Schriftgröße ändern: normal groß größer
 
 

C 2 Jugend (9-er) Saison 2018/2019

Trainer: Pasqualino Burgio                          Betreuer:

 

Spiele:

http://www.fussball.de/spieltagsuebersicht/c7er-nord-ost-kreis-nordsaar-c-junioren-2kreisklasse-c-junioren-saison1819-saarland/-/staffel/0244SSF858000005VS54898DVSP965K1-G#!/


 

SG FC Marpingen   -   SG SC Heiligenwald   6  :  0  (5 : 0)

 

Zum Abschluss der Feldrunde 2018 feierte unsere C2 einen Kantersieg. Besonders in der ersten Halbzeit zeigte unsere Truppe eine bärenstarke Vorstellung und führte nach nicht einmal 15 Minuten bereits mit 3 : 0. Die Gäste hatten dem Angriffswirbel unserer C2 wenig entgegenzusetzen und kamen nur sporadisch vor unsere Kiste. Bis zur Halbzeit konnten unsere Jungs die Führung auf 5 : 0 ausbauen und damit mit einem beruhigenden Zwischenergebnis in die Halbzeitpause gehen.

In der zweiten Halbzeit blieb unsere Mannschaft klar spielbestimmend und kontrollierte über die gesamte Restspielzeit hinweg Ball und Gegner. Im Gefühl des sicheren Sieges und ob des klaren Spielstandes, wurden die Angriffe jedoch nicht mehr konsequent und konzentriert zu Ende gespielt, so dass es bis zur 65. Minute dauern sollte, bis der nächste und letzte Treffer zum 6 : 0 Endstand bejubelt werden konnte.

Damit schließt die C2 nach vier Siegen, einem Unentschieden und zwei Niederlagen die Feldrunde als Tabellenzweiter ab!

 

Tore:  Gianluca Burgio 2X, Moritz Neis 2X, Maurice Gard, Simon Marx

           

Es spielten: Mathis Müller (TW), Heck Daniel, Moritz Neis, Nino Hinsberger, Maurice Gard, Gianluca Burgio, Simon Marx, Heck Julian, Luca Schmidt, Lorenz Bohr, Anika Werkle

 

 

SG FC Marpingen   -   SG SV Erbach   8  :  4  (5 : 1)

 

Ein ebenso turbulentes wie torreiches Match erlebten die Zuschauer beim Heimspiel unserer C2 gegen die SG SV Erbach. Von Beginn an war unsere Truppe spielbestimmend, den Gästen aus Erbach körperlich und spielerisch überlegen und konnte schnell in Führung gehen. Die Gäste ihrerseits versteckten sich nicht und versuchten ebenfalls nach vorne zu spielen und so entwickelte sich ein munteres und gut anzusehendes Spiel, mit den genannten klaren Vorteilen für unsere Mannschaft. Mit einem deutlichen 5 : 1 ging es dann in die Halbzeitpause.

In der zweiten Halbzeit wurde es dann kurzzeitig nochmal spannend, denn die nie aufgebenden Erbacher Jungs konnten Mitte der zweiten Hälfte auf 6 : 4 verkürzen. Unsere Jungs waren in dieser Phase etwas unkonzentriert, in der Rückwärtsbewegung zu nachlässig und versiebten mehrmals klarste Chancen. Doch mit dem Treffer zum 7 : 4 fand unsere Mannschaft dann wieder in die Spur zurück und war über die gesamte Restspielzeit hinweg wieder Herr im eigenen Stadion. Sie erspielte sich nochmals jede Menge gute Einschussmöglichkeiten, konnte aber nur noch einmal, zum 8 : 4 Endstand, das Runde ins Eckige befördern. So stand am Ende ein hochverdienter Heimerfolg zu Buche, der bei konsequenterer Chancenverwertung auch deutlich höher hätte ausfallen können.

 

Tore: Gianluca Burgio 2X, Jan Newrzella 2X, Simon Marx 2X, Tom Schweiger, Lukas Loth

 

Es spielten: Mathis Müller (TW), Daniel Heck, Gianluca Burgio, Daniel Recktenwald, Julian Heck, Anika Werkle, Jan Newrzella, Lorenz Bohr, Simon Marx, Tom Schweiger, Lukas Loth

 

 

 

SG SV Bildstock   -   SG FC Marpingen  3:3 (0:2)

 

Ein Wechselbad fußballerischer Gefühle erlebte unsere C2 im Auswärtsspiel bei der SG SV Bildstock. Dabei begann unsere Truppe hochkonzentriert, stand sicher in der Abwehr und kam immer wieder mit toll vorgetragenen Angriffen zu Chancen und durch Tore von Gianluca Burgio und Maurice Gard auch zu einer 2 : 0 Führung. Aber auch die Gastgeber zeigten sich spiel- und kampfstark, wobei deren Herrlichkeit jedoch meist vor unserem Sechzehner zu Ende war, so dass es zur Halbzeit bei dem Zwei-Tore-Vorsprung für unsere Truppe blieb.

In der zweiten Spielhälfte begannen die Hausherren sehr druckvoll, pressten sehr früh und kamen auch zu Chancen und nach einem umstrittenen Starfstoß dann auch zum Anschlusstreffer. Dieser Gegentreffer erwies sich dann als Weckruf für unsere Mannschaft, denn sie fand wieder ins Spiel und war fortan spielüberlegen. So konnte sich unsere Truppe dann auch einige Chancen erspielen, aber der erlösende dritte Treffer wollte einfach nicht fallen. In der Schlussphase wurde die Partie dann turbulent und nervenaufreibend. Die Gastgeber drehten wenige Minuten vor Spielende mit einem Doppelschlag die Partie und gingen mit 3 : 2 in Führung. Auf diesen Schock reagierte unsere Mannschaft überragend und zeigte tolle Moral. Sie nahm ihr Fußballherz in die Hand, drückte vehement aufs Tempo und wurde in der Nachspielzeit auch hochverdient mit dem Ausgleichstreffer durch Jan Newrzella per Hacke belohnt.

 

Tore: Gianluca Burgio, Maurice Gard, Jan Newrzella

 

Es spielten: Mathis Müller (TW), Daniel Heck, Gianluca Burgio, Moritz Neis, Julian Heck, Anika Werkle, Jan Newrzella, Lorenz Bohr, Maurice Gard, Tom Schweiger, Lukas Loth

 

 

 

SG FC Marpingen 2   -   SG FV Eppelborn 2      4  :  2  (2 : 1)

 

Einen tollen Auftakt erlebte unsere C2 in ihrem ersten Pflichtspiel gegen die SG FV Eppelborn 2 und feierte einen verdienten 4 : 2 Heimerfolg. Von Beginn an entwickelte sich eine offene Partie zweier gleich starker Mannschaften, wobei unsere Truppe mit zunehmender Spieldauer immer sicherer wurde und so nach ca. 15 Minuten die Spielkontrolle übernahm. Die Mannschaft spielte stark nach vorne und konnte mit zwei toll herausgespielten Toren mit 2 : 0 in Führung gehen. Die Gäste ihrerseits versteckten sich nicht, spielten mutig nach vorne und wurden auch kurz vor dem Halbzeitpfiff mit dem Anschlusstreffer belohnt.

In der zweiten Halbzeit setzte sich das ausgeglichene Spiel fort, unsere Truppe blieb zwar leicht spielbestimmend, aber unserer Gegner aus Eppelborn versuchten immer wieder über Konter zum Torerfolg zu kommen. So ab Mitte der zweiten Spielhälfte verlor unsere C2 dann etwas den Faden und die Gäste kamen stärker auf und auch zu Chancen und wenige Minuten vor dem Schlusspfiff gelang ihnen dann sogar der Ausgleichstreffer.

Doch unsere Mannschaft reagierte überragend auf diesen späten Gegentreffer und keineswegs geschockt, im Gegenteil, sie bewies tolle Moral und unbändigen Siegeswillen und drängte die Gäste in die Defensive. Lohn waren zwei weitere Treffer zum letztlich verdienten 4 : 2 Heimerfolg.

 

Tore: Elijah Spengler 2X, Lukas Loth, Max Vorbeck

 

Es spielten: Mathis Nüller (TW), Max Vorbeck, Gianluca Burgio, Julian Heck, Daniel Heck, Luca Schmidt, Tom Schweiger, Anika Werkle, Lorenz Bohr, Maurice Gard, Elijah Spengler, Lukas Loth, Jan Newrzella