr  viel zusammen. Zu nervös und überhastet wurde agiert und man verlor schon früh die Ordnung. Die erste Chance des Spiels hatten jedoch wir,  als Simon Reis mit seinem Linksschuss Pech hatte und nur den Innenpfosten traf. Das war es dann aber auch schon. Oberthal nutzte 2 individuelle Fehler in unserer Deckung und ging innerhalb kurzer Zeit mit 2:0 in Führung. Auch die unsererseits ausgepackte Brechstange führte nicht mehr zum Erfolg, sodass es beim nicht unverdienten Oberthaler Erfolg blieb. Oberthal gewann in der Folge dann auch das Endspiel gegen Wemmetsweiler und konnte den Kreismeistertitel feiern.

 

Für uns ist die Hallenrunde nun beendet und wir werden in der kommenden Woche das Feldtraining aufnehmen.

 

Es spielten: Max Hinke, Marvin Kurz , Nils Bonner, Jonah Klos, Johannes Alt, Simon Reis, Maik Thome und Sebastian Keßler.

 

 

 

Quali Gruppe 1

 

Aktueller Spielplan ab 09.11.2013

 

 

https://saar-fv-mail.evpost.de/service/home/~/Spielplan-430563.pdf?auth=co&loc=de&id=10983&part=2

 

Fa. Elektrotechnik Sven Maas stellt Sporttaschen zur Verfügung.

 

 

D1 Spende von Sven Maas

 

 

„Das gesamte Team der  D1-Jugend des FC Marpingen möchte sich an dieser Stelle ganz herzlich bei der Fa. Elektrotechnik Swen Maas , Urexweiler für die „Sporttaschenspende“ bedanken.“

 

 

 

 

Hallenrunde 2013/14

 

 

 

 

 

D1-Jugend spielt erfolgreiche Qualifikation!

 

Mit einer wiederum überzeugenden Vorstellung hat sich unsere D1- Jugend letztes Wochenende in der Theleyer Sporthalle für die in heimischer Halle stattfindenden Kreismeisterschaften qualifiziert. Nach dem ersten Turnier Anfang Dezember, ebenfalls in Theley ausgetragen, konnte man den ersten Tabellenplatz auch in der zweiten und entscheidenden Quali-Runde verteidigen. Nach Addition beider Turnierergebnisse belegt man mit 22 Punkten und dem beeindruckenden Torverhältnis von 14:0 ! Rang 1 vor dem härtesten Rivalen aus Primstal, die mit 16 Punkten auf dem 2. Rang landeten.

Somit fiebern wir nun dem 9.2.14 entgegen, wo in der Marpinger Sporthalle die Kreismeisterschaften für D-Jugend-Teams stattfinden werden. Hier qualifizieren sich die 6 Gruppensieger der einzelnen Gruppen, sowie die beiden besten Gruppenzweiten, die in einer Zusatzspielrunde am 2.2.14 in Wemmetsweiler ermittelt werden.

 

Der Endstand:

Pl.

Mannschaft

Spiele

G

U

V

   

Pkt.

 

1

FC Marpingen 1

9

8

1

0

14 : 0

14

22

 

2

VfL Primstal 1

9

6

1

2

19 : 6

13

16

 

3

SG FC Lautenbach 1

9

2

4

3

5 : 8

-3

7

 

4

SG SV Braunshausen 1

9

3

1

5

7 : 15

-8

7

 

5

SG SV Oberthal 2

9

1

3

5

4 : 20

-16

3

 

6

SVG Sötern o.W.

5

0

0

5

0 : 0

0

0

 

 

30.11.13

 

Saarlandpokal

Achtelfinale

 

FC 08 Homburg  ./.  FC Marpingen 1   0:1(0:0) n.V.

 

In einem packenden und jederzeit spannenden Pokalspiel konnten wir mit einer starken Leistung ins Viertelfinale im März einziehen. Homburg begann stürmisch und hatte in den ersten Minuten auch etwas mehr vom Spiel, konnte allerdings vor dem Tor nicht zwingend werden. Nach und nach übernahmen wir nach dem Anfangsdruck des Gastgebers die Initiative und verlagerten das Spiel nun weiter nach vorne. Aber auch hier blieben Chancen Mangelware und beide Abwehrreihen hatten die Lage im Griff. In der zweiten Hälfte wurden wir dann dominanter und hatten auch die größeren Möglichkeiten, trafen jedoch nur das Aluminium oder scheiterten am starken Homburger Keeper. Auch ein Siebenmeter vom sonst gut leitenden Schiedsrichter wurde uns verwehrt. Überhaupt hatte dieser im zweiten Abschnitt alle Hände voll zu tun, denn die Homburger Jungs übertrieben zuweilen dann doch den körperlichen Einsatz und die ein oder andere Karte wäre vielleicht dann doch mal angebracht gewesen. Wir ließen uns jedoch nicht einschüchtern und fighteten zurück, allerdings sollte in der regulären Spielzeit keine Entscheidung fallen. Verlängerung!

 

Auch hier waren wir das bessere Team und wurden letztlich auch belohnt. Sebastian Keßler drang in den Strafraum ein und wurde gefoult. Diesmal pfiff der Schiri. Siebenmeter!

 

Zuschauer und Trainer hielten die Luft an , aber Johannes Alt zeigte keine Nerven und drosch den Ball in den Giebel. 1:0 – und noch 5 Minuten zu spielen. Aber auch die zweite Hälfte der Verlängerung spielten wir unaufgeregt zu Ende und Homburg konnte durch einen Kopfball nur noch einmal gefährlich werden. Nach dem Schlusspfiff war dann der Jubel der zahlreich mitgereisten Zuschauer und der Spieler natürlich riesengroß. Mit einer bravourösen kämpferischen und spielerischen Leistung hatte man den starken Ostsaar-Sondergruppenvertreter verdientermaßen bezwungen. Hervorzuheben aus einer bärenstarken Truppe ist an diesem Samstag vielleicht Sebastian Dewes, der den gegnerischen Kapitän an die Kette legen konnte und nicht zur Geltung kommen ließ.

 

Mit diesem Sieg stehen wir nun unter den besten 8 D-Jugendteams des Saarlandes und bestreiten das Viertelfinale im März 2014.

 

Gratulation zu einem tollen Pokal-Nachmittag !

 

Es spielten: Max Hinke, Marvin Kurz, Lukas Paul, Alex Fischper, Maik Thome, Simon Reis, Nils Bonner, Johannes Alt, Sebastian Keßler, Sebastian Dewes, Jonah Klos, Andi Will.

 

Luca Maas fehlte verletzungsbedingt, wurde zwischenzeitlich operiert und befindet sich bereits im Aufbautraining. Er wird uns im März wohl wieder zur Verfügung stehen. Mannschaft und Trainer wünschen schnelle Genesung !

 

Jetzt geht es in die Halle. Das erste Hallentraining findet am Mittwoch, 4.12.13 um 17.20 Uhr statt.  Trainiert wird bis 18.30 Uhr. Bitte pünktlich sein.

 

Die nominierten Spieler treffen sich für das erste Hallenturnier der Saison am Samstag 7.12.13 um 9 Uhr in der Theleyer Sporthalle. Beginn des Turniers ist 9.30 Uhr. Abfahrt in Marpingen ist 8.45 Uhr.

 

 

Sondergruppe

FC Marpingen

D1-Jugend

 

23.11.13

 

FC Marpingen 1  ./.  FV Lebach   5:1(2:1)

 

Auch im letzten Punktspiel des Jahres konnten wir einen ebenso verdienten wie deutlichen Sieg einfahren. Wir attackierten früh und gingen auch folgerichtig in der 3. Minute mit 1:0 durch Simon Reis in Führung. Im Anschluss blieben aber danach größte Chancen ungenutzt und Lebach wurde stärker. Ein grober Schnitzer in unserer Deckung erlaubte dann dem Gast den Ausgleich. Kurz darauf hatten die Lebacher Jungs sogar die Möglichkeit in Führung zu gehen, doch zielte der Mittelstürmer zu genau und schoss vorbei. Eine Minute vor dem Halbzeitpfiff konnte uns Jonah Klos jedoch auf die Siegerstraße bringen, als er eine gestochen scharfe Hereingabe von Simon Reis und Ablage von Sebastian Keßler mit seinem schwächeren rechten Fuß verwerten konnte.

 

In der zweiten Hälfte hatte der Gast dann keine Chance mehr. Wir spielten überlegen und drückten Lebach in die eigene Hälfte. Nur noch sporadisch kamen die Lebacher nach vorne, blieben aber ungefährlich. Wir hingegen nutzten nun unsere Chancen und kamen durch Simon Reis, Jonah Klos und Johannes Alt (wieder mit tollem Distanzschuss) zum letztlich hochverdienten Heimsieg. Mit 7 Punkten liegen wir nun zum Jahresabschluss hinter dem Tabellenführer aus Primstal auf dem zweiten Rang und hoffen dass die Serie mit nunmehr 14 ungeschlagenen Spielen auch im neuen Jahr anhält.

 

Es spielten: Max Hinke, Marvin Kurz, Lukas Paul, Alex Fischper, Maik Thome, Simon Reis(2), Nils Bonner, Johannes Alt(1), Sebastian Keßler, Sebastian Dewes, Jonah Klos(2).

 

Den Jahresabschluss auf dem Feld bildet nunmehr das Saarlandpokal-Achtelfinale in Homburg am 30.11.13. Anstoß zu dieser Partei ist entgegen der Mitteilung im letzten Amtsblatt bereits um 14.30 Uhr. Abfahrt in Marpingen ist 13.15 Uhr.

 

 

16.11.13 

 

FC Marpingen 1  - JFG Illtal 1  6:1 (0:0)

 

Im zweiten Spiel der Sondergruppe waren wir von Beginn an das dominierende Team.  Es wurde phasenweise gut kombiniert,  dennoch konnten wir uns gegen die massive  Deckung der Illtaler kaum Chancen herausspielen. Erst nach dem Wechsel konnte uns Maik Thome mit seinem Treffer zum 1:0 erlösen. Es waren gerade einmal 2 Minuten in Hälfte 2 gespielt. Nun mussten die Gäste kommen und lockerten auch ein wenig den Defensivblock. In dieser Phase schlugen wir jedoch eiskalt zurück. Sebastian Keßler war nach einem langen Abschlag von Max Hinke zur Stelle und markierte mit schönem Flachschuss die 2:0-Führung. In der Folge wurden wir etwas nachlässig und luden die Illtaler auch zu der ein oder anderen Chance ein. Eine davon nutzen sie auch dann zum überraschenden Gegentreffer. Die Freude über diesen Treffer  währte jedoch nur kurz, denn Johannes Alt stellte mit einem Fernschuss „Marke Tor des Monats“ mit dem 3:1 den alten Abstand wieder her.  Im Anschluss konnten Simon Reis und Jonah Klos mit den Treffern 4 und 5 das Spiel entscheiden und wir hatten die Möglichkeiten das Spiel noch deutlicher zu gestalten. Mehr als ein Treffer durch Lukas Paul mit dem 6:1, sollte jedoch nicht mehr herausspringen. Dies war auch gleichzeitig das Endresultat und mit diesem deutlichen Sieg konnte man auch den ersten „Dreier“  in der Sondergruppe bejubeln.

 

Es spielten: Max Hinke, Marvin Kurz, Lukas Paul(1), Alex Fischper, Maik Thome(1),  Simon Reis(1), Nils Bonner, Johannes Alt(1), Sebastian Keßler(1), Sebastian Dewes, Jonah Klos(1), Andi Will.

 

Das letzte Punktspiel findet am kommenden Samstag, 23.11.13 wiederum zu Hause gegen den FV Lebach 1 statt. Spielbeginn ist um 15.15 Uhr. Treffpunkt um 14.40 Uhr in der Kabine.

 

Das Los im Saarlandpokal-Achtelfinale bescherte uns ein Auswärtsspiel . Am 30.11.13 müssen wir beim FC 08 Homburg antreten. Anstoß zu diesem Spiel ist 14.00 Uhr. Abfahrt in Marpingen ist 12.40 Uhr.

 

 

 

 

9.11.13

JFG Untere Ill 1   ./.  FC Marpingen 1      0:0

 

Im ersten Spiel der Sondergruppe sahen die Zuschauer eine ausgeglichene Partie auf gutem Niveau. Dabei konnte sich kein Team über die gesamte Spielzeit ein Übergewicht erspielen, sodass das Spiel von Zweikämpfen im Mittelfeld geprägt war. Die beste Möglichkeit in der ersten Hälfte hatten wir nach einem Kopfball von Marvin Kurz, den der Torwart gerade noch um den Pfosten drehen konnte. Auch die zweite Halbzeit war arm an Torchancen. Hier hatten wir dann das Glück des Tüchtigen, als der gegnerische Mittelstürmer freistehend über das Gebälk schoss. Ansonsten waren die Deckungsreihen weitestgehend Herr der Lage und ließen die jeweiligen Angreifer  nicht zu Geltung kommen. Da beide Mannschaften jegliches Risiko nach vorne scheuten, musste man sich letztlich mit dem torlosen Unentschieden zufrieden geben. Alles in allem ein gerechtes Resultat zweier, an diesem Tage, gleichstarker Teams.

 

Es spielten: Max Hinke, Marvin Kurz, Lukas Paul, Alex Fischper, Maik Thome, Simon Reis, Nils Bonner, Johannes Alt, Sebastian Keßler, Sebastian Dewes, Jonah Klos, Andreas Will.

Luca Maas wird uns aufgrund einer Verletzung wohl bis zum Jahresende nicht mehr zur Verfügung stehen. Von hier aus , „Alles Gute und komm schnell wieder auf die Beine, Luca“!

 

Das nächste Spiel bestreiten wir am    Samstag,  16.11.13 im Alstalstadion gegen die JFG Illtal 1. Anstoß ist um 15.15 Uhr. Treffpunkt in der Kabine ist 14.40 Uhr.

 

 
 
Beginn der Spiele in der Sondergruppe

 

 

Das erste Spiel der Sondergruppe findet am 9.11.13 in Eppelborn gegen
die JFG Untere ILL 1 bereits um 14.30 Uhr statt

 
 
Sondergruppe

 

Die Paarungen der Sondergruppe Nordsaar sind mittlerweile angesetzt worden.

Wir treffen dieses Jahr noch auf folgende Gegner:

 

09.11.13 Spiel in Eppelborn gegen die JFG Untere Ill 1

16.11.13 Heimspiel gegen die JFG Illtal 1

23.11.13 Heimspiel gegen den FV Lebach

 

Spielbeginn ist jeweils für 15.15 Uhr vorgesehen. Näheres wird noch mitgeteilt.

 

 

 

 

16.10.13 

 

FC Marpingen 1 -  SG SV Baltersweiler 1  5:0 (4 :0)

 

Auch im letzten Qualifikationsspiel ließ unsere Truppe nichts anbrennen und konnte einen verdienten Erfolg einfahren. Ein Eigentor der Gäste, gleich zu Beginn des Spiels, stellte schon früh die Weichen auf Sieg. Wieder etwas fahrlässig,  wurden in der Folge klarste Chancen „versemmelt“ und man hätte schon früh den „Sack zu machen“ können. Dennoch konnten Simon Reis, Sebastian Keßler und Marvin Kurz ,mit dem schönsten Tor des Abends,  das Spiel schon vor der Pause entscheiden. Nach dem Wechsel wurde stellenweise zwar prima kombiniert, allerdings war man erneut vor dem Gästetor zu unkonzentriert und überhastet, sodass lediglich noch ein Tor zum 5:0-Endstand durch Sebastian Keßler zu verzeichnen war.

 

Letztlich sind wir nun souverän durch die Qualirunde marschiert und belegen nach 8. Spieltagen mit 24 Punkten unangefochten Platz1 und spielen dadurch nun nach den Herbstferien in der Sondergruppe Nordsaar. Dass dort dann ein anderer Wind weht, versteht sich von selbst, aber unsere Truppe hat Potenzial genug, um auch dort um die vorderen Ränge mitzuspielen. Schaun mer mal!

 

Es spielten: Max Hinke, Marvin Kurz(1), Alex Fischper, Maik Thome, Simon Reis (1), Nils Bonner, Johannes Alt, Sebastian Keßler(2), Sebastian Dewes, Jonah Klos, Luca Maas und Andy Will.

 

In den Herbstferien wird zu den üblichen Zeiten trainiert, lediglich das Training am Dienstag, 29.10.13 entfällt.

 

 

 

 

12.10.13

 

FC Marpingen 1 - SG SV Oberthal 2   7:0 (5:0)

 

Ohne größere Probleme konnten wir auch das 7. Punktspiel in Folge gewinnen. Die Oberthaler Zweite versuchte ihr Heil in der Defensive und stand zunächst kompakt. Dennoch hatten wir Chancen im Minutentakt, konnten allerdings klarste Möglichkeiten nicht nutzen oder scheiterten am aufmerksamen Oberthaler Keeper. Erst als Jonah Klos das 1:0 erzielte, lief es vorm Gästetor besser und man konnte bis zur Pause einen deutlichen 5:0-Vorsprung herausschießen. Auch in der zweiten Hälfte ging es größtenteils nur auf das Tor der Gäste. Diese verteidigten jedoch tapfer und der Torwart wurde zum besten Spieler seiner Truppe. Lediglich 2 Tore durch Jonah Klos und Johannes Alt musste er noch zulassen, sodass das Spiel letztlich 7:0 für uns endete.  Gemessen an den Spielanteilen und dem Chancenverhältnis hätte das Spiel noch höher ausgehen können,  jedoch sollte man mit dem Ergebnis auch aufgrund der gezeigten spielerischen Leistung diesmal zufrieden sein.

 

Es spielten: Max Hinke, Marvin Kurz, Lukas Paul, Alex Fischper, Maik Thome, Simon Reis, Nils Bonner,  Johannes Alt(2), Sebastian Keßler(1), Sebastian Dewes, Jonah Klos(4), Luca Maas und Andreas Will.

 

Das letzte Spiel der Qualirunde bestreiten wir bereits am Mittwoch, 16.10.13, 17.45 Uhr gegen Baltersweiler. Treffpunkt in der Kabine ist um 17.10 Uhr.

 

 

11.10.2013

 

Pokal 3.Runde

 

FC Marpingen 1  -  SG FSG Schiffweiler 1     2:1 (1:1)

 

Erneut leisteten wir uns eine durch viele Fehler geprägte Partie mit letztlich gutem Ausgang.

 

Wie schon in Niederkirchen konnten wir mit dem ersten Angriff des Spiels in Führung gehen. Sebastian Keßler ließ dem Gästekeeper keine Chance und vollendete gekonnt. Dann allerdings häuften sich die Fehler und die gute Schiffweiler Truppe kam immer besser ins Spiel. Nach einem Freistoß befand sich unsere Deckung mal wieder im Tiefschlaf und einer der kleinsten Schiffweiler  Spieler, erzielte per Kopf noch vor der Pause den Ausgleich. Parallelen zum Niederkirchen-Spiel auch in der zweiten Hälfte. Es ging irgendwie ohne Ordnung munter hin und her, „Gebolze“ hüben wie drüben, kaum einmal eine Ballstafette über 2,3 Stationen. Und wieder hatten wir das glücklichere Ende für uns. Sebastian Keßler verwandelte 5 Minuten vor dem Ende eine Linksflanke , unter Mithilfe des Torwarts,  zum schließlich entscheidenden 2:1.

 

Damit haben wir nun das Saarlandpokalachtelfinale erreicht, das auch noch dieses Jahr im Dezember ausgetragen wird. Art und Weise interessiert spätestens dann kein Mensch mehr!

 

Es spielten: Max Hinke, Marvin Kurz, Alex Fischper, Maik Thome, Simon Reis, Nils Bonner, Johannes Alt, Sebastian Keßler(2), Sebastian Dewes, Jonah Klos, Luca Maas und Andy Will.

 

 

5.10.13

 

SG SV Niederkirchen 1 - FC Marpingen 1   1:2(0:1)

 

Max Hinke rettet die Punkte !!

 

Das Wechselspiel zwischen guten Spielen und schwachen Auftritten geht weiter.

 

In Niederkirchen lief trotz des frühen 1:0 durch Sebastian Kessler, nach Vorarbeit von Maik Thome, nicht viel zusammen. Wahrscheinlich hatten einige Spieler das Match schon abgehakt, denn nach dem frühen Treffer bestimmte Niederkirchen über weite Strecken die Partie. Zählbares aber brachten auch sie nicht zustande, sodass es bei der knappen Führung zur Halbzeit blieb. Nach dem Wechsel wogte das Spiel hin und her. Jedes Team erspielte sich nun einige Möglichkeiten, aber die Torleute zeigten beide prima Leistungen.  Dennoch musste unser Keeper einmal hinter sich greifen. Niederkirchen kombinierte gut, unsere Defensive agierte zu zaghaft,  ließ den gegnerischen Stürmer gewähren und dieser konnte aus etwa 8 Metern unbedrängt „einlochen“.

 

Aber wir schlugen kurz darauf zurück. Nach einem strafstoßwürdigen Vergehen, verlegte der unsichere Schiri den Tatort außerhalb des Strafraums und gab „nur“ Freistoß.

 

Maik Thome schnappte sich den Ball und hämmerte ihn in die rechte untere Ecke zur erneuten Hellas-Führung. Toller Treffer! Als dann bereits die letzte Spielminute lief und der Schiri wohl der Meinung war, ein Unentschieden würde dem Spielverlauf eher entsprechen, pfiff der“ Mann in Schwarz“ noch einen „sensationellen“ Siebenmeter für Niederkirchen. Was war geschehen?  Wir wissen es nicht ! Auch 100 Augenpaare um das Spielfeld herum waren ratlos. Es hätte angeblich eine Berührung im Strafraum gegeben………??!!

 

Die These, dass Elfer, die keine sind oder waren, normalerweise nicht reingehen, belegte unser Torwart Max Hinke in eindrucksvoller Manier. Der wirklich nicht schlecht geschossene Siebener lenkte unser Max mit sagenhafter Parade um den Pfosten und rettete uns das zugegebenermaßen etwas glückliche 2:1.

Fazit: Hellas-Truppe schwach, Niederkirchen mit guter Leistung…….Glück gehabt…..3 Punkte mehr und Sondergruppe erreicht!

 

Es spielten: Max Hinke, Lukas Paul, Alex Fischper, Maik Thome(1), Nils Bonner, Simon Reis, Johannes Alt, Sebastian Kessler(1), Sebastian Dewes, Jonah Klos, Luca Maas und Andy Will.

 

Nach dem Pokalspiel am 10. Oktober 13 um 17.45 Uhr gegen die FSG Schiffweiler erwarten wir zum nächsten Punktspiel die 2. Mannschaft der SG SV Oberthal im Alstalstadion. Spielbeginn am 12.10.13 ist 15.15 Uhr. Treffpunkt in der Kabine ist 14.40 Uhr.

 

26.9.13

 

 

SV Niederlinxweiler  ./.  FC Marpingen 1     1:4 (0:2)

 

Im Spitzenspiel der Quali-Gruppe 1 (Tabellenzweiter gegen Tabellenführer) konnte unser Team mit einer starken Leistung die Tabellenführung ausbauen. Anders als in den vorangegangenen Partien versuchte der Gegner mit aggressivem Offensivspiel das Spiel in unsere Hälfte zu verlagern. Das wiederum übergroße Feld (Aktive spielen auf einem nur wenig größeren Platz) kam dem Gastgeber dabei entgegen, denn wie schon in Braunshausen hatten wir enorme Probleme mit der Raumtaufteilung. Dennoch konnten wir den Gegner kalt erwischen. Quasi mit dem ersten gefährlichen Angriff unseres Teams, konnte Simon Reis mit einem satten Linksschuss die Führung erzielen. Mit diesem Vorsprung im Rücken spielten wir nun ruhiger und abgeklärter, sodass wir nun vollends das Kommando auf dem Feld übernahmen. Mit dem schönsten Angriff des Abends über 3 Stationen wurde kurz vor der Pause Sebastian Kessler freigespielt, der in Torjägermanier zum 2:0 vollstreckte.

 

In der zweiten Hälfte ließen wir dann nichts mehr anbrennen, denn der Gegner hatte in Halbzeit 1 ein wohl zu hohes Tempo angeschlagen.  Auch war die von Nils Bonner und einem starken Sebastian Dewes gut organisierte Deckung nun jederzeit Herr der Lage, sodass Max Hinke im Tor nur wenig Ballkontakte hatte. Mit einem Doppelschlag von Jonah Klos und Johannes Alt, jeweils nach Freistößen von Nils Bonner, schraubten wie das Ergebnis binnen 5 Minuten auf 4:0 nach oben und entschieden schon früh die Begegnung. Das 1:4 durch ein unglückliches Eigentor war letztlich nur Ergebniskosmetik, was sich der Gastgeber aufgrund eines couragierten Auftrittes jedoch auch verdiente.

 

Mit diesem Sieg haben wir nun endgültig die Weichen auf „Sondergruppe“ gestellt und wir sollten auch in den restlichen Partien die erforderlichen Punkte hierfür einfahren können.

 

Es spielten:

Max Hinke, Lukas Paul, Marvin Kurz, Alex Fischper, Maik Thome, Simon Reis(1), Nils Bonner, Johannes Alt(1), Sebastian Kessler(1), Sebastian Dewes, Jonah Klos(1), Andy Will .

 

21.09.2013

 

21.9.13

 

 

SG SV Braunshausen  ./.  FC Marpingen 1     3:9 (1:7)

 

Mit drei Toren in den ersten 10 Minuten legte man schon früh den Grundstein für den hohen Erfolg am Peterberg. In einer sehr guten ersten Halbzeit wurde flott und zielstrebig über die Flügel agiert und so brachte man die Heimelf mehrfach in Verlegenheit. Braunshausen hatte wenig entgegenzusetzen und der Halbzeitstand von 7:1 Toren schmeichelte dem Gastgeber sogar noch. In der zweiten Hälfte ein völlig anderes Bild. Die ganze Ordnung wurde auf einmal über den Haufen geworfen, wir verzettelten uns in 1:1-Situationen und auch die Laufarbeit wurde phasenweise eingestellt. Braunshausen kämpfte verbissen und hatte nun des Öfteren die Möglichkeit das Ergebnis zu verbessern. Unsere Defensivarbeit wurde total vernachlässigt und so ermöglichte man dem Gegner noch 2 Treffer. Da wir selbst auch noch 2 Tore erzielen konnten, endete die zweite Halbzeit mit einem 2:2-Unentschieden.

 

Fazit: So gut der Auftritt in der ersten Hälfte auch war, so enttäuschend verlief der zweite Abschnitt. Erfreulich hingegen waren die ersten Saisontreffer von Marvin Kurz und Maik Thome, die sich jeweils doppelt in die Torschützenliste eintragen konnten.

 

Es spielten: Max Hinke, Marvin Kurz(2), Alex Fischper, Maik Thome(2), Simon Reis(1), Nils Bonner, Johannes Alt (2), Sebastian Dewes, Jonah Klos(2), Luca Maas und Andreas Will.

 

Ausblick: Nach dem Donnerstagspiel in Niederlinxweiler treffen wir am kommenden Wochenende, am Samstag 28.9.13 auf die 2. Mannschaft der SF Winterbach. Anstoß im Alstalstadion ist um 15 Uhr. Treffpunkt in der Kabine ist um 14.25 Uhr.

Die dritte Runde um den Fußball-Saarlandpokal wurde mittlerweile ausgelost. Hier treffen wir am Donnerstag, 10.10.13 um 17.45 Uhr zu Hause auf die FSG Schiffweiler.

 

 

14.9.13

 

FC Marpingen1  ./.  SG FC Freisen 1      4:0(2:0)

 

In einem wiederum recht einseitigen Match konnte man letzten Samstag einen deutlichen Sieg einfahren. Trotz einer hohen Fehlerquote beim Passspiel und leichter Ballverluste im Aufbau war man die gesamte Dauer des Spiels dominierend und konnte sich einige Chancen herausspielen.  Aber wie schon in den letzten Partien wurden diese zu überhastet abgeschlossen und so hielt der Gast lange das 0:0. Erst nach etwa 20 Minuten konnte Simon Reis mit schönem Schrägschuss die Führung erzielen. Der gleiche Spieler stellte kurz vor dem Halbzeitpfiff des guten Schiris Maurer mit dem 2:0 die Zeichen auf Sieg. Freisen, ersatzgeschwächt angetreten, hatte außer einiger Entlastungsangriffe wenig zu bestellen und so hatte Max Hinke im Hellas-Tor erneut kaum Möglichkeiten sich auszuzeichnen.  In der zweiten Hälfte wurde unser Spiel dann etwas druckvoller  und man kam auch besser mit dem nassen Kunstrasen zurecht.  Jedoch sollten uns lediglich noch 2 Treffer gelingen. Wiederum Simon Reis mit einem Siebenmeter (Sebastian Kessler war im 16er niedergestreckt worden) zum 3:0 und kurz darauf Jonah Klos, nach Traumpass von Andy Will, mit dem 4:0 brachten den 2. Heimsieg der Saison unter Dach und Fach.

 

Es spielten: Max Hinke, Marvin Kurz, Lukas Paul, Alex Fischper, Maik Thome, Simon Reis(3), Nils Bonner, Johannes Alt, Sebastian Kessler, Sebastian Dewes, Jonah Klos(1), Luca Maas, Andreas Will.

 

Das nächste Spiel findet am Samstag, 21.9.13 in Braunshausen statt. Anstoß ist um 15.15 Uhr. Abfahrt in Marpingen ist um 14.15 Uhr.

 

Das folgende Auswärtsspiel findet am 26.9.13 in Niederlinxweiler statt. Anstoß hier ist um 18.00 Uhr. Abfahrt in Marpingen ist um 17.00 Uhr.

 

Auch die nächste Pokalrunde wurde mittlerweile ausgelost. Hier trifft die Hellas –Truppe am 8. oder 10.10.13 auf die D1 –Jugend der FSG Schiffweiler.  Termin und Uhrzeit müssen mit dem Gegner noch abgestimmt werden.

 

 

Pokal 2.Runde

12.9.13

 

FC Marpingen  ./.   FV Lebach     4:0 (2:0)

 

In einem gutklassigen, temporeichen Pokalspiel konnten die Hellas-Jungs einen verdienten Erfolg einfahren. Lebach wurde von Beginn an unter Druck gesetzt, jedoch wurden zunächst wieder einmal beste Chancen ausgelassen. Erst nach einem schönen Freistoß gelang es Nils Bonner mit wuchtigem Kopfball sein Team in Führung zu bringen. Kurz vor der Pause konnte Sebastian Kessler dann  nach schöner Kombination  die beruhigende 2:0 Pausenführung  herausschießen. Max Hinke im Hellas-Tor verlebte einen eher ruhigen Abend und musste nur wenig eingreifen.

 

Auch die zweite Hälfte hatten wir das Spiel im Griff und durch einen Doppelschlag in der 45. und 47. Minute durch Simon Reis und wiederum Sebastian Kessler konnten wir das Spiel auch in der Höhe verdient mit 4:0 für uns entscheiden.

 

Somit ziehen wir nunmehr in die 3. Runde des Saarlandpokals ein, wo Mitte Oktober die letzte Runde auf Kreisebene gespielt wird.

 

Es spielten : Max Hinke, Alex Fischper,Maik Thome, Simon Reis(1), Nils Bonner(1), Johannes Alt, Sebastian Kessler(2), Sebastian Dewes, Jonah Klos, Marvin Kurz, Lukas Paul, Luca Maas, Andreas Will.

 

 

7.9.13

 

SG SV Wolfersweiler 1   -    FC Marpingen 1    1:3 (0:0)

 

Mit einem hart erkämpften 3:1-Erfolg blieben wir auch im ersten Auswärtsspiel der Saison in Wolfersweiler siegreich.  Auf dem viel zu großen Spielfeld hatten wir zunächst den besseren Start, ließen aber selbst größte Chancen ungenutzt. Auch hatten wir Riesenprobleme mit der Raumaufteilung, denn die Mannschaftsteile standen zumeist viel zu weit auseinander. So boten sich für die Gastgeber auch immer wieder Lücken, die diese aber auch nicht zu nutzen wussten und so ging man mit einem 0:0 in die Pause. Nach dem Wechsel starteten wir furios. Johannes Alt hatte sich im Mittelfeld das Leder geschnappt, spielte noch den Verteidiger aus und schob den Ball überlegt zum 1:0 für die Hellas-Truppe in die Maschen. Aber auch diese Führung gab nicht die nötige Sicherheit und so kam es wie es kommen musste. Konfusion in unserer Deckung, der Ball lag frei und so hatte der „Wölfe-Stürmer“ keine Mühe einzuschieben. Ausgleich mit der ersten richtigen Chance. So was nennt man „Effektiv“!

Nachdem wir uns von dem ersten Schock erholt hatten, übernahmen wir sogleich wieder das Zepter und das Anrennen wurde schlussendlich auch belohnt. Sebastian Kessler, der an diesem Samstag gegen die dichte Deckung einen schweren Stand hatte, zeigte seine Torjägerqualitäten und erzielte noch 2 schöne Treffer zum 3:1 – Endstand.

Dass es noch viel zu tun gibt, hat man letzten Samstag gesehen. Spielerisch war es sicherlich kein Leckerbissen, auch die taktischen Anweisungen müssen noch von dem ein oder anderen Spieler besser umgesetzt werden,  aber Moral,  Kampf- und Laufbereitschaft sind absolut intakt, sodass man auch in der Lage ist,  diese schwächeren Spiele zu gewinnen.

 

Es spielten: Max Hinke, Marvin Kurz, Lukas Paul, Alex Fischper, Maik Thome, Simon Reis, Nils Bonner, Johannes Alt(1), Sebastian Kessler(2), Sebastian Dewes, Jonah Klos, Luca Maas, Andreas Will.

 

Nach dem Pokalspiel am 12.9.13 gegen Lebach bestreiten wir das nächste Punktspiel am Samstag, 14.9.13 um 14 Uhr gegen den FC Freisen. Treffpunkt ist 13.25 Uhr in der Kabine.

 

In eigener Sache: Die D1-Jugend möchte sich an dieser Stelle ganz herzlich bei der IKK-Südwest, in Person von Sportkamerad Roland Spengler,  für die Bereitstellung von neuen Aufwärmshirts und Sweatshirts der IKK bedanken. Gerade jetzt in der beginnenden Herbstzeit werden diese noch von Nutzen sein. Hierfür „Herzlichen Dank, Roland“

 

 

31.8.13 

 

FC Marpingen1  ./.  VFL Primstal 2 10:0 (4:0)

 

Start geglückt !

Im ersten Punktspiel der neuen Saison konnte man mit einer überzeugenden Leistung einen hohen Sieg einfahren. In der einseitigen Partie dauerte es nur bis zur 3.Minute,  als Simon Reis den Torreigen eröffnete. Die körperlich unterlegenen Gäste wehrten sich nach Kräften, doch die Hellas-Truppe war an diesem Samstag zu stark. So stand es zur Halbzeit bereits 4:0 und auch nach dem Wechsel sahen die zahlreichen Zuschauer Einbahnstraßenfußball Richtung Primstaler Tor.  Doch erst gegen Ende der Partie, als die Kraft der tapfer kämpfenden Primstaler Jungs nachließ, konnte man dann das Ergebnis zweistellig gestalten.

 

Hier blieb es Alex Fischper vorbehalten mit einem verwandelten Siebenmeter den 10:0 –Endstand zu erzielen.  Wiederum zeigten wir eine gute, geschlossene Mannschaftleistung, die auch für die kommenden Wochen Mut macht.

 

Es spielten:

Max Hinke, Marvin Kurz, Alex Fischper (1), Maik Thome, Simon Reis (3), Nils Bonner (1), Johannes Alt (2), Sebastian Kessler (2), Sebastian Dewes, Jonah Klos (1),  Luca Maas und Andreas Will.

 

Die nächsten Spiele:

Samstag, 7.9.13, 15.15 Uhr in Wolfersweiler, Treffpunkt in Wolfersweiler 14.40 Uhr. Abfahrt in Marpingen um 14.20 Uhr.

 

Pokal: 2. Runde:

Donnerstag, 12.9.13 Heimspiel gegen den FV Lebach, 18 Uhr. Treffpunkt 17.25 Uhr in der Kabine.

 

 

 

 

Pokal 1. Runde

SV Thalexweiler  ./.  FC Marpingen 1    1:6 (1:2)

 

Im ersten Pflichtspiel der neuen Saison konnten wir das Pokalspiel in Thalexweiler deutlich mit 6:1 gewinnen und in die zweite Pokalrunde einziehen.

Sebastian Kessler eröffnete mit einem Doppelpack in der 12.und 20. Minute den Torreigen und es rollte Angriff auf Angriff auf das Tor der Heimelf. Lediglich dem guten Keeper im Thalexweiler Tor und dem Aluminium war es zu verdanken, dass das Spiel nicht schon zur Pause entschieden war. Mit ihrem einzigen gefährlichen Angriff  in Hälfte1  erzielten  dann die Jungs aus dem Theeltal sogar den 1:2 Anschlusstreffer.

Nach der Pause aber wieder das gleiche Bild und Jonah Klos schoss bereits 3 Minuten nach Wiederanpfiff mit einem Schuss aus der Distanz die  3:1-Führung heraus. Sebastian Kessler, wiederum mit einem Doppelpack, sorgte dann frühzeitig für die Entscheidung und Simon Reis blieb es dann vorbehalten mit einem schönen Solo den 6:1 Endstand zu erzielen.

Alles in allem zeigten wir eine gute, geschlossene Mannschaftsleistung und starten nun optimistisch  am kommenden Wochenende in die Qualifikationsrunde gegen Primstal 2.

Die zweite Pokalrunde wurde mittlerweile auch bereits ausgelost. Hier treffen wir entweder am 10. oder 11. September zu Hause auf den Sieger der Partie Lebach gegen Gresaubach.

 

Es spielten in Thalexweiler: Max Hinke, Marvin Kurz, Lukas Paul, Alex Fischper, Maik Thome, Simon Reis(1), Nils Bonner, Johannes Alt, Sebastian Kessler(4), Sebastian Dewes, Jonah Klos(1), Luca Maas und Andreas Will.

 

Nächstes Spiel: Samstag, 31.8.13 Marpingen-Primstal2, Anstoß 14 Uhr. Treffpunkt in der Kabine 13.25 Uhr.

 

 

 

 

 

 

 

Ergebnisse,Tabellen Saison 2012/2013

 

 http://ergebnisdienst.fussball.de/begegnungen/sondergruppe/kreis-nordsaar/d-junioren-kreisligen/d-junioren/spieljahr1213/saarland/M43S1213W430563

 

 

 

D1 FC Hellas Marpingen: Sondergruppe

 

01.06.2013  

SG SV Merchweiler 1  -  FC Hellas Marpingen  1   0-7 (0-4)

 

Nachdem unser Spiel am Dienstagabend auf dem Hartplatz in Lebach wegen Unbespielbarkeit des Platzes ausgefallen war, traten wir am Samstag beim Tabellenletzen in Merchweiler an. Da Julian Krämer wieder fit war, hatten wir auch wieder 2 Auswechselspieler zur Verfügung. Von Anfang an wollten wir den Gegner unter Druck setzen und zu Fehlern zwingen. Dies gelang uns zunächst recht gut und nach 10 Minuten stand es nach stark herausgespielten Toren von Kevin und Jannis bereits 0:2 für uns. Danach wurde Merchweiler, begünstigt durch unser ungenauer werdendes Passspiel, stärker. Trotzdem blieben wir feldüberlegen und hatten Chancen, die wir allerdings nicht mit letzter Konsequenz nutzen konnten. Kurz vor der Pause wurden wir wieder stärker und konnten noch 2 Chancen durch Kevin und Lukas zum 0:4-Pausenstand nutzen.

 

Nach der Pause wollten wir direkt wieder Druck nach vorne machen. Dies gelang auch anfänglich gut und wir konnten nach einem Eckball durch Johannes Malone unser 5. Tor erzielen. Danach wurde, wie abgesprochen, gewechselt, unser Torwart Lennard ging in den Angriff und unser Kapitän Jannis stellte sich ins Tor. Lennard war sofort im Spiel und konnte nach wenigen Minuten das 0:6 erzielen. Warum bei diesem Spielstand die Spieler von Merchweiler auf einmal aggressiver wurden, ist eigentlich nicht nachvollziehbar, innerhalb einer halben Minute verletzten sich Jonah und Mathias und konnten nicht mehr weiter machen. Da der Schiedsrichter nach einem weiteren Foul des gleichen Spielers auch nicht eingriff, wurde der Ton an den beiden Seitenlinien deutlich lauter. Der Höhepunkt war allerdings, als die Mutter des foulenden Spielers mitten im laufenden Spiel quer über den Platz lief, ohne dass der Schiedsrichter eingriff, und uns beschimpfte. Wenn Erwachsene Vorbilder für die Kinder sein sollen, sollten sie sich auch so verhalten, was natürlich auch für uns gilt. Danach wurde dann auch noch Fußball gespielt, Kevin erzielte den 0:7-Endstand und Lennard hätte fast noch seinen 2. Treffer erzielen können, als er völlig frei einen Ball nicht über die Linie drücken konnte.

 

Mathias hat sich den Arm gebrochen und muss 4 Wochen Gips tragen, Jonah ist Gott sei Dank wieder fit. Mathias wünschen wir alle gute Besserung.

 

Das Spiel gegen Lebach wurde inzwischen vom Klassenleiter aus Dirmingen als verloren gewertet, obwohl wir gar nicht gespielt haben. Wo diese Regelung beim Saarländischen Fußballverband zu finden ist und ob das alles im Sinne des Kinder- bzw. Jugendfußballs ist, darüber dürfte noch viel diskutiert werden.

 

Somit sind wir momentan punktgleich mit dem Zweiten, der SG SV Humes, die jedoch das bessere Torverhältnis aufweist.

 

Trotz allem haben die Jungs eine grandiose Saison gespielt und ein gefühlter zweiter Platz in der Sondergruppe ist einfach klasse. Auf diesem Weg noch mal allen Spielern vielen Dank für ihren Einsatz während einer am Ende doch langen Saison und den Eltern Dank für die Unterstützung.

 

Es spielten:

 

Lennard Backes (TW) (1), Sandro Schneider, Johannes Alt, Jonah Klos, Julian Krämer, Sebastian Zuschlag, Mathias Plein, Jannis Gabler (1), Johannes Malone (1), Lukas Geier (1), Kevin Weisgerber (3)

   

Platz

   

Mannschaft

   

Sp.

   

g

   

u

   

v

   

Torverh.

   

Differenz

   

Punkte

1.

SG   FC St. Wendel 1

18

16

2

0

79:17

62

50

2.

SG SV   Humes 1

18

11

3

4

63:19

44

36

2.

FC   Marpingen 1

18

11

3

4

31:17

14

36

4.

SG FV   Lebach 1

18

10

1

7

47:26

21

31

5.

VfL   Primstal 1

18

9

1

8

30:32

-2

28

6.

JFG   Illtal 1

18

7

3

8

35:53

-18

24

7.

SV   Ottweiler 1

18

5

3

10

31:43

-12

18

8.

SV   Urexweiler

18

3

3

12

29:54

-25

12

9.

SG SF   Tholey 1

18

2

5

11

22:47

-25

11

10.

SG   SV Merchweiler

18

3

0

15

21:80

-59

9

 

 

 

26.05.2013    FC Hellas Marpingen 1  vs  SV Urexweiler    2 - 0 (2 - 0)

 

Nach dem Mittwochspiel beim Tabellenzweiten in Eppelborn ging es am Samstag beim letzten Heimspiel der Saison im Lokalderby gegen Urexweiler. Da Julian weiterhin verletzt war und Mathias andere Verpflichtungen hatte, wurde kurzfristig Luis Gabler von der E-Jugend als einziger Auswechselspieler für den Notfall verpflichtet. Aus einer offensiven Grundordnung wollten wir versuchen, den Gegner frühzeitig unter Druck zu setzen und schnell nach vorne zu spielen. Dies gelang von Anfang an gut, bereits nach 2 Spielminuten konnten Jonah nach einem langen Freistoß von Lukas den Ball mit dem Kopf ins Tor verlängern. Auch nach dem Führungstreffer blieben wir weiterhin aggressiv, konnten viele Zweikämpfe gewinnen und schnell nach vorne spielen. Nach einem Foul des Torwarts vor dem Strafraum, knallte Jannis den anschließenden Freistoß in der 7. Spielminute an den Innenpfosten, von wo der Ball zur 2:0-Führung ins Tor sprang. Danach ließen wir defensiv wenig zu, nur einmal konnte der Urexweiler Spielerführer mit dem Ball Richtung Tor von Lennard laufen, wurde jedoch von Johannes Malone souverän vom Ball getrennt. Bis zur Pause blieben wir überlegen, hatten einige klare Chancen, konnten sie jedoch nicht zum vorentscheidenden 3:0 nutzen.

 

Auch nach der Pause blieben wir defensiv souverän, eine richtig klare Torchance sollte sich der Gast in diesem Spiel nicht mehr erarbeiten können. Das Spiel blieb wie in der Halbzeit, wir waren spielbestimmend, hatten Chancen, trafen jedoch das Tor nicht. Kurz vor Schluss kam dann auch noch Luis zu seinem Einsatz, dafür noch vielen Dank. Bis zum Abpfiff des guten Schiedsrichters Mauer blieb es beim verdienten 2:0.

 

Es spielten:

Lennard Backes (TW), Sandro Schneider, Johannes Alt, Jonah Klos (1), Sebastian Zuschlag, Jannis Gabler (1), Johannes Malone, Lukas Geier, Kevin Weisgerber, Luis Gabler

 

 

22.05.2013    SG SV Humes 1  vs  FC Hellas Marpingen  1   1 - 1 (1 - 0)

 

Am Mittwochabend mussten wir zum Spiel beim starken Tabellenzweiten in Eppelborn auf dem Kunstrasenplatz antreten. Unser Ziel war aus einer starken Defensive und einer guten Ordnung heraus das Offensivspiel des Gegners zu unterbinden, und durch schnelles Umschalten selbst zu Chancen zu kommen. Am Anfang ließen wir keine Chancen des Gegners zu, konnten allerdings selbst auch nur im Ansatz gefährlich werden. Mitte der 1. Halbzeit wurde Humes stärker und kam auch zu einigen, allerdings auch nicht klaren Chancen. Erst nach einem Ballverlust in unserem Mittelfeld spielte der Gegner in der 15. Minute schnell in die berühmte Schnittstelle der Abwehr und ging nach einem Schuss von der Strafraumgrenze mit 1:0 in Führung. Danach blieb Humes weiter feldüberlegen, konnte aber bis zur Halbzeit kein Kapital mehr daraus schlagen. In den letzten Minuten vor der Halbzeit wurde unser Zusammenspiel wieder besser und wir konnten uns aus der Umklammerung etwas befreien, klare Torchancen jedoch weiterhin Mangelware.

 

Nach der Pause mussten wir umstellen, da sich Julian verletzt hatte und nicht mehr weiter spielen konnte. Mit Lukas im Mittelfeld und Sandro gegen den stärksten gegnerischen Stürmer ging es in die 2. Halbzeit. Wir standen in der 2. Halbzeit defensiv stark um einen guten Johannes Malone in der Zentralposition, mit Sandro und Johannes Alt auf den Außenpositionen und einem starken defensiven Mittelfeld mit Jannis, Lukas und Sebastian. Vorne ackerten abwechselnd Jonah, Mathias und Kevin und nach und nach konnten wir über viele gewonnene Zweikämpfe immer wieder gefährlich vors Tor kommen. Trotzdem dauerte es bis zur 50. Minute, bis endlich der Ausgleich fiel. Nach einem scharf von Lukas in die Mitte geschossenen Eckball verlängerte Kevin zum umjubelten 1:1-Ausgleich ins lange Eck. Danach blieben wir bis zum Ende des Spiels weiterhin gut im Spiel und hatten durch Mathias noch zweimal die Möglichkeit, den Siegtreffer zu erzielen, aber er scheiterte jeweils am Torwart. Am Ende aufgrund der 2. Halbzeit ein verdienter Punktgewinn beim Tabellenzweiten.

 

Es spielten:

Lennard Backes (TW), Sandro Schneider, Johannes Alt, Laurenz Alt, Jonah Klos, Julian Krämer, Sebastian Zuschlag, Mathias Plein, Jannis Gabler, Lukas Geier, Kevin Weisgerber (1)

 

   

 


 

16.05.2013    SG SF Tholey 1  vs  FC Hellas Marpingen 1     0 - 0 (0 - 0)

 

Am Donnerstagabend ging es auf dem hoch stehenden Rasenwiesenplatz in Oberthal bei Regenwetter um Punkte. Da die Gastgeber nur 8 Spieler zur Verfügung hatten, traten wir auch wir nur mit 8 Spielern an, wodurch wir nach langer Zeit wieder 3 Auswechselspieler zur Verfügung hatten.

Ansonsten ist das Spiel schnell erzählt. Der Gastgeber stand mit 7 Spielern in der Defensive und versuchte, mit einem Stürmer immer wieder Konter zu setzen. Wir hatten zwar gefühlt 70% Ballbesitz, aber konnten uns kaum eine zwingende Torchance erarbeiten, nur einmal konnte sich Jannis durchsetzen, knallte den Ball aber an statt unter die Latte. Tholey blieb bei Kontern über ihren großen und schnellen Stürmer immer gefährlich.

In der Halbzeitpause wurden die fehlende Laufbereitschaft, das mangelnde Durchsetzungsvermögen sowie das unsaubere Passspiel in der Offensive angesprochen, aber grundsätzlich änderte sich in der 2. Halbzeit eigentlich nichts. Unser Spiel wurde nicht besser und Tholey blieb weiterhin über Konter gefährlich. Da sich unser Torwart Lennard allerdings auch nicht überwinden ließ, blieb es beim gerechten 0:0-Endstand.

Das Spiel war teilweise die Fortsetzung der 1. Halbzeit in Ottweiler, nur haben wir dort in der 2. Halbzeit noch die Kurve gekriegt und konnten gewinnen. Dieses Aufbäumen hat an diesem Tag leider gefehlt. Vielleicht wäre es ja besser gewesen, Tholey wäre in Führung gegangen, das hätte die Jungs evtl. wach gerüttelt.

 

Es spielten:

Lennard Backes (TW), Sandro Schneider, Johannes Alt, Jonah Klos, Julian Krämer, Sebastian Zuschlag, Mathias Plein, Jannis Gabler, Johannes Malone, Lukas Geier, Kevin Weisgerber

 

 

11.05.2013   

 

FC Hellas Marpingen 1  vs  SG FV Lebach 1   2 - 1 (2 - 0)

 

Der Gegner aus Lebach kam mit einigen Stützpunktspielern, was ein schweres Spiel erwarten ließ. Trotzdem versuchten die Jungs von Anfang an, aus ihrer Grundordnung heraus, das Spiel nach vorne zu machen. Ein Ziel bzw. eine Aufgabe in diesem Spiel war, die Fehlpassquote vor allem nach vorne zu minimieren. Über ein schnelles Umschaltspiel gelang dies in der 1. Halbzeit zunächst relativ gut. Immer wieder kamen wir vors Tor, scheiterten allerdings mehrmals in aussichtsreicher Position am guten Lebacher Torwart. Trotzdem konnten wir mit 1:0 in Führung gehen, als Jannis den Ball zu Mathias durchsteckte, der unhaltbar ins Dreieck hämmerte. Nach einem langen Freistoß von Lukas konnte Jonah sogar auf 2:0 erhöhen. In dieser Phase hatten wir das Spiel gut im Griff, und hätten auch höher führen können bzw. müssen. Kurz vor der Pause wurde Lebach stärker und hatte einige Chancen im Ansatz, weil wir nicht mehr konsequent genug im Zweikampf waren und uns unter Druck immer wieder Fehlpässe leisteten, die einen geordneten Spielaufbau verhinderten. Aber diese Phase überstanden wir ohne Gegentor und es ging mit einem verdienten 2:0-Vorsprung in die Halbzeit.

 

Mit dem Ziel, aus unserer Grundordnung heraus sowohl in Defensive als auch in der Offensive die Fehlpässe wieder zu reduzieren, ging es in die 2. Hälfte. Dies gelang anfänglich auch noch gut, defensiv ließen wir nichts zu, konnten uns aber auch nach vorne nicht entscheidend durchsetzen. Aber je länger das Spiel dauerte, desto mehr Fehler machten wir in der Defensive, Lebach kam zu einigen Chancen, traf aber nicht ins Tor. Bezeichnenderweise fiel der Anschlusstreffer nach einem Eckball für uns, als wir den Befreiungsschlag nur noch ins Aus lenken konnten. Die anschließende Ecke wurde von Lebach zum 2:1-Anschlusstreffer per Kopfball ins Tor befördert. Danach konzentrierte sich die Mannschaft wieder mehr und ließ dann bis zum Ende außer bei Standardsituationen auch keine Chance mehr zu, so dass am Ende ein letztendlich verdienter Sieg stand.

 

Es spielten:

Lennard Backes (TW), Sandro Schneider, Johannes Alt, Jonah Klos (1), Julian Krämer, Sebastian Zuschlag, Mathias Plein (1), Jannis Gabler, Johannes Malone, Lukas Geier, Kevin Weisgerber

 

 

07.05.2013   

 

SV Ottweiler 1  vs  FC Hellas Marpingen 1    1 - 3 (1 - 0)

 

Am Dienstagabend ging es auf den ungewohnten Rasenplatz nach Ottweiler, wo wir bereits in früheren Spielen meistens Probleme hatten. Auch diesmal sollte es so kommen. Ob es am ungewohnten Spieltag oder am hinteren Tabellenplatz des Gegners lag, schon beim Aufwärmen vor dem Spiel war eine gewisse Unkonzentriertheit zu bemerken. Und so ging es auch während der kompletten ersten Halbzeit weiter. Ohne Biss, Zweikampf- und Laufbereitschaft sind auch gegen weiter unten stehende Mannschaften keine Punkte zu holen. In der ersten Halbzeit spielte Ottweiler sehr stark, gewann viele Zweikämpfe, spielte guten Fußball, ließ Ball und Gegner laufen. Wir dagegen machten viele Fehler beim Abspiel, konnten kaum einen Angriff aufs Tor bringen und machten in der Defensive oft auch unbedrängt einfach viel zu viele Fehler. Fast zwangsläufig ging Ottweiler mit einer 1:0-Führung in die Halbzeit.

 

Die Halbzeitansprache der Trainer nutzte zunächst wenig, Ottweiler blieb weiter spielbestimmend und hatte Chancen die Führung auszubauen, die jedoch von unserem guten Torwart Lennard vereitelt werden konnten. Langsam wurde unser Spiel zielstrebiger und stärker. Im Angriff konnte sich Jannis jetzt besser durchsetzen und war oft nur durch Foul zu bremsen. Der schwache Schiedsrichter verlegte den Tatort bei einem klaren Foul im Strafraum kurzerhand nach außerhalb. Aus dem anschließenden Freistoß konnten wir jedoch ebenso wenig Kapital schlagen wie bei einem Angriff über links als Sebastian aus aussichtsreicher Position den Ball am Tor vorbei schoß. So blieb es unserem Kapitän Jannis vorbehalten, den Ausgleich zu erzielen. Nach einem guten Angriff über rechts prallte die scharfe Hereingabe von Jannis vom Fuß eines Abwehrspielers direkt ins Tor. Von da an merkte man den Jungs an, dass sie auch noch gewinnen wollten. Nach einem weiteren Angriff über rechts legte Jannis den Ball super auf Mathias, der unhaltbar zur Führung einschoß. Nach einem weiteren Angriff über rechts konnte Mathias mit seinem 2. Treffer die Führung sogar ausbauen. Der Rest des Spiels war von für Kinder teilweise nicht nachvollziehbaren Auftritten des schwachen Schiedsrichters geprägt und fand seinen Höhepunkt darin, als er kurz vor Schluss Jonah vom Platz verwies. Die Jungs ließen sich auch dadurch nicht beirren und sicherten den in der Halbzeit kaum noch für möglich gehaltenen Sieg. Insgesamt ein sehr glücklicher Sieg, der durch das Nachlassen des Gastgebers im Laufe der 2. Halbzeit begünstigt wurde.

 

Es spielten:

Lennard Backes (TW), Sandro Schneider, Johannes Alt, Jonah Klos, Julian Krämer, Sebastian Zuschlag, Mathias Plein (2), Jannis Gabler (1), Johannes Malone, Lukas Geier, Kevin Weisgerber

 

 

04.05.2013

 

FC Hellas Marpingen 1  -  SG FC St. Wendel 1   0-3 (0-0)

 

Ohne Lukas, der seine Schule bei den Deutschen Schulschachmeisterschaften vertrat, und mit einem angeschlagenen Sebastian als einzigem Auswechselspieler, war unsere Ausgangsposition im Spiel gegen den Tabellenersten aus St. Wendel alles andere als optimal. Trotzdem gelang es uns in der ersten Halbzeit sehr gut, den Gegner von unserem Tor weg zu halten. Gegen unsere große Laufbereitschaft, Zweikampfstärke und gute Ordnung war es für St. Wendel schwer, überhaupt in den Strafraum zu kommen, eine klare Torchance konnten sie im ersten Durchgang nicht erarbeiten. Die klareren Torchancen hatten wir in Person von Mathias, der zweimal in aussichtsreicher Position am St. Wendeler Torwart scheiterte. So ging es mit einem verdienten 0:0 in die Pause, die von einigen auch sehnlichst herbeigewünscht worden war.

 

Unser Ziel, auch nach der Pause in unserer Grundordnung der ersten Halbzeit sicher zu stehen, ging auch in den ersten Minuten der 2. Halbzeit noch auf. Aber man merkte schon, langsam schwanden unseren Spielern bei warmen Temperaturen die Kräfte. Es gab kaum noch Entlastung für die Abwehr, Angriff auf Angriff rollte auf unser Tor, und so kam es, wie es kommen musste, St. Wendel traf zum Führungstreffer und blieb auch in der Folge spielbestimmend. Fast zwangsläufig fiel dann auch das 0:2. Nach der Umstellung mit Jannis in der Sturmspitze spielten wir etwas offensiver, aber richtig klare Torchancen konnten wir keine mehr heraus arbeiten. St. Wendel erzielte noch den Treffer zum letztendlich verdienten 0:3-Sieg. Eine starke Halbzeit hat diesmal nicht gereicht gegen einen starken Gegner, trotzdem war das Spiel für die Jungs sicherlich eine gute Erfahrung für weitere Spiele gegen starke Gegner.

 

Es spielten:

Lennard Backes (TW), Sandro Schneider, Johannes Alt, Jonah Klos, Julian Krämer, Sebastian Zuschlag, Mathias Plein, Jannis Gabler, Johannes Malone, Kevin Weisgerber

 

 

29.04.2013

 

JFG Illtal 1  vs  FC Hellas Marpingen 1     1 - 1 (0 - 0)

 

Nach 4 Siegen in Folge und mit einem klaren 4:0-Hinspielsieg im Hinterkopf war die große Frage vor dem Spiel, ob die Mannschaft bereit war, den großen Aufwand aus den letzten Spielen wieder zu betreiben. Da wir individuell nicht so stark besetzt sind, können wir nur im mannschaftlichen Verbund gute Ergebnisse erzielen, bekommen wir das nicht hin, haben wir gegen jeden Gegner in der Sondergruppe Probleme. Und an diesem Tag bekamen wir das Spiel nur sehr selten unter Kontrolle. Von Anfang an waren wir zu weit von den Gegenspielern entfernt, waren nicht konzentriert genug beim Abspiel, so dass uns kaum gute Spielzüge gelangen, oft wurde der Ball viel zu schnell wieder verloren. Vor allem auf der linken Abwehrseite hatten wir extreme Probleme mit den Gegenspielern. Dass wir in der Halbzeit noch nicht mit 2 oder 3 Toren zurück lagen, hatten wir unserem Glück bei mehreren Pfosten- und Lattentreffern sowie einem guten Lennard im Tor zu verdanken.

 

Nach der Halbzeitansprache wurde es in der 2. Halbzeit zeitweise wieder besser. Wir standen defensiv wieder besser und ließen kaum eine Torchance zu. Nach vorne wurden wir wieder stärker, und konnten durch Johannes Alt mit einem plazierten Flachschuss mit 1:0 in Führung gehen. In dieser Phase hatten wir das Spiel im Griff und hätten evtl. auch noch 1 Tor mehr schießen können. Aber das Spiel sollte zum Schluss wieder kippen. Nach einem weiteren Fehler auf unserer linken Abwehrseite konnte Lennard einen Schuss gerade noch abwehren, der dann aber leider von einem Hüttigweiler Spieler zum 1:1 über die Linie gedrückt wurde. Danach hatten wir bei einem Eckball nochmal Glück, dass nicht noch der Siegtreffer für den Gegener fiel. Am Ende sicherlich ein glückliches Unentschieden für uns, aber auch ein Spiel bei dem wir in Normalform hätten gewinnen können. Jetzt gilt es dieses Spiel abzuhaken und nach vorne zum nächsten Spiel gegen die Übermannschaft aus St. Wendel zu schauen, die am Samstag, den 04.05.2013, um 15.15 Uhr in Marpingen aufläuft.

 

 

 

Es spielten:

Lennard Backes (TW), Sandro Schneider, Johannes Alt (1), Jonah Klos, Sebastian Zuschlag, Mathias Plein, Jannis Gabler, Johannes Malone, Lukas Geier, Kevin Weisgerber

 

 

 

 

20.04.2013   

 

FC Hellas Marpingen 1  vs  VfL Primstal 1   3 - 0 (1 - 0)

 

Der Gegner im 4. Spiel innerhalb von 9 Tagen war unser Saison-Angstgegner aus Primstal, gegen den wir sowohl im 1. Punktspiel als auch im Pokalspiel, beide Spiele jeweils in Primstal, sang- und klanglos verloren hatten. Da Julian und Domenic weiterhin verletzt fehlten und vorher nicht absehbar war, inwieweit sich die 3 Spiele innerhalb einer Woche auf die Fitness unserer Spieler ausgewirkt hatten, wussten weder Trainer noch Spieler vor dem Spiel, wo die Mannschaft stand.

 

Vielleicht war es wegen der beiden Niederlagen in Primstal und/oder auch wegen des schlechten Spiels vom Donnerstag, unsere Jungs zeigten von Anfang an, wer an diesem Tag der Chef im Ring ist. Dem Gegner aus Primstal wurde überhaupt keine Zeit zum Spielaufbau gegeben, direkt waren wir da und versuchten, den Ball zu erorbern. Bereits nach 4 Minuten konnte Mathias nach schnellem Ballgewinn und Superzuspiel von Jannis den 1:0-Führungstreffer erzielen. Mit der Führung im Rücken setzten wir Primstal weiter unter Druck, standen defensiv mit Sandro, Johannes Malone und Lukas gut, waren aggressiv in den Zweikämpfen und ließen in der 1. Halbzeit keine Torchance für Primstal zu. Unser einziges Manko war die Chancenverwertung. Aufgrund unserer Feldüberlegenheit hätten wir in der Halbzeit höher führen müssen.

 

Mit dem Vorhaben, die gleiche Aggressivität und Laufbereitschaft wie in der 1. Halbzeit abzuliefern, ging es in die 2. Hälfte. Mit einem zurückgezogenen und starken Jannis und einem laufstarken Sebastian auf den 6er-Positionen standen wir defensiv weiter sehr stabil und immer wieder gelang es, den Gegner in seine Hälfte zu drängen. Nach einem schnellen Eckball über Kevin und Mathias gelangte der Ball in der 45. Spielminute zu Jonah, der den Ball zum vielumjubelten 2:0 in die Maschen drosch. Danach hatten wir noch 2 brenzlige Situationen zu überstehen, einmal konnte Lennard den Ball nicht richtig festhalten, aber es gelang uns, die Situation zu klären. In der 2. Situation war der Kapitän der Primstaler bereits an unserem Torhüter Lennard vorbei, aber Johannes Malone war mitgelaufen und klärte souverän. Danach standen wir wieder sicher und kurz vor Schluss in der 59. Spielminute konnte Johannes Alt den von den Trainern geforderten Abschluss auch aus größerer Distanz vorbildlich umsetzen, als er dem langen Primstaler Torwart von der Strafraumgrenze mit seinem Schuss in den Winkel keine Chance ließ und zum 3:0-Endstand traf. Am Ende war es mit vielleicht zusammen mit dem Spiel gegen Eppelborn unser bestes Spiel in der Saison mit einem hoch verdienten Ergebnis. Nach 4 Spielen mit der Maximalzahl von 12 Punkten stehen wir momentan an der Tabellenspitze der Sondergruppe, wobei dies allerdings nur eine Momentaufnahme darstellt, da St. Wendel noch 2 Spiele weniger hat als wir.

 

Es spielten:

Lennard Backes (TW), Sandro Schneider, Johannes Alt (1), Jonah Klos (1), Sebastian Zuschlag, Mathias Plein (1), Jannis Gabler, Johannes Malone, Lukas Geier, Kevin Weisgerber

   

Platz

   

Mannschaft

   

Sp.

   

g

   

u

   

v

   

  Torverh.

   

Differenz

   

Punkte

1.

FC Marpingen 1

9

7

0

2

   15:10

  5

21

2.

SG FC St. Wendel 1

7

6

1

0

   29:9

20

19

3.

SG SV Humes 1

8

5

0

3

   31:7

24

15

4.

JFG Illtal 1

8

5

0

3

   17:18

 -1

15

5.

SG FV Lebach 1

8

4

1

3

   20:15

  5

13

6.

VfL Primstal 1

7

4

0

3

  11:14

 -3

12

7.

SV Urexweiler

8

2

1

5

  16:28

-12

  7

8.

SG SV Merchweiler

8

2

0

6

  10:22

-12

  6

9.

SG SF Tholey 1

9

1

2

6

    9:22

-13

  5

10.

SV Ottweiler 1

8

1

1

6

  10:23

-13

  4

 

 

18.04.2013   

 

FC Hellas Marpingen 1  vs  SG SV Merchweiler 1   2 - 1 (1 - 1)

 

Im 3. Spiel innerhalb einer Woche ging es am Donnerstagabend in Marpingen gegen die Mannschaft aus Merchweiler. Unser Ziel war es, wie in den vorangegangenen Spielen auch, aus unserer Grundordnung heraus, den Ball zu erobern und schnell nach vorne zu spielen. Wie zu erwarten war, stand der Gast relativ defensiv, und versuchte, sich über Konter Chancen zu erarbeiten. Wir hielten zwar die vorgegebene Ordnung einigermaßen und konnten auch viele Zweikämpfe gewinnen, da wir aber nach vorne ziemlich ungenau spielten, wurde der Ball fast genauso schnell wieder verloren, wie wir ihn vorher erobert hatten. Und so kam es wie so oft in solchen Spielen, nach einem Konter stand es in der 23. Spielminute plötzlich 0:1 für den Gast aus Merchweiler. Nach dem Treffer für Merchweiler musste auch noch Julian verletzungsbedingt ausgewechselt werden und konnte an seinem Geburtstag leider nicht mehr weiter spielen. Obwohl irgendwie nicht richtig im Spiel versuchten wir, den Druck zu erhöhen, was auch, allerdings mehr schlecht als recht, gelang. Nach einer unübersichtlichen Situation im Strafraum war es Jannis, der in der 25. Minute mit einem abgefälschten Schuss den 1:1-Ausgleich erzielen konnte. Bis zur Halbzeit blieben wir feldüberlegen, konnten uns jedoch auch nicht mehr entscheidend durchsetzen.

 

Mit dem Ziel, konzentrierter und konsequenter aufzutreten, betraten wir den Platz zur 2. Halbzeit. Wir versuchten zwar, druckvoller und zielstrebiger als in der 1. Halbzeit zu spielen, aber richtig zwingend sollte unser Spiel an diesem Tag nicht mehr werden. Wir konnten kaum richtige Chancen erarbeiten, nur nach Standardsituationen waren Chancen im Ansatz zu erkennen. So musste uns eine Einzelaktion in der 47. Minute zum Sieg verhelfen, als unser Kapitän Jannis entschlossen in den Strafraum eindrang und unhaltbar zum 2:1-Siegtreffer traf. Mit Glück und Geschick überstanden wir auch die restliche Spielzeit und konnten nach einem mühsamen Arbeitssieg den Platz als Sieger verlassen.

 

Es spielten:

Lennard Backes (TW), Sandro Schneider, Johannes Alt, Jonah Klos, Julian Krämer, Sebastian Zuschlag, Mathias Plein, Jannis Gabler (2), Johannes Malone, Lukas Geier, Kevin Weisgerber

 

13.04.2013

 
SV Urexweiler 1 - FC Hellas Marpingen 1     0-1 (0-0)

 

Im 2. Spiel innerhalb von weniger als 48 Stunden ging es nach dem anstrengenden Spiel am Donnerstagabend zum Lokalderby nach Urexweiler. Johannes Malone kam nach seiner Erkrankung wieder zur Mannschaft, so dass wir mit 2 Auswechselspielern antreten konnten.

 

Wie erwartet stand Urexweiler in der Abwehr gut, war defensiv körperlich stark und forderte von unseren Stürmern einiges ab. Im Angriff war die Heimmannschaft vor allem in der Zentrale und auf der linken Seite gut besetzt. Dort galt es kompakt zu stehen und Chancen zu verhindern.

 

Unser Ziel war wieder aus unserer Grundordnung heraus das Spiel nach vorne zu machen und zu Chancen zu kommen. Auf dem ungewohnten Rasenplatz gelang das nicht so gut wie gegen Eppelborn, da es den Jungs weitaus schwerer fiel den Ball schnell und sauber laufen zu lassen. Das Spiel ging zwischen 2 guten Abwehrreihen hin und her, wobei wir am Anfang die klareren Chancen hatten, die klarste vergab Jonah, als er den Ball zwar über den heraus stürmenden Torwart heben konnte, der Ball aber leider auch knapp am Tor vorbei flog. Bis zur Halbzeitpause kippte das Spiel immer mehr zugunsten der Heimmannschaft, mit viel Glück und einem guten Lennard im Tor konnten wir jedoch das 0:0 halten.

 

In der 2. Halbzeit standen wir defensiv wieder besser als in der 1. Halbzeit und ließen kaum eine Torchance zu. Nur einmal hatten wir Glück, als Urexweiler nach einem Angriff über links knapp an unserem Tor vorbei schoss. Nach vorne ging aber weiterhin nicht wirklich viel, im Ansatz hatten wir einige Chancen, oft blieben wir aber in der Abwehr der Heimmannschaft hängen. aber dann kam es wie bereits am Donnerstagabend. Als alle schon mit einem 0:0 rechneten, drang Jannis über rechts in den Strafraum ein und spielte einen Superquerpass zu Kevin, der den Ball zum umjubelten 1:0 über die Linie drückte. Danach war nur noch eine Minute zu spielen, in der wir keine Torchance mehr zu ließen und danach den Platz als glücklicher Sieger verlassen konnten.

 

Es spielten:

Lennard Backes (TW), Sandro Schneider, Johannes Alt, Jonah Klos, Julian Krämer, Sebastian Zuschlag, Mathias Plein, Jannis Gabler, Johannes Malone, Lukas Geier, Kevin Weisgerber (1)

 

 

11.04.2013

 

 

FC Hellas Marpingen 1  vs  SG SV Humes 1   1-0 (0- 0)

 

Nach ca. 1 Monat ohne Spiel fand das erst 2. Spiel im Jahr 2013 ebenfalls in Marpingen statt. Am Donnerstagabend ging es ohne den dauerrverletzten Domenic Scheid und den erkrankten Johannes Malone gegen den Zweiten der Sondergruppe, die 1. Mannschaft der JFG Untere Ill, die in diesem Jahr unter SG SV Humes 1 läuft. Da die Mannschaft aus Eppelborn mit den besseren Einzelspielern besetzt war, war klar, dass wir nur über die mannschaftliche Geschlossenheit Erfolg haben werden.

 

Die von Trainer Thomas Alt vorgegebene Grundordnung wurde von Anfang konsequent umgesetzt, wobei vor allem Johannes Alt und Sebastian auf den beiden zentralen Sechserpositionen mit großem läuferischem Aufwand viele Zweikämpfe gewannen und auch das Spiel nach vorne gut vorbereiteten. Da auch unsere beiden Außen gut besetzt waren und unser Torwart Lennard gut mitspielte, kam der Gast kaum zu Möglichkeiten. Auf der anderen Seite taten wir uns aber auch relativ schwer, gute Möglichkeiten heraus zu arbeiten. Entweder fehlte die Genauigkeit beim letzten Pass, der Torwart hielt oder die körperlich stärkeren Abwehrspieler konnten im letzten Moment noch klären. So blieb es bis zur Pause bei Dauerregen beim 0:0.

 

Nach der Pause war unser Ziel, weiter die Ordnung beizubehalten und nach Möglichkeit den einen entscheidenden Angriff aufs Tor der Eppelborner erfolgreich abzuschließen. Die Gäste versuchten, auch auf unser Tor zu spielen, kamen aber weiterhin kaum durch, weil unsere Defensive um Julian sehr gut stand. Nur einmal mussten wir zittern, als unser Torwart Lennard einen Ball unterlief und Sandro auf der Linie rettete. Aufbauend auf der guten Defensivleistung versuchten wir immer wieder, auch den Torabschluss zu erzielen. Als alle schon mit einem 0:0 rechneten, drang Jannis über rechts in den Strafraum ein und spielte einen Superquerpass zu Kevin, der den Ball zum umjubelten 1:0 über die Linie drückte. Danach standen wir defensiv weiter sehr gut und konnten nach Ablauf der Nachspielzeit den Platz als verdienter Sieger verlassen.

Zum Schluss noch vielen Dank an unseren E-Jugendspieler Laurenz Alt, der sich, da wir verletzungs- und krankheitsbedingt nur 1 Auswechselspieler hatten, bereit erklärte, bei Bedarf mit zu helfen, die Punkte für den FC Hellas zu sichern. Er brauchte zwar nicht zu spielen, wir waren aber froh, dass wir diese Option gehabt hätten.

 

Es spielten:

Lennard Backes (TW), Sandro Schneider, Johannes Alt, Laurenz Alt, Jonah Klos, Julian Krämer, Sebastian Zuschlag, Mathias Plein, Jannis Gabler, Lukas Geier, Kevin Weisgerber (1)

.

 

 

10.04.2013

 

Spielabsetzung


Das am 13.04.2013, 15:15 Uhr, vorgesehene Spiel der D 1 Jugend bei der SG SC Bosen 1 ist abgesetzt worden. Ein neuer Termin steht noch nicht fest.

 

 

 

09.03.2013

 

D1 Sondergruppe

 

FC Hellas Marpingen 1  vs  SV Ottweiler 1   3 - 1 (1 - 0)

 

Ohne den verletzten Domenic Scheid ging es im ersten Heimspiel nach einer langen Winterpause gegen die Jungs aus Ottweiler um Punkte. Von Anfang an wurde Ottweiler unter Druck gesetzt, es wurde versucht schnell, den Ball zu erobern und schnell nach vorne zu spielen. Dies gelang gut, nur im Abschluss waren wir, wie bisher in der ganzen Saison bereits erkennbar, nicht entschlossen genug. So musste eine Standardsituation her, um in Führung zu gehen. Ein schnell ausgeführter Eckball von Jannis zu Jonah, der vor das Tor flankte, wurde von Johannes Malone zum umjubelten 1:0 über die Torlinie geschossen. Auch nach dem Führungstreffer blieben wir bis zur Pause überlegen und hatten Chancen, die klarste hatte Jannis, als er einen an Mathias verschuldeten Foulelfmeter leider verschoss. Unsere Defensivabteilung stand in der ersten Halbzeit sehr gut und ließ keinen klaren Torschuss zu.

 

Nach der Pause war klar, dass Ottweiler offensiver werden musste, um noch Punkte mit nach Hause nehmen zu können. Dies eröffnete uns Kontermöglichkeiten, von denen Kevin eine nach gutem Zuspiel von Jannis zum 2:0 abschließen konnte. Ottweiler erhöhte den Druck und da wir in dieser Phase einige Fehler in der Defensivarbeit machten und den Ball nicht mehr sauber nach vorne spielten, kam Ottweiler auch zu Chancen. Die erste richtige Torchance der Ottweiler konnte Lennard noch glänzend parieren, doch kurze Zeit später konnte Ottweiler nach einem Fehlpass den Ball erobern und zum 2:1 Anschlusstreffer verkürzen. Ottweiler hatte jetzt noch 13 Minuten Zeit, um den Ausgleich zu erzielen. Doch wir zeigten eine gute Reaktion, wurden in der Defensive wieder konzentrierter und nach vorne spielten wir wieder klarere Pässe, wodurch wir zwangsläufig wieder zu Chancen kamen. Nach einem Angriff über rechts drang Jannis in den Strafraum ein und spielte einen Superpass zu Mathias, den dieser im Liegen über die Linie drückte. Danach war das Spiel gelaufen und wir konnten den Platz mit einem verdienten 3:1-Endstand als Sieger verlassen.

 

Es spielten:

Lennard Backes (TW), Sandro Schneider, Johannes Alt, Jonah Klos, Julian Krämer, Sebastian Zuschlag, Mathias Plein (1), Jannis Gabler, Johannes Malone (1), Lukas Geier, Kevin Weisgerber (1)

 

 

 

17.11.2012   

 

FC Hellas Marpingen 1  vs  JFG Illtal 1   4 - 0 (0 - 0)

 

Im 2. Spiel der Sondergruppe nach langer Zeit wieder ein Heimspiel. Man merkte den Jungs von Anfang an, dass sie nach dem frustrierenden Spiel in Primstal endlich wieder einen Erfolg einfahren wollten.

 

Die Abwehr um Johannes stand gut und ließ so gut wie keinen Angriff auf unser Tor zu. Die gute Defensivarbeit begann bereits im Mittelfeld, wo um jeden Ball gefightet wurde. Viele Bälle wurden in der Zentrale von Julian und Domenic abgefangen und es wurde versucht, schnell nach vorne zu spielen. Gegen die aggressiven Gäste konnte wir uns nach und nach einige Chancen erarbeiten, die besten vor der Pause vergaben Jannis und Sebastian, Jannis scheiterte am starken Torwart der Gäste, Sebastian schob den Ball zwar am Torwart, aber auch am Tor vorbei.

 

Nach der Pause ging das Spiel weiter wie in der 1. Halbzeit immer in Richtung Tor der Gäste. Chance um Chance wurde erarbeitet, aber auch vergeben. Der Ball wollte irgendwie nicht ins Tor, es war zum Verzweifeln.

Anscheinend benötigten wir an diesem Tag etwas Mithilfe, um den ersten Treffer zu erzielen. Nach einem Eckball spielte ein gegnerischer Spieler den Ball mit der Hand und der Schiedsrichter zeigte auf den Punkt. Jannis schnappte sich den Ball und verwandelte sicher zur 1:0-Führung. Trotzdem mussten wir weiter im Defensivbereich auf der Hut sein, ein einziger Konter der Gäste hätte den Spielverlauf auf den Kopf stellen können. Erst der zweite Treffer von Jannis brachte die Erlösung. Danach war auch der letzte Widerstand der Gäste gebrochen und Mathias traf noch zweimal zum verdienten 4:0-Endstand.

 

Es spielten:

Lennard Backes (TW), Sandro Schneider, Johannes Alt, Jonah Klos, Julian Krämer, Domenic Scheid, Sebastian Zuschlag, Mathias Plein (2), Jannis Gabler (2), Johannes Malone, Lukas Geier, Kevin Weisgerber

 

10.11.2012   

 

VfL Primstal 1   vs   FC Hellas Marpingen 1      3 - 0 (3 - 0)

 

Im 1. Spiel der Sondergruppe mussten wir wieder nach Primstal. Das Spiel lief ähnlich wie das verlorene Pokalspiel an gleicher Stätte. Bei Dauerregen passten wir uns dem Wetter an und spielten weitaus schlechter als im Pokalspiel. Wieder war der Kapitän der Primstaler der entscheidende Mann auf dem Platz und konnte vor der Halbzeit mit 3 Treffern bereits das Endergebnis herstellen.

 

Wir kamen nie richtig ins Spiel, waren immer einen Schritt zu langsam und gewannen zu wenige Zweikämpfe. Torchancen für uns gab es wenigstens in der 1. Halbzeit noch ein paar, in der 2. Halbzeit so gut wie keine mehr. In der 2. Halbzeit konnte Lennard noch einen Strafstoß parieren.

 

Es spielten:

Lennard Backes (TW), Sandro Schneider, Johannes Alt, Jonah Klos, Julian Krämer, Domenic Scheid, Sebastian Zuschlag, Mathias Plein, Jannis Gabler, Johannes Malone, Lukas Geier, Kevin Weisgerber

 

 

12.10.2012   

 

SG FC Lautenbach 1   vs   FC Hellas Marpingen 1      0:4 (0:1)

 

Das kurzfristig vorverlegte letzte Spiel der Qualirunde fand bereits Freitagabend auf dem Rasenplatz in Breitenbach in der Pfalz statt. Der Platz war schmal, die Seitenlinie mit Hütchen so markiert und mit Laub bedeckt, dass es für uns manchmal schwer war, sie zu  erkennen.

 

In der ersten Halbzeit hielt der Gastgeber gut dagegen und versuchte unsere Stürmer mit großem, vor allem auch läuferischem Aufwand vom Tor weg zu halten. Dies gelang ihnen anfänglich auch recht gut, das Spiel spielte sich weitestgehend im Mittelfeld ab. Wir verloren viele Bälle durch ungenaues Passspiel, die wir jedoch umgehend wieder zurück erobern konnten. Die kämpferische Einstellung stimmte, doch spielerisch offenbarten wir die alten Schwächen. Mit der Einwechslung von Mathias und Sebastian auf den beiden Außenpositionen wurde unser Spiel langsam stärker, da mehr über die Flügel gespielt. Mathias hätte bereits kurz zuvor treffen können bzw. müssen, wenn er mit ungeliebten linken Fuss statt mit dem rechten Außenrist geschossen hätte. Ein paar Minuten später, kurz vor der Halbzeit, war es dann aber so weit, als Jannis einen schönen Pass von Mathias mit links zum 0:1 abschließen konnte. Mit diesem Ergebnis ging es dann auch in die Pause.

 

Nach der Pause konnte wir nach einem schönen Diagonalpass in den Rücken der Abwehr durch Mathias direkt die beruhigende 0:2-Führung nachlegen. Danach waren wir überlegen, und der Gegner hatte kaum noch Chancen, und Jannis traf noch zweimal zum 0:4-Endstand.

 

Die Qualirunde konnte somit mit 5 Siegen in 5 Spielen abgeschlossen werden und die Sondergruppe wurde erreicht. Das 6. Spiel fiel aus, weil der Gegner aus Bosen, nachdem er zunächst das Spiel von sich aus verlegt hatte, nicht antrat.

 

Es spielten:

Lennard Backes (TW), Sandro Schneider, Johannes Alt, Jonah Klos, Julian Krämer, Sebastian Zuschlag, Mathias Plein (1), Jannis Gabler (3), Johannes Malone, Lukas Geier, Kevin Weisgerber

Es fehlte verletzungsbedingt: Domenic Scheid

 

 

09.10.2012

 

2. Pokalspiel

 

06.10.2012    VfL Primstal 1  vs  FC Hellas Marpingen 1         3 - 1 (3 - 1)

 

Das 2. Pokalspiel sollte für unsere neu formierte D1 der erste schwerere Test werden. Und es begann gut, schon nach 5 Minuten stand es 0:1 für uns nach einem Freistoßknaller von Domenic und wir hatten das Spiel eigentlich im Griff. Aber danach kippte das Spiel, unser Spiel wurde zusehends schlechter. Es wurde zu viel mit dem Ball gelaufen, statt den Ball laufen zu lassen, es wurde zu spät oder ungenau abgespielt. Die vom Trainer vorgegebene Ordnung wurde nicht wirklich eingehalten, viele Zweikämpfe wurden zu einfach verloren. Primstal dagegen wurde aggressiver, kämpfte um jeden Ball und wurde dafür auch belohnt. Sie brachten zwar nur 3 richtige Angriffe auf unser Tor, aber alle 3 führten zu Toren, so dass es mit 3:1 für Primstal in die Halbzeit ging.

 

Nach der Halbzeitansprache von Trainer Thomas Alt waren wir zwar in der 2. Halbzeit überlegen und ließen in der Defensive auch nichts mehr zu. Aber nach vorne spielten wir weiter umständlich und ungenau, es gelang einfach nicht, sich entscheidend gegen die vielbeinige Abwehr aus Primstal durch zu setzen. Die wenigen klaren Chancen konnten wir an diesem Tag auch nicht nutzen. So blieb es beim 3:1 für Primstal bis zum Ende eines für die Jungs frustrierenden Spiels.

 

 

Es spielten:

Lennard Backes (TW), Sandro Schneider, Johannes Alt, Jonah Klos, Julian Krämer, Domenic Scheid (1), Sebastian Zuschlag, Mathias Plein, Jannis Gabler, Johannes Malone, Lukas Geier, Kevin Weisgerber

 

Nächste Spiele:

Das letzte Qualispiel der D1 findet am Samstag, 13.10.2012 um 15.15 Uhr auf dem Rasenplatz in Breitenbach gegen die SG FC Lautenbach 1 statt.

 

04.10.2012

 

Das für heute vorgesehene Spiel fällt aus. Der Gegner hat verzichtet.

 

 

 

22.09.2012   

VfL Primstal 2 - FC Hellas Marpingen 1  0-8 (0 3)

 

Die Geschichte dieses Spiels ist schnell erzählt. Nach 10 Minuten stand es 0:3 für uns nach 3 Toren von Lukas, der sich vor dem Tor gut durchsetzen konnte. Dabei blieb es bis zur Halbzeit, da wir weitere klare Chancen nicht nutzen konnten oder aber am Heimtorwart scheiterten. Unser Spiel wurde zusehends schlechter, es wurde zuviel mit dem Ball gelaufen, statt den Ball laufen zu lassen, es wurde zu spät oder ungenau abgespielt, die Laufbereitschaft ließ ebenfalls nach.

 

Nach der Pause eigentlich das gleiche Bild bis etwa 10 Minuten vor Schluss, dann wurde auf einmal wieder besser kombiniert, die Angriffe zielstrebiger über die Außenspieler vors Tor gebracht und logischerweise fielen dann die Tore von Johannes Malone, Lukas, Kevin und 2 x Mathias zum 0:8-Endstand.

 

 

Es spielten:

Lennard Backes (TW), Sandro Schneider, Johannes Alt, Jonah Klos, Julian Krämer, Sebastian Zuschlag, Mathias Plein (2), Jannis Gabler, Johannes Malone (1), Lukas Geier (4), Kevin Weisgerber (1)

 

Es fehlte verletzungsbedingt: Domenic Scheid

 

Nächstes Spiel:

Das 5. Qualispiel der D1 findet am Samstag, 29.09.2012 um 15.15 Uhr auf dem Kunstrasen in Marpingen gegen die SG SC Bosen 2 statt.

 

 

 

15.09.2012    FC Hellas Marpingen 1   vs   SV Scheuern      13 - 0 (6 - 0)

 

Ohne die beiden Verletzten Jannis Gabler und Domenic Scheid spielten wir am Samstag in Marpingen gegen die Mannschaft aus Scheuern. Es ging gut los, nach 5 Minuten stand es bereits 2:0 durch 2 Tore von Kevin und nach 14 Minuten 4:0 durch 2 Tore von Johannes Malone, der mit Kopfball und Foulelfmeter traf. Es war ein einseitiges Spiel, unser Torwart Lenhard bekam den Ball nur zu sehen bei Rückspielen seiner Mitspieler, eine Torchance der Gäste konnte im ganzen Spiel nicht notiert werden. So konnte die neuformierte Truppe das Zusammenspiel im vorgegebenen Spielsystem üben, teilweise wurden die Vorgaben von Trainer Thomas Alt schon richtig gut auf dem Platz umgesetzt. Nach weiteren Toren von Jonah und Lukas stand zur Pause 6:0.

 

Nach der Pause das gleiche Bild, nach Toren von Kevin (2), Mathias, Sebastian, Jonah (2) und Julian wurde das Spiel mit dem 13:0-Endstand abgepfiffen.

 

Es spielten:

Lennard Backes (TW), Sandro Schneider, Johannes Alt, Jonah Klos (3), Julian Krämer (1), Sebastian Zuschlag (1), Mathias Plein (1), Johannes Malone (2), Lukas Geier (1), Kevin Weisgerber (4)

 

Es fehlten verletzungsbedingt: Domenic Scheid und Jannis Gabler

 

Nächstes Spiel:

Das 5. Qualispiel der D1 findet am Samstag, 22.09.2012 um 15.15 Uhr auf dem Kunstrasen in Primstal gegen den VfL Primstal 2 statt.

 

 

 

08.09.2012

SG FC Freisen 1   vs   FC Hellas Marpingen 1      1 - 3 (1 - 2)

 

Nach dem 5:1-Heimsieg im Pokal gegen den gleichen Gegner, erwartete uns ein weitaus schwereres Spiel auf dem glatten Kunstrasen in Grügelborn. Wir hatten zwar die erste Großchance des Spiels, als Janis den Pfosten traf, mussten im Gegenzug jedoch den Führungstreffer für Freisen hinnehmen, als ein gegnerischer Stürmer durch unsere Abwehr spazierte und zum 1:0 traf. Dieser Treffer rüttelte die Jungs wach und unser Spiel wurde besser, Angriff auf Angriff rollte auf das gut gehütete Tor des Gegners, aber ein Tor wollte zunächst nicht fallen. Erst als sich Mathias links durchsetzte und den Ball so gekonnt vor die Kiste brachte, dass ein Abwehrspieler, als er versuchte, vor Janis zu retten, den Ball ins eigene Tor bugsierte, konnte über den Ausgleich gejubelt werden. Kurz darauf war es wieder Mathias, der den Ball elegant über den Torwart zum 1:2-Pausenstand versenkte.

 

Nach der Halbzeit waren wir zwar spielbestimmend, konnten jedoch das wichtige 3. Tor erst nicht erzielen, weil wir oft zu überhastet und ungenau nach vorne spielten oder auch am guten gegnerischen Torwart scheiterten. Erst als Janis nach einem guten Pass von Jonah zum 3:1 traf, war das Spiel gewonnen. Leider verletzte sich Janis beim Torschuss so schlimm, dass er nicht mehr weiter spielen konnte. In der Abwehr hatten wir bei hohen Bällen einige Schwierigkeiten, die Freisen allerdings nicht ausnutzen konnte.

 

Es spielten:

Lennard Backes (TW), Sandro Schneider, Johannes Alt, Jonah Klos, Julian Krämer, Sebastian Zuschlag, Mathias Plein (1), Janis Gabler (1), Johannes Malone, Lukas Geier, Kevin Weisgerber

 

Es fehlte verletzungsbedingt: Domenic Scheid

 

Nächstes Spiel:

Das 4. Qualispiel der D1 findet am Samstag, 15.09.2012 um 15.15 Uhr, auf dem Kunstrasen in Marpingen gegen den SV Scheuern statt.

 

 

 

01.09.2012    FC Hellas Marpingen 1  vs  SG SF Tholey 1    2 - 1 (1 - 0)

 

Im 2. Spiel der Qualirunde ging es erstmals um Punkte, der Sieg gegen die außer Konkurrenz spielende SG SF Güdesweiler 2 in der Vorwoche ging nicht in die Wertung ein.

 

Mit der SG Tholey 1, die mit Spielern aus Tholey, Theley und Oberthal besetzt war, stand uns eine sehr defensiv ausgerichtete und kampfstarke Truppe gegenüber.

 

Unsere Defensive stand eigentlich während des ganzen Spiels gut, eine herausgespielte Torchance für die SG Tholey 1 war keine zu verzeichnen.

 

Nach vorne taten wir uns von Anfang an schwer gegen die vielbeinige Abwehr des Gegners. Vor dem Tor kamen wir kaum zum Zug. Wir hatten zwar viel Ballbesitz, es fehlte jedoch oft die letzte Konsequenz beim Torschuss oder der letzte Pass wurde nicht genau genug gespielt. Zu viele Bälle wurden zu schnell ins stark besetzte Zentrum des Gegners gespielt, die Halbfelder und Außen wurden zu wenig ins Spiel einbezogen. Ein guter Angriff gelang uns jedoch, nach einem Pass in die Spitze, spielte Mathias in der 18. Spielminute zu Janis, der den Ball zur 1:0-Halbzeitführung ins Tor schob.

 

Nach der Halbzeit wollten wir versuchen, die Fehler der ersten Halbzeit zu minimieren, was allerdings nur bedingt gelang, da das Spiel eigentlich so weiter ging wie in der 1. Halbzeit mit viel Ballbesitz, aber wenig Ertrag. Wir hatten zwar mehr klarere Chancen als vor der Pause, konnten sie bis auf Janis, der zum 2:0 in der 40. Minute traf, jedoch nicht nutzen. Doch die sichere Führung hielt nicht lange, nach einem Missverständnis zwischen Torwart und Abwehrspieler konnte die SG Tholey 1 auf 2:1 verkürzen. Danach ließen wir zwar hinten nichts mehr zu, nach vorne gelang uns jedoch auch nichts Zwingendes mehr, so dass es beim 2:1 bis zum Ende blieb.

 

Es spielten:

Lennard Backes (TW), Sandro Schneider, Jonah Klos, Julian Krämer, Domenic Scheid, Sebastian Zuschlag, Mathias Plein, Janis Gabler (2), Johannes Malone, Lukas Geier, Kevin Weisgerber

 

Es fehlte: Johannes Alt

 

Nächstes Spiel:

Das 3. Qualispiel der D1 findet am Samstag, 08.09.2012 um 14.00 Uhr auf dem Kunstrasen in Grügelborn gegen die SG FC Freisen 1 statt.

 

 

 

D1 Güdesweiler 2 – Hellas Marpingen  0:18

 

Unser erstes Rundenspiel hatten wir am Samstag in Gehweiler. Gegner war hier die Mannschaft aus Güdesweiler.

 

Um 15.15 Uhr sollte es eigentlich beginnen, es fehlte nur noch der Schiedsrichter. Der kam dann gegen 15.30 mal in aller Seelenruhe daher. Nun konnte es endlich losgehen, dachten alle. Falsch. Was unser lieber „Freund in Schwarz“ dann veranstaltete war für alle Beteiligten (Heim- und Gastmannschaft)  doch sehr verwunderlich. Kein  Einlaufen der Mannschaften, kein Sportgruß. Beide Mannschaften nahmen dann Aufstellung und man dachte, es könnte nun endlich losgehen. Falsch. Es fehlte noch der Spielball. Nun verweigerte der Unparteiische kommentarlos sage und schreibe vier Spielbälle, die ihm von Seiten der Heimmannschaft und der Gastmannschaft angeboten wurden. Der fünfte Ball (eigentlich nach den Regeln für die C-Jugend vorgesehen) fand schließlich die Zustimmung des Spielleiters und um  15.45 h konnte das Spiel dann beginnen.

 

Gegen die technisch und körperlich  unterlegene Mannschaft versuchte man die Vorgaben des Trainers zu erfüllen, die Ordnung im Spiel zu halten und Angriffe über die Außenpositionen vorzutragen. Man hat gesehen, dass es auch schon einigermaßen funktioniert. Schon nach wenigen Minuten stand es 5:0 durch Tore von  Mathias (2), Domenic (2) und Jannis. Es wurde munter durchgewechselt und somit mussten die Jungs auch verschiedene Positionen spielen. Leider war das Wechseln nicht so einfach, da der Schiedsrichter während des Spieles sein Hörgerät wieder ausschaltete, und nach unzähligen Rufen beider Trainer keine Reaktion kam. Nach weiteren Toren durch Jannis (2), Mathias und Johannes A. stand es 9:0 zur Halbzeit.

 

Auch in der 2.Halbzeit spielten wir konzentriert weiter und so stand es am Ende 18:0. Torschützen waren Jannis (3), Jonah (2), Lennart(2), Mathias und Sebastian.

 

Und zum Abschluss hatte dann unser aller Freund noch einen letzten Auftritt. Wir wollten den Torhüter wechseln und einen Feldspieler ins Tor stellen. Nachdem Jannis 5 Minuten versuchte dem Schiedsrichter zu erklären, dass wir wechseln wollten, und mal wieder keine Reaktion kam, wechselten wir selbstständig. Als Belohnung bekamen Lennart und Jannis jeweils eine gelbe Karte.

 

 

D1 FC Hellas Marpingen: 1. Pokalspiel

 

18.08.2012    FC Hellas Marpingen 1  vs  SG FC Freisen 1       5 - 1 (2 - 0)

 

Im 1. Pokalspiel ging es am Samstag bei brütend heißen Temperaturen gegen die D1 der SG FC Freisen. Für unsere neu formierte D1 war es das erste Spiel, das sie zusammen bestritt.

 

Hauptziel war es, das 3-2-3-Spielsystem zu üben und alle Spieler mindestens eine Halbzeit spielen zu lassen. Die Vorgaben von Trainer Thomas Alt konnten von unseren Spieler in der ersten Halbzeit gut umgesetzt werden, Freisen kam kaum vor unser Tor, wir dagegen konnten durch 2 Treffer von Mathias bis zur Halbzeit mit 2:0 in Führung. Leider verletzte sich Janis bereits vor der Pause und konnte nicht mehr weiter spielen.

 

Nach der Pause fanden wir nicht gut in die Partie zurück, die Grundordnung ging verloren, Freisen wurde deutlich stärker und hatte gerade bei hohen Bällen in den Strafraum einige Chancen, von denen eine zum 2:1-Anschlusstreffer genutzt wurde. Danach wackelte unsere Abwehr mehrfach, aber Freisen konnte nicht ausgleichen.

 

Dann kam es, wie so oft, nach einem schönen Angriff über Domenic konnte Sebastian auf 3:1 erhöhen und das Spiel war bei diesen Temperaturen gelaufen. Wir wurden nun wieder etwas sicherer und erhöhten durch 2 Tore von Kevin zum 5:1-Endstand.

 

 

Es spielten:

Lennard Backes (TW), Johannes Molter, Sandro Schneider, Johannes Alt, Jonah Klos, Julian Krämer, Domenic Scheid, Sebastian Zuschlag (1), Mathias Plein (2), Janis Gabler, Johannes Malone, Lukas Geier, Marco Schmidt, Kevin Weisgerber (2)

 

Nächste Spiele:

Das 1. Qualispiel der D1 findet am Samstag, 25.08.2012 um 15.15 Uhr auf dem Rasenplatz in Gehweiler gegen die SG SF Güdesweiler 2 statt.

Das 1. Qualispiel der D2 findet am Samstag, 25.08.2012 um 15.15 Uhr auf dem Kunstrasen in Marpingen gegen VfL Primstal 1 statt.

Das 1. Spiel der D3 findet am Samstag, 25.08.2012 um 14.00 Uhr auf dem Kunstrasen in Marpingen gegen Vikt. St. Ingbert 2 statt.

 

 

VFL Primstal 1 - FC Marpingen 1  0:1  (0:0)

 

Auch im letzten Spiel der Saison 2011/2012 zeigten unsere Jungs wieder eine klasse Leistung. Der Tabellendritte aus Primstal begann aggressiv und bestimmte die Anfangsphase. Wir standen jedoch in der Defensive wiederum gut und verlegten uns auf Konter. Dennoch hatte Primstal etwas mehr vom Spiel und auch zunächst die größeren Möglichkeiten. Da wir jedoch mit Simon Junk einen der besten Keeper dieser Klasse zwischen den Pfosten hatten, gelang der Heimmannschaft kein Treffer. In überragender Manier bewahrte er uns mit 2 Glanzparaden kurz vor der Pause vor einem Gegentreffer. In Halbzeit 2 zunächst das gleiche Bild. Primstal versuchte uns mit hohem läuferischen Aufwand unter Druck zu setzen, jedoch schwanden nun bei unserem Gegner die Kräfte und wir hatten jetzt auch mehrere Möglichkeiten. Eine davon nutzte unser Mittelstürmer Raffael Hess. Er umkurvte seinen Gegenspieler und ließ dem Primstaler Torwart mit hartem Flachschuss keine Chance. Kurz darauf konterten wir wieder geschickt, doch scheiterte hier der starke Jannis Gabler am Goalie der Heimtruppe. Auch eine 5-Minuten Zeitstrafe, die wenige Minuten später gegen uns verhängt wurde, konnte das Spiel nicht mehr wenden. Jeder kämpfte nun für seinen Mitspieler und bei brütender Hitze ging es nun wirklich an die letzten Körner. Mit Glück und Geschick überstanden wir auch diese Phase, sodass wir mit diesem tollen 1:0-Erfolg die Heimreise antreten konnten. Respekt, wieder einmal vor einer tollen kämpferischen und läuferischen Leistung!

 

So gehen wir jetzt mit 13 Siegen, 2 Unentschieden und nur einer Niederlage als Tabellenzweiter und Vizemeister ins Ziel. Nach dem eher schwachen Start in diese Runde, hätte uns das wohl keiner zugetraut. Auch stellen wir mit nur 11 Gegentreffern die stärkste Defensive dieser Liga. Mit 58 erzielten Treffern haben wir zudem ein gutes Ergebnis erzielt.

 

Es spielten in Primstal: Simon Junk, Julian Krämer, Andreas Bauer, Julian Klos, Domenic Scheid, Nikola Bier, Jannis Gabler, Oliver Henn, Tobi Recktenwald, Raffael Hess, Justin Baus und Jannis Wahl.  Luca Schummer und David Malone fehlten leider wegen Verletzungen.

 

Ausblick: Am Freitag,  8.6.12, 17.00 Uhr feiern wir unseren Saisonabschluss am Sportplatz. Hier verweise ich auf die Einladungszettel, die am Samstag ausgeteilt wurden. Das letzte Training findet am Dienstag, 12.6.12, 17:00 Uhr statt. Danach nehmen wir noch an unserem Beachturnier teil,  das vom 15.6.- 23.6.12 am Sportplatz stattfindet. Über die Termine dort, werdet ihr noch informiert.

 

29.5.12

 

SG FC St. Wendel 1 - FC Marpingen 1  0:3 (0:0)

 

Marpinger Paukenschlag beim Spitzenreiter !!

 

Mit einer beeindruckenden, bärenstarken Mannschaftsleistung gewann man beim Spitzenreiter und designierten Meister in St. Wendel (6 Punkte vom „grünen Tisch“ müssen in der Tabelle noch hinzuaddiert werden) auch in der Höhe verdient mit 3:0 Toren. Ohne Respekt gingen die Marpinger Jungs in die Partie und kamen auch gut in die Zweikämpfe. Allerdings sorgte zunächst der Schiedsrichter mit einem etwas seltsamen Siebenmeterpfiff nach 7 Minuten  für die erste Aufregung. Simon Junk hatte eine Zweikampfsituation im Strafraum „sauber“ gelöst, nur der Schiri war anderer Meinung und zeigte auf den Punkt. Doch zeigte der Schütze Nerven und Simon Junk rettete das 0:0 bravourös. Danach hatten wir die größeren Spielanteile und auch die größeren Möglichkeiten. Aber immer wieder warf sich ein Kreisstädter in den Schuss, rettete der Torwart oder aber wir vergaben zu überhastet. So blieb es zunächst beim torlosen Unentschieden. In Halbzeit 2 ging dann für D-Jugend-Verhältnisse so richtig die Post ab. St. Wendel forcierte nun seinerseits das Tempo, ohne allerdings so richtig zwingend zu werden. Mit Biss und enormer Laufbereitschaft hielten wir dagegen, doch sollte zunächst kein Tor gelingen. Erst nach Vorarbeit von Justin Baus und Volleyabnahme von Domenic Scheid fiel dann das vielumjubelte, aufgrund der Chancenverteilung auch völlig verdiente 1:0 für unsere Jungs. St. Wendel antwortete mit wütenden Gegenangriffen und schickte nun die Defensive mit nach vorne. Unsere Abwehr verrichtete Schwerstarbeit und stellvertretend für die gute Arbeit im Deckungsverbund müssen hier mal unsere „Manndecker“ Julian Krämer und Niki Bier erwähnt werden. Aber auch unser Mittelfeld verdiente sich Fleißnoten. Julian Klos, Tobi Recktenwald und Jannis Gabler stopften im Mittelfeld die Löcher und inszenierten auch den ein oder anderen gefährlichen Angriff. So auch 10 Minuten vor dem Ende. Sturmtank  Raffael Hess wurde gefoult und Domenic Scheid zirkelte den Freistoß genau auf die „Rübe“ von Tobi, der mit einem Tor des Monats zur 2:0 – Vorentscheidung „einköpfte“. Das 3:0, nur 2 Minuten später, durch unseren „Urweiler Buben“ Raffael Hess,  nach schöner Einzelleistung , war dann der Schlusspunkt in einer tollen, fairen D-Jugendpartie.  Mit diesem Sieg ist uns nun die Vize-Meisterschaft nicht mehr zu nehmen und wir können nun ohne Druck das letzte Saisonspiel in Primstal angehen. Gleichzeitig  gratulieren wir der SG FC St. Wendel zur Meisterschaft und wünschen ihnen viel Erfolg im Kampf um die Saarlandmeisterschaft.

 

Es spielten:

 

Simon Junk, Julian Krämer, Andi Bauer, Julian Klos, Domenic Scheid, Nikola Bier, Jannis Gabler, Oli Henn, Tobi Recktenwald, Raffael Hess, Justin Baus und Jannis Wahl.

 

David Malone und Luca Schummer fehlten verletzungsbedingt.

 

 

24.5.12

 

FC Marpingen 1 - SG SV Bliesen 1  6:0 (4:0)

 

Mit dem klaren 6:0 – Pflichtsieg gegen wacker kämpfende Bliesener Buben konnte man auch mit einer durchwachsenen Leistung einen klaren Erfolg einfahren. Da Bliesen nur 7 Feldspieler an Bord hatte, einigte man sich auf ein Spiel 8 gegen 8 und so war eine Menge Platz auf dem Feld. Marpingen sorgte mit 4 Treffern von Julian Klos, Andi Bauer, Jannis Gabler und Domenic Scheid schon vor der Pause für klare Verhältnisse und entschied sich in Halbzeit 2 für Sommerfußball „ par excellence“.  Lediglich 2 Tore wurden noch von Olli Henn und Jannis Gabler erzielt und so spielte man im Schongang die letzten 30 Heimspielminuten in dieser Saison herunter. Einziger Wermutstropfen an diesem Abend war die böse Verletzung unseres Spielers Luca Schummer, der sich ohne Einwirkung eines Gegenspielers einen Bänderriss im Sprunggelenk zuzog.  Mannschaft, Trainer und Fans wünschen auf diesem Wege gute Besserung und schnelle Genesung !

Die letzten beiden Spiele sind Auswärtsspiele, die in St. Wendel am 29.5.12 und in Primstal am 2.6.12, 13.45 Uhr stattfinden.  Abfahrtszeiten sind im Spielplan angegeben.

 

Gegen Bliesen hatten wir den kompletten Kader am Start.

 

12.05.2012

 

 FC Marpingen 1 - JFG Untere Ill 1 4:2(1:0)

 

In einem packenden und jederzeit spannenden D-Jugendspiel konnten wir letztes Wochenende den Gegner aus dem Illtal schlagen. Wir begannen hochkonzentriert und bestimmten von Beginn an die Partie. Allerdings ging man doch arg fahrlässig mit den Chancen um, denn selbst beste Möglichkeiten wurden vergeben und „versemmelt“.  Die Gäste kamen dagegen überhaupt nicht ins Spiel, denn auch unser Defensivverhalten war an diesem Mittag vorbildlich. So dauerte es bis kurz vor dem Pausenpfiff, ehe uns Luca Schummer mit einer Energieleistung  in Führung schoss.  Nach dem Wechsel wurde dann binnen 5 Minuten der Spielverlauf auf den Kopf gestellt. Die Untere Ill glich zunächst durch eine Unaufmerksamkeit unsererseits aus und ging mit einem Siebenmetertreffer sogar kurz darauf in Führung.  Jedoch ließen wir uns dadurch nicht aus dem Rhythmus bringen. Wir forcierten danach wieder das Tempo und übernahmen das Kommando auf dem Feld. Oliver Henn staubte zum 2:2-Ausgleich ab und Jannis Gabler erzielte kurz darauf, nach schöner Vorarbeit von Domenic Scheid, die erneute Führung. Den Schlusspunkt setzte dann wiederum der starke Luca Schummer, der  dem Gästekeeper mit platziertem Schrägschuss keine Chance ließ. Mit diesem 4:2 – Erfolg haben wir unseren 2. Tabellenplatz gefestigt und den 10. Sieg im 13. Spiel errungen.

Eine herausragende Mannschaftsleistung zeigten am Samstag: Simon Junk, Julian Krämer, David Malone, Andreas Bauer, Julian Klos, Domenic Scheid,  Nikola Bier, Jannis Gabler, Oliver Henn, Tobi Recktenwald, Luca Schummer, Justin Baus und Raffael Hess. Jannis Wahl fehlte krankheitsbedingt.

 

Das nächste Spiel bestreiten wir jetzt erst wieder am Donnerstag, 24.5.12 zuhause gegen die SG SV Bliesen1. Spielbeginn ist 17.45 Uhr. Treffpunkt in der Kabine ist 17.10 Uhr.

 

10.05.2012

 

JFG Illtal 1   ./.    FC Marpingen 1  0:5 (0:3)

 

Beim Wochenspieltag in Welschbach gegen die JFG Illtal1 hatten wir gegen ersatzgeschwächte Hausherren relativ leichtes Spiel. Schon früh nahmen wir das Heft in die Hand und dominierten das Mittelfeld. Jannis Gabler schoss uns früh in Führung und bescherte uns damit einen ruhigen und nervenschonenden Frühsommerabend. Raffael Hess ließ diesem Tor dann noch vor dem Seitenwechsel 2 Treffer folgen, sodass es mit dem 3:0 in die Pause ging.

 

In Halbzeit 2 wechselten wir zwar auf  verschiedenen Positionen, dennoch gab es keinen Bruch im Spiel. Mehrfach wurde nun die Standfestigkeit des Illtal-Tores getestet, aber ein Treffer sollte zunächst nicht gelingen. Erst als Jannis Gabler mit starkem Antritt seinem Gegenspieler enteilt war, klingelte es erneut im gegnerischen Kasten. Zwischendurch konnte sich auch Simon Junk mal auszeichnen, als unsere Deckung doch etwas zu nachlässig agierte. Luca Schummer setzte den Schlusspunkt zum 5:0 kurz vor dem Ende gegen wacker kämpfende Illtaler.

 

Alles in allem war es ein auch in der Höhe verdienter Sieg, der uns nun in der Tabelle an Primstal vorbeiziehen lässt und uns Tabellenplatz 2 beschert.

 

Es spielten:

Simon Junk, Julian Krämer, David Malone, Andi Bauer, Julian Klos, Domenic Scheid, Nikola Bier, Jannis Gabler, Oliver Henn, Tobi Recktenwald, Luca Schummer, Raffael Hess und Jannis Wahl.

 

Nächste Spiele: Samstag, 12.5.12 Heimspiel ./. JFG Untere Ill1, 14.00 Uhr. Treff:13:25 Uhr.

Donnerstag,24.5.12 Heimspiel ./. Bliesen, 17.45 Uhr, Treff:17:10 Uhr.

 

 

05.05.2012

 

FC Marpingen1 - SG FC Freisen 1     7:1 (3:1)

 

Es dauerte eigentlich relativ lange, bis man merkte, dass man Freisen nicht einfach so im „Vorbeigehen“ schlägt. Sehr behäbig begannen wir das Spiel und wir hätten uns nicht beschweren dürfen,  wenn mehr als dieses eine Gegentor nach etwa einer viertel Stunde für den Gast gefallen wäre. Allerdings war dieses Gegentor dann wohl der „Wecker“ für die restlichen 45 Minuten. Binnen kurzer Zeit stellten Luca Schummer,  mit schöner Einzelleistung und Raffi Hess mit einem Doppelschlag kurz vor der Pause die Zeichen auf Sieg. Bis dahin wogte das Spiel hin und her, mit größeren Spielanteilen sogar für den Gast aus dem Norden. Das 4:1 durch Jannis Gabler kurz nach der Pause war aber dann der KO. –Schlag für einen bis dahin absolut gleichwertigen Gegner. Auf einmal lief unser Spiel. Endlich sah man schöne Ballstafetten, gekonnte Dribblings und schöne Abschlüsse. Olli Henn, David Malone mit seiner Torpremiere und nochmal Raffael Hess,  nach Traumkombination ,  schraubten das Resultat schließlich auf 7:1 Tore nach oben, wobei letztlich sogar noch ein paar Tore mehr drin gewesen wären. Allerdings zeigte sich auch unser Keeper Simon Junk noch einmal in Galaform, als er 2 dicke Gästechancen mit Glanzparaden vereiteln konnte. Bei den nächsten Aufgaben gegen die JFG Illtal am Donnerstag, sowie die JFG Untere Ill 1 am Wochenende sollte man sich jedoch die „Anfangsschläfrigkeit“ schenken,  denn so ein Spiel kann auch schnell mal in die Hose gehen. In der Tabelle belegen wir nunmehr hinter dem unangefochtenen Spitzenreiter St. Wendel und  Primstal Platz 3.

 

Es spielten: Simon Junk, Julian Krämer, David Malone(1), Andi Bauer, Julian Klos, Nikola Bier, Jannis Gabler(1), Oliver Henn(1), Tobi Recktenwald, Luca Schummer(1), Raffael Hess(3) und Jannis Wahl.

 

Nächste Spiele:

Donnerstag, 10.5.12: JFG Illtal 1 gegen FC Marpingen 1 in Welschbach. Abfahrt 17.10 Uhr am Sportheim. Spielbeginn 18.00 Uhr.

Samstag, 12.5.12, 14.00 Uhr: Heimspiel gegen die JFG Untere Ill 1 . Treffpunkt 13:25 Uhr.

 

24.04.12

 

FC Marpingen 1  ./.  SG SV Habach 1   6:0 (5:0)

 

Mit dem schnellsten Tor in der bisher abgelaufenen Saison stellte Jannis Gabler bereits nach 25 Sekunden die Zeichen auf Sieg. Überhaupt überraschte der Gast mit einer forschen Gangart und versuchte uns schon früh zu attackieren. Dadurch ergaben sich allerdings Räume, die wir in der ersten Hälfte zu nutzen wussten. Mit dem 2:0 in der 13. Minute durch Andi Bauer, sowie dem 3:0 durch Jannis Gabler 4 Minuten später war das Spiel entschieden. Raffael Hess steuerte mit einem Doppelpack die Tore 4 und 5 bei. In der zweiten Hälfte entschieden sich die Gäste für eine etwas defensivere Marschrichtung und standen nun besser. Wir hingegen vernachlässigten die Laufarbeit und waren insgesamt zu „verspielt“.  In dieser Phase zeigte auch der Habacher Torwart sein Können und hielt mit Glück,Geschick und Aluminium sein Tor sauber. Den Kopfballtreffer von Raffael Hess nach einem Eckball konnte aber auch er nicht verhindern. Am Ende blieb es beim 6:0, mit dem man aufgrund der zähen und langweiligen  zweiten Halbzeit nicht zufrieden sein kann.

 

Es spielten: Simon Junk, David Malone, Andreas Bauer(1), Julian Klos, Domenic Scheid, Jannis Gabler(2), Oliver Henn, Tobias Recktenwald, Luca Schummer, Raffael Hess(3) und Jannis Wahl.  Nikola Bier, Julian Krämer und Justin Baus fehlten verletzungsbedingt.

 

Das nächste Spiel bestreiten wir erst wieder am Samstag, 5.5.12 zuhause gegen Freisen. Spielbeginn ist 15.15 Uhr. Treffpunkt ist 14.40 Uhr in der Kabine.

 

21.04.12

  

FV Lebach 1  ./.  FC Marpingen 1  2:2 (1:1)

 

Da der Lebacher Rasenplatz saniert wird, war klar, dass die Partie auf dem Hartplatz stattfinden würde. Unerklärlich war dann allerdings, dass sich die Pforten zum Hartplatz erst 10 Minuten vor Spielbeginn öffneten. Es waren keinerlei Kreideabgrenzungen (Grund- Seitenaus-, Sechzehner-, Mittellinie etc. ) zur ordentlichen Vorbereitung eines angesetzten Verbandsspieles vorgenommen. Es wurden dann lediglich noch schnell seitens der Lebacher Verantwortlichen ein paar Markierungshütchen aufgestellt. Nach Ansicht der Marpinger Verantwortlichen war ein Bespielen des Platzes unter diesen Bedingungen nicht möglich. Ob der Ball drin oder draußen, vor oder hinter der Linie ist,  konnte jeweils nur spekuliert werden. Daher  wollte man diese Entscheidung dem Schiedsrichter überlassen. Nachdem etwa eine halbe Stunde nach dem terminierten Spielbeginn  immer  noch  kein Schiedsrichter erschienen war, wollte Marpingen die Neuansetzung. Gerne wäre man bereit gewesen die Auswärtspartie erneut in Angriff zu nehmen, wenn der Platz dann abgegrenzt und ein Verbandsschiedsrichter anwesend gewesen wäre. Lebach wollte jedoch spielen. Der Klassenleiter war aber leider zur Herbeiführung einer Entscheidung nicht erreichbar. Da man befürchtete „wegen Nichtantritts“ die  Punkte am grünen Tisch zu verlieren, traten wir dann an. Nun begann die Suche nach einem Spielleiter, den man schließlich im Lebacher Betreuer fand. Eine fatale Fehlentscheidung,  wie sich anschließend herausstellen sollte. Doch der Reihe nach.

 

Die Hausherren waren zunächst das dominierende Team und erspielten sich einige Chancen. Wir ließen uns in unsere Hälfte drücken und waren auch aufgrund der körperlich robusten Spielweise der Theelstädter zu zurückhaltend. Das lag unter anderem auch an der etwas einseitigen Spielleitung des Referees, der leider doch allzu oft Foulspiele seiner Buben „übersah“. Auch verschiedene verbale Ausritte hätte er sich schenken können, sodass sich die Hektik aufs Spielfeld übertrug. Der Höhepunkt war dann das Elfmetergeschenk, das die Lebacher mit 1:0 in Front brachte, als Nikola Bier auf den Ball fiel und der Schiri auf Handsiebenmeter entschied. Wir konnten jedoch kurz darauf zurückschlagen, als Julian Klos sich ein Herz fasste und aus der Distanz den Ball in die linke untere Ecke jagte. Mit dem Ergebnis wurden dann auch die Seiten gewechselt. In der zweiten Hälfte  ging es zunächst so weiter wie im ersten Abschnitt. Lebach war auf dem „Kartoffelacker“ leicht überlegen, konnte aber nicht mehr so zwingend werden, wie noch in Abschnitt 1. Dennoch nutzten sie einen kapitalen Fehler unserer Hintermannschaft, als der Ball nicht rechtzeitig geklärt werden konnte. Lebachs Mittelstürmer  Jonas Breil,  ansonsten bei Julian Krämer gut aufgehoben,  sagte „Danke“ und verwandelte an Simon Junk vorbei zum 2:1. Ab diesem Zeitpunkt spielte dann allerdings nur noch der FC Hellas. Entschlossen und vielleicht auch mit etwas Wut im Bauch, ob der“ wilden Pfeiferei“ , kämpfte man gegen die drohende Niederlage an und erspielte sich mehrere Chancen, doch mehr als das herrliche Tor von Jannis Gabler 5 Minuten vor dem Ende sollte nicht gelingen. Letztlich mussten wir uns mit diesem einen Punkt zufrieden geben, was dieser allerdings wert sein wird, müssen die restlichen Spiele zeigen.

Mehr soll zu dieser Partie eigentlich nicht mehr gesagt werden, außer vielleicht noch so viel,  dass der Bericht direkt nach dem Spiel etwas anders ausgesehen hätte.  So ist man mit  etwas Abstand dann doch sehr  um Objektivität bemüht, was angesichts des gesamten Ablaufs am Samstag schwer genug war.

 

Ein Eingehen seitens der Lebacher auf den Wunsch der Marpinger nach einer Neuansetzung wäre im Sinne des fairen Miteinander wünschenswert gewesen.

 

Es spielten am Samstag: Simon Junk, Julian Krämer, David Malone, Andi Bauer, Julian Klos(1), Domenic Scheid, Nikola Bier, Jannis Gabler(1), Oli Henn, Tobi Recktenwald, Luca Schummer, Raffael Hess und zum ersten Mal im Hellas-Dress Jannis Wahl. Justin Baus fehlte verletzungsbedingt.

 

Nach dem Wochenspieltag am Dienstag, 24.4.12 gegen Habach, haben wir das nächste Spiel erst wieder am 5.5.12 gegen den FC Freisen. Spielbeginn ist 15.15 Uhr. Treff ist 14.40 Uhr.

 

27.3.12

 

FC Marpingen 1  ./.  FV Lebach 1   4:0(3:0)

 

Endlich wieder eine absolut überzeugende Leistung der Hellas-Jungs am Dienstagabend im Alstalstadion. Lebach wurde zu Beginn des Spiels regelrecht „überfahren“. Mit einem lupenreinen Hattrick stellte Jannis Gabler bereits nach 10 Minuten den Halbzeitstand her. Dabei war vor allem das 1:0 wunderschön herausgespielt, nachdem Andy Bauer seinen rechten Mittelfeldspieler Tobi Recktenwald auf die Reise geschickt hatte und der mit einem genauen Pass Jannis Gabler in der Mitte fand, der dann auch gekonnt zum 1:0 vollendete. Lebach hatte in der ersten Hälfte gar keine Chance und war sichtlich vom druckvollen Spiel unserer „9“ überrascht und beeindruckt. In der zweiten Hälfte, auch bedingt durch viele Wechsel, konnten wir das vorgelegte hohe Tempo und druckvolle Spiel nach vorne,  nicht mehr halten und auch die Theelstädter hatten nun ihre Chancen. 2 davon konnte unser Keeper Simon Junk glänzend parieren. Als sich dann aber unser „Riese“ Tobi „Air Riedle“ Recktenwald nach einem Freistoß „hochschraubte“ und per Kopfball zum 4:0 einnickte, war das Spiel entschieden. Nach den eher durchwachsenen Auftritten in Freisen und Habach, war eine deutliche Leistungssteigerung erkennbar. Sowohl kämpferisch, spielerisch als auch ,vor allem läuferisch, bot das Team eine tolle Vorstellung und alle eingesetzten Spieler verdienten sich Bestnoten.

Jetzt haben wir zunächst eine Spielpause,  bevor es am 21.4.12 mit dem Spiel in Lebach wieder weitergeht. Trainiert wird in den Osterferien wie bislang, nur der Gründonnerstag ist trainingsfrei.

 

Es spielten gegen Lebach: (erstmals der gesamte Kader wieder an Bord!)

Simon Junk, Julian Krämer, David Malone, Andreas Bauer, Julian Klos, Domenic Scheid, Nikola Bier, Jannis Gabler, Oliver Henn, Tobi Recktenwald, Luca Schummer, Justin Baus und Raffael Hess.

 

24.3.12

 

SG SV Habach 1  -  FC Marpingen 1   0:6 (0:2)

 

Mit einem auch in der Höhe verdienten 6:0-Erfolg konnten wir die Heimreise aus Bubach antreten. Dabei war das Spiel wenig berauschend. Immer wieder rannten wir uns im Habacher Deckungsverbund fest und vernachlässigten das Spiel über die Außen. Da Habach, komplett mit dem jüngeren D-Jugend-Jahrgang angetreten, nur auf Schadensbegrenzung aus war, entwickelte sich kein schönes Fußballspiel. Luca Schummer und Julian Klos stellten mit einem Doppelschlag kurz vor der Pause die Zeichen auf Sieg und sorgten damit schon für die Vorentscheidung. In Halbzeit 2 das gleiche Bild. Nur nutzten wir jetzt die Chancen besser. Olli Henn, Raffael Hess, Domenic Scheid und Andy Bauer erzielten 4 weitere Tore zum deutlichen 6:0 – Endstand gegen wacker kämpfende Habacher Jungs. Alles in allem war es ein klarer Sieg, der aber trotzdem noch Luft nach oben lässt. Eine Leistungssteigerung ist auch erforderlich, wenn es am Dienstag, 27.3.12 gegen den Rivalen aus Lebach geht. Anstoß ist um 17.45 Uhr im Alstalstadion. Treffpunkt ist um 17.10 Uhr.

 

Es spielten in Bubach: Simon Junk, Julian Krämer, Andreas Bauer, Julian Klos, Domenic Scheid, Nikola Bier, Jannis Gabler, Oliver Henn, Tobi Recktenwald, Luca Schummer, Justin Baus und Raffael Hess.

 

 

SG FC Freisen 1   -  FC Marpingen 1  1:2 (1:1)

 

Im zweiten Spiel des Jahres musste unsere Truppe auf dem Haupersweiler Hartplatz gegen Freisen antreten. Auf ungewohntem, tiefem Geläuf hatten wir zu Beginn große Schwierigkeiten und kamen zunächst überhaupt nicht zurecht. Freisen war wesentlich lauffreudiger und zweikampfstärker und hatte zunächst leichte Feldvorteile. Die 1:0-Führung der Heimtruppe war allerdings das Resultat mehrerer Fehler unserer Mannschaft, wobei der Freisener Kapitän diese „ Einladung“ dankend annahm und gekonnt vollstreckte.Glücklicherweise konnten wir jedoch unmittelbar zurückschlagen. Luca Schummer hatte sich über die linke Seite durchgesetzt, passte scharf nach innen und Raffael Hess staubte zum 1:1-Ausgleich ab. Mit diesem Ergebnis wurden auch die Seiten gewechselt. Da wir wegen schulischer Veranstaltungen, sowie zweier krankheitsbedingter Ausfälle keinen Auswechselspieler zur Verfügung hatten, musste sich unsere „9“ auch die zweite Hälfte durchbeißen. Und das tat sie auch. Direkt nach Wiederbeginn hatte Luca Schummer die große Möglichkeit zur Führung, doch fehlte ihm bei seinem Schuss das Glück, als der Ball um wenige Zentimeter am langen Pfosten vorbeikullerte. Ansonsten konnte Freisen das Spiel offen gestalten und es entwickelte sich eine offene „Feldschlacht“, wo um jeden Meter gekämpft wurde. Als alle Zuschauer schon mit einem Unentschieden rechneten, konnten wir kurz vor dem Ende noch einen Angriff über rechts starten. Raffael Hess war in den Strafraum eingedrungen und der Freisener Libero holte ihn etwas übermotiviert mit einer „ Sense“ von den Beinen. Klare Sache- Siebenmeter !! Julian Klos schnappte  sich das Leder und verwandelte eiskalt zum 2:1 – Sieg. Nochmal Glück gehabt. Kurz darauf war das Spiel zu Ende und wir konnten uns über den zweiten Dreier nacheinander freuen. Freisen wurde für ihren großen Kampf nicht belohnt und es bewahrheitet sich immer wieder, dass einem Fortuna eher hold ist, wenn man vorne steht. In Haupersweiler verdiente sich Julian Krämer ein Sonderlob, da er den Freisener Sturmführer kaum zur Geltung kommen ließ, ansonsten bot die Mannschaft insgesamt eine bravouröse kämpferische Leistung !

 

Es spielten:

Simon Junk, Julian Krämer, Julian Klos(1), Domenic Scheid, Jannis Gabler, Tobi Recktenwald, Luca Schummer, Justin Baus und Raffael Hess(1).

 

Das nächste Spiel bestreiten wir erst wieder am 24.3.12 in Habach. Spielbeginn ist 14.00 Uhr. Treffpunkt zur Abfahrt am Sportheim ist 13.05Uhr.

 

 

FC Marpingen 1   ./.  VFL Primstal 1  2:0 (0:0)

 

Einen Auftakt nach Maß erwischte unsere D1 im ersten Spiel des neuen Jahres gegen einen starken Gegner aus Primstal. Mit einer konzentrierten Leistung und einer guten Grundordnung konnten wir den Gegner zunächst weitestgehend von unserem Tor fernhalten. Die Defensive stand gut und wir versuchten immer wieder über Konter zum Erfolg zu kommen. Primstal war zwar in der ersten Hälfte feldüberlegen, konnte jedoch daraus kein Kapital schlagen. Zu aufmerksam und sicher stand die von Andreas Bauer glänzend organisierte Abwehr.

 

In der zweiten Hälfte wurden wir dann etwas mutiger und attackierten früher. Folgerichtig fiel dann auch das 1:0. Andi Bauer hatte sich von der Liberoposition gelöst und marschierte unaufhaltsam nach vorne. Ein satter Schuss von der Strafraumgrenze und schon stand es 1:0 für die Hellas-Truppe. Eine Energieleistung ! Auch danach hatten wir das Spiel unter Kontrolle und ließen keine gefährlichen Aktionen der Gäste zu. So dauerte es dann bis zur 55. Minute, als wir zum entscheidenden „Schlag“ ausholten. Tobi Recktenwald hatte sich über rechts durchgesetzt, spielte einen messerscharfen Pass auf Jannis Gabler, der unter schwierigster Verdrehung seines Oberkörpers den Ball halbhoch mit links in den Giebel setzte. Ein Aktivenspieler hätte dies ohne physiotherapeutische Hilfe nicht bewerkstelligen können, so aber lagen wir nun 2:0 in Führung. Danach hatten wir noch einen Pfostentreffer, als Luca Schummer von Julian Klos auf die Reise geschickt wurde, aber mit dem 2:0 Endergebnis können wir auch gut leben.

 

Wir zeigten eine geschlossene, starke Mannschaftleistung, wobei es nicht richtig wäre, hier einen einzelnen herauszuheben. Der Star war an diesem Mittag die Mannschaft !!

 

Es spielten: Simon Junk, Julian Krämer, David Malone, Andi Bauer(1), Julian Klos, Jannis Gabler(1), Tobi Recktenwald, Luca Schummer, Justin Baus und Raffael Hess.

 

Das nächste Spiel bestreiten wir am kommenden Wochenende in Haupersweiler gegen Freisen. Anstoß zu diesem Spiel ist 15.15 Uhr. Treffpunkt zur Abfahrt in Marpingen ist 14.15 Uhr.

 

Hallenrunde

 

Guter Hallenauftakt für die Marpinger D-Jugend!!

 

Im ersten Qualifikationsturnier zur Kreismeisterschaft konnten wir in eigener Halle mit einer guten Leistung aufwarten. Nach dem Eröffnungsspiel und einem souveränen 6:0 gegen Theley2, ging es im zweiten Gruppenspiel dann gegen den Mitfavoriten aus Uchtelfangen. In einem offenen Spiel mit Chancen hüben wie drüben, gingen wir zunächst durch Luca Schummer in Führung, fingen uns aber doch noch kurz vor Schluss den Ausgleich ein. In den folgenden 3 Partien hatten wir es dann wieder etwas leichter und gewannen gegen Habach 4:0, gegen Eiweiler mit 3:0 und die letzte Partie gegen Urexweiler mit 5:0. Da sich auch Uchtelfangen(als Wustweiler 1 am Start) keinen Ausrutscher erlaubte, stehen wir nun punktgleich an der Tabellenspitze. Die Entscheidung wer denn nun bei den Kreismeisterschaften am 12.2.2012 in Marpingen antreten darf, fällt somit erst im zweiten Qualifikationsturnier am 14.1.2012, ebenfalls in heimischer Halle.

 

Es spielten: Tobias Recktenwald im Tor, Oliver Henn (1), Luca Schummer(3), Justin Baus(1), Raffael Hess(8), Jannis Gabler(5), Julian Klos(1) und Andreas Bauer

Platz

   Mannschaft    Sp.  

g

   u

 

   v    Torverh.    Differenz  

Punkte

1.

FC Marpingen

5

4

1

0

19:1

18

13

2.

SG SV Wustweiler 1

5

4

1

0

10:2

8

13

3.

SG SV Habach 1

5

3

0

2

5:7

-2

9

4.

SV Urexweiler

5

2

0

3

5:13

-8

6

5.

SC Eiweiler

5

0

1

4

2:9

-7

1

6.

SG VfB Theley 2

5

0

1

4

3:12

-9

1

 

 

 

12.11.11 / FC Marpingen 1  -  JFG Illtal 1  4:1 (2:1)

 

Im letzten Sondergruppenspiel dieses Jahres konnte unsere D1 ihre gute Leistung vom vergangenen Mittwoch bestätigen und schlug die Auswahl der JFG Illtal 1 auch in der öhe verdient mit 4:1. Luca Schummer brachte uns zwar zunächst mit einem schönen Solo in Führung, aber bereits mit dem Gegenzug glich der Gast aus. Diesmal  nicht aus abseitsverdächtiger Position, sondern aus klarer Abseitsposition, was dem Schiri allerdings entgangen war. Dennoch ließen wir uns nicht irritieren und spielten weiterhin  konzentriert und engagiert mit einem sehr lauffreudigen Mittelfeld gegen die ebenfalls eifrigen Gäste nach vorne. Dies wurde kurz vor der Pause auch belohnt. Nur  durch eine böse Attacke des Gästetorwarts war Luca Schummer im „16er" zu  stoppen und den fälligen Foulsiebenmeter verwandelte Julian Klos in souveräner Manier zur 2:1-Pausenführung. Unmittelbar nach dem Wechsel dann  die Vorentscheidung. Wiederum hatte sich Luca über rechts durchgesetzt, spielte einen schönen Pass nach innen und Oli Henn, der nach 3 Wochen grippebedingtem Ausfall das erste mal wieder eingesetzt wurde, vollendete quasi mit seinem ersten Ballkontakt zum 3:1. Auch in der Folge ließen wir keine Gästechancen zu, da wir weiterhin sehr konzentriert agierten. Hier geht ein Sonderlob an unseren Linksverteidiger Justin Baus, der ein enormes Laufpensum abspulte,  im Deckungsverbund jederzeit Herr der Lage war und die linke Außenbahn unermüdlich „beackerte".  Kurz vor Ende des Spiels stellte Jannis Gabler mit einem Heber über den Torwart den 4:1-Endstand her. Alles in allem war es wiederum eine gute Leistung aller Spieler und so belegen wir jetzt mit Abschluss der Feldsaison 2011 Rang 4 in der Tabelle und können nach mäßigem Start in die Runde nunmehr mit dieser erfreulichen Formsteigerung weiter nach oben „schielen".

 

Es spielten: Simon Junk, David Malone, Andi Bauer, Julian Klos, Domenic Scheid, Nikola Bier, Jannis Gabler, Oli Henn, Tobi Recktenwald, Luca Schummer, Justin Baus und Raffael Hess.

 

Das nächste Training findet am kommenden Mittwoch, 16.11.11 um 17.20 Uhr in der großen Sporthalle statt. (Bitte um pünktliches Erscheinen!) Nähere Infos zu den Hallenturnieren und den Einteilungen in die 3 Hallenteams werden im Anschluss verteilt.

 

 

09.11.11 / JFG Untere Ill 1  -   FC Marpingen 1  1:1 (1:1)

 

In einem jederzeit packenden und spannenden D-Jugendspiel konnten wir verdientermaßen einen Punkt aus dem Belkerstadion in Dirmingen entführen. Unser Team zeigte nach der enttäuschenden und etwas blutleeren Partie gegen St. Wendel endlich ihr wahres Leistungsvermögen und brachte den verlustpunktfreien Tabellenführer an den Rande einer Niederlage. Die Heimmannschaft ging zwar nach 10 Minuten aus abseitsverdächtiger Position in Führung, sah sich aber in der Folge wütenden Angriffen der Hellas-Truppe ausgesetzt. So scheiterten nacheinander Julian Klos und Luca Schummer aus kurzer Distanz am guten Ill-Keeper. Dennoch musste dieser unmittelbar vor der Pause den 1:1 – Ausgleich aus dem Gewühl heraus hinnehmen. Luca Schummer hatte abgezogen und sein Schuss aus kurzer Distanz schlug unhaltbar ein. Mit dem Ergebnis ging es dann auch in die Pause. Nach dem Wechsel war es ein offenes Spiel mit Chancen hüben wie drüben, allerdings lagen die klareren Möglichkeiten auf unserer Seite. So scheiterte unter anderem  Raffael Hess, der übrigens sein bislang stärkstes Spiel im Hellas-Dress machte, nach schönem Solo am glänzend aufgelegten Keeper der „Heim-9“.  Insgesamt war es in Hälfte 2 ein Spiel mit hohem Tempo und Einsatz, wo beide Teams um jeden Meter Boden kämpften. Durch krankheitsbedingte Absagen hatten wir an diesem grauen, nasskalten Novemberabend  lediglich einen Auswechselspieler, doch lieferten die  10 Verbliebenen einen verbissenen Kampf und zeigten mit ihrer stärksten Saisonleistung, dass sie auch eine Pleite, wie letzte Woche gegen St. Wendel erlebt, nicht aus der Bahn werfen kann.  Es blieb dann letztlich bei einem 1:1-Unentschieden, das uns zunächst Tabellenplatz 6 beschert. Die JFG Untere Ill 1 bleibt auf dem „Platz an der Sonne“ und wird bei der Titelvergabe ein gehöriges Wort mitreden.

 

Auch im letzten Spiel des Jahres am Samstag, 12.11.11 gegen die JFG Illtal1 gilt es nun für uns diese starke Leistung noch einmal abzurufen, um dann vielleicht mit einem Sieg in der Tabelle noch etwas nach oben  zu klettern. Spielbeginn ist 14.15 Uhr.

 

Ein großes Lob für ihre gute Leistung in Dirmingen verdienen sich: Simon Junk, Julian Krämer, Andi Bauer, Julian Klos, Nikola Bier, Jannis Gabler, Tobi Recktenwald, Luca Schummer, Justin Baus und Raffael Hess.

 

Am Mittwoch, 16.11.11 beginnen wir mit dem Hallentraining in der großen Sporthalle. Trainingsbeginn ist 17.20 Uhr. Ende 18.30 Uhr.

 

 

5.11.11

FC Marpingen 1 - SG FC St. Wendel   1:3  (0:1)

 

Im Spiel gegen die Kreisstädter mussten wir letzten Samstag leider die erste Heimniederlage der Saison hinnehmen. Nach einer anfänglichen Abtastphase kam St. Wendel besser ins Spiel, gewann die Mehrzahl der Zweikämpfe und war insgesamt bissiger und aggressiver. Folgerichtig fiel Mitte der ersten Halbzeit die Gästeführung, als wir wiederum zu behäbig agierten und den St. Wendeler Mittelstürmer nur halbherzig attackierten. Sein platzierter Schuss schlug unhaltbar für unseren Torwart im rechten unteren Eck ein. Nach der Pause hatten wir uns dann vorgenommen den Gegner etwas früher im Spielaufbau zu stören, doch ging auch das gründlich in die Hose. Mit einem Doppelschlag ging St. Wendel mit 3:0 in Führung und die Körpersprache der Hellas-Jungs ließ Böses erahnen.  Dennoch stemmten wir uns nun gegen das drohende Debakel, hielten dagegen und versuchten das Spiel offen zu halten. Doch außer dem Anschlusstreffer durch Raffael Hess gelang uns an diesem Mittag kein weiteres Tor, sodass der Gast als verdienter Sieger vom Platz ging.


Insgesamt war es unsererseits eine mehr als dürftige Vorstellung, sodass wir in dieser Verfassung mit den vorderen Regionen des Sondergruppen-Wettbewerbes wohl nichts zu tun haben werden. Allerdings stecken wir jetzt auch nicht  nach einer Niederlage die Köpfe in den Sand, sondern versuchen nun im Wochenspiel gegen die JFG Untere Ill und am kommenden Samstag gegen die JFG Illtal unser anderes Gesicht zu zeigen. Dass es die Truppe besser kann, als am letzten Wochenende, hat sie schon oft genug gezeigt. Also, Kopf hoch !

 

Es spielten: Simon Junk, Julian Krämer, David Malone, Andreas Bauer, Julian Klos, Domenic Scheid, Nikola Bier, Jannis Gabler, Tobi Recktenwald, Luca Schummer, Justin Baus und Raffael Hess(1).

 

Nach dem Wochenspiel gegen die JFG Untere Ill am Mittwoch, 9.11.11, bestreiten wir unser letztes Sondergruppen-Spiel für dieses Jahr am Samstag in Marpingen gegen die JFG Illtal 1. Spielbeginn ist 14.15 Uhr. Treffpunkt in der Kabine ist 13.40 Uhr.

In der Woche darauf beginnen wir die Hallensaison mit dem ersten Training am 16.11.11. Trainingszeit ist dann jeweils mittwochs von 17.20 Uhr- 18.30 Uhr.

 

 

D1 - Jugend / 29.10.11  

SG SV Bliesen 1 - FC Marpingen 1  0:4 (0:1)

 

Im ersten Spiel der Sonderrunde trafen wir letzte Woche auf die Bliesener Mannschaft. Nachdem die anfängliche Nervosität abgelegt wurde, erspielten wir uns einige gute Chancen, die jedoch teilweise etwas überhastet vergeben  oder aber Beute des guten Bliesener Torwarts wurden. Die Gastgeber hatten bis dato nur eine gute Möglichkeit, doch unser Simon Junk war auf dem Posten und hielt bravourös.  Da Bliesen in der Folge dann nicht mehr  viel Interesse daran hatte,  irgendetwas nach vorne zu unternehmen, plätscherte das Spiel in Halbzeit 1 so dahin, bis dann doch Andreas Bauer quasi mit dem Pausenpfiff die Lücke fand und die  verdiente Marpinger Führung erzielte.

 

In der zweiten Hälfte ein ähnliches Bild. Die Heimmannschaft verteidigte mit Mann und Maus und wir rannten an. Da allerdings Raffael Hess bereits kurz nach dem Wechsel das beruhigende 2:0 erzielen konnte, war das Spiel schon früh entschieden. Wir hatten die Sache nun absolut im Griff und ließen Ball und Gegner laufen. Jannis Gabler  war für das 3:0 verantwortlich und Julian Krämer belohnte sich selbst mit dem 4:0 für seine gute Leistung an diesem Samstag. Weitere Großchancen blieben in der Folge ungenutzt, sodass wir auch mit diesem 4:0 durchaus zufrieden sind. Der Auftakt ist geglückt und wir schauen nun bereits auf den kommenden Samstag, wo mit dem FC St. Wendel, unser ewiger Rivale, im Alstalstadion seine Aufwartung macht.

 

Es spielten in Bliesen: Simon Junk, Julian Krämer(1), David Malone, Andi Bauer(1), Julian Klos, Domenic Scheid, Nikola Bier, Jannis Gabler(1), Tobi Recktenwald, Luca Schummer, Justin Baus und Raffael Hess(1). Oli Henn fehlte krankheitsbedingt.

 

Das nächste Spiel bestreiten wir, wie bereits oben erwähnt, gegen die Mannschaft vom SG FC St. Wendel 1. Spielbeginn am 5.11.11 ist bereits 14.00 Uhr im Alstalstadion. Treffpunkt ist um 13:25 Uhr in der Kabine.

 

 

 

27.9.11 SG Bliesen 2  -  FC Marpingen 1 0:12 (0:6)

 

Im letzten Spieltag der Qualifikationsrunde waren wirletzten Dienstag in Winterbach zu Gast. Wiederum war munteres Toreschießen  angesagt. Ähnlich wie schon gegen Freisen in der Vorwoche, ließen wir dem Gastgeber keinen Raum und verteilten die Tore
gleichmäßig auf beide Halbzeiten. Jedoch nutzten wir diesmal die gesamte Platzbreite und kombinierten besser als im vorangegangenen Match. Dies hatte zur Folge, dass Chance um Chance herausgespielt werden konnte. Mit den 6 Treffern zur Pause war unser Gegner, der übrigens auch außer Wertung antritt, noch gut bedient. Auch in der zweiten Hälfte wurden wir nicht sonderlich gefordert. Mehrere schön herausgespielte Treffer fielen nun wie am Fließband. Das schönste Tor an diesem lauen Herbstabend erzielte Domenic Scheid mit einem Freistoß in den Giebel des Bliesener Gehäuses. Mit dem 12:0 durch Oliver Henn beendeten wir dann das Schützenfest gegen tapfere, sich nie aufgebende Bliesener Buben.

 

Mit 21 Punkten und einem Torverhältnis von 63:3 gehen wir nunmehr als Gruppensieger der Gruppe 1 durchs Ziel. Wen wir dann als Gegner in der Sonderrunde erwarten, wird erst am letzten Spieltag(für uns spielfrei) in
einigen spannenden „Endspielen“ entschieden.

 

Es spielten:

Simon Junk, Julian Krämer, David Malone, Andi Bauer, Julian Klos, Domenic Scheid(1), Nikola Bier, Jannis Gabler(1), Oliver Henn(3), Tobi Recktenwald(1), Luca Schummer(2), Justin Baus und Raffael Hess(4).

 

D 1-Jugend/22.9.11

 

FC Marpingen 1 - FC Freisen 3       9:0 (2:0)

 

Wiederum Einbahnstraßenfußball im Alstalstadion. Mit einem deutlichen 9:0-Erfolg blieb man auch im siebten Qualifikationsspiel ungefährdet und deklassierte Freisens „Dritte“ auch in der Höhe verdient. Die Gäste, die alle dem jüngeren D-Jugend-Jahrgang angehörten, waren über die gesamte Spielzeit lediglich um Schadensbegrenzung bemüht. Die körperliche Unterlegenheit versuchten sie jedoch durch Kampf und Laufstärke zu kompensieren. So fielen im ersten Abschnitt lediglich 2 Treffer durch Luca Schummer und Julian Klos. Wir spielten insgesamt zu behäbig, ungenau im Abspiel, zu unentschlossen vor dem Tor und verfingen uns immer wieder im dichten Freisener Abwehrbollwerk. Mehrfach konnte aber auch der gute Gästekeeper dickste Marpinger Chancen durch Glanzparaden vereiteln. In der zweiten Hälfte machte sich nun der Kräfteverschleiß bei unserem Gegner immens bemerkbar und das Freisener Tor geriet nun unter Dauerbeschuss. Binnen 7 Minuten fielen 4 schön herausgespielte Treffer und die Gästeabwehr begann nun doch bedrohlich zu wanken. Mehr als 3 weitere Tore in den Schlussminuten ließen die Freisener Buben jedoch nicht mehr zu, sodass die drohende zweistellige Niederlage abgewendet werden konnten.

 

Trotz des hohen Sieges müssen wir uns darüber im klaren sein, dass diese Spaziergänge“ nun bald ein Ende haben und wir in der Sondergruppe anders gefordert werden. Verschiedene Fehler oder Nachlässigkeiten, wie teilweise in dieser Vorrunde passiert, sollten dann besser vermieden werden. Daher wird auch in Herbstferien zu den üblichen Trainingszeiten “durchtrainiert“. Ein Vorbereitungsspiel in Saarwellingen ist ebenfalls in Planung. Näheres wird noch mitgeteilt.

 

Es spielten gegen Freisen:

 

Simon Junk, Julian Krämer, David Malone, Andreas Bauer, Julian Klos(1), Domenic Scheid(1), Nikola Bier, Jannis Gabler(1), Oliver Henn, Tobias Recktenwald, Luca Schummer(3), Justin Baus und Raffael Hess(3 Tore).

 

 

 

D1-Jugend/17.9.11
 
SG VFB Theley 1 -  FC Marpingen 1  1:7 (1:4)

 

Einen deutlichen Erfolg konnten wir letzte Woche beim Schaumbergrivalen in Theley einfahren. Ohne unsere eigentlich schon obligatorische schläfrige Anfangsphase starteten wir gleich mit Volldampf in die Partie. So stand es nach Treffern von Raffael Hess und Luca Schummer bereits nach 7 Minuten 2:0. Zudem verstanden es unsere Jungs auf dem von uns nicht besonders geliebten Naturrasenplatz den Ball einmal gut durch die Reihen laufen zu lassen. Mehrere schöne Ballstafetten und Kombinationen prägten unser Spiel in der 1. Hälfte. In der Gewissheit, dass uns Theley wohl an diesem Mittag nicht besonders gefährlich werden konnte, ließen wir die Zügel gegen Ende des ersten Abschnitts etwas schleifen, was auch prompt bestraft wurde. Nach einem Lattentreffer sprang der Abpraller unserem Torwart unglücklich ans Knie und der Ball lag zum 1:2-Anschluss in den Maschen. Allerdings konnte der Lapsus noch vor dem Pausenpfiff korrigiert werden. Jannis Gabler und Luca Schummer, mit schönem Kopfball nach Bananenflanke Hess, stellten mit ihren beiden Treffern die Weichen Richtung Sieg. Nach mehreren Wechseln in der zweiten Hälfte und vor allem auch wegen der extrem defensiven  Einstellung der Theleyer Buben, verflachte die Partie nun  etwas, sodass die Marpinger Fans bis zur 45. Minute warten mussten, bis erneut Jannis Gabler zum 5:1 traf. In dieser Phase erlebten wir wieder einen Rückfall in alte Zeiten. Es wurde viel zu viel mit dem Ball gelaufen, anstatt den besser postierten Mitspieler anzuspielen. Folglich wurde es in der Mitte zu eng und wir rannten uns immer wieder mit dem Ball im Theleyer Netz fest. Dennoch gelangen  unserem Sturmduo Hess-Schummer mit den Treffern 6 und 7 in den beiden Schlussminuten noch die Resultatsverbesserung. Alles in allem war es ein ungefährdeter Erfolg in einem Spiel, das phasenweise wirklich ansehnlichen Fußball bot und bei konsequenter Ausnutzung der Chancen hätte höher ausfallen müssen.

 

Erfreulich auch das Comeback von Justin Baus, der nach längerer Verletzungspause ein gutes Spiel auf der linken Außenbahn machte.

 

Es spielten:

Simon Junk, Julian Krämer, David Malone, Andreas Bauer, Julian Klos, Domenic Scheid, Nikola Bier,  Jannis Gabler, Oliver Henn, Tobias Recktenwald, Luca Schummer, Justin Baus und Raffael Hess.

 

Nach dem Wochenspiel am Donnerstag, 22.9.11 gegen Freisen 3, bestreiten wir unser letztes Quali-Spiel erst am Dienstag, den 27.9.11 um 17.30 Uhr in Winterbach gegen Bliesen2. Abfahrt am Sportheim ist 16.45 Uhr.


Dieses Spiel wurde auf Bliesener Wunsch vom 24.9.11 auf den 27.9.11 verlegt.

 

 

 

D 1 / 10.9.11
FC Marpingen1 - SC Alsweiler   6:0 (1:0)



In einem wenig berauschenden Spiel konnte man den Nachbarn aus Alsweiler am Ende doch recht deutlich mit 6:0 bezwingen. Auch das frühe Führungstor durch Jannis Gabler in der 2. Minute brachte uns nicht die notwendige Ruhe im Spiel nach vorne. Unnötige Ballverluste, haarsträubende Abspielfehler und wenig Bewegung im Spiel der Hellas-Truppe stellten in der Folge die Alsweiler Abwehr vor wenig Probleme. In der zweiten Hälfte konnten wir zwar das Tempo ein wenig verschärfen, aber die kompakte Gästedeckung wehrte sich mit Mann und Maus gegen das zweite Gegentor. Zudem stellte der SCA mit seinem Torwart Luca Kuhn, den besten Spieler auf dem Feld an diesem Mittag. Immer wieder vereitelte er Marpinger Großchancen und hielt seine Mannschaft im Spiel. Allerdings war auch er an den nun folgenden Toren machtlos. Die Dominanz der „Hellas-9“ wurde Mitte der zweiten Halbzeit so groß, dass das Spiel nun gänzlich in die Alsweiler Hälfte verlegt wurde. Die Kräfte der Gästedeckung schwanden nun zusehends, sodass Oli Henn und Jannis Gabler mit ihren Toren zum 2:0 und 3:0 für die  Vorentscheidung sorgten. Ein Dreierpack in den letzten 8 Minuten sorgte dann für den Endstand. Hier waren wiederum Oli Henn, mit dem schönsten Tor des Tages, Raffael Hess und Luca Schummer die Torschützen. Letztlich war es dann doch noch, ein aufgrund der ersten Halbzeit nicht mehr unbedingt zu erwartender,  hoher Erfolg gegen tapfere und kampfstarke Alsweiler Jungs.

 

Es spielten: Simon Junk, Julian Krämer, David Malone, Andreas Bauer, Julian Klos, Domenic Scheid, Nikola Bier, Jannis Gabler, Oliver Henn, Tobi Recktenwald, Luca Schummer und Raffael Hess. Justin Baus fehlte weiterhin verletzungsbedingt.

 

Das nächste Spiel bestreiten wir am Samstag, 17.9.11 in Theley. Anstoß 15.15 Uhr. Treffpunkt und Abfahrt am Sportheim ist  14.20 Uhr

 

 

Pokal 6.9.11

 FC Lebach 1   ./. FC Marpingen  1     4:1(1:1)

Auch in diesem Jahr hat uns bereits in der 2. Runde das Pokal-Aus ereilt. Lebach begann sehr stark und hatte durch seine quirligen und schnellen Mittelfeld-und Angriffsspieler das Spiel unter Kontrolle. Wir hingegen starteten zu verhalten und kamen überhaupt nicht in die Zweikämpfe.


Dennoch konnten wir durch unsere erste gelungene Aktion durch Raffael Hess mit 1:0 in Führung gehen. Danach waren wir zwar etwas besser im Spiel, aber Lebach zeigte sich doch relativ unbeeindruckt und agierte zielstrebiger und aggressiver. Das 1:1 noch vor dem Halbzeitpfiff war daher hochverdient.

 

Im zweiten Abschnitt wurden wir dann kalt erwischt. Nach einem Eckball „pennte“ die gesamte Truppe und der starke Gästemittelstürmer netzte ein. Nur 5 Minuten später waren wir wiederum nicht auf der Hut und erneut sagte der Lebacher Torjäger, allerdings aus nicht geahndeter Abseitsposition „Danke“.  In dieser Phase lief dann wirklich nichts zusammen und mit dem 1:4 war dann auch das Spiel entschieden. Hoch anzurechnen war dann der Truppe das Aufbäumen nach dem schier aussichtslosen Rückstand und man erspielte sich nun einige hochkarätige Chancen, die  jedoch nicht genutzt oder vertändelt wurden.

 

Es blieb letztlich beim verdienten Lebacher Erfolg, der auch aufgrund der starken läuferischen Leistung absolut in Ordnung geht. Wir hingegen müssen aus diesem Spiel unsere Lehren ziehen, nicht in Resignation verfallen und nach vorne schauen. Eventuell kriegen wir Lebach ja noch mal und dann sollten wir uns anders präsentieren.

 

Es spielten: Simon Junk, Julian Krämer, David Malone, Andreas Bauer, Julian Klos, Domenic Scheid, Nikola Bier, Jannis Gabler, Oliver Henn, Tobias Recktenwald, Luca Schummer und Raffael Hess(1).

 

 

D1-Jugend / 1.9.11 

SGSV Habach 1   ./.    FC Marpingen 1      2:6 (1:4) 

Im vorgezogenen Spiel des 4. Spieltages konnten unsere „Mannen“ letztlich recht deutlich mit 6:2 gewinnen. Dabei war das Spiel bei weitem nicht so klar, als es das Ergebnis ausdrückt. Mit einer sehr offensiv ausgerichteten Aufstellung versuchten wir zunächst den Gegner, der komplett aus Spielern des jüngeren D-Jugend-Jahrgangs bestand,  in die eigene Hälfte zu „pressen“.  Mit 3 nominellen Stürmern und 3 offensiven Mittelfeldspielern dahinter,  sah das auch zu Beginn recht vielversprechend aus. Folgerichtig lagen wir bereits nach einer viertel Stunde durch einen Luca-Schummer-Hattrick mit 3:0 in Front. Als dann Raffael Hess kurze Zeit später das 4:0 nachlegte, dachte jeder der Marpinger Zuschauer an einen entspannten Sommerabend. Nur dachten das auch unsere Spieler.

 

Von nun an  wurde jegliche Laufarbeit vernachlässigt und man überließ dem Gegner die Initiative. Die Lücken zwischen den einzelnen Mannschaftsteilen wurde zu groß und der Anschlusstreffer der Habacher, durch einen etwas umstrittenen Foulelfmeter, war die Folge daraus. Auch die Umstellungen in der 2.Häfte auf ein etwas defensiveres System trug keine Früchte. Immer wieder wurde durch die Mitte versucht zum Torerfolg zu kommen. Die Außen waren verwaist und so hatte das Habacher Bollwerk in der Zentrale leichtes Spiel. Die emsigen Gastgeber hatten jetzt ihrerseits durch Konter mehrere Chancen. Eine davon nutzten sie zum 2:4 und wir wackelten nun doch bedenklich. Erst eine erneute Umstellung im Deckungsverbund brachte uns wieder die notwendige Sicherheit und durch zwei saubere „Abstaubertore“ durch Jannis Gabler und Tobi Recktenwald stellte die Hellas-Truppe kurz vor Spielschluss das Endergebnis her.

 

Durch diesen Sieg haben wir nun Tabellenplatz 1 in der Quali-Gruppe 1 übernommen und empfangen im nächsten Heimspiel am 10.9.11 unsere Nachbarn aus Alsweiler. Spielbeginn ist 15.15 Uhr. Treffpunkt in der Kabine 14.40 Uhr.

 

Es spielten in Habach: Simon Junk, Julian Krämer, David Malone, Andreas Bauer, Julian Klos, Nikola Bier, Jannis Gabler(1), Oliver Henn, Tobias Recktenwald(1), Luca Schummer(3) und Raffael Hess(1). Domenic Scheid(krank) und Justin Baus (Verletzung) fehlten.