Schriftgröße ändern: normal groß größer
 
 

1. Mannschaft Saison 2018/19

Trainer: Oliver Braue

Spiele und Tabelle: Verbandsliga Nord/Ost

http://www.fussball.de/spieltagsuebersicht/verbandsliga-nord-ost-saarland-verbandsliga-herren-saison1819-saarland/-/staffel/023S11845K00000NVS54898DVST4NHAM-G#!/


 

SG Marpingen Urexweiler – Spvgg Einöd Ingweiler   1:2 (1:1)

 

Für den ausgefallenen Christof Rauber beorderte Trainer Olli Braue Sören Recktenwald ins Abwehrzentrum. Yannick Schnur übernahm den freigewordenen Platz im Mittelfeld. Die SG MU ging früh in Führung. Björn Recktenwald luchste in der zehnten Minute Gegenspieler Ernes Custic den Ball ab und ließ bei seinem Abschluss ins kurze Eck dem starken Gästetorwart keine Abwehrchance. Danach vergab man zwei Großchancen um die knappe Führung auszubauen. Und dies sollte sich noch bitter rächen. Nach einer halben Stunde wurde ein als Flanke gedachter Ball von Einöds Marius Neu lang und länger und segelte schließlich ins lange linke obere Eck zum kuriosen Ausgleichtreffer. Mit diesem Ergebnis ging es dann zum Pausentee. Die Gäste verstärkten im zweiten Spielabschnitt die Defensive und die Braue Elf spielte auf den erneuten Führungstreffer. Weitere Großchancen konnte am sich in dieser Phase aber nicht erarbeiten. Zwanzig Minuten vor Spielende schickte Schiedsrichter Olivier Wolfers Einöds Lukas Schmidt wegen wiederholten Foulspiels mit Gelb-Rot zum Duschen. Die Hausherren erhöhten weiter den Druck und fingen sich nach 80 Minuten den spielentscheiden Konter ein. Einöds Torjäger Benjamin Brech setze sich über links durch und seine Flanke verwerte Thomas Cooke per Flugkopfball zum 2:1. In den Schlussminuten sicherte Gästeschlussmann Domink Jost seiner Elf den Auswärtssieg. Zunächst entschärfte er ein Geschoss des eingewechselten Lukas Zägel und kurz vor Spielende kratzte er einen Abschluss von Maximilian Recktenwald aus dem Winkel.

 

Tore: 1:0 Björn Recktenwald (10.), 1:1 Marius Neu (30.), 1:2 Thomas Cooke (80.)

 

Es spielten: Marco Klein - Nico Kiefer, Tobias Straß, Sören Recktenwald, Lukas Spengler (75. Lukas Zägel), Luca Schummer, Lukas Barrois, Florian Theobald (60. Manuel Lismann), Yannick Schnur, Björn Recktenwald, Maximilian Recktenwald

 

Björn Recktenwald auf dem Weg zum 1:0 Führungstreffer - Foto: Peter Meisberger

 

 

 

 

SG Marpingen Urexweiler – SV Bliesmengen Bolchen 1:1 (1:0)

 

Im kurzweiligen Verfolgerduell des Tabellenvierten gegen den Tabellenfünften verpasste es die Braue Elf den Abstand auf das Führungsduo zu verkürzen. Die SG konnte die Partie dominant gestalten, versäumte es aber aus den erarbeiten Chancen Kapital zu schlagen. Den ersten Aufreger gab es nach drei Minuten. Bliesmengens Torjäger Mathias Munz tauchte frei vor Marco Klein auf und kam zu Fall. Hier forderten die Gäste einen Foulelfmeter, den Schiedsrichter Julian Marx aber verweigerte. Die nächste Großchance dann auf der Gegenseite. Ein Kopfball von SG MU Torjäger Björn Recktenwald klatsche an die Latte. In der 39. Minute fiel dann die verdiente Führung für die Hausherren. Sören Recktenwald steckte einen direkten Freistoß - als die Gäste noch die Mauer positionierten – auf Maximiian Recktenwald durch und Maxi vollstreckte zur Pausenführung. Im zweiten Abschnitt versäumte man es den zweiten Treffer nachzulegen. So kamen die Gäste dann in der 78. Minute zum Ausgleichtreffer. Ein Schuss des agilen – im zweiten Spielabschnitt eingewechselten – Jeremy Buch klatschte an zunächst an den Pfosten. Mathias Munz war zur Stelle und staubte zum 1:1 ab.

Tore: 1:0 Maximilian Recktenwald (39.), 1:1 Mathias Munz (78.)

 

Es spielten: Marco Klein - Nico Kiefer, Tobias Straß, Christof Rauber, Lukas Spengler, Luca Schummer, Lukas Barrois, Florian Theobald (65. Yannick Schnur Sören Recktenwald (80. Mauro Coccimiglio), Björn Recktenwald, Maximilian Recktenwald