Schriftgröße ändern: normal groß größer
 
 

E1 - Jugend Saison 2018/2019

Trainer: Markus Neis

 

Training: Mittwoch (17:30 - 18:30 h) und Freitag (17:00 - 18:30 h) 

 

Spiele und Tabelle:

http://www.fussball.de/mannschaft/sg-sv-urexweiler-1-sv-urexweiler-saarland/-/saison/1819/team-id/020CPBL8S0000000VS548985VU5O2O7T#!/


 

 

SG SV Urexweiler I - SG SV Oberlinxweiler    9:4

 

Die Partie begann turbulent. Nach 5 Minuten führte unsere Mannschaft durch 3 Treffer von Jannis mit 3:0. Innerhalb von 2 Minuten kamen die Gäste auf 3:2 heran, ehe Jannis mit seinem zweiten Kopfballtor nach Ecke von Lennart Gard das 4:2 erzielen konnte. Quasi im Gegenzug der erneute Anschlusstreffer für die SG SV Oberlinxweiler.

4:3 nach 10 Minuten…Den zahlreichen Zuschauern wurden in den Anfangsminuten reichlich Tore geboten…bis zur Halbzeit konnte aber keine Mannschaft mehr ein Tor erzielen, obwohl sich für beide Teams Chancen dazu ergaben.

Unmittelbar nach Wiederanpfiff nutzte Ali einen Abwehrfehler zum 5:2. Jannis erzielte mit einem fulminanten Weitschuss aus halbrechter Position das 6:2. Die Gäste kamen auf 6:3 heran, aber Joshua und Niko erhöhten wiederum wenige Spielminuten später auf 8:3. Eine Unstimmigkeit in unserer Abwehr nutzten die Gäste zum 8:4. Kurz vor Spielschluss erzielte Ali mit einem herrlichen Fallrückzieher das Tor des Tages zum 9:4 Endstand.

 

Zum Einsatz kamen: Mathis Neis – Marc Zeck – Lennard Weidig – Lennart Gard – Joshua Chapelier – Ali Fayad – Jannis Paul – Tom Strauch und Nico Seiler

 

 

 

VFB Theley II   - SG SV Urexweiler I    3:3 (2:3)

 

Hochkonzentriert ging unsere Mannschaft ins Spiel. In der Abwehr konsequent und nach vorne mit tollen Spielzügen führten wir verdient nach Toren von 2x Ali und 1x Jannis zur Pause mit 3:2, wobei das Ergebnis mehr als schmeichelhaft für die Heimelf war, hatten wir doch mehrere Möglichkeiten, zur Halbzeit deutlich höher zu führen.

Nach der Pause kam Theley dann stärker auf und berannte unser Tor permanent. Nur noch wenige Entlastungsangriffen konnten wir dem Sturmlauf der Schaumbergelf entgegen setzen.

Aber Mathis im Tor schien unüberwindbar und auch die andern kämpf-ten, um das Spiel zu gewinnen. Kurz vor Spielende war es dann doch soweit. Durch einen umstrittenen Treffer (viele Heim - bzw. Gästefans meinten, der Ball war nicht hinter der Linie) erzielte Theley das 3:3. Und mit dem Schlusspfiff verhinderte Mathis mit einer sensationellen Parade noch den Siegtreffer der Heimmannschaft.

Alles in allem war es ein spannendes Spiel mit einem gerechten Ergebnis.

 

Zum Einsatz kamen: Mathis Neis - Marc Zeck - Lennard Weidig - Lennart Gard - Joshua Chapelier - Ali Fayad - Jannis Paul und Nico Seiler

 

 

 

 

FSG Ottweiler 1  - SG Sv Urexweiler 1    9:4 (3:6)

 

Stark ersatzgeschwächt ging die E1 in ihr Auftaktspiel. Praktisch mit dem ersten Angriff in der ersten Spielminute ermöglichte man dem Gegner mit einem groben Abwehrschnitzer die 1:0 Führung, die aber durch Jannis postwendend egalisiert werden konnte. Wiederum nur 1 Minute später patzte unsere Abwehr erneut und Ottweiler ging mit 2:1 in Führung. Nach einem Foulspiel an Ali gab es Siebenmeter für uns. Torhüter Mathis ließ sich die Chance zum Ausgleich nicht nehmen und traf zum 2:2. Mitte der ersten Halbzeit traf Ottweiler mit einem tollen Weitschuß zum 3:2 und erhöhte wenige Minuten später gar auf 4:2. Im Gegenzug verhinderten 2 Pfostentreffer von Jannis und Paul unseren Anschlusstreffer. Mit einem Konter und einer tollen Spielkombination zog Ottweiler auf 2:6 davon, ehe kurz vor der Halbzeit Jannis nach Zuspiel von Ali zum Halbzeitstand von 3:6 verkürzen konnte.

Unmittelbar nach Beginn der zweiten Halbzeit hatte Jannis die Chance, unsere Truppe auf 4:6 heranzubringen. Er scheiterte aber am gut parierenden Gästetorhüter. Dieser war es auch, der binnen weniger Sekunden dreimal hintereinander gegen Jannis, Ali und Paul Mitte der zweiten Halbzeit weitere, mögliche Anschlusstreffer verhinderte.

Nach dem 3:7 für Ottweiler hatte Manuel die Riesenchance zum 4:7, die aber ungenutzt blieb. Auch zum Ende der Partie vergaben wir teils klare Torchancen, während die Gästemannschaft eiskalt ihre sich bietenden Möglichkeiten, darunter auch einen Foulelfmeter, nutzte und auf 3:9 davon gezogen war. Kurz vor Spielende traf Manuel dann noch zum 4:9

Schade, diese Niederlage war trotz des deutlichen Ergebnisses vermeidbar.

 

Es spielten: Mathis Neis - Marc Zeck - Lennart Weidig - Joshua Chapelier - Paul Welter - Jannis Paul - Ali Fayad und Manuel Chiarello

 


Saison 2017/2018

 

 

 

Trainer:Torsten Ludwig und Thomas Schmitt

 

Training: Mittwoch (17:30 - 18:30 h) und Freitag (17:00 - 18:30 h) 

 

Spiele und Tabelle:

http://www.fussball.de/spieltag/quali-gruppe-2-e-kreis-nordsaar-e-junioren-kreisliga-e-junioren-saison1718-saarland/-/staffel/020DKV58GS000004VS54898EVVII0TR2-G#!/section/stage

 

 

 

 

 

 


Saison 2016/2017

 

Trainer:Torsten Ludwig und Thomas Schmitt

 

Training: Mittwoch (17:30 - 18:30 h) und Freitag (17:00 - 18:30 h) 

 

Spiele und Tabelle:

http://www.fussball.de/spieltag/quali-gruppe-2-e-kreis-nordsaar-e-junioren-kreisliga-e-junioren-saison1617-saarland/-/spieltag/2/staffel/01STMJ43LG000000VS54898EVS4I4I37-G#!/section/matches

 

 

 

 


Saison 2015/2016

 

 

Trainer: Roland Spengler, Ludwin Grausam, Markus Klersy

 

Spiele und Tabelle:

http://www.fussball.de/spieltagsuebersicht/-/staffel/01P9G74BM8000000VV0AG812VV1SFVSP-G#!/section/matches


 

FC Hellas Marpingen -  SG Braunshausen                                              7:0

 

 

 

 

Saison 2014 /2015

 

Trainer: Pasqualino Burgio        E 1 und E 2 trainieren gemeinsam

                                                      Trainingszeiten:

 

Spiele und Tabelle:

http://www.fussball.de/spieltag/gruppe-1-kreis-nordsaar-e-junioren-kreisliga-e-junioren-saison1415-saarland/-/spieltag/4/staffel/01LNJ0DJEC000001VV0AG812VTJSPRS6-G#!/section/matches

 


FC Hellas Marpingen  -  FV Eppelborn                                 0  :  4  (0 : 1)

 

Anders als es das Ergebnis vermuten lässt, erwischte unsere E1-Jugend gegen den Tabellenführer und feststehenden Meister aus Eppelborn einen guten Tag. Von Beginn an waren unsere Jungs ebenbürtig und glichen die spielerische Überlegenheit der Gäste mit enormer Kampf- und Laufbereitschaft aus. Es entwickelte sich ein Duell auf Augenhöhe, wobei sich der Spitzenreiter leider jedoch als treffsicherer präsentierte und so am Ende zwar verdient, aber etwas zu deutlich den Platz als Sieger verließ.

 

Es spielten:

Gianluca Burgio (TW), Leon Wagner, Moritz Neis, Laurenz Alt, Jan Newrzella, Felix Walther, Luca Valela, Max Vorbeck

 

 

FC Hellas Marpingen  -  FV Lebach                                        2  :  7   ( 1 : 4 )

 

Eine verdiente Niederlage musste unsere E1 am vergangenen Wochenende einstecken. Dabei fanden unsere Jungs eigentlich gut ins Spiel und konnten dem Tabellenzweiten aus Lebach zunächst sowohl kämpferisch als auch spielerisch Paroli bieten. Aus dem Nichts konnten die Gäste dann Mitte der ersten Halbzeit das 0 : 1 erzielen und unsere Jungs reagierten geschockt und kopflos, so dass der Gegner binnen weniger Minuten auf 0 : 4 davon ziehen konnte. Laurenz Alt konnte zwar noch kurz vor der Halbzeit den 1 : 4 Anschlusstreffer markieren, aber wieder einmal hatten wir mit einer kurzen Schwächephase das Spiel hergeschenkt.

In der Halbzeitpause versuchten wir uns wieder auf unsere Stärken zu besinnen und die Umsetzung sollte in der zweiten Halbzeit dann auch gelingen. Der Tabellenzweite aus Lebach stellte zwar weiterhin das bessere Team; wir wehrten uns aber wieder und so wurde es ein offeneres Spiel mit Chancen auf beiden Seiten, wobei die Gäste sich als treffsicherer erwiesen und letztlich mit einem verdienten Auswärtssieg die Heimreise antreten konnten.

Es spielten:

Gianluca Burgio (TW), Emilian Zyrull, Moritz Neis, Leon Wagner, Elijah Spengler, Laurenz Alt, Felix Walther, Max Vorbeck, Luca Valela

 

Tore: Laurenz Alt, Elijah Spengler

 

 

 

FC Hellas Marpingen – SG Neunkirchen/Selbach                               3  :  5

SG Wahlschied/Holz- FC Hellas Marpingen                                         2  :  1

 

Zwei unglückliche Niederlagen innerhalb von drei Tagen musste unsere E1 im Verlauf der letzten Woche verkraften. Dabei „genügten“ in beiden Spielen nur wenige Minuten der Unkonzentriertheit und schon waren die Spiele entschieden.

Beim Heimspiel gegen Neunkirchen/Selbach begannen unsere Jungs stark und führten nach 10 Minuten hochverdient mit  1:0. In der Folgezeit drückte die Mannschaft  weiter aufs Tempo, vergab jedoch hochkarätige Chancen. Wie aus dem Nichts konnten dann die Gäste  nach einem hohen Ball an unsere Strafraumgrenze zum 1: 1 ausgleichen. Unsere Jungs reagierten geschockt und kassierten nach gleichem Muster des Ausgleichstreffers in wenigen Minuten noch drei  weitere Treffer und lagen zur Halbzeitpause mit 1:4 zurück.

In der zweiten Halbzeit waren unsere Jungs wieder im Spiel und kämpften sich nochmal auf 3:4 heran, doch mit einem Distanzschuss kurz vor dem Schlusspfiff  konnten die Gäste das Spiel letztlich mit 3:5 für sich entscheiden.

Beim Auswärtsspiel in Wahlschied waren es die ersten Minuten, die schon die Entscheidung bringen sollten. Dabei „verschliefen“ wir die ersten Minuten und schon waren die Gastgeber auf 2:0 davongezogen. Mitte der ersten Halbzeit wachte dann unsere Mannschaft auf und übernahm die Spielkontrolle, aber der Anschlusstreffer wollte einfach nicht gelingen. Mal stand die Latte, mal der Posten und mal irgendein Körperteil eines gegnerischen Abwehrspielers im Wege. Zur Halbzeit stand es 2:0 und mit neuem Mut und Elan ging die Truppe in die zweite Halbzeit. Auch in dieser waren wir die bessere Mannschaft und Laurenz Alt konnte im Anschluss an einen Eckball endlich das hochverdiente 2:1 erzielen. Unsere Jungs blieben am Drücker aber trotz guter Chancen, konnten wir leider nicht mehr den Ausgleichstreffer markieren, so dass am Ende eine sehr unglückliche und unverdiente Niederlage zu Buche stand.

Es spielten:

Gianluca Burgio (TW), Emilian Zyrull, Leon Wagner, Elijah Spengler, Jan Newrzella, Laurenz Alt, Felix Walther, Max Vorbeck

 

 

SG FC St. Wendel  -  FC Hellas Marpingen                                     1  :  8  ( 1 : 2 )

 

Einen starken Auftritt hatte unsere E1 am vergangenen Wochenende beim Gastspiel in St. Wendel. Von Beginn an gingen unsere Jungs hochmotiviert und –konzentriert zu Werke und bestimmten vom Anpfiff weg das Spielgeschehen. Unsere Abwehr mit Leon, Moritz und Emilian stand bombensicher und ließ die gegnerischen Offensivspieler kaum zur Entfaltung kommen; schafften es diese mal in unseren Strafraum, so war unser Keeper Gianluca stets zur Stelle und bereinigte diese Situationen cool und sicher. Da auch unsere Offensivabteilung mit Laurenz, Elijah, Felix und später auch Maximilian einen Sahnetag erwischte, entwickelte sich zunehmend ein Spiel auf ein Tor und zwar auf das Tor der Gastgeber. Leon konnte bereits nach wenigen Minuten mit unwiderstehlichen Solo zum 0 : 1 abschließen, aber in der Folgezeit taten wir uns mit dem Tore schießen noch etwas schwer, denn nach teilweise toll vorgetragenen Angriffen wollte das Runde einfach nicht ins Eckige. Völlig überraschend  kamen dann die Coburger durch einen berechtigten Foulelfmeter zum Ausgleich. Unsere Jungs zeigten sich jedoch keinesfalls geschockt, sondern blieben weiterhin das klar spielbestimmende Team und kurz vor der Halbzeit gab es dann auch für uns einen berechtigten Strafstoß, den Laurenz sicher verwandelte und so den 1 : 2 Halbzeitstand perfekt machte.

Auch in der zweiten Halbzeit änderte sich nichts an den Kräfteverhältnissen, die Gastgeber versuchten zwar kämpferisch dagegen zu halten, aber unsere Truppe sprühte weiter vor Spielfreude und erspielte sich Chancen in Hülle und Fülle. Da sich die Jungs in der zweiten Halbzeit dann auch treffsicherer zeigten, stand am Ende ein, auch in dieser Höhe, hochverdienter Sieg zu Buche.

 

Tore:

Laurenz Alt 4X, Leon Wagner 2X, Maximilian Rinsche, Eigentor

 

Es spielten:

Gianluca Burgio (TW), Emilian Zyrull, Leon Wagner, Moritz Neis, Elijah Spengler, Laurenz Alt, Felix Walther, Maximilian Rinsche

 

 

 

FC Hellas Marpingen – FSG Schiffweiler                             0 : 2  (0:1)

 

Durch krankheitsbedingte Ausfälle geschwächt, ging unsere E1 in das Heimspiel gegen Schiffweiler und von Beginn an sollte sich zeigen, dass die Mannschaft mit den notwendig gewordenen Umstellungen nicht zurecht kam. Viele Spieler konnten ihre Stärken auf den ungewohnten Positionen nicht abrufen und so fand die Mannschaft einfach nicht ins Spiel. Kämpferisch konnte man der Truppe nichts vorwerfen, aber spielerisch kam sie einfach nicht in die Gänge. Die Gäste aus Schiffweiler präsentierten sich lauf- und kampfstark und führten folgerichtig zur Halbzeit mit 1 : 0.

In der zweiten Halbzeit änderte sich am Spielverlauf nicht viel, unsere Jungs versuchten weiterhin mit Kampfkraft die Niederlage zu vermeiden, doch die Gäste blieben leichtfüßiger und spielstärker. Da uns auch noch das Quäntchen Glück fehlte (Felix Walther verpasste den Ausgleich nach toller Einzelleistung mit einem Lattenknaller) stand am Ende eine 0 : 2 Heimniederlage zu Buche. Dennoch kann man der Mannschaft keinen Vorwurf machen, denn Einstellung,  Einsatz und Wille stimmten, aber man musste sich eben einem, an diesem Tag, besseren Gegner geschlagen geben.

Es spielten:

Burgio Gianluca, Neis Moritz, Vorbeck Max, Alt Laurenz, Wagner Leon, Newrzella Jan, Walther Felix, Spengler Elijah

 

 

FC Hellas Marpingen  -  SV Hoof  4  :  2  (1 : 2)
 

Eine starke Leistung zeigte unsere E1 im Heimspiel gegen den SV Hoof . Von Beginn an entwickelte sich ein Duell auf Augenhöhe, wobei die Gäste den etwas besseren Start erwischten und auch mit 1 :  0 in Führung gingen. Doch unsere Jungs zeigten sich wenig geschockt und nahmen  in der Folge das Heft des Handelns in die Hand. Folgerichtig fiel auch der 1 : 1 Ausgleich und das Spiel wog nun hin und her. Mal hatten die Gäste aus Hoof etwas Überwasser , mal überzeugte unsere Truppe mit tollen Kombinationen, wobei nur der Abschluss nicht recht gelingen wollte. Kurz vor Halbzeit fiel dann, in der Entstehung etwas unglücklich, im Anschluss an einen Eckball der 2 : 1 Führungstreffer für die Gäste, gleichzeitig auch der Halbzeitstand.

In der zweiten Halbzeit übernahm unsere Truppe sofort die Initiative und war nun eindeutig Herr im eigenen Hause, die Abwehr ließ nun fast nichts mehr anbrennen und die Offensivabteilung drängte die Gäste in die Defensive. Dabei zeigte unsere Truppe enormen Kampfgeist, gepaart mit spielerisch toll vorgetragenen Angriffen, wobei aber der Ausgleichstreffer einfach nicht gelingen wollte.  Mitte der zweiten Halbzeit war es dann endlich soweit, die Abwehr der Gäste konnte sich nur noch mit einem Foulspiel im Strafraum helfen und der gut leitende Schiedsrichter entschied folgerichtig auf Siebenmeter für unsere Jungs. Da sich kein Feldspieler so richtig traute, schnappte sich unser Keeper Gianluca die Kugel und schob cool und souverän zum 2 : 2 Ausgleich ein. Die Mannschaft wurde nun noch sicherer und spielte nun voll auf Sieg und nur wenige Minuten nach dem Ausgleichstreffer gab es wieder einen berechtigten Foulelfmeter. Nun übernahm Maximilian die Verantwortung und auch er verwandelte sicher.

Die Gäste gaben sich nicht geschlagen und mobilisierten nochmal alle Kräfte, aber wie bereits erwähnt, stand unsere Defensive sehr sicher, so dass kaum mehr Gefahr vor unserem Kasten aufkam. Darüber hinaus spielte unsere Truppe ebenfalls weiter nach vorne und Laurenz krönte seine bärenstarke Leistung mit dem 4 : 2 Siegtreffer.

Am Ende stand ein hochverdienter und toll herausgespielter Sieg gegen starke Gäste aus Hoof zu Buche.

Es spielten:

Gianluca Burgio (TW), Emilian Zyrull, Laurenz Alt, Moritz Neis, Leon Wagner, Elijah Spengler, Maximilian Rinsche, Maurice Gard, Felix Walther

Tore:

Laurenz Alt (2), Maximilian Rinsche, Gianluca Burgio


 

SV Ottweiler  -  FC Hellas Marpingen   0  :  12   (0 : 3)

 

Mit einem toll herausgespielten Kantersieg, startete unsere neuformierte E1-Jugend in die Saison 2014/2015. Dabei hatte unsere Truppe beim Gastspiel in Ottweiler von Beginn an die Partie fest im Griff und war den Gastgebern läuferisch und spielerisch weit überlegen. Nur mit dem Tore schießen wollte es in der ersten Halbzeit nicht so recht klappen. Die Mannschaft zeigte starke Kombinationen und hatte Chancen im Minutentakt, aber wie bereits erwähnt, das „Runde wollte einfach nicht ins Eckige“. So blieb es zur Halbzeit bei einer 3 : 0 Führung.

In der zweiten Halbzeit setzte sich das überlegene Spiel unserer Jungs nicht nur weiter fort, die Mannschaft legte sogar noch eine Schippe drauf.  Die Abwehr stand bombensicher und wieder erspielte sich die Truppe zahlreiche Chancen. Da diese nun auch konsequent genutzt wurden, konnte das Ergebnis in die Höhe geschraubt werden und sogar unser Keeper Gianluca trug sich, per souverän verwandelten Siebenmeter, in die Torschützenliste ein.

So stand ein am Ende ein hochverdienter Auswärtserfolge zu Buche, wobei nicht nur das Ergebnis erfreute, sondern auch die Art und Weise, wie dieser Sieg herausgespielt wurde.

 

Es spielten:

Gianluca Burgio (TW), Emilian Zyrull, Moritz Neis, Leon Wagner, Laurenz Alt, Elijah Spengler, Maximilian Rinsche, Maurice Gard

 

Tore:

Laurenz Alt (4), Moritz Neis (2), Maximilian Rinsche (2), Leon Wagner (1), Elijah Spengler (1), Gianluca Burgio (1), 1 Eigentor

 

E 1

 

 

Die Sieger nach dem Spiel:

sitzend v.l.n.r.

Leon Wagner, Elijah Spengler, Laurenz alt, Maurice Gard, Emilian Zyrull, Maximilian Rinsche, Moritz Neis

liegend: Gianluca Burgio