BannerbildBannerbild
Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

A 1 Jugend Saison 2021/2022

Trainer: Pasqualino Burgio

 

Training: Montag, Mittwoch und Freitag jeweils 17:30 - 19:00 Uhr

 

Spiele und Tabelle: Bezirksliga Nord/Ost:

 


Saison 2020/2021

 

 

Trainer: Helmar Recktenwald

 

Training: Montag, Mittwoch und Freitag jeweils 17:30 - 19:00 Uhr

 

Spiele und Tabelle: Bezirksliga Nord/Ost:

http://www.fussball.de/spieltagsuebersicht/nord-ost-bezirk-saarland-a-junioren-bezirksliga-a-junioren-saison2021-saarland/-/staffel/02BHVP215S00000DVS5489B3VVF7RL35-G#!/

 

 

 

 

 


Saison 2019/2020

 

Trainer: Helmar Recktenwald

 

Training: Montag, Mittwoch und Freitag jeweils 17:30 - 19:00 Uhr

 

Spiele und Tabelle: Bezirksliga Nord/Ost:

http://www.fussball.de/spieltagsuebersicht/nord-ost-bezirk-saarland-a-junioren-bezirksliga-a-junioren-saison1920-saarland/-/staffel/027HMBPF9K00000DVS5489B4VU9HDBC9-G#!/


 

 

 

 

7.3.20

SG VFB Theley  ./. JSG Marpingen  0:9 (0:4)

9 Treffer zum Auftakt!

Mit einem auch in dieser Höhe verdienten Sieg startete man souverän in die zweite Halbserie der Bezirksliga Nord/Ost. Dabei stotterte der JSG -Motor zu Beginn doch ganz gehörig. Viele Abspielfehler, ungenaue Pässe und diverse Stockfehler ließen zu Beginn keinen rechten Spielfluss aufkommen. Allerdings wurden wir vom Gegner auch nicht unbedingt gefordert, sodass man die ersten 25 Minuten noch zum "Aufwärmprogramm" zählen konnte. Erst als Johannes Alt in der 24. Minute mit schöner Einzelleistung den Führungstreffer erzielen konnte, war der Bann gebrochen und die Richtung war vorgegeben. 3 Treffer unserer Elf noch vor der Pause stellten dann die Weichen auf Sieg und der Rest des Spiels ist schnell erzählt. Nach dem Wechsel erzielte Jonah Klos per Kopf das 5:0 und die Abteilung Attacke der JSG ging in der Folge weiter auf Torejagd. Der Gastgeber war zu dieser Phase nur noch auf Schadensbegrenzung aus, was nur bedingt gelingen sollte, denn auch unsere Einwechselspieler fügten sich nahtlos ein und waren  an mehreren Treffern beteiligt. Bei 9 Treffern war letztlich Schluss und man darf dann trotz des "Stotterstarts" von einem gelungenen Auftakt sprechen.

Es spielten: Eduard Müller, Alex Fischper, Sebastian Dewes, Max Rauber, Sebastian Gebhard, Jonah Klos, Johannes Alt, David Junk, Tim Recktenwald, Simon Reis, Timon Baltes, Nils Bonner, Marwin Huber, Sebastian Keßler, Marwin Karrenbauer, Gianluca Burgio ETW.

Tore: 0:1 (24.) Alt, 0:2 (29.) Rauber, 0:3 (30.) Reis, 0:4 (38.) Baltes, 0:5 (49.) Klos, 0:6 (64.) Keßler, 0:7 (73.) Reis, 0:8 (82.) Fischper, 0:9 (83.) Rauber.

Nächstes Spiel: Samstag, 14.3.20, Auf der Lehn , Alsweiler , JSG Marpingen ./. SG St.Wendel-Ostertal, Anstoß 16.30 Uhr.

 

 

3.3.20

Rückrundenauftakt nun auch für die A-Jugend !

Es geht wieder los!

Zum ersten Punktspiel dieses Jahres hat der Terminplan sofort ein Derby parat. Am kommenden Samstag, 7.3.20 geht es gegen die SG VFB Theley. Anstoß ist um 16.30 Uhr. ACHTUNG!  Witterungsbedingt wird auf dem Kunstrasen in Winterbach gespielt !

 

 

 

16.2.20

A-Jugend erreicht den 3. Platz bei den Saarlandmeisterschaften !

Mit einem 3. Platz bei den Saarlandmeisterschaften verabschiedet sich unsere A-Jugend aus der diesjährigen Hallensaison. Dabei verlief der Auftakt verheißungsvoll. Saar 05 Saarbrücken konnte mit 1:0 besiegt werden, jedoch unterlag man bei den folgenden Spielen sowohl Bildstock(1:4), als auch gegen die JSG Moseltal (0:1) und wurde somit am Ende Dritter bei den in Saarlouis ausgetragenen Meisterschaften. Da dieses Turnier am ersten Feriensonntag ausgetragen wurde, trat unsere Truppe doch arg ersatzgeschwächt an. Da dies wahrscheinlich auch anderen Teams so erging, muss sich der SFV fragen lassen, ob nicht ein Termin außerhalb der Schulferien sinnvoll gewesen wäre?

Endstand: 1. Platz: JSG Moseltal, 2 .Platz: SG SV Bildstock, 3. Platz: JSG Marpingen, 4. Platz: Saar 05 Saarbrücken Jgd.

 

8.2.20

A-Jugend schnappt sich den Kreismeistertitel !!

In einem jederzeit spannenden Finale gewannen unsere Jungs am vergangenen Samstag den Kreismeistertitel in der Halle. Dabei lag man nach den ersten 15 Minuten mit 0:1  gegen den FV Lebach in Rückstand. In der zweiten Hälfte konnte man allerdings mit einer starken Leistung das Blatt noch wenden und gewann schließlich noch mit 4:3-Toren. Dabei wogte das Spiel hin und her und Lebach konnte nach unseren Führungstreffern immer wieder ausgleichen. Tim Recktenwald entschied dann aber letztlich mit seinem 2. Treffer an diesem Nachmittag das Spiel (weitere Treffer durch Simon Reis und Sebastian Gebhard) und buchte damit das Ticket für die Saarlandmeisterschaft, die am kommenden Wochenende in Saarlouis (Stadtgartenhalle) ausgetragen wird. 

Gespielt wird am Sonntag, 16.2.20. Die Gegner stehen mittlerweile auch fest. Qualifiziert haben sich : Die SG SV Bildstock, SV Saar 05 Saarbrücken Jgd., sowie die JSG Moseltal. Das erste Spiel bestreiten wir gegen den SV Saar 05 Saarbrücken um 16 Uhr. Viel Erfolg, Jungs!

 

 

 

25.1.20

A-Jugend auch in der Halle auf Kurs !

Beim Qualifikationsturnier zur Kreismeisterschaft in Merchweiler konnte man sich gegen starke Konkurrenten durchsetzen. Obwohl der Auftakt mit einem 1:3 gegen Schaumberg/Prims 1 in die Hose ging, steigerte man sich in den beiden darauf folgenden Spielen und gewann mit jeweils guten Leistungen gegen Hertha Wiesbach 2:1 und gegen den Veranstalter Merchweiler mit 2:0. Somit war man letztlich mit Wiesbach punktgleich, da aber der direkte Vergleich zählte, konnte man Platz 1 erringen und bestreitet nun am Samstag, 8.2.20 in Theley gegen den FV Lebach das Kreismeisterschaftsendspiel. Glückwunsch !

 

 

 

29.11.19

JSG Marpingen  ./.  SG FC Uchtelfangen    Nichtantritt Gast

Wegen großer Personalprobleme konnte der Gast aus Uchtelfangen nicht antreten. Auch auf eine Neuansetzung wurde verzichtet, sodass die Punkte kampflos an Marpingen gehen.

26.11.19

JSG Schlossberg  ./.  JSG Marpingen 1:7 (1:5)

Deutlicher Erfolg im letzten Auswärtsspiel des Jahres!

Im Dienstagabendspiel ließen unsere Jungs auch in Baltersweiler nichts anbrennen. Bei ungemütlichen Bedingungen gingen wir bereits früh in Führung, was unserem Spiel jedoch leider nicht die nötige Ruhe und Sicherheit verlieh. Wir taten uns auf dem kleinen Feld doch arg schwer und der sehr engagierte und kampfstarke Gastgeber kam seinerseits zu Chancen. Eine davon wurde dann auch in der 14. Minute genutzt. Nur noch 1:2. Wir erinnerten uns nun wahrscheinlich daran, dass wir uns im vergangenen Jahr in Baltersweiler ebenso schwer taten, denn auf einmal wurden wir hektisch, ungeordnet und bolzten die Bälle nur noch durch die Gegend. In dieser Phase war die SG Schlossberg am Drücker und mit etwas Glück konnten wir diese Drangphase überstehen und mit dem 3:1 nach schönem Gebbi-Solo war der Heimelf dann auch schon der Zahn gezogen.  Binnen 7 Minuten legte "Doppelpacker" Fischper  mit dem 4 und 5:1 noch vor der Pause den Grundstein für eine völlig entspannte 2. Hälfte. Schlossberg hatte aufgegeben, aber mehr als die beiden Treffer durch jetzt "Triple- Fischper" und Timon Baltes zum 7:1-Endstand sollten uns nicht mehr gelingen. Mit 31 Punkten und einem bombastischen Torverhältnis von 83:6 liegen wir nun vor dem letzten Auftritt des Jahres am kommenden Wochenende mit 3 Punkten Vorsprung vor Hertha Wiesbach auf Platz 1. Sollte uns nun gegen Uchtelfangen ein Sieg gelingen, können wir als Herbstmeister in die Winterpause gehen. Also, noch einmal Gas geben!

Tore: 0:1 Reis (8.), 0:2 Alt (10.), 1:2 (14.), 1:3 Gebhard (29.), 1:4 Fischper (35.), 1:5 Fischper (42.), 1:6 Fischper (55.), 1:7 Baltes (68.).

Es spielten: Luca Maas, Alex Fischper, Sebastian Dewes, Max Rauber, Sebastian Gebhard, Jonah Klos, Johannes Alt, David Junk, Tim Recktenwald, Simon Reis, Timon Baltes, Nils Bonner, Marwin Huber, Sebastian Keßler, Marvin Karrenbauer, Paul Ruser, Toshith und ETW Ede Müller.

Letztes Punktspiel in 2019: Samstag, 30.11.19- Auf der Lehn in Alsweiler: JSG Marpingen gegen die SG FC Uchtelfangen. Anstoß 16:30 Uhr.

 

20.11.19

Saarlandpokal-Achtelfinale

JSG Marpingen  ./.  SV Saar 05 Jugendfußball  3:4 (1:1)

Raus mit Applaus!

Mehr bleibt letztlich nicht zu sagen. Mit einer bärenstarken Leistung brachte unsere A-Jugend den Verbandsligisten aus Saarbrücken an den Rande einer Niederlage. Von Beginn an wurde ein extremes Pressing gespielt und der Gast aus der Landeshauptstadt wirkte völlig überfordert. Dennoch gelang den 05ern mit der ersten Offensivaktion das 0:1. Eine Flanke wurde von Jonah Klos unglücklich abgefälscht und von der Unterseite der Latte prallte der Ball ins Netz. Völlig unbeirrt drückte unsere JSG jedoch weiter aufs Tempo, sodass der Gegner  förmlich über den Platz "gejagt" wurde. Und wir wurden belohnt. Nach einem Freistoßpfiff des Schiedsrichters, etwa 20 Meter vorm Saarbrücker Tor, nahm sich unser "Unglücksrabe der 15. Minute" Jonah Klos den Ball und zog ihn in die lange Ecke. Hier war dann das Glück auf unserer Seite, denn auch dieses Geschoss wurde von der Gästemauer abgefälscht und landete hinter dem verdutzten Keeper im Eck. Ausgleich. Auch danach spielte nur die JSG. Hier versäumte man es nun das kräftezehrende und laufintensive Spiel mit einem weiteren Treffer zu belohnen, jedoch rettete Saar 05 das Unentschieden in die Pause. Nach dem Wechsel setzten die Gäste die erste Duftmarke und weckten unsere Elf mit einem Pfostentreffer auf. Nach kurzer Unordnung waren wir aber dann wieder zur Stelle und Timon Baltes wurde in der 51. Minute mit schönem Steilpass aus dem Mittelfeld auf die Reise geschickt. Der Saarbrücker Keeper kam in seiner Rettungsaktion einen Schritt zu spät und holte Timon von den Beinen. Keine Frage - Elfmeter! Simon Reis, einer der stärksten Akteure auf dem Feld, schnappte sich die Kugel und verwandelte sicher. 2:1 ! In der Folge begannen dann die 5 Minuten, die das Spiel  letztlich auf dramatische Art und Weise entscheiden sollten. Beim 05 er Ausgleich rutschte Sebastian Dewes unglücklich aus und der folgende Flachpass wurde zum 2:2 verwandelt. Keine 2 Minuten später zeigte der Schiri nach einem "handelsüblichen Zweikampf" zum Entsetzen aller abermals auf den Punkt, sodass Saarbrücken erneut in Führung gehen konnte. Wiederum 2 Minuten danach dann die krasseste Fehlentscheidung. Nach einem Foul an unserem Abwehrspieler pfiff der Schiri völlig unverständlich Freistoß für die Gäste. Alle Proteste sollten nichts nutzen und die Landeshauptstädter wussten abermals dieses Geschenk zu nutzen. Mit einem nicht unhaltbaren Freistoß stand es seltsamerweise auf einmal 2:4. Spiel in 5 Minuten gedreht und keiner wusste so recht, warum und weshalb. In der Folge wurde das Spiel etwas ruppiger geführt und unsere Pässe wurden, auch aufgrund unserer aufwändigen Spielweise nun unsauberer. Saarbrücken spielte nun auch gut mit und setzte seinerseits Akzente. Als Simon Reis in der 72. Minute dann mit schönem Schrägschuss das 3:4 erzielen konnte, keimte nochmal Hoffnung auf, doch die Gäste aus der Landeshauptstadt spielten das "Ding" dann aufgrund größerer Kraftreserven sauber nach Hause. So blieb es dann beim ärgerlichen 3:4-Pokalaus, das man schnellstmöglich abhaken sollte, denn die Meisterschaftsrunde macht keine Pause. Die Mannschaft hat an diesem Mittwochabend eine grandiose Leistung gezeigt und mehr als unglücklich verloren. Ein Klassenunterschied war jedenfalls nicht zu erkennen!

Tore: 0:1 Eigentor (15.), 1:1 Klos (26.), 2:1 Reis (51.) FE, 2:2 (56.), 2:3 (58.) FE, 2:4 (60.), 3:4 Reis (72.).

Es spielten: Maas, Fischper, Dewes, Rauber, Gebhard, Klos, Alt, Junk, Recktenwald, Reis, Baltes, Bonner, Huber, Kessler, Karrenbauer und Ruser.

Nächstes Meisterschaftsspiel: Dienstag, 26.11.19 in Baltersweiler gegen die JSG Schlossberg. Anstoß zu dieser Partie ist um 19.00 Uhr.

 

 

 

 

 

 

 

9.11.19

JSG Marpingen  ./. TUS Wiebelskirchen 8:1 (3:0)

Siegesserie fortgesetzt !

Auch der Tabellendritte aus Wiebelskirchen konnte mit diesem deutlichen 8:1 auf Distanz gehalten werden. Dabei entwickelte sich in der ersten Halbzeit ein von unserer Seite etwas seltsames Fußballspiel. Tolle Kombinationen und Ballpassagen waren in ständigem Wechsel mit fahrigen Aktionen und fahrlässigen Abspielfehlern. Es bleibt jedoch anzumerken, dass uns auch der Gast durch ein durchaus offensiv geführtes Spiel und vor allem durch körperlichen Einsatz einiges abverlangte. Dennoch gelangen uns bis zur Pause 3 Treffer, die das Spiel dann in die richtige Richtung lenkten. Timon Baltes traf in Minute 11 nach schönem Alt-Pass zum 1:0, "DJ" David Junk legte mit souverän verwandeltem Foulelfmeter nach  und in der 40. Minute erzielte dann Simon Reis, nach der schönsten Kombination des Abends über Gebbi und Tim den 3:0 Halbzeitstand. Nach dem Wechsel wurden wir direkt nach Wiederanpfiff kalt erwischt. Ein ebenfalls berechtigter Foulelfmeter wurde vom Gast eiskalt zum 1:3 verwandelt. Dieser Anschluss sorgte jedoch nur kurz für Spannung. Nach einem Freistoßpfiff des Schiris keine 5 Minuten später legte sich "Abwehrkante" und Kapitän Jonah Klos den Ball zurecht und "zimmerte" den Ball aus knapp 25 Metern mit links in den Giebel. Tor des Monats! Der alte Abstand war also wieder hergestellt und leider Gottes versuchte nun der Gast aus Wiebelskirchen seine läuferischen und konditionellen Defizite durch Härte und unfaire Aktionen auszugleichen. 3 üble Attacken über unsere rechte Angriffsseite wurden leider nur mit einer(!) 5- Minuten -Zeitstrafe belegt. Das ging dann nicht mehr um Fußball, sondern um gesundheitsgefährdendes Einsteigen, wo man härter durchgreifen muss!  In der Folge lief des Rest des Spiels weitestgehend auf das Gästetor und David Junk(FE), Simon Reis, Johannes Alt und Sebastian Keßler mit dem 3 verwandelten Foulelfmeter unserer JSG sorgten für den auch in der Höhe verdienten Endstand von 8:1-Toren. Mit diesem Sieg bleibt man nun  mit Hertha Wiesbach(5:1 gegen Theley) vorne und hat nun am kommenden Wochenende spielfrei und Zeit zum Verschnaufen.

Tore: 1:0 Baltes(11.), 2:0 Junk (FE) (22.), 3:0 Reis (40.), 3:1 (46.), 4:1 Klos (51.), 5:1 Junk(FE) (59.), 6:1 Reis (66.), 7:1 Alt (70.), 8:1 Keßler (FE) (90.)

Es spielten: Maas, Fischper, Dewes, Rauber, Gebhard, Klos, Alt, Junk, Recktenwald, Reis, Baltes, Bonner, Huber, Keßler, Karrenbauer, Ruser, ETW Burgio.

Vorschau: Mittlerweile wurde das Saarlandpokal-Achtelfinale ausgelost. Hier trifft unsere JSG Marpingen am Mittwoch, 20.11.19 in einem Heimspiel  auf den Verbandsligisten und momentanen Tabellenzweiten SV Saar 05 Saarbrücken. Das Spiel findet in Alsweiler statt. Spielbeginn ist 19 Uhr.

Das nächste Punktspiel führt uns am 26.11.19 (Dienstag!) nach Baltersweiler gegen die JSG Schlossberg. Das Spiel wurde vom 23.11. 19 auf diesen Termin verlegt. Anstoßzeit ist 19 Uhr.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

SG SV Bexbach  ./.  JSG Marpingen  0:16 (0:9)

Torfestival in Bexbach !

Im Spiel gegen den Tabellenvorletzten auf dem großen Rasenplatz in Bexbach ging unsere A-Jugend von Anfang konzentriert und hellwach ins Spiel. Mit genauem und schnellem Passspiel über die Außenspieler wurden reihenweise Torchancen kreiert, die konsequenter als bei letzten Spiel in Ottweiler genutzt wurden, wo längere unkonzentrierte Phasen den Gegner wieder ins Spiel brachten. Nach 5 Minuten stand es bereits 0:3, nach 27 Minuten 0:6 und in die Halbzeit ging es mit 0:9. Der Gegner war in der Defensive mit dem schnellen Spiel überfordert und so fiel Tor um Tor. Trotzdem musste Jonah bei einigen Konterangriffen des Gegners mehrmals in höchster Not retten, einmal traf der Gästestürmer das leere Tor nicht, hier funktionierte die Umschaltbewegung von Offensive in die Defensive einfach zu langsam. Die zweite Hälfte begann eigentlich wie die 1. Hälfte, bis zur 50. Minute stand es schnell 0:11. Danach kam, bedingt durch den hohen Spielstand und wegen einiger Wechsel, kein richtiger Spielfluss mehr auf, in der Zeit von der 50. bis zur 82. Minute fiel dann auch nur noch ein Tor durch einen Freistoß von Gebbi. Von der 82. bis zum Spielende wurden unsere Angriffe wieder zielstrebiger und wir konnten noch 4 Tore bis zum 0:16-Endstand erzielen.

Die Torschützen: Baltes (3), Reis (2), Alt (2), Recktenwald (2), Kessler (2), Gebhard (2), Rauber (1), Junk (1), Karrenbauer (1)

Im nächsten Spiel treffen wir am nächsten Samstag in Urexweiler auf den Tabellendritten aus Wiebelskirchen, 

Tore: 0:1 (3.min) Baltes, 0:2 (4.) Reis, 0:3 (5.) Rauber, 0:4 (15.) Recktenwald, 0:5 (17.) Baltes, 0:6 (27.) Reis, 0:7 (32.) Junk, 0:8 (35.) Recktenwald, 0:9 (44.) Alt, 0:10 (47.) Baltes, 0:11 (50.) Alt, 0:12 (60.) Gebhard, 0:13 (82.) Karrenbauer, 0:14 (86.) Gebhard, 0:15 (88.) Kessler, 0:16 (89.) Kessler.

Es spielten: Maas, Bonner, Fischper, Rauber, Gebhard, Klos, Alt, Junk, Reis, Baltes, Recktenwald, Dewes, Huber, Keßler, Grob, Karrenbauer. ETW Müller Eduard.

Nächstes Spiel: Samstag, 09.11.2019: JSG Marpingen ./. TuS Wiebelskirchen. Anstoß im Urexweiler Brühlstadion 16.30 Uhr.

 

 

 

 

 

 

 

26.10.19

FSG Ottweiler  ./.  JSG Marpingen  1:6 (1:2)

Sechser-Pack in Ottweiler !

Unsere A-Jugend ist gut aus der Herbstpause gekommen. Mit einem auch in der Höhe verdienten 6:1-Auswärtserfolg in Ottweiler behält man auch weiter den "Platz an der Sonne" und verteidigt die Tabellenführung. Bereits nach 11 Minuten stand es nach 2 Simon Reis-Treffern 2:0 und in der Folge betrieb man wie so oft in der Saison Chancenwucher. Die Heimelf versteckte sich nicht, wie so viele andere Gegner in den bisherigen Begegnungen und versuchte ihr Heil auch im Spiel nach vorne.  Und dies hatte kurz vor der Pause Erfolg. Ein Rückpass unseres Rechtsverteidigers geriet etwas zu kurz, Luca Maas spielte Ball und Gegner und der Schiri zeigte auf den Punkt. Der Ottweiler Kapitän ließ sich diese Chance nicht nehmen und verkürzte mit dem Pausenpfiff zum 1:2. Die zweite Hälfte begann dann zwar mit einer Ottweiler Großchance, die knapp an unserem Kasten vorbeistrich, mehr kam dann aber auch nicht mehr vom Heimteam. Unsere Elf war nun jederzeit Chef im Ring und mit dem 3:1 durch Johannes Alt, nach schönem Rauber-Pass, dominierten wir den Rest des Spiels nach Belieben. Ottweiler konnte das angeschlagene Marpinger Tempo nicht mehr mitgehen, sodass wiederum Jo Alt, Timon Baltes mit sehenswertem Fernschuss und Knipser Sebastian Keßler das Endergebnis von 6:1 herstellten. Aufgrund der vielen vergebenen Möglichkeiten in Halbzeit 2 war die FSG Ottweiler damit auch noch gut bedient. Auf jeden Fall ist man aber nach den 3 Wochen Pause gut aus den Startlöchern gekommen und hat gleich wieder in den Rhythmus gefunden.

Tore: 0:1 (8.min) Reis, 0:2 (11.) Reis, 1:2 (43.) Latsch (FE), 1:3 (48.) Alt, 1:4 (51.) Alt, 1:5 (57.) Baltes, 1:6 (82.) Keßler.

Es spielten: Maas, Bonner, Fischper, Dewes, Rauber, Gebhard, Klos, Alt, Junk, Reis, Baltes, Recktenwald, Huber, Keßler, Grob, Ruser, Karrenbauer, Toshith. ETW Müller Eduard.

Nächstes Spiel: Die nächste Begegnung führt uns am kommenden Wochenende nach Bexbach. Gegner am Samstag, 2.11.19 um 16.30 Uhr ist die SG SV Bexbach.

 

 

 

 

5.10.19

JSG Marpingen  ./.  SG VFB Hüttigweiler  9:1 (3:0)

9 Treffer zum Kirmesauftakt !!

Ähnlich wie schon im Pokalspiel im August hatte die Mannschaft aus Hüttigweiler nichts zu bestellen. Wir rannten 90 Minuten gegen eine "blau-weiße Wand" an und erspielten Chancen im Minutentakt. Der Gast wehrte sich jedoch bravourös und mehr als 3 Treffer ließen sie in der ersten Hälfte dann auch nicht zu. Erst nach einem Doppelschlag in der zweiten Hälfte (50. und 53. Minute) wurde die oben angesprochene Wand löchrig und in der Folge übertrafen sich unsere Jungs im Auslassen klarster Möglichkeiten. Dennoch zog man auf 9:0 davon, was allerdings dem Spielverlauf auch nicht im Ansatz entspricht. Sei's drum. Kurz vor Schluss zeigte man sich dann zur Kirmes als gute Gastgeber und gewährte dem Hüttigweiler Nachbarn den Ehrentreffer zum 1:9. Mit diesem Spiel geht man nun in die "Länderspielpause" und führt die Runde erst am 26. Oktober mit dem Spiel in Ottweiler fort.

Tore: 1:0 (13.) Huber, 2:0 (34.) Alt, 3:0 (37.) Gebhard, 4:0 (50.) Dewes, 5:0 (53.) Reis, 6:0 (67.) Keßler (Foulelfmeter), 7:0 (75.) Huber, 8:0 (77.) Alt, 9:0 (79.) Keßler, 9:1 (85.).

Es spielten: Maas, Klos(C), Dewes, Bonner, Rauber, Huber, Fischper, Junk, Gebhard, Reis, Alt, Karrenbauer, Keßler, Recktenwald, Toshith und ETW Müller.

Nächstes Spiel: Samstag, 26.10.19 FSG Ottweiler vs. JSG Marpingen, Anstoß auf dem Naturrasen in Ottweiler ist um 16.30 Uhr.

 

28.9.19

JFG Schaumberg/Prims 2  ./.  JSG Marpingen  1:5 (1:2)

Deutlicher Erfolg in Hasborn!

In einem Spiel, das letztlich enger war, als es das Ergebnis aussagt, bleiben wir weiter erfolgreich. Simon Reis traf bereits in der 8. Spielminute zum 1:0 und jeder dachte, das würde heute ne einfache Geschichte werden. Aber so wars dann nicht ganz. Die JFG vom Schaumberg kam über die körperliche Schiene und attackierte schon früh. Das Spiel war Mitte der ersten Hälfte ziemlich offen und beide Mannschaften hatten ihre Chancen. Schaumberg/Prims schaffte dann auch verdientermaßen den Ausgleich und nutzte damit die Unkonzentriertheit unserer Defensive. Mit dem Pausenpfiff ging unser  Team dann doch noch in Führung. Alex Fischper zwirbelte einen Freistoß über die Mauer in den Giebel und ließ dem ansonsten guten Keeper keine Chance. Nach dem Wechsel schaltete man dann einen Gang höher und spätestens nach dem 3:1 durch Simon Reis war dann die "Messe gelesen". Die Hausherren hatten von nun an nichts mehr zu bestellen und das Spiel ging nur noch in eine Richtung. Timon Baltes und Sebastian Gebhard sorgten dann letztlich, aufgrund der starken zweiten Halbzeit,  für ein auch dann in der Höhe verdientes 5:1. Somit führen wir weiter die Tabelle an und empfangen vor der Herbstpause nun den Tabellenelften aus Hüttigweiler.

Tore: 0:1 (8.) Reis, 1:1 (20.), 1:2 (45.) Fischper , 1:3 (55.) Reis, 1:4 (65.) Baltes, 1:5 (75.) Gebhard.

Es spielten: Maas, Fischper, Dewes, Rauber, Gebhard, Klos, Alt, Junk, Recktenwald, Reis, Baltes, Bonner, Huber, Kessler, Karrenbauer und ETW Müller.

Nächstes Spiel: Samstag, 5.10.19 und zugleich Kirmesspiel: JSG Marpingen ./. SG VFB Hüttigweiler. Anstoß im Urexweiler Brühlstadion 16.30 Uhr.

 

 

21.9.19

JSG Marpingen ./. FC Wiesbach 1:1 (0:1)

Remis im Topspiel !

Im Spitzenspiel des 5. Spieltages entwickelte sich im Urexweiler Brühlstadion ein packendes Spiel der vermeintlich stärksten Teams der Klasse .Unsere Elf begann ungewohnt nervös und fahrig und unsere Dreierkette wirkte nicht immer sattelfest. Im Mittelfeld wurden zudem viele Fehler gemacht, sodass Wiesbach mit seinen langen Bällen aus der eigenen Hälfte des Öfteren für Verwirrung in unserer Defensive sorgte. Ein zu kurz gespielter Rückpass führte dann auch zum Wiesbacher Führungstreffer. Der Gästestürmer Piezuch erlief sich die zu schwach gespielte Rückgabe, "wackelte" noch einen Gegenspieler aus und erzielte an Luca Maas vorbei das 0:1. Aufgrund des Spielverlaufs der ersten halben Stunde auch nicht unverdient. Mit diesem Ergebnis wurden dann auch die Seiten gewechselt. In Hälfte 2 dann ein anderes Bild. Trainer Recktenwald hatte anscheinend die richtigen Worte in der Halbzeitansprache gewählt, denn von nun an dominierten wir die Partie. Direkt nach Wiederanpfiff hatte Johannes Alt die Riesenmöglichkeit zum Ausgleich, doch nach schönem Baltes-Pass geriet er zu sehr in Rücklage und drosch den Ball auf die "Habenichts". Wiesbach verstand es in dieser Phase zwar weiterhin durch Konter gefährlich zu werden, jedoch waren die größeren Möglichkeiten nun auf unserer Seite. So auch in Minute 66, als ein Reis -Kopfball nur um Haaresbreite am Wiesbacher Tor vorbeikullerte. Auch ein Alt-Fernschuss verfehlte nur kurze Zeit später knapp das Ziel. Nachdem nun mehrere Aus-und Einwechselungen auf beiden Seiten das Spiel etwas beruhigten, bliesen wir in der Folge dann zur Schlussoffensive. Und dies erfolgreich. Johannes Alt wurde nach einem langen Schlag vom Wiesbacher Torhüter im Sechzehner "gefällt", so dass dem gut leitenden Schiedsrichter Wagner keine andere Möglichkeit blieb, als auf den Punkt zu zeigen. Simon Reis nahm sich nervenstark das Leder und schickte den Keeper in die falsche Ecke. 1:1 in der 90. Minute , aufgrund einer starken zweiten Hälfte dann mehr als verdient. In der Nachspielzeit, in der sich Wiesbach noch eine 5-Minuten-Zeitstrafe einhandelte passierte dann nicht mehr viel, sodass es letztlich beim Remis blieb. Was dieses Unentschieden für beide Mannschaften wert ist, wird sich erst am Ende der Saison zeigen. Auf jeden Fall sahen die zahlreichen Zuschauer ein packendes und spannendes Spiel zweier starker A-Jugend-Teams und man muss kein Hellseher sein, um zu sagen, dass vielleicht eine der beiden Mannschaften die Klasse nach oben verlassen könnte. Aber vielleicht hat ja auch noch ein anderes Team was dagegen. Schaun mer mal!

Tore: 0:1 (30.) Piezuch, 1:1 (90.) Reis (Foulelfmeter)

Es spielten: Maas, Fischper, Dewes, Klos, Alt, Junk, Recktenwald, Gebhard, Baltes, Rauber, Reis, Kessler, Bonner, Huwer, Karrenbauer und ETW Burgio.

Vorschau: Am kommenden Wochenende wartet ein erneut starker Gegner auf uns. Es geht am 28.9.19 ins Hasborner Waldstadion. Gegner ist hier die JFG Schaumberg/Prims 2. Anstoß 16:30 Uhr.

 

 

17.9.19

SG St. Wendel-Ostertal  ./. JSG Marpingen   0:3 (0:1)

Auswärtsdreier in der Kreisstadt!

Unsere A-Jugend behält auch nach dem Wochenspieltag ihre weiße Weste. Dabei war die SG St. Wendel-Ostertal wirklich ein harter Brocken. Der Gastgeber verteidigte bei gegnerischem Ballbesitz sehr tief und stand mit kompletter Besatzung in der eigenen Hälfte. Wir spielten bis ins letzte Drittel zwar sehr ansehnlich, liefen uns dann aber immer wieder fest oder spielten den letzten Pass zu ungenau. Dennoch kamen wir zu mehreren hochkarätigen Chancen, von denen nur eine, von Simon Reis in der 12. Minute,  verwertet werden konnte. St. Wendel versuchte in der Folge immer wieder durch Konter über den emsigen Karaca zum Erfolg zu kommen, war vor unserem Tor jedoch zu harmlos. Auch in der zweiten Hälfte stemmten sich die Kreisstädter zwar gegen die drohende Niederlage und hatten gar die  erste große Chance, jedoch "zischte" der Schuss des SG-Stürmers knapp vorbei. Allerdings hatte in der Phase danach unser Mittelfeld nun doch ein Übergewicht und die laufintensiven "Störmanöver" der Heimelf forderten auch  ihren Tribut. Johannes Alt erzielte mit schönem Distanzschuss in Minute 60 das 2:0 und als Sebastian Gebhard nach schöner Reis-Vorarbeit 4 Zeigerumdrehungen später zum 3:0 eindrücken konnte, erlahmte auch die bis dato engagierte und zweikampfstarke Abwehrarbeit der Heimelf. Die letzten 20 Minuten spielten wir das Ding sicher nach Hause und versäumten es sogar das Torekonto noch etwas nach oben zu schrauben. Es blieb schlussendlich beim verdienten 3:0 - Auswärtserfolg gegen einen lange Zeit hartnäckigen Widersacher.

Tore: 0:1 (12.) Reis, 0:2 (60.) Alt, 0:3 (64.) Gebhard.

Es spielten: Maas, Dewes, Klos, Rauber, Junk, Gebhard, Alt, Recktenwald, Fischper, Reis, Baltes, Will, Huber, Bonner, Karrenbauer, Keßler, Toshith und ETW Müller.

Ausblick: Zum Spitzenspiel des 5. Spieltages kommt es nun am kommenden Samstag, 21.9.19 im Brühlstadion Urexweiler gegen den Titelanwärter und Verfolger aus Wiesbach. Anstoß zu dieser spannenden Begegnung gegen den FC Wiesbach ist um 16.30 Uhr. Die A-Jugend würde sich sicher über zahlreiche Unterstützung ihrer Fans in diesem wichtigen Spiel freuen. Also, auf in den Brühl !

 

 

 

7.9.19

Bezirksliga, 3. Spieltag

JSG Marpingen  ./.  SG VFB Theley  5:0 (1:0)

Auch der Lokalrivale aus Theley konnte unsere A-Jugend nicht stoppen. Mit einem klaren 5:0 behält man eine makellose Bilanz und führt die Tabelle der Bezirksliga mit 9 Punkten und einem Torverhältnis von 28:0 weiter an. Johannes Alt traf nach 8. Minuten zwar schon früh zum 1:0, jedoch tat man sich bei nasskalten Bedingungen doch schwer im Spielaufbau. In der zweiten Hälfte brachte ein Doppelschlag von Alex Fischper und Sebastian Dewes nach einer Stunde die Entscheidung. Simon Reis und David Junk stellten dann mit den Treffern 4 und 5 den Endstand her.

Tore: 1:0 (8.) Alt, 2:0 (59.) Fischper, 3:0 (60.) Dewes, 4:0 (76.) Reis, 5:0 (83.) Junk.

Aufgebot: Maas, Fischper, Dewes, Baltes, Gebhard, Klos, Alt, Junk, Recktenwald, Reis, Rauber, Bonner, Huber, Grob, Karrenbauer, Will, Kessler, Toshith, Müller E.

 

 

 

3.9.19

Pokal, 2. Runde

SG FV Lebach ./. JSG Marpingen  1:8 (0:4)

Mit einem souveränen Sieg in Lebach marschierte unsere A-Jugend problemlos in Runde 3. Zunächst hatte man zwar einige Probleme mit der Größe des Platzes und einige Pässe landeten dann auch im "Nirvana", aber mit einem Dreierpack kurz vor der Pause war das Spiel dann entschieden. Lebach war ein guter Gegner, konnte aber in Hälfte 2 konditionell nicht standhalten. So fielen noch weitere 4 Tore für unsere Elf und auch Lebach erzielte mit einem Elfmeter kurz vor Schluss den Ehrentreffer zum 1:8. Runde 3 erreicht!

Tore: Fischper (2), Reis (2), Gebhard, Alt, Toshith, Eigentor.

 

 

 

28.8.19

SG FC Uchtelfangen  ./.  JSG Marpingen 0:18 (0:10)

Schützenfest in Uchtelfangen!

Im vorgezogenen Spiel des zweiten Spieltages wurde der völlig überforderte Gegner quasi "abgeschossen". Es ging über die gesamte Spieldauer nur in eine Richtung und die Tore fielen im Minutentakt. Luca Maas im Tor konnte sich in den 90 Minuten nur einmal auszeichnen, als er einen gefährlichen Freistoß der Uchtelfanger gleich zu Beginn aus dem Winkel fischte. Das wars dann aber auch von der Heimmannschaft. Die Tore fielen in der Folge wie "reife Früchte" und man kam kaum mit dem Zählen nach. Mehr gibt es zu dieser Partie dann auch nicht zu sagen, außer vielleicht...."schön war das Spiel wohl für beide Mannschaften nicht" !

Tore: 0:1 (10.) Dewes, 0:2 (19.) Reis, 0:3 (22.) Recktenwald, 0:4 (27.) Klos, 0:5 (28.) Alt, 0:6 (29.) Fischper, 0:7 (34.) Alt, 0:8 (37.) Reis, 0:9 (38.) Reis, 0:10 (41.) Eigentor, 0:11 (48.) Baltes, 0:12 (53.) Baltes, 0:13 (56.) Alt, 0:14 (60.) Baltes, 0:15 (61.) Baltes, 0:16 (65.) Reis, 0:17 (70.) halb Fischper/halb Eigentor, 0:18 (85.) auf besonderen Wunsch der ganze Name: Toshith-Sashian Parameswaran Rajavathany !

Aufgebot: Maas, Bonner, Dewes, Fischper, Rauber, Gebhard, Klos, Alt, Junk, Recktenwald, Reis, Baltes, Huber, Kessler, Grob, Karrenbauer, Toshith-Sashian Parameswaran Rajavathany

Ausblick:

Nach dem Pokalspiel am 3.9.19 in Lebach (Anstoß 19 Uhr), legt unsere A-Jugend am Samstag, 7.9.19 wieder los. Gegner im Brühlstadion zu Urexweiler wird dann die SG VFB Theley sein. Anstoß ist hier um 16.30 Uhr.

 

Termine !

Runde 2 im Fußball-Saarlandpokal

Wiederum hat uns das Los ein Auswärtsspiel beschert.  Bereits am 3.9.19 bestreiten wir unser Zweitrundenmatch in Lebach. Gegner ist die SG FV Lebach aus der Kreisliga. Spielbeginn ist um 19 Uhr.

 

 

 

24.8.19

JSG Marpingen ./. JSG Schlossberg  5:0 (4:0)

Gelungener Bezirksliga-Auftakt!

Mit einem ungefährdeten 5:0 Auftaktsieg startete unsere A-Jugend in die diesjährige Spielzeit. Man war von Beginn an das spielbestimmende Team und es dauerte auch nicht lange, bis sich diese Dominanz  in Toren ausdrückte. Simon Reis besorgte in Minute 12 das 1:0 und 5 Minuten später legte Tim Recktenwald zum 2:0 nach. Baltersweiler spielte zwar gut mit, dachte nicht nur an Verteidigung, doch stand unser Defensivverbund zu sicher, um in Gefahr zu geraten. Simon Reis, in starker Form an diesem Samstag, legte vor der Pause noch zweimal nach und sorgte mit seinen beiden schönen Treffern für die beruhigende 4:0 Halbzeitführung. Nach dem Wechsel dominierten wir zwar weiterhin die Partie, doch war man nicht mehr zielstrebig genug, um noch weitere Treffer zu erzielen. Die hohen Temperaturen machten sich dann auch bemerkbar, sodass unnötige Wege und gezieltes "Freilaufen" doch weitestgehend vermieden wurde. So konnte lediglich Johannes Alt noch ein Highlight setzen, in dem er in der 66. Minute eine schöne Kombination mit dem 5:0 abschließen konnte. Dabei blieb es dann auch und man kann von einem gelungenen Start in die neue Runde sprechen.

Tore:1:0 (12.) Reis, 2:0 (17.) Recktenwald, 3:0 (30.) Reis, 4:0 (45.) Reis, 5:0 (66.) Alt.

Es spielten: Luca Maas, Nils Bonner, Alex Fischper, Max Rauber, Sebastian Gebhard, Jonah Klos, Jo Alt, David Junk, Tim Recktenwald, Simon Reis, Sebastian Dewes, Andi Will, Marwin Huber, Sebbe Kessler, Nico Grob, ETW Eduard Müller.

Nächstes Spiel: Bereits am kommenden Mittwoch spielen unsere Jungs ihr nächstes Meisterschaftsspiel. Es geht am 28.8.19 nach Uchtelfangen gegen die dortige SG. Anstoß zum vorgezogenen Spiel des zweiten Spieltages in Uchtelfangen ist um 19 Uhr.

 

17.8.19

1. Runde Saarlandpokal: SG VFB Hüttigweiler  ./.  JSG Marpingen  0:10 (0:6)

Ohne Probleme marschierte unsere neu formierte A-Jugend in die nächste Pokalrunde. Hüttigweiler war zu keiner Zeit der Partie ein gleichwertiger Gegner und versuchte lediglich unsere Angriffsversuche zu unterbinden. Die Tore fielen bereits in Hälfte eins wie reife Früchte und selbst ein höheres Resultat wäre möglich gewesen. Hüttigweiler hatte in den gesamten 90 Minuten lediglich einen Pfostentreffer, konzentrierte sich ansonsten jedoch auf das Tore verhindern. So sahen die wenigen Zuschauer in der zweiten Hälfte lediglich noch 4 Treffer, was aber im Pokalwettbewerb eh keine Bewandtnis hat. Die zweite Pokalrunde ist erreicht, Gegner und genauer Spieltermin stehen allerdings noch nicht fest.

Tore: 0:1 (10.) Reis, 0:2 (12.) Alt, 0:3 (18.) Baltes, 0:4 (20.) Reis, 0:5 (22.) Baltes, 0:6 (35.) Alt, 0:7 (51.) Gebhard,0:8 (55.) Reis, 0:9 (72.) Baltes, 0:10 (82.) Alt.

Es spielten: Maas, Karrenbauer, Rauber, Dewes, Recktenwald, Gebhard, Klos, Alt, Baltes, Junk, Reis, Huber, Kessler, Grob und ETW Müller.

Start in die Bezirksliga Nord/Ost

1. Spiel: JSG Marpingen ./. JSG Schlossberg, Samstag, 24.8.19, Achtung ! Terminänderung. Gespielt wird im Alstalstadion in Marpingen. Spielbeginn ist 18.00 Uhr!