Schriftgröße ändern: normal groß größer
 
 

B1 Jugend Saison 2019/2020

Trainer: Pasqualino Burgio    

 

Training: Dienstag und Freitag jeweils 17:30 - 19:00 Uhr

 

Spiele und Tabelle: Bezirksliga Nord/Ost:

http://www.fussball.de/spieltagsuebersicht/bezirksliga-nordost-bezirk-saarland-b-junioren-bezirksliga-b-junioren-saison1920-saarland/-/staffel/028IBPVPV4000004VS5489B4VU2FVGRI-G#!/

 

Spiele und Tabelle: Quali Gruppe

http://www.fussball.de/spieltagsuebersicht/quali-gruppe-3-kreis-nordsaar-b-junioren-kreisliga-b-junioren-saison1920-saarland/-/staffel/027LR3AC7400000QVS5489B4VTN1DS1I-G#!/


 

Am Sonntag, 10.11.19 empfängt unsere Mannschaft die SG FV Oberbexbach.

Anstoß 10:30 Uhr Sportplatz Marpingen

 

SG DJK St. Ingbert   -   JSG Marpingen   4  :  1  (1 : 1)

Eine unglückliche Niederlage musste unsere B-Jugend beim Gastspiel in St. Ingbert einstecken. Dabei begann die Partie eigentlich sehr vielversprechend, denn unsere Jungs nahmen von Beginn an das Heft des Handelns in die Hand und dominierten so die Anfangsminuten. Nach ca. 10 Spielminuten konnte dann auch folgerichtig der Führungstreffer durch Marius Hoffmann bejubelt werden und auch in der Folgezeit blieben unsere Jungs spielbestimmend, versäumten es jedoch die Führung auszubauen.Doch so ab Mitte der ersten Halbzeit geriet unser Motor dann ins Stottern. Zum einen ließ bei unseren Jungs die spielerische Qualität etwas nach und zum anderen hatte sich der Unparteiische dazu entschlossen jegliche Aktionen unserer Jungs abzupfeifen, um auf der anderen Seite gleichgeartete Aktionen durchgehen zu lassen. Die Mannschaft verlor als Folge völlig den Faden und konnte daher ihre spielerischen und körperlichen Stärken nicht mehr auf den Rasen bringen. Da diese "Ungleichbehandlung" sich über die gesamte Spielzeit fortsetzte, fanden unsere Jungs nicht mehr ins Spiel und mussten letztlich völlig entnervt eine unnötige Niederlage verkraften.

Tor:  Marius Hoffmann

Es spielten: Gianluca Burgio (TW), Daniel Recktenwald, David Bonner, Johannes Rauber, Maurice Schichtel, Luca Valela, Romario Scheid, Moritz Neis, Fabian Kutsch, Marius Hoffmann, Simon Holzer, Simon Marx, Tom Schweiger, Oskar Bachelier und Luca Schmidt

 

 

JSG Marpingen   -   JFG Schaumberg-Prims 2          3  :  2 (1 : 0)

 

Einen erfolgreichen Start in die Bezirksliga N/O feierte unsere B-Jugend im Heimspiel gegen die JFG Schaumberg-Prims 2. Dabei gingen unsere Jungs von Beginn an motiviert und kampfstark zu Werke, setzten die sehr spielstark auftretenden Gäste früh unter Druck und gewannen viele Zweikämpfe bereits im Mittelfeld. So konnte sich unsere Truppe ein leichtes Übergewicht erspielen und Mitte der ersten Halbzeit auch durch Simon Holzer verdient in Führung gehen.

Doch auch die Gäste versteckten sich keineswegs und versuchten immer wieder durch schnell vorgetragene Angriffe vor unseren Kasten zu gelangen. Aber unsere Abwehrreihe stand in den meisten Situationen sicher und ließ bis auf eine Ausnahme keine größeren Chancen für den Gegner zu.

Mit einer verdienten Führung ging es in die Halbzeitpause und auch in der zweiten Halbzeit änderte sich zunächst wenig an den Kräfteverhältnissen. Unsere Truppe zeigte sich weiterhin körperlich stärker, blieb daher spielbestimmend und baute die Führung in der 43. Minute folgerichtig auf 2 : 0 aus. Maurice Schichtel hatte sich durch die gegnerische Abwehr getankt und konnte aus kurzer Distanz einschieben.

Aber im Gefühl des sicheren Sieges ließen unsere Jungs nun etwas die Zügel schleifen, kamen nicht mehr so konsequent in die Zweikämpfe und gaben den Gästen nun viel zu viel Raum zum Kombinieren. Diese nahmen das Geschenk natürlich dankend an und konnten in dieser Phase wieder ihre Spielstärke auf den Rasen bringen und mit einem Doppelschlag in der 56. Und 59. Minute den Ausgleich erzielen. In der Folgezeit kamen unsere Jungs mächtig ins Schwimmen, aber unser Keeper Gianluca konnte einige brenzlige Situationen bereinigen und bewahrte uns so vor einem Rückstand.

Nach etwa 70 Spielminuten ging dann aber wieder ein Ruck durch unsere Mannschaft und man spürte dieser den unbedingten Willen an, dieses Spiel doch noch erfolgreich zu gestalten. Unsere Jungs waren wieder im Spiel zurück und fighteten nun um den Siegtreffer.

Und in der Nachspielzeit war es dann soweit, Fabian Kutsch nahm an der Strafraumgrenze sein Fußballherz in die Hand und schob nach toller Einzelleistung die Kugel in die untere linke Ecke.

So fand ein tolles B-Jugend Spiel zweier starker Mannschaften einen, vom Zeitpunkt des Siegtreffers betrachtet, zwar glücklichen aber dennoch verdienten Sieger.

 

Tore: Simon Holzer, Maurice Schichtel, Fabian Kutsch

 

Es spielten: Gianluca Burgio (TW), Johannes Rauber, Daniel Recktenwald, David Bonner, Simon Marx, Jona Hinsberger, Romario Scheid, Maurice Schichtel, Fabian Kutsch, Marius Hoffmann, Simon Holzer, Oskar Bachelier, Luca Schmidt

 

B-Jugend schafft die Qualifikation zur Bezirksliga N/O !!!

 

Unsere neuformierte B-Jugend schafft, nach einer überzeugenden Gruppenphase, den Aufstieg in die Bezirksliga Nord/Ost.

Bereits in den Vorbereitungsspielen (4 : 3 Sieg zu Hause gegen die SG Oberthal sowie einem 6 : 2 Auswärtserfolg in Hofeld gegen die SG Schlossberg) zeigte die Mannschaft ihr Potential und konnte in diesen Duellen spielerisch und kämpferisch überzeugen. Und auch im ersten Pokalspiel bei der SG SV Braunshausen hielt man sich nach tollem Spiel und einem 5 : 3 Erfolg schadlos.

So ging man mit viel Vorfreude und ebenso viel Selbstvertrauen in das erste Qualifikationsspiel gegen die neu gegründete SG Ill-Theel (Eppelborn). Hier bestimmte unsere Truppe von Beginn an das Spiel und war vom Anpfiff weg Herr im eigenen Hause. Nur mit dem Tore schießen tat man sich etwas schwer, so dass am Ende ein hochverdientes 4 : 1 zu Buche stand, wobei bei konsequenterer Chancenverwertung auch ein wesentlich höherer Sieg möglich gewesen wäre.

Im zweiten Gruppenspiel war man bei der JFG Schaumberg-Prims 3 zu Gast und feierte auf dem Naturrasenplatz in Überroth einen überzeugenden 13 : 0 Auswärtserfolg. Nicht nur das Ergebnis war imponierend, sondern besonders die Art und Weise, wie die Truppe diesen Sieg herausgespielt hatte.

Es folgte das Heimspiel gegen die SG SV Braunshausen, und auch hier zeigten die Jungs ihre Qualitäten. Gegen kämpferisch starke und sehr robust zu Werke gehende Gäste, behielt man nach abermals überzeugender Vorstellung mit 8 : 0 die Oberhand.

Im vierten und letzten Gruppenspiel traten wir dann in Lebach gegen unseren ärgsten, weil punktgleichen, Konkurrenten an und es sollte das erwartet schwere Spiel für uns werden. Unsere Jungs brauchten fast die komplette erste Halbzeit um sich an den schwer zu bespielenden Untergrund und an den sehr kampfstarken Gegner zu gewöhnen, so dass es mit einem leistungsgerechten 0 : 0 in die Halbzeitpause ging.

In der zweiten Halbzeit legten unsere Jungs los wie die Feuerwehr und schnürten die Gastgeber in deren Hälfte ein. Unsere Truppe erspielte sich Chancen im Minutentakt, konnte aber selbst klarste Gelegenheiten nicht nutzen. Uns wie hinlänglich bekannt, rächt sich so was natürlich im Fußball und aus dem Nichts ergaben sich für die Lebacher Jungs zwei hochkarätige Gelegenheiten, wobei unser Keeper eine nach Glanztat noch entschärfen konnte, bei der zweiten jedoch machtlos war. So stand es 1 : 0 für unseren Gegner und der Gruppensieg rückte in weite Ferne. Doch unsere Jungs zeigten (nach einer kurzen Schockphase) eine herausragende Reaktion und fighteten unermüdlich um den Ausgleich. Immer an ihre Chance glaubend, erhöhten unsere Jungs die Schlagzahl und bestimmten fortan die Partie. Und in der zweiten Minute der Nachspielzeit belohnte sich unsere Truppe dann auch mit dem Ausgleichstreffer für ihren riesigen Willen und ihre Entschlossenheit. Kurz danach war Feierabend und der Jubel war natürlich riesengroß, hatte man sich doch dadurch die Chance auf den Gruppensieg erhalten. Da unsere Gegner aus Lebach uns dann auch noch drei Tage später den Gefallen taten, ihr Auswärtsspiel nicht zu gewinnen, war unser Gruppensieg und die damit verbundene Qualifikation zur Bezirksliga Nord/Ost perfekt.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


Saison 2018/2019

 

 

Trainer: Ralf Junk    

 

Spiele und Tabelle: Verbandsliga

http://www.fussball.de/spieltagsuebersicht/b-junioren-verbandsliga-saarland-b-junioren-verbandsliga-b-junioren-saison1819-saarland/-/staffel/023VDSD8IG000004VS54898EVUPQIL85-G#!/

 

 

 

JFG Schaumberg/Prims 1  ./.  JFG Marpingen   14:0 (7:0)

 

Eine Mannschaft kann und darf ein Spiel verlieren, aber nicht so! Vor allem, wenn man in diesem noch die Chance auf den Klassenerhalt hat, sollte man erwarten, dass von Anfang an um diesen gefightet wird. Allerdings war dies leider überhaupt nicht der Fall und nach dem frühen Führungstor der Hausherren ergab sich unsere Mannschaft ihrem Schicksal und kassierte am Ende eine 14 Tore Packung.

Der SV Bildstock zog durch das Unentschieden gegen Obere Saar in der Tabelle an uns vorbei und so steigen wir nun aus der Verbandsliga ab.

Es war eine Saison mit mehr Tiefen als Höhen. Der Trainingsbesuch ließ zu wünschen übrig. Leider standen Krankheiten, Verletzungen, Termine und und und einem ordentlichen Trainingsbetrieb oft im Wege. Die Mannschaft hatte durchaus das Potenzial um die Klasse zu halten, konnte dies allerdings nur zu selten abrufen. Hinzu kommt, dass wir in keinem einzigen Spiel mit unserer stärksten Formation auflaufen konnten, weil wir immer Ausfälle kompensieren mussten.

Es war eine holprige Saison und wenn einige Spieler ihre Prioritäten außerhalb des Platzes sehen müssen wir das so akzeptieren. Trotzdem überwiegt der positive Eindruck in der Arbeit mit der Mannschaft, es hat uns Trainern immer Spaß gemacht.

 

 

 

 

JFG Marpingen   - FC Palatia Limbach 1:2 (1:0)

 

Zu unserem letzten Heimspiel in der diesjährigen Verbandsliga Saison empfingen wir die Mannschaft aus Limbach. Während es für die Gäste, die auf einem gesicherten 5. Tabellenplatz stehen, um nichts mehr ging, kämpfen wir weiter im Fernduell gegen den SV Bildstock um den Klassenerhalt. Wer aber dachte, die Limbacher Mannschaft würde das Spiel aufgrund der Tabellensituation nicht mehr ernst nehmen, der sah sich getäuscht. Sie bestimmten das Spiel und hatten mehr Ballbesitz, doch unsere Jungs hielten sich an die taktischen Vorgaben, verschoben sehr gut, machten die Räume dadurch eng und ließen keine Torchancen zu. So entwickelte sich ein schnelles und kampfbetontes Spiel. Kurz vor der Pause konnte Max, einen Freistoß von David, vor dem Tor per Kopf quer legen und Marvin Huber brauchte nur noch zum Führungstreffer den Ball über die Linie zu drücken.

So ging es mit dem seltenen Gefühl einer Führung in die Pause.

Das umkämpfte Spiel setzte sich auch in der zweiten Halbzeit fort. In der 50. Minute war unsere sonst recht sicher stehende Abwehr etwas unkonzentriert und der Gästestürmer kam im Strafraum frei zum Schuß und traf zum Ausgleich. Unsere Jungs gaben aber nicht auf und spielten weiter gut mit. Als Timon seinen beiden Bewachern entwichen konnte und alleine auf den Torwart zulief, war er nur durch einen Schubser von hinten zu bremsen. Ein klares Foul mit einer dunkelroten Karte, so sahen es zumindest ein Großteil der Anwesenden außer der Schiedsrichter, für ihn war es kein Foul. Eine klare Fehlentscheidung! Dies trug sicherlich nicht zur Beruhigung des Spiels bei und die vielen weiteren fragwürdigen Entscheidungen des schwachen Schiedsrichters taten ihr Übriges. Unsere Mannschaft spielte weiter nach vorne, man merkte ihnen an, dass sie wussten, worum es ging. So ergaben sich natürlich Räume für die Gäste und wieder kam der Limbacher Stürmer im Strafraum ungehindert an den Ball und erzielte unbedrängt den Siegtreffer.

Trotz einer der besten Saisonleistung unserer Mannschaft mussten wir diese bittere Niederlage hinnehmen, aber die Gäste nutzten zwei der wenigen Fehler unserer sonst recht aufmerksamen Abwehr kaltschnäuzig aus. Auch die schwache Schiedsrichterleistung trug einen Teil dazu bei.

Da Bildstock sein Spiel auch verloren hat, gehen wir weiterhin Punktgleich in das letzte Saisonspiel. Dieses bestreiten wir am kommenden Sonntag bei der JFG Schaumberg Prims. Mit einer ähnlichen Leistung wie gegen Limbach ist vielleicht eine Überraschung möglich, die Hoffnung stirbt zuletzt!

 

Tor: 1:0 (37.) Marwin Huber

 

Es spielten: Julian Hoffmann, Johannes Rauber, Romario Scheid, Marwin Huber, David Junk, Simon Holzer, Marius Hoffmann, Max Rauber, Timon Baltes, Maurice Schichtel, Marwin Karrenbauer, Fabian Kutsch, Nico Grob, Jona Hinsberger

 

 

 

 

 

 

 

 

SG SV Bildstock  ./. JFG Marpingen 1  2:2 (0:1)

 

Nachdem wir letzte Woche das Spiel gegen die SV Elversberg aufgrund von Personalmangel absagen mussten, stand nun das Kellerduell gegen den punktgleichen Tabellennachbarn aus Bildstock auf dem Programm.

Aufgrund der Tabellensituation war klar, dass der Gewinner des Spiels einen großen Schritt Richtung Klassenerhalt machen konnte. Dementsprechend entwickelte sich auch das Spiel, es war geprägt von Nervosität und Kampf und fand überwiegend zwischen den beiden Sechzehnern statt. Nach einer Viertelstunde konnte sich Marius schön über die linke Außenbahn durchsetzen, drang in den Strafraum ein, behielt einmal einen kühlen Kopf und wir gingen mit 1:0 in Führung. So wurden dann auch die Seiten gewechselt, das Spiel jedoch blieb das Gleiche. Diesmal jedoch war es ein Spieler der Heimelf, der den Überblick behielt, als er gut 20m vor dem Tor in Ballbesitz kam. Er hatte alle Zeit der Welt sich den Ball zurechtzulegen und mit einem schönen Schlenzer ins lange Eck das 1:1 zu erzielen. Dies setzte bei den Gastgebern neue Kräfte frei und als wir im Mittelfeld wieder einmal nur zuschauten und nicht eng genug am Gegenspieler waren, war es wieder ein Fernschuss, durch den der SV Bildstock in Führung ging.

Unsere Jungs zeigten aber Moral, auch wenn sie oft mit sich haderten, weil nicht alles gelang, spielten sie weiter nach vorne um zu einem weiteren Treffer zu kommen. Bei einem dieser Vorstöße hatte Timon den Blick für den mitlaufenden Max, spielte ihn mit einem schönen Pass frei und Max konnte mit einem beherzten Schuss zum Ausgleich treffen.

Dieses 2:2 war dann auch der Endstand in einem umkämpften Spiel. Ein Ergebnis, das keiner der beiden Mannschaften weiterhilft. Jetzt geht es darum, am Sonntag in unserem letzten Heimspiel gegen den FC Palatia Limbach einen überraschenden Punktgewinn zu erzielen. Vielleicht gelingt es uns ja einmal in Bestbesetzung ein Spiel zu bestreiten, denn dies war in den vergangenen Wochen nie der Fall, wir mussten immer sehr viele, zum Teil schwerwiegende Ausfälle kompensieren.

 

 

Tore: 0:1 Hoffmann Marius, 2:2 Baltes Timon.

 

Es spielten: Julian Hoffmann, David Bonner, Romario Scheid, Marwin Huber, David Junk, Simon Holzer, Marius Hoffmann, Max Rauber, Timon Baltes, Maurice Schichtel, Marwin Karrenbauer, Fabian Kutsch, Johannes Rauber

 

JFG Marpingen   - SV Elversberg    § 0:2 (nicht Antritt Heim)

 

 

SV Saar 05 - JFG Marpingen    6:1

 

Mit dem letzten Aufgebot (nur noch ein Auswechselspieler) traten wir das Auswärtsspiel bei Saar 05 in Saarbrücken an. Wenn bei den vielen Ausfällen dann auch noch ein Leistungsträger kurz vorm Spiel "krankheitsbedingt" absagt, ist dies für die Moral der verbleibenden Jungs nicht gerade förderlich. Durch diese Umstände war vor dem Anpfiff schon klar, dass es eine ganz schwere Aufgabe werden wird. So war dann auch die deutliche 6:1 Niederlage am Ende nicht verwunderlich.

Der FC Wiesbach hat uns nun durch seine beiden Siege in Folge überholt, sodass wir nun auf dem vorletzten Tabellenplatz rangieren. Dies würde den Abstieg aus der Verbandsliga bedeuten. Es liegt jetzt an jedem einzelnen Spieler sich zu hinterfragen, ob es für die verbleibenden vier Spiele möglich ist, seine Termine und sonstigen Aktivitäten dem Ziel Klassenverbleib unterzuordnen bzw. wenigstens zu versuchen alles dafür zu tun, damit wir wenigstens mit erhobenen Hauptes die Runde beenden können.

Es spielten: Julian Hoffmann, David Bonner, Romario Scheid, Marwin Huber, David Junk, Simon Holzer, Marius Hoffmann,Yannik Flaccus, Maurice Schichtel, Jonah Hinsberger, Fabian Kutsch, Elijah Glaab

 

JFG Marpingen  - FC Saarrbrücken II    1:9

 

Normalerweise heißt es ja, gegen favorisierte Mannschaften kann man befreit aufspielen und hat nichts zu verlieren. Dies gaben wir auch unserer, wieder einmal ersatzgeschwächten Mannschaft mit auf den Weg im Heimspiel gegen die B2 des 1. FC Saarbrücken. Der Plan war, so lange wie möglich die "Null" zu halten und dem Gegner auf unserem kleinen Platz das Leben schwerzumachen. Doch dieser Plan war bereits nach 5 Minuten Makulatur, denn so früh gingen die Gäste mit 0:1 in Führung.

Die B2 des FCS besteht, wie bei vielen größeren Vereinen, aus dem jüngeren Jahrgang und wurde noch durch C Jugendspieler ergänzt. Dies jedoch merkte man dem Spiel der Gäste nicht an, sie dominierten von Anfang an das Spiel, trotzdem gelangen uns immer wieder gefährliche Tormöglichkeiten die entweder vom guten Gäste-Keeper vereitelt oder von uns überhastet vergeben wurden. Wir konnten uns bei unserem Torhüter Julian bedanken, dass wir zur Pause nur mit 0:4 zurück lagen. Die Devise der zweiten Halbzeit lautete daher Schadensbegrenzung, doch dies war leichter gesagt als getan. Die Saarbrücker setzten uns weiter durch ihr diszipliniertes, aggressives und laufstarkes Spiel unter Druck und kamen so zu dutzenden von Torchancen. Am Ende verloren wir auch in dieser Höhe verdient, den Ehrentreffer erzielte Fabian, der wenigstens eine der vielen Torchancen die wir hatten, erfolgreich abschließen konnte.

 

Es spielten: Julian Hoffmann, David Bonner, Romario Scheid, Marwin Huber, David Junk, Simon Holzer, Marius Hoffmann, Maurice Schichtel, Timon Baltes, Marvin Karrenbauer, Jonah Hinsberger, Fabian Kutsch, Roman Schesler

 

 

 

SV Röchling Völklingen -  JFG Marpingen  3:4 (1:0)

 

ENDLICH! Endlich ein Erfolgserlebnis für die Jungs doch davon konnte man lange Zeit nicht ausgehen. Wer ein interessantes Kellerduell erwartete, in dem beiden Mannschaften um die letzte Chance kämpfen um von den Abstiegsrängen weg zu kommen, wurde leider enttäuscht, wenn er Fan unserer JFG war. Völklingen hingegen schien zu wissen, um was es in diesem Spiel geht und bestimmte von Anfang an das Spiel. Unsere Jungs waren hingegen völlig von der Rolle, lag es an der Zeitumstellung oder war der Druck zu groß? Wir hatten keine Erklärung, alle taktischen Vorgaben wurden völlig ignoriert, wir kamen nicht in die Zweikämpfe und die erspielten Chancen wurden leichtfertig vergeben oder wir scheiterten am Pfosten. So konnten wir froh sein, dass wir zur Pause nur mit 1 : 0 in Rückstand lagen. Aber auch in der zweiten Halbzeit das gleiche Bild, verlorene Zweikämpfe und Fehlpässe prägten unser Spiel und so schien es, dass mit dem 2 : 0 nach knapp 50 min das Spiel entschieden war. Doch anders als in den Wochen davor, steckten die Jungs die Köpfe nicht in den Sand und als Timon endlich einen Angriff erfolgreich abschließen konnte keimte nochmals Hoffnung auf. Mit der Einwechselung unseres etatmäßigen Kapitäns Leon, der uns aufgrund seiner Ausbildung nur noch eingeschränkt zur Verfügung steht, zogen wir 10 min vor Abpfiff unseren letzten Trumpf. Dies brachte den gewünschten Effekt und wir starteten die Schlussoffensive. Drei Minuten vor Ende der regulären Spielzeit konnte David Bonner nach einem Eckball per Kopf den Ausgleich erzielen. Doch ein Punkt war zu wenig um sich etwas Luft im Abstiegskampf zu verschaffen und wir spielten weiter nach vorne. Der Schiedsrichter gab noch 4 Minuten Nachspielzeit und diese 4 Minuten wurden zu den turbulentesten Minuten der bisherigen Saison. Bei einem Getümmel im gegnerischen Strafraum erkämpfte sich Leon den Ball und brachte uns mit einem Schuss ins lange Eck in Führung. Doch statt das Ergebnis über die Zeit zu bringen gelang der Heimelf im direkten Gegenzug der Ausgleich. Jetzt ginge alle von einem Unentschieden aus, doch der Unparteiische zeigte noch eine Minute an und in einer unübersichtlichen Situation in Höhe des Sechszehners behielt wiederum Leon den Überblick und traf mit einem beherzten Schuss zum viel umjubelten Siegtreffer. Danach war das Spiel zu Ende und der Jubel kannte keine Grenzen. Diesmal war das Glück bzw. die Sterne auf unserer Seite, denn es gibt einen besondere Stern, der ist immer da und leuchtet auch am Tag...

Einen faden Beigeschmack hatte der Sieg aber dann doch noch. Leider verletzte sich Manuel in seinem ersten Spiel nach langer Verletzungspause wieder leicht an der Schulter und um die anstehenden Prüfungen nicht zu gefährden, wird er uns in dieser Saison nicht mehr zur Verfügung stehen.

 

Tore: Timon Baltes, David Bonner, Leon Pistorius (2)

 

Es spielten: Julian Hoffmann, David Bonner, Romario Scheid, Manuel Rauber, Marwin Huber, David Junk, Simon Holzer, Marius Hoffmann, Leon Pistorius, Maurice Schichtel, Timon Baltes, Marvin Karrenbauer, Jonah Hinsberger, Johannes Rauber, Fabian Kutsch

 

 

 

 

JFG Marpingen  -  JFG Obere Saar       1:3

 

Wenn es in den verbleibenden Spielen noch realistische Chancen gibt Punkte zu holen, so gehörte das Spiel am Sonntag gegen die JFG Obere Saar dazu. Dementsprechend wurde die Mannschaft von den Trainern ein- und aufgestellt. Leider fielen krankheitsbedingt Yannik und Timon aus, was unsere Offensive sehr schwächte.

Es entwickelte sich von Anfang an ein flottes Spiel mit Chancen auf beiden Seiten. Wir vergaben unsere Einschussmöglichkeiten aber wieder überhastet und leichtsinnig und die Gäste scheiterten zweimal am Aluminium. So ging es mit einem gerechten 0 : 0 in die Pause. Der Verlauf der zweiten Halbzeit ist wieder einmal ein Spiegelbild der letzten Wochen und lässt sich am besten mit drei Zeilen zusammenfassen:

-

10min Tiefschlaf nach Wiederanpfiff in denen der Gegner 3 Treffer erzielte

-

klägliches auslassen größter Tormöglichkeiten

-

die üblichen Konzentrations- und Konditionsschwächen

Leider ähneln sich die Berichte jede Woche sehr aber nur, weil auch die Spiele immer sehr ähnlich verlaufen, wir spielen die erste Halbzeit gut mit und brechen in der zweiten völlig ein und so kam es, dass auch dieses Spiel wieder unnötig mit 1:3 verloren wurde.

Am kommenden Sonntag wartet mit dem Spiel beim Tabellennachbarn Röchling Völklingen ein sogenanntes 6 Punkte Spiel auf uns und da ist eins schon sicher, eine gute Halbzeit wird nicht ausreichen, um erfolgreich zu sein.

Es spielten: Julian Hoffmann, David Bonner, Max Rauber, Romario Scheid, Simon Holzer, Marwin Huber, David Junk, Simon Holzer, Marius Hoffmann, Leon Pistorius, Maurice Schichtel, Fabian Kutsch, Marvin Karrenbauer, Jonah Hinsberger, Johannes Rauber und Toshith

 

 

 

JSG Moseltal : JFG Marpingen 5 : 1

 

Es gibt verdiente Niederlagen, es gibt unverdiente Niederlagen und es gibt unnötige Niederlagen und die Niederlage am Sonntag bei der JSG Moseltal war so etwas von unnötig, dass ich mich beim Schreiben dieser Zeilen noch darüber ärgere.

Bei unserem Auswärtsspiel in Tünsdorf bestimmten die Gastgeber von Anfang an das Spielgeschehen ohne jedoch zu gefährlichen Torchancen zu kommen, denn unsere Jungs hielten gut dagegen und sorgten auch für den ein oder anderen Entlastungsangriff. So wurde Torlos die Seiten gewechselt.

10 min nach Wiederanpfiff brachte David Junk einen Freistoß von Höhe der Mittellinie in den Strafraum, dieser segelte an Freund und Feind vorbei und landete, etwas glücklich, im Tor. Das Gefühl der Führung war aber anscheinend für unsere Spieler so ungewohnt, dass sie auf einmal alle zuvor gezeigten Tugenden vergaßen und die Gastgeber nach mehreren Fehlern und Unachtsamkeiten unserer Spieler keine 2 min später den Ausgleich erzielen konnten. Wer jetzt glaubte, dies würde unsere Jungs wieder wachrütteln, der sollte sich täuschen. Im Mittelfeld wurde nur noch zugeschaut, wie sich die Heimelf die Bälle zuspielte, in der Abwehr waren wir viel zu weit von den Gegenspielern weg. Es offenbarten sich große Konzentrationsschwächen aber Konzentration hat auch etwas mit Kondition zu tun und diese muss man sich erarbeiten.

So verloren wir am Ende mit 5 : 1, wobei die Höhe der Niederlage nicht den wirklichen Spielverlauf widerspiegelt, denn 60min zeigten unsere Jungs eine wirklich ansprechende Leistung. In diesem Spiel wäre ein Unentschieden auf jeden Fall möglich gewesen.

 

Es spielten: Julian Hoffmann, David Bonner. Romario Scheid, Johannes Rauber, Marwin Huber, David Junk, Simon Holzer, Marius Hoffmann, Yannik Flaccus, Timon Baltes, Leon Pistorius, Maurice Schichtel, Fabian Kutsch, Marvin Karrenbauer, Jonah Hinsberger

 

 

JFG Marpingen  -  FC Wiesbach        3:3

 

 

Saarlandpokal- Achtelfinale

 

SV Saar 05 : JFG Marpingen 2 : 0

 

Stark Ersatzgeschwächt mit nur einem Auswechselspieler verloren wir das Pokalspiel in Saarbrücken mit 2 : 0. Für die Umstände zeigten die Jungs eine ansprechende Leistung.

 

Es spielten: Julian Hoffmann, Romario Scheid, Johannes Rauber, Marwin Huber, David Junk, Simon Holzer, Marius Hoffmann, Yannik Flaccus, Timon Baltes, Maurice Schichtel, Fabian Kutsch, Jonah Hinsberger

 

 

Sonntag, 18.11.18

FC 08 Homburg II - JFG Marpingen  6:1

 

Es gibt Tage, an denen wäre man besser im Bett geblieben. Dies wird sich wohl unser Torhüter Julian gedacht haben, nachdem es nach 20 Minuten und 3 Torschüssen bereits 3 : 0 für die Gastgeber stand. So ist es aber nun mal, wenn der Torhüter einen Fehler macht, fällt auch, anderes wie bei einem Feldspieler, meistens ein Tor. Da kann es nur heißen, abhaken und daraus lernen. Der Pausenstand von 3 : 0 spiegelte aber nicht den Spielverlauf der Halbzeit wider, denn unsere Jungs zeigten eine ansprechende Leistung und ließen keine weiteren Torchancen zu. Nach der Pause bestimmte Homburg weiter das Spiel doch wir spielten gut mit, leider sollte uns außer dem Anschlusstreffer zum 3:1 durch David Junk kein weiteres Tor gelingen. Anders die Gastgeber, die das Nachlassen der Kräfte in unseren Reihen gnadenlos ausnutzten und am Ende verdient mit 6:1 gewannen. Trotz der klaren Niederlage zeigte unsere Mannschaft eine deutliche Leistungssteigerung im Vergleich zur Vorwoche. Das letzte Spiel vor der Winterpause bestreiten wir am Sonntag, den 02.12. um 11 Uhr in Berschweiler.

 

Tor: 3:1 David Junk (FE)

 

Es spielten: Julian Hoffmann, Marvin Huber, David Junk, Max Rauber, Timon Baltes, David Bonner, Marvin Karrenbauer, Simon Holzer, Fabian Kutsch, Romario Scheid, Yannik Flaccus, Maurice Schichtel, Leon Pistorius

 

 

 

 

JFG Marpingen  ./.  JFG Schaumberg-Prims    1:6

 

Das letzte Spiel der Hinrunde war das Derby gegen die JFG Schaumberg Prims. Leider blieb uns das Verletzungspech treu, neben Manuel der ja an der Schulter operiert wurde und ca 6 Monate ausfällt, mussten wir auch auf unseren Kapitän Leon verzichten, der sich am letzten Wochenende eine Fußverletzung zugezogen hatte.

Vor stattlicher Zuschauerkulisse bestimmten die favorisierten Gäste von Anfang an das Spiel doch unsere Jungs hielten sich (noch) an die ausgegebene Taktik und hielten gut dagegen. Nach zwei Abwehrfehlern, die von den Gästen dankend angenommen wurden, gingen wir mit einem 0 : 2 Rückstand in die Halbzeit. Mit neuem Schwung kamen wir aus der Kabine und in der 50. Minute konnte Timon nach schöner Vorarbeit von Max Hoffmann den Anschlusstreffer erzielen. Dies beflügelte unsere Jungs ungemein und sie machten mächtig Druck. Es schien nur noch eine Frage der Zeit wann der Ausgleich fällt. Mitten in diese Drangperiode erhöhten die Gäste auf 3 : 1, allerdings hätte dieses Tor nicht zählen dürfen denn es wurde aus einer klaren Abseitsposition heraus erzielt. Leider hat der Schiedsrichter dies nicht so gesehen. Dieser Treffer und die daraus resultierenden Diskussionen schienen unsere Mannschaft so sehr zu beschäftigen, dass alle davor gezeigten Tugenden plötzlich nicht mehr vorhanden waren. Die Jungs ließen jegliches Aufbäumen vermissen und zeigten kaum noch Gegenwehr, an taktische Aufgaben wurde sich nicht mehr gehalten und man ergab sich seinem Schicksal. So gewannen die Gäste am Ende mit 6:1, wobei dieser Sieg, wenn man sich die ersten 60 Minuten anschaut, etwas zu hoch ausfiel. Aber mit der Einstellung und Leistung mit der unsere Mannschaft in den letzten 20 Minuten aufgetreten ist, ist die Niederlage auch in dieser Höhe verdient.

 

Es spielten: Julian Hoffmann, Marvin Huber, David Junk, Max Rauber, Timon Baltes, David Bonner, Maurice Schichtel, Marvin Karrenbauer, Max Hoffmann, Simon Holzer, Fabian Kutsch, Marius Hoffmann, Romario Scheid, Yannik Flaccus, Roman Schesler

 

 

 

Sonntag, 4.11.18

FC Palatia Limbach  ./.  JFG Marpingen  3:1 (2:0) 

 

 

Die Gastgeber setzten uns von Anfang an unter Druck doch unsere Defensive stand noch recht gut und ließ nicht all zu viel zu. Nach einem unglücklichen Zusammenprall mit dem gegnerischen Stürmer, wobei diesem keine Absicht unterstellt werden kann, musste unser Torhüter Manuel bereits nach 5 Minuten ausgewechselt und ins Krankenhaus gebracht werden. Dies schien manchen unserer Spieler doch mehr zu beschäftigen als das eigentliche Spiel, denn nur so lassen sich die unnötigen Fehler erklären die sich bei einigen einschlichen und so lagen wir zur Pause verdient mit 2:0 hinten. Dementsprechend laut fiel die Kabinenpredigt unseres Trainers Ralf aus. Diese brachte aber die gewünschte Wirkung, denn die Mannschaft zeigte in der zweiten Halbzeit ein anderes Gesicht und so konnte David Junk nach knapp 60 Minuten per Elfmeter den Anschlusstreffer erzielen. Kürze Zeit später, traff Limbach jedoch zum 3:1 Endstand . Schlimmer als die Niederlage wiegt allerdings die schwere Verletzung von Manuel, er wurde bereits Mitte der Woche an der Schulter operiert und fällt auf unbestimmte Zeit aus, gute Besserung Manuel.

Jetzt steht am Wochenende das Heimspiel gegen Schaumberg Prims an, ein Highlight, denn wir spielen zum ersten Mal auf dem neuen Kunstrasenplatz in Berschweiler.

 

Es spielten: Manuel Rauber, Marvin Huber, David Junk, Max Rauber, Timon Baltes, David Bonner, Maurice Schichtel, Leon Pistorius, Marvin Karrenbauer, Max Hoffmann, Marius Hoffmann, Julian Hoffmann, Romario Scheid, Simon Holyer, Jona Hinsberger, Fabian Kutsch, Elijah Glaab

 

 

 

 

    

 

Sonntag, 28.10.18

       

JFG Marpingen : SGSV Bildstock 1 : 1

 

Das Spiel gegen den Tabellennachbarn aus Bildstock wollten wir unbedingt gewinnen, dementsprechend engagiert und druckvoll ging die Mannschaft von Anfang an zu Werke. Nach knapp 6 Minuten wurde Timon im Strafraum gefoult und David Junk verwandelte den fälligen Elfmeter zur 1 : 0 Führung. In der Folge wurden die Gäste stärker und es entwickelte sich ein kampfbetontes Spiel mit Chancen auf beiden Seiten, die von uns leider ungenutzt blieben. Bildstock hingegen erzielte 15 Minuten vor Ende der Partie den verdienten Ausgleich. Ein Unentschieden, dass beiden Mannschaften nicht wirklich weiterhilft. Jetzt heißt es, in den verbleibenden beiden Spielen noch ein paar Punkte zu holen, damit wir nicht auf einem Abstiegsplatz überwintern.

 

Tor: 1:0 David Junk ( 6.min)

 

Es spielten: Manuel Rauber, Marvin Huber, David Junk, Simon Holzer, Max Rauber, Timon Baltes, David Bonner, Fabian Kutsch, Maurice Schichtel, Leon Pistorius, Marvin Karrenbauer, Max Hoffmann, Elijah Glaab, Marius Hoffmann

 

 

 

 

                                                  

SV Elversberg 2  - JFG Marpingen  5:0

 

Wie bereits in der Vorwoche mussten wir wieder stark Ersatzgeschwächt beim SV 07 Elversberg II antreten. Der Tabellenführer und Meisterschaftsfavorit war uns in allen Belangen überlegen und gewann am Ende mit 5:0 auch in dieser Höhe verdient. Jetzt kommt es am Sonntag wieder zu einem "6 Punkte Spiel" gegen die Punktgleiche Mannschaft aus Bildstock. Bleibt zu hoffen, dass sich das Lazarett bis dahin etwas lichtet.

 

Es spielten: Julian Hoffmann, Marvin Huber, David Junk, Simon Holzer, Max Rauber, Timon Baltes, David Bonner, Fabian Kutsch, Maurice Schichtel, Romario Scheid, Max Hoffmann, Elijah Glaab, Manuel Rauber ( im Feld!)

 

 

 JFG Marpingen - SV Saar 05 Jugend  0:3 (0:2)

 

Ersatzgeschwächt traten wir das Nachholspiel gegen Saar 05 Saarbrücken an. Obwohl der Trainer vor dem druckvollen Spiel der Gäste in der Anfangsphase warnte, lagen wir bereits nach drei Minuten mit 0 : 1 zurück. In der ersten Halbzeit kam unsere Mannschaft nie ins Spiel, es fehlte an Aggressivität, Spritzigkeit und Laufbereitschaft. Die Gäste konnten in Ruhe das Spiel aufbauen und immer wieder mit langen Bällen auf die Spitzen gefährlich vor unserem Tor auftauchen. So war auch der 0 : 2 Halbzeitstand nicht verwunderlich.

Nach einer etwas lauteren Halbzeitansprache des Trainers war etwas mehr Einsatzwille erkennbar, doch die wenigen Torchancen blieben leider ungenutzt. So hieß es am Ende 0 : 3 für die Gäste aus Saarbrücken, dabei war es sicherlich kein unschlagbarer Gegner, doch mit der gezeigten Leistung wäre auch kein Punkt für uns verdient gewesen. Das Spiel war ein Spiegelbild der Trainingsleistung / beteiligung der letzten Wochen. Es bleibt zu hoffen, dass die Motivation, jetzt wo die Ferien vorbei sind, wieder zunimmt und wir die kommenden schweren Aufgaben positiver gestalten können.

 

Es spielten: Julian Hoffmann, Marvin Huber, David Junk, Simon Holzer, Max Rauber, Timon Baltes, David Bonner, Fabian Kutsch, Maurice Schichtel, Romario Scheid, Marius Hoffmann, Max Hoffmann, Johannes Rauber, Elijah Glaab

 

 

 

 

1. FC Saarbrücken II - JFG Marpingen 4:2 (3:1)

 

Tore: 1.2 Timon Baltes(34.Min), 2:4 Timon Baltes (80. Min)

 

 

 

 

 

 

JFG Marpingen  - SV Völklingen  2:1

 

Tore: 1:0 Maximilianm Hoffman (12.), 2:0 Maximilianm Hoffman (60.), 2:1 (80.)

 

 

 

FC Wiesbach - JFG Marpingen   2:4 (1:0)

 

Ein typisches Spiel zweier Kellerkinder, man begegnete sich auf Augenhöhe und Kampf war Trumpf. Anders als in den Wochen davor waren die Jungs diesmal von Anfang an hellwach und ließen sich nicht überrennen. Torchancen waren auf beiden Seiten Mangelware und so bedurfte es einer Unstimmigkeit in unserer Abwehr, damit Wiesbach aus dem Nichts heraus in Führung gehen konnte. Durch personelle Umstellungen in der Halbzeitpause hatten wir zu Beginn der zweiten Spielhälfte etwas mehr Spielanteile. Durch einen Konter konnte die Heimelf jedoch in der 52. Minute auf 2 : 0 erhöhen. Doch auch davon ließen sich unsere Jungs diesmal nicht aus der Ruhe bringen und konnten knapp 5 Minuten später durch Max Hoffmann den Anschlusstreffer erzielen. Dies setzte nochmals Kräfte frei und David Junk gelang mit einem Freistoß aus knapp 25 Metern, unter Mithilfe der tief stehenden Sonne, der verdiente Ausgleich.

Jetzt waren es die Wiesbacher Spieler die ihre Köpfe hängen ließen, wir jedoch spielten weiter druckvoll nach vorne und so konnten wir durch Timon und Max Rauber in der Schlussphase den viel umjubelten Auswärtssieg perfekt machen.

Dieses Spiel gibt Hoffnung, den es hat gezeigt, dass die Moral in der Mannschaft stimmt und sie ein schon verloren geglaubtes Spiel noch umbiegen konnte.

 

Es spielten: Julius Hoffmann, David Bonner, Marvin Huber, Max Rauber, David Junk, Fabian Kutsch, Leon Pistorius, Maurice Schichtel, Simon Holzer, Max Hoffmann, Timon Baltes,Nico Grob, Marius Hoffmann, Johannes Rauber, Elijah Glaab

 

 

 

JFG Marpingen : JSG Moseltal 1 : 4

 

Da waren sie wieder unsere bekannten Probleme, die uns bereits in den ersten beiden Spielen zum Verhängnis wurden. Die Gäste setzten uns von Anfang an mit ihren schnellen Außen unter Druck. Dadurch bekamen wir keinen Zugriff auf das Spiel und so fiel bereits nach knapp 5 Minuten das 0:1. Die Gäste bestimmten weiterhin das Spiel und waren immer einen Schritt schneller. Das 0 : 2 war eine Kopie des ersten Tores, wieder ging es schnell über die Außenbahn, Flanke auf den langen Posten, Tor!

In der zweiten Halbzeit gelang David Junk mit einem sehenswerten Weitschuss der Anschlusstreffer, dadurch keimte noch einmal Hoffnung auf, doch bereits 2 Minuten später stellten die Gäste den alten zwei Tore Abstand wieder her.

Am Ende verloren wir verdient mit 1 : 4. Am Sonntag steht mit dem Auswärtsspiel in Wiesbach das nächste Kellerduell an, denn auch Wiesbach hat bisher seine drei Spiele verloren. Vielleicht gelingt uns ja dort endlich der erste Punktgewinn, irgendwann muss der Knoten ja mal platzen.

 

Es spielten: Julius Hoffmann, Nico Grob, David Bonner, Marvin Huber, Max Rauber, David Junk, Yannik Flaccus, Fabian Kutsch, Leon Pistorius, Maurice Schichtel, Simon Holzer, Max Hoffmann, Romario Scheid, Timon Baltes, Johannes Rauber, Toshith, Elijah Glaab

 

 

JFG Obere Saar - JFG Marpingen    3:1

 

Man könnte nach Ausreden für die Auswärtsniederlage in Auersmacher suchen und dem Schiedsrichter oder dem unfairen Verhalten (oder waren sie einfach nur cleverer?) der Gastgeber die Schuld geben, aber letztendlich lag es wieder nur an uns, dass die 0: 1 Führung, erzielt durch Yannik, nicht über die Zeit gebracht werden konnte. Nach dem Ausgleichstreffer waren die Köpfe unserer Jungs noch unten und so fiel direkt nach unserem Anstoß das 2:1 Führungstor.

Diesem Rückstand lief die Mannschaft hinterher und als der Schiedsrichter den Ausgleichstreffer durch Leon wegen angeblichem Abseits nicht anerkannte, war die Moral völlig im Eimer.

Ein Elfmeter in der letzten Minute besiegelte die zweite Niederlage. Es gilt weiter Erfahrung zu sammeln und sich schnellstens an die neue Klasse zu gewöhnen, denn am Sonntag empfangen wir mit der JSG Moseltal einen Gegner der auch die beiden ersten Spiele verloren hat, daher gilt es alle Kräfte zu mobilisieren um den ersten Sieg einzufahren, ein paar Zuschauer würde dabei sicherlich helfen!

 

Es spielten: Manuel Rauber, Marvin Karrenbauer, David Bonner,Romario Scheid, Max Rauber, David Junk, Yannik Flaccus, Fabian Kutsch, Leon Pistorius, Maurice Schichtel, Simon Holzer, Max Hoffmann, Marvin Huber, Nico Grob

 

 

JFG Marpingen : FC Homburg II    0 : 4

 

Es sollte sich bewahrheiten, dass das Pokalspiel gegen Eppelborn kein Maßstab war. Gegen die sehr lauffreudigen und technisch versierten Gäste aus Homburg standen wir von Anfang an unter Druck. Vielleicht war es Nervosität oder auch Unerfahrenheit, den nur David und Leon hatten bisher Verbandsligaerfahrung, denn speziell in der Anfangsphase schlichen sich viele unnötige Fehler ein und wir kamen nur selten zu Entlastungsangriffen. So stand es nach einem Doppelschlag nach knapp 20 Minuten bereits 0:2.

In der zweiten Halbzeit konnten wir das Spiel etwas offener gestalten und kamen auch zu der ein oder anderen Torchance. Dennoch gelangen den Gästen noch zwei Tore sodass wir mit einer etwas zu hoch ausgefallenen 0:4 Niederlage in die neue Saison gestartet sind. Jetzt gilt es, sich so schnell wie möglich an die neue Spielklasse bzw das Tempo und die Härte zu gewöhnen, die Runde ist lang und die Trainer sind optimistisch, dass das bald gelingen wird.

Es spielten: Manuel Rauber, Marvin Karrenbauer, David Bonner, Marvin Huber, Max Rauber, David Junk, Dario Peri, Yannik Flaccus, Fabian Kutsch, Leon Pistorius, Maurice Schichtel, Simon Holzer, Max Hoffmann, Romario Scheid, Nico Grob

Nächstes Spiel:

26.08.18 11.00 Uhr in Auersmacher gegen JFG Obere Saar

 

 

Pokal 1. Runde

 

SG FV Eppelborn : JFG Marpingen 1    0 : 17

 

Das erste Pflichtspiel der neuen Saison war das Pokalspiel bei der SG FV Eppelborn. Durch den Klassenunterschied gingen wir als klarer Favorit in die Begegnung und dieser Rolle wurden wir von Anfang an gerecht. Gegen einen in allen Belangen unterlegenen Gegner hieß es am Ende 0:17. Dieses Spiel war eine gute Generalprobe, darf aber nicht als Maßstab genommen werden den in der neuen Verbandsligarunde warten andere Gegner auf uns. Diese beginnt am kommenden Sonntag um 11 Uhr mit dem Heimspiel in Alsweiler gegen den FC Homburg 2.

 

Tore: Leon 6, Yannik 5, Maurice 2, David B. 2, Romario 1, Marius 1

 

Es spielten: Manuel Rauber, Marvin Karrenbauer, David Bonner, Marvin Huber, Simon Holzer, David Junk, Dario Peri, Yannik Flaccus, Fabian Kutsch, Leon Pistorius, Maurice Schichtel, Johannes Rauber, Marius Hoffmann, Romario Scheid, Jona Hinsberger

 

 


Sasion 2017 / 2018

 

 

Trainer: Ralf Junk    

 

Spiele und Tabelle: Verbandsliga

http://www.fussball.de/spieltag/b-junioren-verbandsliga-saarland-b-junioren-verbandsliga-b-junioren-saison1718-saarland/-/staffel/0214HB3A2K000001VS54898DVU2DVEJB-G#!/section/matches

 

Verbandsliga Quali:

http://www.fussball.de/spieltagsuebersicht/quali-vl-nord-ost-gr-a-bezirk-saarland-b-junioren-bezirksliga-b-junioren-saison1718-saarland/-/staffel/020C6B77O0000008VS54898DVSDVETU6-G#!/section/stage


 

JFG Marpingen - SG Bildstock      4:0

 

 

Zum letzten Saisonspiel war die Mannschaft der SG SV Bildstock zu Gast. Da wir in der Qualirunde sowie das Hinspiel verloren hatten, sollte diesmal ein Sieg her.

Bereits in der dritten Spielminute war Leon nur durch ein Foul im Strafraum zu bremsen, den fälligen Elfmeter verwandelte Sebastian Gebhard eiskalt zur frühen Führung, noch während des Torjubels bekam ein Gästespieler die Rote Karte wegen Beleidigung. Dies sollte der Anfang eines unrühmlichen Spieles sein, wie wir es noch nicht erlebt haben. Zunächst entwickelte sich ein offenes Fußballspiel, in dem man nicht merkte, dass das Team aus Bildstock in Unterzahl agierte. In der 17. Spielminute war es dann Johannes der die 2 : 0 Führung erzielen konnte. Jetzt war die Moral der Gäste gebrochen und 5 Minuten später war es Simon der zum 3 : 0 Halbzeitstand traf. Was sich dann in der zweiten Spielhälfte ereignete ist auch mit etwas Abstand noch schwer begreiflich. Die Mannschaft und auch der Trainer aus Bildstock fielen nur noch durch ihr undiszipliniertes Verhalten auf. Diskussionen, Beleidigungen und Fouls prägten das Spiel. Zum Glück behielten unsere Jungs einen kühlen Kopf, ließen sich nicht auf dieses Niveau herab und spielten diszipliniert weiter zumindest versuchten sie es denn ein normales Fußballspiel entwickelte sich jetzt nicht mehr. In der 65 Minute war es wiederum Johannes, der mit seinem zweiten Treffer den Endstand herstellte. Am Ende standennicht nur 4 Gegentore sondern auch 5 rote Karten, zwei Zeitstrafen, und die Verbannung des Trainers von der Bank auf dem Bildstocker Konto.

Dies hatte mit einem Jugend Fußballspiel wahrlich nichts mehr zu tun. Es waren sich sicher alle einig, das die Werte des Fußballs wie Fairness, Respekt und Anstand bei der Mannschaft aus Bildstock nicht zu finden war. All die Turbulenzen waren aber nach dem Spiel schnell abgehakt als die Resultate der andere Spiel bekannt wurden und wir feststellten, dass wir die Saison auf einem tollen 3. Tabellenplatz in der Verbandsliga beendet haben. Dies hatten auch die größten Optimisten vor der Saison wohl nicht erwartet. Die Trainer bedanken sich auf diesem Wege schon einmal bei dieser tollen Truppe und allen Eltern die uns immer unterstützt haben. Es hat sehr viel Spaß gemacht mit diesen Jungs zu arbeiten.

 

Es spielten: Luca Maas, Jonah Klos, Maik Thome, Nils Bonner, Andreas Will, Tim Recktenwald, Johannes Alt, Sebastian Gebhard, Alexander Fischper, Simon Reis, Leon Pistorius , Timon Baltes, Peter Hell, Paul Ruser, Sebastian Kessler, Sebastian Dewes

 

 

 

SV Röchling Völklingen - JFG Marpingen 

 

 

JFG Marpingen  - FC 08 Homburg II          2:0

 

Am Sonntag war die zweite Mannschaft des FC Homburg in Marpingen zu Gast. Die Mannschaft in der überwiegend Spieler des jüngeren Jahrgangs eingesetzt wurden, zeigte einen technisch sehr guten Fußball wobei sich aber unsere Mannschaft nicht versteckte und in der ersten Halbzeit ein Chancenplus verbuchen konnte. Nur mit dem Tore schießen klappte es wie so oft nicht und so ging es mit einem 0:0 in die Pause. In der zweiten Spielhälfte entwickelte sich das gleiche intensive Spiel doch diesmal konnten die Einwechselungen endlich mal wieder die gewünschten Impulse setzten. Zuerst war es Timon der kurz nach seiner Hereinnahme zum verdienten Führungstreffer traf und dann war es wieder unser Edeljoker Sebastian der nach schöner Einzelleistung den 2:0 Endstand erzielte. Endlich konnten sich die Jungs mit diesem verdienten Sieg einmal wieder belohnen.

Es spielten: Luca Maas, Jonah Klos, Sebastian Dewes, Nils Bonner, Andreas Will, Alexander Fischper, Tim Recktenwald,Sebastian Gebhard, Johannes Alt, Simon Reis, Leon Pistorius, Sebastian Kessler, Timon Baltes, Peter Hell, David Junk

 

 

 

JFG Dillingen - JFG Marpingen                  2:0

 

Beim Titelaspiranten entwickelte sich von Anfang an das erwartet schwere Spiel. Gegen die spielstarke Heimelf hielten unsere Jungs aber mit viel Kampfgeist und enormer Laufbereitschaft sehr gut dagegen. Trotz Chancen auf beiden Seiten ging es Torlos in die Halbzeitpause.

Nach Wiederanpfiff das gleiche Bild, unsere Mannschaft konnte mit viel Wille und Einsatz der spielerischen Überlegenheit des Gastgebers trotzen. Leider ließen dann die Kräfte nach und so stand am Ende eine 2:0 Auswärtsniederlage zu Buche, die mit etwas Abschlussglück hätte vermieden werden können.

Es spielten: Luca Maas, Jonah Klos, Sebastian Dewes, Nils Bonner, Andreas Will, Alexander Fischper, Tim Recktenwald, Johannes Alt, Simon Reis, Leon Pistorius, Sebastian Kessler, Peter Hell, David Bonner

 

 

JFG Marpingen - SV Rohrbach               5:1

 

Von Anfang an merkte man der Mannschaft an, dass sie nach der deftigen Niederlage in der Vorwoche auf Wiedergutmachung aus war. Die Vorgaben des Trainers wurden perfekt umgesetzt und in der 20. Spielminute konnte Leon nach schönem Spielzug das verdiente 1 : 0 erzielen. Auch nach der Führung ließen die Jungs nicht nach und erspielten sich weitere gute Möglichkeiten wobei nur noch eine von Simon zum 2 : 0 Halbzeitstand genutzt wurde.

Nach der Pause ein anderes Bild, die Gäste aus Rohrbach wurden jetzt stärker und erzielten nach knapp 60 Minuten den Anschlusstreffer. Es entwickelte sich jetzt ein sehr enges und kampfbetontes Spiel mit Chancen auf beiden Seiten. In dieser Phase bewies unser Trainer ein gutes Händchen, denn kurz nach seiner Einwechselung sorgte Sebastian mit 2 Toren innerhalb 5 Minuten für die Entscheidung. Mit dem Schlusspfiff verwandelte Nils noch einen Foulelfmeter zum 5 : 1 Endstand. Ein verdienter Sieg der aber aufgrund der Schwächephase am Anfang der zweiten Halbzeit auf der Kippe stand. Anzumerken bleibt, dass es am Ende keine Rolle spielt, wer die Tore geschossen hat, wichtig ist, dass die Mannschaft gewonnen hat....

 

Es spielten: Eduard Müller, Jonah Klos, Sebastian Dewes, Nils Bonner, Andreas Will, Tim Recktenwald, Johannes Alt, Sebastian Gebhard, Simon Reis, Leon Pistorius, Timon Baltes, Peter Hell, Paul Ruser, Sebastian Kessler.

 

 

 

JFG Obere Saar - JFG Marpingen           7:2

 

Zu unserem ersten Spiel nach der Osterpause mussten wir den weiten Weg nach Auersmacher zur JFG Obere Saar antreten.

Unsere Mannschaft startete furios und führte bereits nach 10 Minuten durch schön heraus gespielte Tore von Simon und Alex mit 2:0. Scheinbar dachten die Jungs danach, das Spiel wird zum Selbstläufer und schalteten ein paar Gänge zurück. Dadurch erspielte sich die Heimelf mehr Chancen und es ergaben sich immer mehr gefährliche Standardsituationen. So kam es, wie es kommen musste, kurz vor der Pause kassierten wir nach einem Eckball den 1:2 Anschlusstreffer.

Was dann in der zweiten Hälfte passierte ist auch nach ein paar Tagen Abstand noch unbegreiflich, ca. 100 Sekunden nach Wiederanpfiff kam die JFG Obere Saar zum Ausgleich, jetzt ließen unsere Jungs die Köpfe hängen, sie zeigten keine Gegenwehr, verloren die meisten Zweikämpfe und spielten viele Fehlpässe. Auch die ein oder andere fragwürdige Entscheidung des normal "unparteiischen" Schiedsrichters zugunsten der Heimmannschaft (dies soll und darf aber kein Alibi sein) sorgten dafür, dass wir mit einer hohen Niederlage den wiederum weiten Heimweg antreten konnten.

 

Es spielten: Eduard Müller, Jonah Klos, Sebastian Dewes, Nils Bonner, David Junk, Tim Recktenwald, Johannes Alt, Simon Reis, Alexander Fischper, Leon Pistorius, Timon Baltes, Sebastian Gebhard, Peter Hell, Paul Ruser.

 

 

 

JFG Marpingen - FC Saarbrücken II                           2:2

 

 

SG SV Bildstock - JFG Marpingen                              6:1

 

 

JFG Marpingen - SV Röchling Völkingen                   0:3

 

 

 

FC Homburg II - JFG Marpingen                                      0:2

 

Mit drei Punkten im Gepäck kehrten wir vom Auswärtsspiel aus Homburg zurück. Es war von Anfang an ein offenes und schnelles Spiel, das von beiden Seiten intensiv aber fair geführt wurde. Die leichten spielerischen Vorteile des FCH machten unsere Jungs wiedereinmal durch enorme Lauf- und Kampfbereitschaft wett. Torlos wurden die Seiten gewechselt, wobei das Spiel alles andere als langweilig war. In der zweiten Hälfte blieb das Spiel ausgeglichen und spannend, in der 70. Minute war es der eingewechselte Timon Baltes der das viel umjubelte Führungstor erzielte. Homburg startete nun seine Schlussoffensive, was uns Platz zum Kontern brachte. Eine schöne Hereingabe in den Strafraum auf Timon durch Nils Bonner konnte der Homburger Abwehrspieler nur noch ins eigene Tor klären. Die Mannschaft zeigte eine tolle Reaktion auf die Heimniederlage vom letzten Sonntag und hat sich den Sieg redlich verdient.
 

Es spielten: Eduard Müller, Alexander Fischper, Andreas Will, Sebastian Dewes, Leon Pistorius, Tim Recktenwald, Sebastian Gebhard, Simon Reis, Johannes Alt,Sebastian Kessler, Nils Bonner, Timon Baltes, Patrick Staden, Maik Thome, Paul Ruser, David Junk

 

 

JFG Marpingen 1 : JFG Saarlouis Dillingen                    2:4

 

Gegen eine uns in allen Belangen überlegene Mannschaft der JFG Saarlouis/Dillingen verloren wir unser Heimspiel am Sonntag klar mit 2 : 4.
Die Gäste stellten sich besser auf die widrigen Wetterbedingungen mit Kälte, Regen und teilweise Schneeschauern ein und waren uns an diesem Tag auch spielerisch überlegen. Unsere Jungs konnten nicht an die gezeigten Leistungen der letzten Wochen anknüpfen und kämpften nicht nur gegen die Gastmannschaft, sondern auch gegen die Kälte und den Regen. Mit einem für uns schmeichelhaften 0:1 wurden die Seiten gewechselt. Der kalte Ostwind im Rücken beflügelte die Gäste in der zweiten Halbzeit nochmals und nach knapp 60 Minuten lagen wir klar mit 0:4 zurück. Der Offensivdrang der Mannschaft aus Saarlouis lies nun etwas nach, sodass wir wieder zu mehr Torchancen kamen, doch mehr als ein Doppelschlag von Johannes Alt sprang nicht mehr heraus.
Jetzt gilt es das Spiel abzuhaken und sich auf das Auswärtsspiel beim FC Homburg II vorzubereiten.

 

Es spielten: Luca Maas, Alexander Fischper, Andreas Will, Sebastian Dewes, Maik Thome, Jonah Klos, David Junk, Sebastian Gebhard, Simon Reis, Johannes Alt, Timon Baltes,Nils Bonner, Leon Pistorius, Patrick Staden

 

 

SV Rohrbach - JFG Marpingen 1                                     1:3

 

Unser zweites Auswärtsspiel führte uns auf den Rohrbacher Rasenplatz, dessen Zustand uns schon vor dem Anpfiff klar machte, dass es kein schönes Spiel werden würde. Die Erleichterung und das Selbstvertrauen waren aufgrund des Heimsieges am letzten Wochenende deutlich spürbar. Schon nach 5 Minuten konnte Timon Baltes den Führungstreffer für uns erzielen. Auch weiterhin blieben wir spielbestimmend konnten jedoch kein weiteres Tor mehr erzielen. Kurz vor der Pause erkämpfte sich die Heimmannschaft im Mittelfeld den Ball und schloss den Konter zum 1:1 Halbzeitstand ab. Nach der Pause nahm unsere Mannschaft direkt wieder das Ruder in die Hand und wiederum war es Timon der uns mit 2:1 in Führung brachte. Der SV Rohrbach blieb durch seine schnellen Stürmer weiterhin gefährlich aber unsere Defensive ließ keine großen Chancen zu. Nach vorne erspielten wir uns noch einige Einschussmöglichkeiten von denen Peter Hell eine zum 1:3 Endstand nutzten konnte.
Aufgrund der Platzverhältnisse kann man wirklich von einem "dreckigen" Sieg sprechen, der allerdings auch verdient war.


Es spielten: Luca Maas, Alexander Fischper, Andreas Will, Sebastian Dewes, Leon Pistorius, Jonah Klos, Tim Recktenwald, Sebastian Gebhard, Simon Reis, Johannes Alt, Timon Baltes, Sebastian Kessler, Peter Hell, David Junk, Patrick Staden

 

 

 

JFG Marpingen 1 : JFG Obere Saar                                 3:0


Am Sonntag hatten wir zu unserem ersten Heimspiel in der Verbandsligarunde die JFG Obere Saar zu Gast.
In der ersten Halbzeit erspielten wir uns einige Chancen doch es schien so, als ob die Jungs da weitermachen wollten wo sie in Saarbrücken aufgehört hatten, denn die Chancen wurden leider nicht verwertet.
Kurz vor der Pause wurde Timon Baltes vom Gästekeeper im Strafraum gefoult. Den fälligen Elfmeter verwandelte Sebastian Gebhard zur 1:0 Halbzeitführung.
In der zweiten Spielhälfte stellten die Gäste um und setzten unsere Abwehr mehr unter Druck, doch unsere Defensive stand sehr gut und lies wenig zu. Automatisch ergab sich für uns dadurch aber auch Platz zum kontern und einen dieser Konter schloss Nils Bonner in der 59.Min nach schönem Zuspiel von Johannes Alt zum viel umjubelten 2:0 ab.
Dies gab der JFG Obere Saar natürlich einen Dämpfer, unsere Mannschaft hingegen lies nicht nach und spielte weiter nach vorne. Nach einer tollen Energieleistung von Simon Reis, der sich auf der linken Außenbahn durchsetzte und mustergültig auf Johannes Alt passte, musste dieser nur noch den Ball über die Linie drücken und die Entscheidung war gefallen.
Diesen Sieg hat sich die Mannschaft aufgrund ihrer Leistungen in den letzten Wochen verdient und die Erleichterung war riesengroß auch bei den Trainern, Eltern und Fans.
Es spielten: Luca Maas, Alexander Fischper, Andreas Will, Sebastian Dewes, Leon Pistorius, Jonah Klos, Tim Recktenwald, Sebastian Gebhard, Simon Reis, Johannes Alt, Timon Baltes,Nils Bonner, Patrick Staden, Maik Thome

 

1. Spieltag: Sonntag, 22.10.2017

 

FC Saarbrücken II - JFG Marpingen   3:1

 

Tor: Sebastian Keßler

 

Kunstrasen FC Sportfeld SB                                 Anstoß 11:00 Uhr

 

 

 

Entscheidungsspiel Verbandsliga

 

Donnerstag: 28.09.2017

 

JFG Marpingen  - SG Merchweiler 3:0

 

Tore: Simon Reis, Leon Pistorius, Sebastian Keßler

 

Kunstrasen Bubach Calmesweiler                                 Anstoß 19:00 Uhr

 

 

 

6. Spieltag: Sonntag, 16.09.2017

 

JFG Schaumberg Prims - JFG Marpingen    1:3

 

Kunstrasen Primstal                                               Anstoß 11:00 Uhr

 

 

 

6. Spieltag: Sonntag, 16.09.2017

 

JFG Marpingen - SG SV Bildstock   1:2

 

Alstalstadion Marpingen                                          Anstoß 11:00 Uhr

 

 

5. Spieltag: Sonntag, 09.09.2017

 

SG SV Bexbach - JFG Marpingen 1:4

 

Alstalstadion Marpingen                                          Anstoß 18:30 Uhr

 

 

4. Spieltag: Donnerstag, 07.09.2017

 

JFG Marpingen - TuS Wiebelskirchen   12:0

 

Alstalstadion Marpingen                                          Anstoß 18:30 Uhr

 

 

3. Spieltag: -spielfrei

 

 

2. Spieltag: Sonntag, 27.08.2017

 

JSG Saar Pfalz - JFG Marpingen  0:10

 

Kunstrasen Münchwies                                          Anstoß 11:00 Uhr

 

 

 

 

Saisonstart Verbandsliga Quali

 

1. Spieltag: Sonntag, 20.08.2017

 

JFG Marpingen - FC Wiesbach     3:2

 

Es spielten: Luca Maas – Andreas Will, Alexander Fischper, Sebastian Dewes, Maik Thome, Sebastian Gebhard, Jonah Klos, Simon Reis, Timon Baltes, Tim Recktenwald, Johannes Alt – Eduard Müller, Peter Hell, Nils Bonner, David Junk, Paul Ruser, Leon Pistorius, Sebastian Keßler

 

 

Pokalaus in 1. Runde

 

Donnerstag, 17.08.2017

 

FC Wiesbach - JFG Marpingen  5:1

 

ProWin Stadion Wiesbach                                          Anstoß 18:30 Uhr

 

 

 

 

 


Saison 2016 / 2017

Trainer: Pasqualino Burgio    

 

Training: Dienstag 17:30 h + Freitag 18:15 h in Marpingen

 

Spiele und Tabelle: Bezirksliga Nord/Ost

http://www.fussball.de/spieltag/nord-ost-bezirk-saarland-b-junioren-bezirksliga-b-junioren-saison1617-saarland/-/spieldatum/2017-03-19/staffel/01TJOJ3R80000000VS54898DVUUPC23E-G#!/section/mediastream

 

Verbandsliga-Quali:

http://www.fussball.de/spieltagsuebersicht/quali-vl-nord-ost-gr-b-bezirk-saarland-b-junioren-bezirksliga-b-junioren-saison1617-saarland/-/staffel/01SQISJ6B0000008VS54898EVUVJFG5P-G#!/section/stage

 


 

FC Hertha Wiesbach - JFG Marpingen                           2 : 2 (0 : 2)


Mit einer „gefühlten“ Niederlage kehrte unsere B1-Jugend vom Auswärtsspiel in Wiesbach zurück. Dabei lief in der ersten Halbzeit noch alles nach Plan und die Mannschaft führte, nach zugegebener nicht berauschender Leistung, standesgemäß mit 2:0. Auch in der zweiten Halbzeit konnte die Truppe zwar nicht brillieren, kontrollierte jedoch weites gehend die Partie. Doch je länger die Partie dauerte umso mehr passte man sich der Spielweise der Gastgeber an und verlor so nach und nach eben diese Kontrolle. Die Wiesbacher kamen nun zu guten Chancen und es war eigentlich nur deren Unvermögen zu verdanken, dass keine Gegentreffer fielen. Doch rund 20 Minuten vor dem Ende war es dann soweit, nach einer Unachtsamkeit unserer Hintermannschaft fiel der Anschlusstreffer. Danach fing sich unsere Truppe dann aber wieder und konnte zumindest die Gegner vom eigenen Gehäuse fernhalten. Doch aus unerfindlichen Gründen hatte sich urplötzlich der „Unparteiische“ auf die Seite der Gastgeber geschlagen und es gab haarsträubende Fehlentscheidungen, so dass Standard auf Standard vor unserem Tor gepfiffen wurde und unsere Jungs vollends und entnervt den Faden verloren. In der fünften Minute der Nachspielzeit führte eine wiederum falsche Schiedsrichterentscheidung zu einem Eckstoß, der natürlich den Weg in unser Gehäuse fand. So war die Wut und Trauer über die verlorenen Punkte riesengroß, aber man hatte sich das teilweise und unabhängig von den Schiedsrichterentscheidungen auch selbst zuzuschreiben.
 

Tore: Alexander Fischper, Tim Recktenwald

 

Es spielten: Eduard Müller (TW), Luca Kuhn (TW), Philip Paul, Eckhard Eschenbeck, Alexander Fischper, Sebastian Bauer, Johannes Malone, Tim Recktenwald, Simon Reis, Kevin Weisgerber, Nils Bonner, Jonas Schirra, Marco Schmidt, Sebastian Gebhard, Joshua Fleck

 

 

Spvg. Einöd/Ingw. - JFG Marpingen 1 : 2 (1 : 0)


Eine, besonders in der zweiten Halbzeit, bärenstarke Leistung zeigte unsere B1 beim Gastspiel in Einöd/Ingweiler. Gegen kampf- und spielstarke Gegner brauchten unsere Jungs zwar einige Minuten um ins Spiel zu finden, doch mit zunehmender Spieldauer übernahmen sie das Kommando auf fremden Platz. Dennoch blieb es den Gastgebern vorbehalten den ersten Treffer zu erzielen und da unsere Angriffsbemühungen nicht von Erfolg gekrönt wurden, ging es mit einem 1:0 für die Gastgeber in die Halbzeitpause.
In der zweiten Halbzeit wurde die Überlegenheit unserer Truppe immer größer, wobei die Gastgeber ihrerseits durch Konter stets gefährlich blieben. Nach rund 65 Minuten gelang dann endlich Jonas Schirra der Ausgleichstreffer und unsere Jungs erhöhten nochmals die Schlagzahl. Wiederum Jonas Schirra sorgte dann mit seinem zweiten Treffer für den Führungs- und letztlich auch Siegtreffer. Somit konnten wir mit einem hart erkämpften und hochverdienten Sieg die Heimreise antreten.

 

Tore: Jonas Schirra (2X)

 

 

JfG Marpingen - SG Oberthal                                               3  :  4  (2 :2)

 

Eine empfindliche Niederlage musste unsere B1 im Spitzenspiel gegen die SG Oberthal einstecken. Der spielerischen und technischen Überlegenheit unserer Jungs stellten die Gäste Kompaktheit und enormer Kampfgeist entgegen, so dass unsere Jungs nur sehr schwer ins Spiel fanden. Dabei agierte unsere Truppe in vielen Aktionen zu kompliziert, machte viele einfache Fehler im Aufbauspiel und ließ die klare spielerische Linie vermissen. Auch die 1:0 Führung durch Jonas Schirra gab nicht die erhoffte Sicherheit, so dass die Gäste etwas später den Ausgleich erzielen konnten. Auch die erneute Führung brachte keine Besserung und bereits im Gegenzug konnte Oberthal wieder die Führung egalisieren, so dass es mit einem 2:2 in die Halbzeitpause ging.
Auch in der zweiten Halbzeit sollte es zu keiner Besserung kommen, unseren Jungs konnte man zwar weder läuferisch noch kämpferisch einen Vorwurf machen, aber spielerisch und in den Angriffsbemühungen wollte an diesem Sonntag morgen der Knoten einfach nicht platzen. Weiterhin agierte unsere Truppe umständlich und leistete sich viele Abspielfehler, so dass einfach kein Druck auf den Gegner ausgeübt werden konnte. Diese wiederum setzten aus einer sicheren Abwehr heraus immer wieder zu Konter an und erzielten so auch die Treffer zum 2:4. Wenige Minuten vor Ende der Partie gelang zwar noch der Anschlusstreffer, doch der Ausgleich wollte nicht mehr fallen, so dass es letztlich bei der verdienten und schmerzlichen 3:4 Heimniederlage blieb.

 

Tore: Jonas Schirra (2), Tim Recktenwald


Es spielten: Luca Kuhn (TW), Eduard Müller (TW), Philip Paul, Eckhard Eschenbeck, Alexander Fischper, Simon Reis, Tim Recktenwald, Johannes Malone, Sebastian Bauer, Kevin Weisgerber, Joshua Fleck, Jonas Schirra, Timon Federkeil, Nils Bonner, Sebastian Gebhard, Jonah Klos

 

 

 

 

 

 

B1-Jugend Pokalspiel


JFG Marpingen - FC 08 Homburg                                             2 : 6 (1 : 4)


Gegen den Regionalligisten hatte unsere B1 letztlich keine Chance und verlor verdient mit 2:6. Viel zu brav und ehrfurchtsvoll war man das Spiel angegangen und konnte so die favorisierten Gäste nicht ernsthaft in Gefahr bringen. Diese nutzten die Situation, um von Beginn an die Spielkontrolle zu übernehmen. Dabei spielten sie stark nach vorne und konnten bis zur Halbzeitpause einen beruhigenden 1:4 Vorsprung heraus schießen.
In der zweiten Halbzeit spielten unsere Jungs dann wesentlich besser mit, zeigten nun auch mehr Mut und konnten so dem Gegner endlich die Stirn bieten und selbst auch gute Aktionen nach vorne verzeichnen. Dennoch konnte man dem Spiel keine Wende mehr geben und so mussten sich unsere Jungs mit einer 2:6 Niederlage aus dem Pokalwettbewerb verabschieden.

 

Tore: Alexander Fischper, Nils Bonner

 

Es spielten: Luca Kuhn (TW), Eduard Müller (TW), Philip Paul, Eckhard Eschenbeck, Alexander Fischper, Simon Reis, Tim Recktenwald, Johannes Malone, Sebastian Bauer, Kevin Weisgerber, Joshua Fleck, Jonas Schirra, Timon Federkeil, Nils Bonner, Sebastian Gebhard, Jonah Klos

 

 

 

Pokalspiel

 

SG Urweiler  -  JfG Marpingen                                          0  :  5  (0 : 0)

 

Mit einem klaren Auswärtserfolg im Gepäck, kehrte unsere B1 vom Pokalspiel in Urweiler zurück. Dabei war zu Beginn der Partie noch viel Sand im Getriebe, unsere Jungs waren zwar das klar überlegene und spielerisch wesentlich bessere Team, ließen jedoch bei etlichen vielversprechenden Angriffen die richtige Einstellung vermissen, so dass zur Halbzeit ein enttäuschendes 0 : 0 zu Buche stand. In der Halbzeitpause konnten wir uns dann besinnen und nochmal neu einstellen und kehrten wie verwandelt aus der Kabine aufs Sportfeld zurück. Bereits der erste Angriff landete im Gehäuse der Gastgeber und im weiteren Spielverlauf hielten unsere Jungs das Tempo hoch. Einstellung, Aggressivität und Laufbereitschaft waren nun vorhanden und Angriff auf Angriff rollte auf das Tor der Gastgeber. Da unsere Jungs sich in dieser Phase auch treffsicherer erwiesen als noch in der ersten Halbzeit, wurde das Ergebnis auf ein "standesgemäßes" 5 : 0 ausgebaut.

 

 

Tore Pokal: Jonas Schirra (3X), Joshua Fleck, Sebastian Bauer

 

 

SG Uchtelfangen  -  JFG Marpingen                                    0  :  7  (0 : 2)

 

Auch beim Auswärtsspiel in Uchtelfangen verließen wir den "Sandplatz" als Sieger. Auf schwer zu bespielenden Untergrund taten sich unsere Jungs zunächst sehr schwer, um ins Spiel zu finden, doch mit zunehmender Spieldauer, gewöhnte sich unsere Truppe an die Gegebenheiten und beherrschte ab Mitte der ersten Halbzeit Ball und Gegner. Einzig die Chancenverwertung ließ mal wieder etwas zu wünschen übrig, denn trotz drückender Überlegenheit und klarster Torchancen konnten vor der Halbzeitpause nur zwei Treffer erzielt werden. In der zweiten Halbzeit setzte sich das überlegene Spiel unserer Jungs fort bzw. die Mannschaft legte sogar noch einen Gang zu und schnürte die Gastgeber in deren Hälfte ein. Immer wieder wurden über die Außenbahnen Lücken in den Abwehrverbund der Gastgeber gerissen und zahlreiche Chancen herausgespielt. Letztlich gab es einen 7 : 0 Auswärtserfolg zu feiern. Gleichzeitig wurde mit diesem Sieg auch die Qualifikation zur Bezirksliga perfekt gemacht und als Zugabe auch die Teilnahme an den Aufstiegsspielen zur Verbandsliga.

Tore Meisterschaftsspiel: Jonas Schirra (5X), Fleck Joshua, Klos Jonah

 

In beiden Spielen kamen zum Einsatz:

Luca Kuhn (TW), Luca Maas (TW), Eckhard Eschenbeck, Alexander Fischper, Philip Paul, Sebastian Bauer, Tim Recktenwald, Johannes Malone, Simon Reis, Kevin Weisgerber, Joshua Fleck, Jonas Schirra, Jonah Klos, Nils Bonner, Maik Thome, Marco Schmidt, Andreas Will, Simon Brill

 

 

 

 

 

Am Sonntag, dem 25.09.16 reisen wir nach Uchtelfangen, Anstoss 10:30 Uhr

 

 

JFG Marpingen 1  -  JFG Schaumberg-Prims 1                        2  :  7 (0 : 3)

 

Eine, zumindest der Höhe nach, deftige Niederlage musste unsere B1 gegen den Topfavoriten der Verbandsligaqualifikation einstecken. Dabei fanden unsere Jungs zunächst gut in die Partie und waren in den ersten Minuten ebenbürtig . Die Mannschaften neutralisierten sich in dieser Phase des Spiels weites gehend, wobei unsere Jungs jedoch zwei Riesengelegenheiten zu einer möglichen Führung vergaben. Mit zunehmender Spieldauer wurden die Gäste spielbestimmender und erspielten sich durch schnelles Kombinationsspiel ein spielerisches Übergewicht. Unsere Truppe versuchte durch Kampfbereitschaft und Laufstärke dagegen zu halten, was über weite Strecken der Partie auch gelang. Dennoch setzte sich letztlich im weiteren Spielverlauf das technisch starke und schnelle Spiel der Gäste durch, wobei unsere Jungs keinesfalls enttäuschten, gegen einen an diesem Tage jedoch stärkeren Gegner eine zwar verdiente, aber auch etwas zu hohe Niederlage hinnehmen mussten.

 

Es spielten: Luca Kuhn, Philip Paul, Eckhard Eschenbeck, Alexander Fischper, Sebastian Bauer, Tim Recktenwald, Marco Schmidt, Simon Reis, Kevin Weisgerber, Joshua Fleck, Jonas Schirra, Jonah Klos, Maik Thome, Nils Bonner, Luca Maas (ETW)

 

 

 

 

Heimspiel gegen den Topfavoriten

 

 

Am nächsten Sonntag kommt es nun zum Duell gegen einen der Topfavoriten der Verbandsligaqualifikation, der JFG Schaumberg-Prims. Anstoss 11:00 Uhr Sportplatz Marpingen!

 

 

 

SG TuS Nohfelden  -  JFG Marpingen                                           0  :  9  (0 : 4)

 

Im Auswärtsspiel auf dem Naturrasen in Nohfelden, erwischte unsere B1 einen Traumstart, denn nicht mal sieben Minuten waren gespielt, da hatte Sebastian Bauer seinem Team mit zwei wuchtigen Kopfballtreffern (nach toll getretenen Eckbällen) zu einer beruhigenden 2 : 0 Führung verholfen. Dies gab natürlich Sicherheit und im weiteren Spielverlauf bestimmte unsere Truppe das Spiel, beherrschte Ball und Gegner und konnte sich auch einige Chancen herausspielen, von denen aber "nur" noch zwei weitere zum 4 : 0 Halbzeitstand verwertet werden konnten.

In der zweiten Halbzeit änderte sich nichts an den Kräfteverhältnissen, unsere Jungs waren weiterhin das spielerisch und läuferisch klar bessere Team und schnürten die Gastgeber in deren eigenen Hälfte ein. Diese konnten dem Dauerdruck nur schwer standhalten und hatten wenig entgegen zu setzen. So war es nur eine Frage der Zeit bis weitere Treffer fallen sollten und so stand am Ende ein überzeugender und hochverdienter Auswärtserfolg für unsere Jungs zu Buche.

 

Tore: Jonas Schirra (5X), Sebastian Bauer (2X), Joshua Fleck (2)

 

Es spielten: Luca Maas, Philip Paul, Johannes Malone, Alexander Fischper, Sebastian Bauer, Marco Schmidt, Tim Recktenwald, Simon Reis, Kevin Weisgerber, Jonas Schirra, Joshua Fleck, Eckhard Eschenbeck, Jonah Klos, Maik Thome, Nils Bonner, Luca Kuhn (ETW)

 

 

JFG Marpingen  -  SG St. Wendel/Ostertal                                9  :  0  (2 : 0)

 

Zum Auftakt der Qualifikationsrunde zur Verbandsliga Saar, feierte unsere B1 einen Kantersieg gegen die SG St. Wendel/Ostertal. Dabei waren unsere Jungs von Beginn an hellwach und beherrschten vom Anpfiff weg Ball und Gegner. Einzig die Torausbeute in dieser Phase war zu bemängeln, denn trotz hochkarätigen Gelegenheiten, stand es nach rund 30 Minuten "nur" 1 : 0 für die Gastgeber. Die Kreisstädter ihrerseits kamen nur gelegentlich vor unser Gehäuse, dennoch mussten unsere Jungs zwei brenzlige Situationen überstehen, da im sicheren Gefühl der Überlegenheit etwas die Ordnung verloren ging. Kurz vor dem Pausentee gelang dann doch noch der zweite Treffer und mit einem 2 : 0 Halbzeitstand, wechselte man die Seiten.

Schon bereits wenige Minuten nach dem Anpfiff der zweiten Halbzeit gelang der Mannschaft dann das vorentscheidende 3 : 0. Unsere Truppe hielt im weiteren Spielverlauf das Tempo hoch, zeigte teilweise tolle Kombinationen und es entwickelte sich "Einbahnstraßenfußball" in Richtung Gästetor. Die Gäste hatten dem ganzen nichts mehr entgegen zu setzen und da unsere Truppe nun auch vor dem gegnerischen Tor zielstrebiger bzw. entschlossener zu Werke ging, wurde das Ergebnis auf 9 : 0 ausgebaut.

Tore: Jonas Schirra (3X), Kevin Weisgerber (2X), Simon Reis, Sebastian Bauer, Timon Federkeil, Jonah Klos

 

Es spielten: Luca Maas, Philip Paul, Johannes Malone, Alexander Fischper, Sebastian Bauer, Simon Reis, Tim Recktenwald, Marco Schmidt, Kevin Weisgerber, Jonas Schirra, Joshua Fleck, Jonah Klos, Timon Federkeil, Nils Bonner, Eckhard Eschenbeck

 

 

 


Saison 2015 / 2016

 

 

Trainer: Pasqualino Burgio     

Spiele und Tabelle: 

http://www.fussball.de/spieltagsuebersicht/nord-ost-bezirk-saarland-b-junioren-bezirksliga-b-junioren-saison1516-saarland/-/staffel/01Q0F4IS5K000001VV0AG812VVO47ALN-G#!/section/stage

 

 

 

 

 

 

 

 

Die B-Jugend siegt im letzten Spiel mit 4:2 gegen Nohfelden und beendet nach dem Wiederaufstieg in die Bezriklsliga diese mit dem vierten Tabellenplatz. Glückwunsch an die Burgio-Truppe. Pasqualino bleibt der B-Jugend erhalten und kann in der neuen Saison nun wieder an der Qualifikationsrunde zur Verbandsliga teilnehmen.

 

 

 

 

JFG Marpingen - SG Nohfelden/Birkenfeld                                      4:2 (2:1)

 

 

 

SG Bildstock - JFG Marpingen                                                             4:1 (1:1)

 

 

 

JFG Marpingen - JFG Untere Ill                                                          1:2

 

 

 

 

Borussia Neunkirchen - JFG Marpingen                                     1 : 4 (0 : 1)


JFG Marpingen - SG Theeltal                                                  4 : 0 (4 : 0)

 

Eine erfolgreiche Woche erlebte unsere B1-Jugend; so siegte man zunächst dienstagabends im "altehrwürdigen" Ellenfeldstadion zu Neunkirchen und krönte dann die Woche mit einem toll herausgespielten Heimsieg am Sonntag morgen gegen die SG Theeltal.
Im Spiel gegen Borussia Neunkirchen war unsere Truppe von Beginn an hellwach und hochkonzentriert und bestimmte auf schwer zu bespielenden Naturrasen die Partie. Schon nach wenigen Minuten konnte Joshua Fleck die 1:0 Führung erzielen, was noch mehr Sicherheit gab. Die Truppe spielte in der Folgezeit weiterhin nach vorne, vergab in dieser Phase jedoch eine Vielzahl an klarsten Möglichkeiten. Mitte der ersten Halbezeit verlor unsere Mannschaft dann jedoch etwas den Faden und Neunkirchen kam nun stärker auf. Nun waren es die Gastgeber, die sich klare Chancen herausspielen konnten, doch mit Glück und Geschick konnte unsere Truppe einen Gegentreffer vermeiden, so dass es mit einer 1:0 Führung für unsere Jungs in die Halbzeitpause ging.
In dieser konnten wir uns nochmal neu einstellen und mit Beginn der zweiten Halbzeit übernahmen die Jungs wieder die Kontrolle über die Partie. Die Gastgeber ihrerseits hatten nicht mehr viel entgegensetzen und da unsere Truppe sich nun auch zielsicherer präsentierte als in der ersten Halbzeit, zog sie auf eine beruhigendes 4:0 davon. In der Restspielzeit spielten unsere Jungs das Spiel clever über die Zeit, so dass am Ende ein überzeugender 1:4 Auswärtserfolg gefeiert werden konnte.
Auch im Heimspiel gegen die SG Theeltal zeigte unsere B1 ein starkes Spiel. Besonders in der ersten Halbzeit brannten die Jungs ein wahres Feuerwerk ab und führten Mitte der ersten Halbzeit bereits mit 3:0. Unsere Jungs waren lauf- und spielfreudiger, zeigten sich kombinationsstark und setzten auch kämpferische Akzente. Die Gäste ihrerseits agierten harmlos und konnten sich kaum aus der spielerischen Umklammerung befreien, so dass sie mit dem 4:0 Pausenrückstand noch gut bedient waren. In der zweiten Halbzeit blieb unsere Mannschaft überlegen, kontrollierte die Partie nach Belieben und konnte sich auch jede Mengen Torchancen erspielen, aber letztlich verhinderten kleinere Unkonzentriertheiten oder aber einfach nur Pech, weitere Treffer.
Es spielten: Jonah Fleck, Johannes Malone, Tobias Recktenwald, Philip Paulus, Sebastian Rauber, Luca Schummer, Oliver Henn, Julian Klos, Andre Gillen, Joshua Fleck, Kevin Weisgerber, Raffael Hess, Philip Paul, Sebastian Bauer, Schirra Jonas, Niklas Günther
Tore gegen Neunkirchen: Joshua Fleck, Raffael Hess, Jonas Schirra 2X
Tore gegen SG Theeltal: Kevin Weisgerber, Luca Schummer, Raffael Hess 2X

 

 

 

SG SV Bexbach  -  JFG Marpingen   2  :  3  (2 : 2)

 

Beim Gastspiel in Bexbach zeigte unsere B1-Jugend eine sehr starke Vorstellung. Auf dem Naturrasenplatz brauchten unsere Jungs zwar ein wenig, um sich an das "Geläuf" zu gewöhnen, doch mit zunehmender Spieldauer wurden sie überlegener und bestimmten die Partie. Dennoch waren es die Gastgeber, die nach einem kurzen Zwischenhoch, das 1 : 0 erzielen konnten. Aber unsere Truppe zeigte sich wenig beeindruckt und übernahm sofort wieder die Initiative. Die Defensive stand gut geordnet und mit sicherem Aufbauspiel über unsere an diesem Tag sehr starke und spielfreudige Mittelfeldachse, wurden immer wieder gute Chancen herausgespielt, wobei vor dem Tor dann jedoch etwas die Entschlossenheit und Kaltschnäuzigkeit fehlte. So benötigten wir zwei (berechtigte) Elfmeter um das Spiel zu drehen. Auch nach der Führung blieben unsere Jungs dominant und spielbestimmend, bis wir mit dem Halbzeitpfiff, den Gegner förmlich und nach einem "Riesenbock" zum Ausgleichstreffer einluden, dem 2 : 2 Halbzeitstand. Aber auch davon ließ sich unsere Truppe nicht beirren, denn mit Beginn der zweiten Halbzeit wurde dieser Rückschlag "abgeschüttelt" und die Truppe setzte ihr starkes Speil aus der ersten Halbzeit fort. Weiterhin bestimmte unsere B1 das Spielgeschehen, ließ vor dem eigenen Tor kaum gefährliche Situationen zu und konnte sich immer wieder gute Torchancen herausspielen. Lohn war der 3 : 2 Führungstreffer Mitte der zweiten Halbzeit durch Jonas Schirra, was schon die Entscheidung darstellen sollte, zumal es auch kein letztes Aufbäumen von den Gastgebern mehr gab. Unsere Jungs spielten die Partie in der Folgezeit souverän zu Ende und konnten endlich den ersten und hochverdienten Auswärtssieg in der Bezirksliga N/O feiern.

 

Tore: Raffael Hess (2X), Jonas Schirra

 

Es spielten: Jonah Fleck (TW), Tobias Recktenwald, Luca Schummer, Philip Paulus, Johannes Malone, Joshua Fleck, Oliver Henn, Andre Gillen, Julian Klos, Raffael Hess, Jonas Schirra, Philip Paul, Simon Brill, Eckhard Eschenbeck, Sebastian Bauer, Kevin Weisgerber

 

 

SG TuS Nohfelden  -  JFG Marpingen                               1  :  0  (1 : 0)

 

Auf dem holprigen Hartplatz in Birkenfeld entwickelte sich von Beginn an kein Spiel für Fußballästheten. Vieles blieb dem Zufall überlassen und an Kombinationsfußball war nicht zu denken. Hoch und weit hieß in dieser Phase die Devise. Dennoch kamen unsere Jungs zu Spielbeginn etwas besser mit den "Widrigkeiten" zurecht und erkämpften sich ein leichtes Übergewicht, aber letztlich fehlte vor dem gegnerischen Tor die nötige Entschlossenheit, so dass die wenigen guten Möglichkeiten ungenutzt blieben. Mit zunehmender Spieldauer konnten sich dann auch die Gastgeber auf den Untergrund besser einstellen und wurden spielbestimmend. Nun kamen auch sie zu gefährlichen Situationen vor unserem Gehäuse und konnten dann auch, durch Stellungsfehler unsererseits begünstigt, in Führung gehen. Bis zum Pausenpfiff blieben die Gastgeber dann am Drücker, aber mit Glück und Geschick konnten unsere Jungs einen weiteren Gegentreffer verhindern. In der zweiten Hälfte versuchte unsere Truppe dann nochmals alles, um zumindest den Ausgleichstreffer zu erzielen. Die Gastgeber igelten sich über die gesamte Restspielzeit in ihrer eigenen Hälfte ein und versuchten über Konter den entscheidenden Treffer zu erzielen. Unsere Jungs waren nun überlegen und die Gastgeber kamen kaum mehr vor unser Gehäuse, aber letztlich sollte uns, trotz einiger guten Einschussmöglichkeiten, kein Treffer mehr gelingen, so dass wir mit einer unglücklichen 1 : 0 Niederlage die Heimreise antreten mussten.

 

 

 

In der Meisterschaftsrunde geht es weiter mit der Nachholpartie gegen die SG Nohfelden Birkenfeld. Diese findet am Mittwoch,13.04.16, auf dem hartplatz in Birkenfeld statt. Anstoss   18:30 Uhr!

 

 

IKK-Saarlandpokal / Viertelfinale

 

JFG Marpingen   -   FC Palatia Limbach                                      2  :  1  (1 : 1)

 

Ein weiteres Pokalhighlight lieferte unsere B1 im Heimspiel gegen den FC Limbach ab. Dabei begann unsere Truppe hochkonzentriert und übernahm von Beginn an die Initiative. Sie kontrollierte Spiel und Gegner und nach nur wenigen Spielminuten hatte sie bereits mehrmals den Führungstreffer auf dem Fuß, doch es fehlte noch etwas an Präzision. Die Gäste ihrerseits zogen sich weit zurück, lauerten auf Fehler unserer Hintermannschaft und  versuchten dann über schnell vorgetragene Angriffe zum Erfolg zu kommen, was aber nur selten gelingen sollte. Völlig überraschend fiel dann dennoch das 1 : 0 für die Gäste als aus einem Getümmel heraus ein Verzweiflungsschuss aus rd. 25 m Entfernung den Weg ins Netz fand. Unsere Truppe zeigte sich aber keinesfalls geschockt, sondern erhöhte nochmals das Tempo und kam nur wenige Minuten später zum 1 : 1 durch Joshua Fleck, was auch gleichzeitig der Halbzeitstand war.

Auch in der zweiten Halbzeit änderte sich nichts an den Kräfteverhältnissen, unsere Jungs blieben spielbestimmend, sie zeigten sich spiel- und kampfstark, nur das Runde wollte einfach nicht ins Eckige. Mitte der zweiten Halbzeit war es dann aber endlich soweit; nach einem tollen Angriff über mehrere Stationen, konnte Raffael Hess den vielumjubelten und verdienten Führungstreffer erzielen. In der Folgezeit blieben unsere Jungs am Drücker und drängten auf die Entscheidung, aber das Schussglück war uns nicht hold. In den letzten 10 Minuten warfen die Gäste dann noch einmal alles nach vorne, aber unsere Truppe hielt sich schadlos, so dass der Einzug in das Saarlandpokal-Halbfinale perfekt war. In diesem kommt es wohl in Marpingen zum Aufeinandertreffen mit der B-Jugend des 1. FC Saarbrücken (deren Spiel steht noch aus). Weitere Infos folgen!

 

Tore: Raffael Hess, Joshua Fleck

 

Es spielten: Jonah Fleck (TW), Johannes Malone, Eckhard Eschenbeck, Tobias Recktenwald, Kevin Weisgerber, Philip Paulus, Oliver Henn, Andre Gillen, Andreas Bauer, Raffael Hess, Joshua Fleck, Philip Paul, Sebastian Rauber, Simon Brill, Julian Klos, Niklas Günther

 

 

 

 Sieg im Viertelfinale desSaarlandpokals

 

Nach dem Achtelfinalerfolg gegen die JFG Obere Saar  konnte auch die Paarung im Viertelfinale (durch Tore von Joshua Fleck und Raffael Heß) gewonnen werden:

 

 

 

 

 

JFG Marpingen – FC Palatia Limbach    2:1 (1:1)

 

 

Die Burgio Truppe ist somit eine der letzlich verbliebenen vier Mannschaften. Glückwunsch!

 

 

 

JFG Marpingen   -   SG SV Bildstock                                          5:3 (2:0)

 

Gegen körperlich starke und auch spielerisch überzeugende Gäste, lieferten unsere Jungs eine sehr gute Leistung ab. Dabei übernahm unsere Truppe von Beginn an die Spielkontrolle und konnte sich schon in der ersten Spielminute eine hochkarätige Chance herausspielen, doch der Lupfer von Raffael Hess landete leider nur an der Latte. In der Folgezeit blieb unsere B1, auch vom starken Rückenwind unterstützt, spielbestimmend und belagerte das Gästegehäuse. Die Gäste aus Bildstock konnten sich zwar selten aus der eigenen Hälfte befreien, doch wenn sie es dann doch mal schafften, waren sie durchaus gefährlich, aber letztlich blieb unsere Defensivabteilung um Keeper Jonah Fleck achtsam und ließ keine größeren Chancen zu. Die Überlegenheit führte dann letztlich auch zu einer verdienten und beruhigenden 2 : 0 Halbzeitführung.

In der zweiten Halbzeit konnten dann die Gäste (nun hatten sie den starken Wind im Rücken) das Spiel offener gestalten, kamen aber nur selten zu gefährlichen Aktionen bzw. versuchten es immer wieder mit Distanzschüssen, denen aber die Präzision fehlte. Unsere Jungs kombinierten weiterhin sicher, kämpften und liefen um jeden Ball und kamen durch teilweise toll vorgetragene Angriffe auch immer wieder zu großen Tormöglichkeiten. Ein ums andere Mal konnten sich unsere Angreifer in den Rücken der Gästeabwehr spielen und so die Führung auf 4 : 0 ausbauen.

Wie aus dem Nichts fiel etwa 10 Minuten vor Ende der Anschlusstreffer zum 4 : 1, was gleichzeitig der Auftakt zu einer turbulenten wie auch kuriosen Schlussphase war. Ohne dass sich die Bildstocker Jungs groß aufbäumten und unter Mithilfe unserer Jungs, fielen ebenso aus dem Nichts auch noch die Anschlusstreffer zwei und drei und urplötzlich stand es nur noch 4 : 3. Spätestens jedoch mit dem dritten Treffer der Gäste, fanden unsere Jungs wieder ihre Konzentration, legten nochmal einen Zahn zu und erzielten dann den alles entscheidenden Treffer zum 5 : 3 Endstand.

Alles in allem ein starker Auftritt unserer Jungs der mit einem verdienten Sieg belohnt wurde. Einzige Wermutstropfen waren die Verletzungen von Jonas Schirra und David Schedler. Während  Jonas wohl zum nächsten Spiel wieder fit sein dürfte, hat sich David leider einen Kreuzbandriss zugezogen und wird demnächst operiert werden. Wir wünschen ihm auf diesem Wege alles Gute und hoffen, dass er bald wieder zur Truppe stoßen wird.

 

Tore: Raffael Hess (4X), Joshua Fleck

 

Es spielten: Jonah Fleck (TW), Johannes Malone, David Schedler, Tobias Recktenwald, Andre Gillen, Philipp Paul Philip Paulus, Julian Klos, Andreas Bauer, Jonas Schirra, Raffael Hess, Kevin Weisgerber, Joshua Fleck, Eckhard Eschenbeck, Niklas Günther (ETW)

 

 

 

Am nächsten Sonntag, dem 13.03.16, erwarten wir die SG SV Bildstock.

Anstoss   10:30 Uhr in Marpingen.

 

 

JFG Untere Ill   -   JFG Marpingen   1  :  0 (1 : 0)

 

Keinen optimalen Start in die Rückrunde erlebte unsere B1-Jugend im Auswärtsspiel auf dem Eppelborner Kunstrasen gegen die JFG Untere Ill. Besonders in den ersten 20-25 Minuten präsentierten sich die Gastgeber deutlich aggressiver und spielstärker als unsere Jungs und konnten sich mit gut vorgetragenen Angriffen auch einige Chancen herausspielen. Unsere Truppe bekam in dieser Phase keinen  Zugriff auf die Partie und machte sich zudem, durch viele (viel zu leichte) Abspielfehler bereits im Spielaufbau, das Leben noch zusätzlich schwer. So war das 1 : 0 der Gastgeber nach rund 20 Minuten die logische Folge des Spielverlaufes. Nach dem Führungstreffer für die Gastgeber ging dann endlich ein kleiner Ruck durch unsere Mannschaft, zwar war spielerisch immer noch viel Sand im Getriebe, aber zumindest kämpferisch hielten unsere Jungs nun dagegen und wurden ebenbürtig. Nun wurde die Partie zu einem offenen Schlagabtausch, wobei beide Mannschaften sich zwar, teils klare Torgelegenheiten erspielten, jedoch kein Treffer mehr gelingen sollte. So ging es mit einem verdienten 0 : 1 Rückstand für unsere Truppe in die Halbzeitpause.

In der zweiten Halbzeit setzte sich der offene Schlagabtausch fort, beide Mannschaften suchten weiterhin ihr Heil in der Offensive und wiederum gab es auf beiden Seiten Chancen zum Torerfolg.

Mit zunehmender Spieldauer merkte man den Gastgebern an, dass sie ihrem hohen Tempo Tribut zollen mussten und unsere Jungs wurden von Minute zu Minute überlegener. Jetzt konnte sie sich auch hochkarätige Chancen herausspielen, aber diese blieben leider ungenutzt. Da auch die Gastgeber immer wieder den Weg nach vorne suchten, war es in dieser Phase ein hochspannendes Spiel, wobei mehrmals der Ausgleichstreffer in der Luft lag, aber auch der entscheidende Treffer für die JFG Untere Ill jederzeit möglich war. Letztlich sollte jedoch keiner Mannschaft mehr ein Treffer gelingen, so dass am Ende eine nicht ganz unverdiente Niederlage zu Buche stand, wobei aufgrund der guten zweiten Halbzeit aber auch ein Unentschieden gerecht gewesen wäre.

 

Es spielten:

Jonah Fleck (TW), Johannes Malone, Luca Schummer, Tobias Recktenwald, Andre Gillen, Oliver Henn, Philip Paulus, Julian Klos, Andreas Bauer, Jonas Schirra, Raffael Hess, Kevin Weisgerber, Simon Brill, Joshua Fleck, Niklas Günther (ETW)

 

 

 

 

Rundenauftakt nach der Winterpause

 

Am Sonntag, 06.03.2016, geht es dann weiter in der Meisterschaftsrunde mit der Partie gegen den Tabellenzweiten JFG Untere Ill. Anstoß ist um 10:30 Uhr auf dem Rasenplatz in Dirmingen.

 

 

 

 

Viertelfinale Saarlandpokal

 

Nach dem Achtelfinalerfolg gegen die JFG Obere Saar  kommt es nach der Auslosung nun zur folgen Viertelfinalpaarung:

 

 

 

Mittwoch, 23.03.2016:

 

JFG Marpingen – FC Palatia Limbach    18:30 Uhr

 

Kunstrasenplatz Marpingen

 

 

 

 

 

Hallenkreismeisterschaften

 

Die B 1 Jugend konnte sich in der Hallenrunde für die Kreismeisterschaften qualifizieren. Hier trat die Burgio Truppe am Sonntag,  21.02.2016,  in der Merchweiler Sporthalle an. Nach guten Auftritten mußte man sich im Halbfinale gegen den späteren Kreismeister JFG Schaumberg Prims knapp mit 1:0 geschlagen geben. Nur in der Chancenverwertung war der  Gegner an diesem Tag kaltschnäuziger. Glückwunsch an die JFG Schaumberg Prims und viel Erfolg bei den Saarlandmeisterschaften (28.02.2016) in Schmelz.

 

 

 

Die Meisterchaftsrunde in der Bezirksliga wurde mit der Partie in Thalexweiler für das Jahr 2015 beendet. Hier geht es dann weiter im nächsten Jahr mit der Partie am 06.03.2015 gegen den Tabellenführer JFG Untere Ill.

 

Das Fusssballjahr ist allerdings noch nicht beendet. Die Burgio Truppe hat sich im Saarlandpokal für das Achtelfinale qualifziert und es findet noch folgende Partie statt:

 

 

Achtelfinale  Saarlandpokal

 

JFG Marpingen - JFG Obere Saar     4:1

 

Samstag, 12.12.2015                                         Alstalstadion-Marpingen

 

 

 

 

 

 

SG Theeltal - JFG Marpingen                                           3:2  (3:1)

 

Eine vermeidbare Niederlage musste unsere B1-Jugend beim Gastspiel in Thalexweiler gegen die SG Theeltal 1 einstecken. Dabei fand unsere Truppe zunächst gut ins Spiel und hatte schon nach wenigen Minuten zwei hochkarätige Chancen, die aber leider nicht zu einem Torerfolg umgemünzt werden konnten. Im weiteren Verlauf der Partie verloren unsere Jungs immer mehr den Faden und überließen dem Gastgeber fast wehrlos die Kontrolle über das Spiel. In dieser Phase gingen viele Zweikämpfe verloren und unser Spiel war geprägt von Ballverlusten und schlecht vorgetragenen Angriffen. Die Gastgeber nutzten diese Phase natürlich konsequent aus und schossen eine zwischenzeitliche 3 : 0 Führung heraus. Nun erwachten unsere Jungs etwas aus ihrem kollektiven „Tiefschlaf“ und konnten noch mit dem Halbzeitpfiff den 3 : 1 Anschlusstreffer erzielen.

In der zweiten Halbzeit waren unsere Jungs dann wieder hellwach und nahmen vom Anpfiff weg das Heft des Handelns in die Hand. Nun war unsere Truppe klar spielbestimmend, der Kampfgeist war wieder geweckt und auch die mannschaftliche Geschlossenheit war wieder vorhanden. Da aber teils klarste Chancen vergeben wurden, reichte es letztlich nur noch zu einem Treffer, so dass insgesamt gesehen, eine unglückliche 3 : 2 Niederlage zu Buche stand, die sich die Mannschaft jedoch, insbesondere durch den schwachen Auftritt in der ersten Halbzeit, selbst zuzuschreiben hatte.

 

Tore: Tobias Recktenwald, Jonas Schirra

 

Es spielten: Jonah Fleck (TW), Philip Paul, Johannes Malone, Luca Schummer, Julian Klos, Tobias Recktenwald, Andreas Bauer, Andre Gillen, Jonas Schirra, Kevin Weisgerber, Simon Brill, Sebastian Bauer, Moritz Hinke, Raffael Hess, Sebastian Rauber

 

 

 

 

JFG Marpingen  -  Borussia Neunkirchen                                 3:0  (2:0)

 

Einen ungefährdeten Sieg feierte unsere B1-Jugend im Heimspiel gegen die B-Jugend-Kicker von Borussia Neunkirchen. Dabei versprühten unsere Jungs zwar wiederum nicht den gewohnten spielerischen Glanz, da aber Einsatzwille, Kampfbereitschaft und mannschaftliche Geschlossenheit stimmten, kontrollierte unsere Truppe von Beginn an die Partie und konnte bereits in den Anfangsminuten mehrere hochkarätige Chancen herausspielen; ein Treffer wollte jedoch zunächst nicht gelingen. Die Gäste versuchten zwar über den Kampf  in die Partie zu finden, doch insgesamt gesehen verfügten sie nicht über die geeigneten Mittel, um unsere Jungs ernsthaft in Gefahr zu bringen. In der 25. Minute konnte Raffael Hess per Handelfmeter die Überlegenheit dann endlich auch in einen Torerfolg ummünzen und als Jonas Schirra wenige Minuten später zum 2 : 0 Pausenstand erhöhte, war die Partie fast schon entschieden.

In der zweiten Halbzeit blieb es bei den genannten Kräfteverhältnissen. Unsere Jungs waren weiterhin spielbestimmend, agierten weiter konzentriert und ließen die Gäste kaum zu Entfaltung kommen. Nur mit dem Tore schießen taten wir uns weiterhin schwer, denn wiederum ließen wir einige Chancen liegen, bis endlich Jonas Schirra mit seinem zweiten Treffer die Partie entschied. So feierten unsere Jungs letztlich einen hochverdienten „Arbeitssieg“.

 

 

Tore: Raphael Heß (FE), Jonas Schirra 2x

 

 

Es spielten: Jonah Fleck (TW), Eckhard Eschenbeck, Philipp Paul, David Schedler, Joshua Fleck, Luca Schummer, Julian Klos, Andre Gillen, Andreas Bauser, Raffael Hess, Jonas Schirra, Simon Brill, Kevin Weisgerber, Timon Federkeil

 

 

Tore: Raphael Heß (FE), Jonas Schirra 2x

 

 

 

 

 

 

SG Palatia Limbach - JFG Marpingen                                           2:4  (1:3)

 

 

 

Tore: Joschua Fleck 2 x

 

 

Es spielten: Jonah Fleck (TW), Tobias Recktenwald, Eckhard Eschenbeck, Johannes Malone, Julian Klos, Andre Gillen, Andreas Bauer, Raffael Hess, Joshua Fleck, David Schedler, Kevin Weisgerber, Simon Brill, Philipp Paul

 

 

 

Am Sonntag, dem 15.11.15 spielt unsere B1 in Limbach, Anstoß 10:30 Uhr bevor am nächsten Mittwoch, dem 18.11.15 die B-Jugend von Borussia Neunkirchen im Alsbachtalstadion zu Gast ist. Anstoss 18:30 Uhr in Marpingen.

 

 

 

 

JFG Marpingen  -  SG SV Bexbach                                1:1  (0:1)

 

 

Zum Auftakt der Bezirksligarunde erlebten die Zuschauer zwei grundverschiedene Halbzeiten. In der ersten Hälfte begannen unsere Jungs zwar gut und hatten schon in den ersten Spielminuten hochkarätige Chancen zu  verzeichnen (u.a. ein  Pfostentreffer per Freistoß durch Andi Bauer), doch mit zunehmender Spieldauer verloren unsere Jungs total den Faden, kamen kaum in die Zweikämpfe und überließen somit dem Gast aus Bexbach die Kontrolle über die Partie. Diese waren nun spielüberlegen und ließen gekonnt Ball und Gegner laufen, kamen jedoch selten gefährlich zum Abschluss, da viele Angriffe spätestens an unserem Sechzehner verpufften. Nach rund 30 Minuten kamen sie dann doch zum Führungstreffer,  als nach einem Eckball  ein Gästestürmer mutterseelenallein und mit aller Zeit der Welt ausgestattet, zum 0 : 1 Halbzeitstand vollenden konnte.

Wie ausgewechselt präsentierten sich dann unsere Jungs in der zweiten Halbzeit. Sie besannen sich nun wieder auf ihre Stärken und nahmen das Heft des Handelns in die Hand. Nun waren es unsere Jungs, die gekonnt Ball und Gegner laufen liefen und mit teils toll vorgetragenen Angriffen auch eine Vielzahl an Torchancen herausspielten, doch das Tor der Gäste schien lange Zeit wie vernagelt. So verhinderten der Pfosten oder die Latte den Ausgleichstreffer und waren mal Torhüter und Pfosten bzw. Latte überwunden, stand immer noch irgendein Abwehrspieler im Weg und verhinderte  auf der Torlinie den Torerfolg. So mussten wir bis zehn Minuten  vor Schluss warten, bis endlich der erlösende Ausgleichstreffer fallen sollte. David Schedler wurde auf halbrechter Position freigespielt und dessen Schuss quer vors Gästegehäuse wurde von Andi Bauer ins Tor bugsiert. Auch in den Schlussminuten spielten unsere Jungs noch voll auf Sieg, doch leider wollte kein Treffer mehr gelingen. Am Ende stand zwar ein etwas unglückliches Remis zu Buche, wobei das Ergebnis, bei Betrachtung beider Halbzeiten,  jedoch wohl so in Ordnung ging.

 

 

Tor: Andreas Bauer

 

 

Es spielten: Jonah Fleck (TW), Tobias Recktenwald, Eckhard Eschenbeck, Johannes Malone, Julian Klos, Luca Schummer, Oliver Henn, Andre Gillen, Andreas Bauer, Raffael Hess, Joshua Fleck, David Schedler, Kevin Weisgerber, Simon Brill, Philipp Paul

 

Nach der Quali-Phase startet am Sonntag die Runde in der Bezirksliga. In der ersten Partie trifft die B 1 im Heimspiel auf  die SG Bexbach. Anstoß im Alstalstadion ist um 10:30 Uhr.

 

 

 

 

 

 

Sieg in der 3. Runde des Saarlandpokals

 

 

 

 

Donnerstag, 05.11.2015                                 Anstoß:18:30 h

 

 

SG Uchtelfangen - JFG Marpingen 2:3 (n.V.)

 

 

Auf dem Kunstrasen in Uchtelfangen bot die Burgio Truppe den Zuschauern einen echten Pokalfight. Gegen den favorisierten Verbandsligisten konnte man einen zweimaligen Rückstand ausgleichen und siegte in der Verlängerung mit 3:2 Toren.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Bezirksliga N/O…wir sind dabei…!

 

Donnerstag, 08.10.15:   JFG Marpingen – TuS Nohfelden        5:1 (2:1)            

Sonntag, 11.10.15:          FC Wiesbach – JFG Marpingen          2:2 (0:2)

Mittwoch, 14.10.15:       JFG Marpingen – FC Freisen               7:0 (1:0)

 

Ungeschlagen konnte unsere B1-Jugend die Entscheidungsspiele zur Bezirksliga N/O bestreiten und schaffte somit eindrucksvoll und hochverdient den Aufstieg in die besagte Spielklasse.

 

Bereits im ersten Spiel gegen Nohfelden  konnte unsere Truppe überzeugen und gewann verdient mit 5 : 1. Dabei erwischten die Gäste den besseren Start und dominierten in den ersten Spielminuten die Partie, ohne sich jedoch echte Torchancen erspielen zu können. Unsere Jungs waren da wesentlich effektiver, denn mit dem ersten, stark vorgetragenen Spielzug konnten wir durch Jonas Schirra den Führungstreffer erzielen (6. Minute) und nur wenige Minuten später erhöhte selbiger auf 2 : 0. Unsere Jungs waren ab diesem Zeitpunkt das spielbestimmende und auch bessere Team und erspielten sich nun einige Torchancen, die aber leider allesamt vergeben wurden. Die Gäste blieben gefährlich und konnten kurz vor der Halbzeit nach einem Patzer in unserer Abwehrreihe den 1 : 2 Anschlusstreffer erzielen. Zu Beginn der zweiten Halbzeit versuchte Nohfelden nochmal alles, um den Ausgleichstreffer zu erzielen, doch unsere Truppe blieb souverän, verteidigte geschickt und setzte immer wieder tolle Angriffe. Einer dieser Angriffe führte zu einem berechtigten Foulelfmeter, den Andi Bauer im Nachschuss zum vorentscheidenden 3 : 1 verwerten konnte. Von nun an war unsere Truppe klar spielbestimmend und schraubte das Ergebnis auf 5 : 1 in die Höhe.

 

Im zweiten Spiel in Wiesbach sahen die Zuschauer zwei grundverschiedene Halbzeiten. Im ersten Durchgang hatten uns die Gastgeber wenig entgegenzusetzen und unsere Jungs führten nach ordentlichem Spiel mit 2 : 0, wobei die Halbzeitführung auch durchaus höher hätte ausfallen können, doch unsere Truppe „versiebte“ gleich reihenweise klarste Torchancen. In der zweiten Halbzeit verloren wir dann, nachdem die Gastgeber nun forscher und teilweise auch unsportlich zu Werke gingen, den Faden und mussten uns letztlich mit einer Punkteteilung begnügen. Zu sehr hatte sich die Truppe von äußeren Eindrücken und „verbalen Zweikämpfen“ aus dem Konzept bringen lassen und vergaß dabei das Fußball spielen.

 

Im letzten Spiel in Niederlinxweiler gegen Freisen, merkte man der Mannschaft vom Anpfiff weg an, dass sie den Aufstieg perfekt machen wollte und schon der erste Angriff landete im Netz der Freisener. Fortan entwickelte sich zwar Einbahnstraßenfußball auf das Gehäuse unserer Gegner, aber da wir in dieser Phase zu oft den besser postierten Mitspieler übersahen oder aber uns zu sehr in Einzelaktionen aufrieben, konnte vor der Halbzeitpause kein Treffer mehr erzielt werden. In der zweiten Halbzeit besann sich unsere Truppe dann aber wieder auf ihre spielerischen Fähigkeiten, spielte starken Kombinationsfußball und schraubte das Ergebnis auf ein standesgemäßes 7 : 0 in die Höhe.

 

Zum Einsatz kamen:

Jonah Fleck (TW), David Schedler, Luca Schummer, Eckhard Eschenbeck, Sebastian Rauber, Philip Paul, Simon Brill, Johannes Malone, Julian Klos, Andre Gillen, Andreas Bauer, Joshua Fleck, Raffael Hess, Jonas Schirra, Kevin Weisgerber, Simon Reis

 

Torschützen:

Jonas Schirra 8X, Raffael Hess 2X, Julian Klos 1X, Simon Reis 1X, Luca Schummer 1X, Andreas Bauer 1X

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

JFG Marpingen  -  SV Ottweiler                                                         13:0 (7:0)

 

Mit einem 13 : 0 - Kantersieg machte unsere B1-Jugend am Sonntag den Gruppensieg perfekt und qualifizierte sich dadurch souverän zur Teilnahme an den Aufstiegsspielen in die Bezirksliga N/O . Wie das Ergebnis es bereits überdeutlich aussagt, war unsere Truppe den Gästen aus Ottweiler von Beginn an haushoch überlegen und erspielte sich bereits in der Anfangsphase und fast im Minutentakt hochkarätige Torchancen. Da aber (wieder mal) jede Menge dieser Chancen nicht verwertet werden konnten, ging es „nur“ mit einem 7 : 0 in die Halbzeitpause. Auch in der zweiten Halbzeit spielte unsere Truppe weiterhin druckvoll und am Spielverlauf bzw. an den Kräfteverhältnissen änderte sich nichts. Unsere Jungs spielten schnellen und teilweise tollen Kombinationsfußball und die Gäste versuchten mit allem was sie hatten, das Ergebnis in Grenzen zu halten. Am Ende stand ein standesgemäßer 13 : 0 Heimerfolg zu Buche, der auch weitaus höher hätte ausfallen können, doch im Gefühl des sicheren Sieges schalteten unsere Jungs zum Ende des Spiels einen Gang zurück und beließen es damit beim genannten Ergebnis.

Nun wird sich in den Aufstiegsspielen zeigen, was diese souverän herausgespielten Siege in der Gruppenphase wert sind und wünschen wir der Mannschaft viel Glück und gutes Gelingen bei den kommenden, schweren Aufgaben.

 

 

Tore: Jonas Schirra 3X, Andreas Bauer 3X, Andre Gillen 2X, Luca Schummer 2X, Joshua Fleck, Johannes Malone, Kevin Weisgerber

 

 

Es spielten: Jonah Fleck (TW), Philipp Paul, Luca Schummer, Johannes Malone, Eckhard Eschenbeck, Joshua Fleck, Andreas Bauer, Andre Gillen, Jonas Schirra, Simon Brill, David Schedler, Sebastian Rauber, Julian Klos, Kevin Weisgerber

 

 

Am nächsten Sonntag, 04.10.15 geht es nun in Marpingen gegen den SV Ottweiler; Anstoss 10:30 Uhr

 

 

JFG Marpingen - VfB Heusweiler                                           5:0  (3:0)

 

Im vorentscheidenden Spiel um den Gruppensieg gegen den VfB Heusweiler, gewann unsere B1-Jugend am vergangenen Sonntag nach guter Leistung hochverdient mit 5 : 0 und hat nun beste Chancen , um sich für die Aufstiegsspiele in die Bezirksliga Nord/Ost zu qualifizieren.

Dabei begannen unsere Jungs hochkonzentriert und waren den Gästen von Beginn an sowohl läuferisch als auch spielerisch weit überlegen. Da auch die nötige Einstellung und Kampfbereitschaft vorhanden waren, bestimmte unsere Truppe den Spielverlauf und ließ die tief stehenden Gäste kaum zur Entfaltung kommen. Nur mit dem Tore schießen wollte es zunächst nicht so recht klappen; man konnte sich zwar eine Vielzahl klarster Chancen herausspielen, doch teils Pech aber auch viele Unkonzentriertheiten verhinderten zunächst einen Treffer. Raffael Hess war es dann vorbehalten nach einem Fernschuss das erlösende 1 : 0 zu erzielen. Unsere Jungs legten danach noch eine Schippe drauf, blieben aber weiterhin vor dem Tor zu unentschlossen. Die Gäste kamen zwar nur noch sporadisch vor unseren Kasten, aber wenn sie es doch in die Nähe unseres Tores schafften, waren sie durchaus gefährlich, doch unser Keeper Jonah Fleck hielt mit zwei Glanzreaktionen seinen Kasten sauber. Als unsere Truppe dann mit einem Doppelschlag kurz vor der Pause auf 3 : 0 davonziehen konnte, war das Spiel praktisch mit dem Halbzeitpfiff entschieden.

In der zweiten Halbzeit blieb unsere Truppe das bessere und auch spielbestimmende Team und kontrollierte somit über die gesamte zweite Hälfte die Partie. Sie zeigte sich weiterhin kampfstark und kombinationssicher und fuhr letztlich einen souverän herausgespielten 5 : 0 Heimerfolg ein.

Nun gilt es die Konzentration hoch zu halten und am nächsten Sonntag gegen den SV Ottweiler die Teilnahme zu den Aufstiegsspielen perfekt zu machen.

 

Tore: Raffael Hess, Andre Gillen, Jonas Schirra, Andreas Bauer, Joshua Fleck.

 

Es spielten: Jonah Fleck (TW), Tobias Recktenwald, Luca Schummer, Johannes Malone, Eckhard Eschenbeck, Oliver Henn, Joshua Fleck, Andreas Bauer, Andre Gillen, Raffael Hess, Jonas Schirra, Simon Brill, David Schedler, Sebastian Rauber, Julian Klos, Kevin Weisgerber

 

Am kommenden Sonntag, 27.09.2015, empfangen wir den VfB Heusweiler zum wohl vorentscheidenden Spiel um den Gruppensieg.  Anstoss ist bereits um 09:30 Uhr im Alstalstadion.

 

 

FC Uchtefangen 2  -  JFG Marpingen                                        0:16  (0:9)

 

Mit einem Kantersieg startete unsere B1-Jugend am vergangenen Sonntag in die Saison. Dabei gab die Mannschaft von Beginn an Gas, ging aggressiv und kampfstark zu Werke und konnte dabei auch spielerisch voll überzeugen. Die Gastgeber versuchten zwar kämpferisch dagegen zu halten, hatten aber letztlich dem Wirbel unserer Truppe nichts entgegen zu setzen. So erspielte man sich Chancen in Hülle und Fülle, von denen auch eine Vielzahl verwertet werden konnten, so dass es am Ende einen souveränen und toll herausgespielten 16 : 0-Auswärtserfolg zu feiern gab.

 

Es spielten:

Jonah Fleck (TW), Eckhard Eschenbeck, Tobias Recktenwald, Johannes Malone, Oliver Henn, Luca Schummer, Andre Gillen, Andreas Bauer, Joshua Fleck, Raffael Hess, Jonas Schirra, Sebastian Rauber, Philipp Rauber, Simon Brill, Kevin Weisgerber, David Schedler

 

 

 

Saisonauftakt in Uchtelfangen

 

Am Sonntag startet die B1 in die Meisterschaftsrunde (Quali Gruppe 4 Nordsaar): Zum Saisonauftakt geht es zur B 2 der SG Uchtelfangen. Anstoß am Sonntag auf dem Kunstrasen in Uchtelfangen ist um 10:30 Uhr.

 

 

 

Diese Woche wird nochmals dreimal trainiert: Dienstag, Donnerstag und das Abschlusstraining am Freitag (jeweils Sportplatz Marpingen)

 

 

 

 

Sieg in der ersten Pokalrunde:

 

 

Donnerstag        10.09.2015:                         18:30 Uhr

 

     JFG Marpingen – SG SV Oberthal        3:1

 

Tore: Joschua Fleck 2, Rapfael Hess

 

 

 

SG St. Wendel - JFG Marpingen                                             1:5

 

 

Nächstes Vorbereitungsspiel

 

Am Freitag , 04.09.2015, findet ein weiteres Testspiel statt. Die B 1 und B2 spielen dann gegen die  beiden B-Jugend Mannschaften der SG St.Wendel. Anstoß der B2 ist um 17:00 Uhr. Anpfiff der B 1 ist um 18:30 Uhr. Spielort ist jeweils der Kunstrasen in Baltersweiler.

 

 

Deutlicher Sieg im zweiten Vorbereitungsspiel

 

JFG Marpingen - TuS Wiebelskirchen                                 10:2  (5:0)

 

Bei hochsommerlichen Temperaturen am Samstag im Alstalstadion konnte die Burgio Truppe gegen den TuS Wiebelskirchen einen deutlichen Sieg einfahren und gewann auch in dieser Höhe verdient mit 10:2 Toren.

 

Tore:

Jonas Schirra 5X,  Suthakaran Roshan, Andreas Bauer , Raffael Hess 3X

 

Es spielten:

 

Luca Kuhn - Tobias Recktenwald, Luca Schummer, Johannes Malone, Johannes Molter, Oliver Henn, Andreas Bauer, Kevin Weisgerber, Raffael Hess, Joshua Fleck, David Schedler, Jonas Schirra, Plein Mathias, Suthakaran Roshan, Bier Nikola

 

 

 

 

 

 

 

Sieg im ersten ersten Testspiel

 

Nachdem Heiligenwald samstags das erste terminierte Testspiel kurzfristig abgesagt hat, spielte  die B 1 am Sonntag (23.08.2015) gegen die B-Jugend der Borussia aus Neunkirchen.

 

 

Borussia Neunkirchen  -  JFG Marpingen                                 4:6  (1:4)

 

Einen erfolgreichen Auftakt konnte unsere neuformierte B-Jugend beim ersten Testspiel  in Neunkirchen feiern. Von Beginn an waren unsere Jungs spielerisch und läuferisch die klar überlegene Mannschaft und führten bereits nach rund 20 Minuten hochverdient mit 3 : 0. Die Gastgeber ihrerseits versuchten die fehlenden spielerischen Qualitäten mit (übertriebener) Härte zu kompensieren und als Folge mussten Julian Klos (Schienbeinverletzung ) und auch Joshua Fleck (Platzwunde) noch vor der Halbzeitpause verletzungsbedingt ausgewechselt werden. Unsere Mannschaft ließ sich jedoch davon nicht beirren, hielt dann eben auch kämpferisch voll dagegen und konnte so mit einem 4 : 1 Vorsprung in die Halbzeitpause gehen.

In der zweiten Halbzeit sahen die zahlreichen Zuschauer einen unveränderten Spielverlauf;  unsere Truppe blieb spielerisch überlegen und die Borussen versuchten über den Zweikampf ins Spiel zu finden, was jedoch nicht gelingen sollte. Unsere Jungs beherrschten weiterhin die Partie und schraubten das Ergebnis auf 6 : 2 in die Höhe, wobei  man auch deutlich höher hätte führen können, doch klarste Chancen konnten nicht verwertet werden.

In den letzten 10 Minuten mussten unsere Jungs dann der Hitze und auch dem Umstand, dass man ab der 30. Spielminute nicht mehr auswechseln konnte, Tribut zollen, so dass  die Gastgeber gegen jetzt kräftemäßig nachlassende Gäste  in der Nachspielzeit noch zwei Treffer zum 4 : 6 Endstand erzielen konnten.

Insgesamt gesehen ein sehr guter Auftritt unserer Jungs, der mit einem hochverdienten Auswärtssieg belohnt wurde.

 

Es spielten:

Jonah Fleck, Tobias Recktenwald, Luca Schummer, Johannes Malone, Johannes Molter, Oliver Henn, Julian Klos, Andreas Bauer, Kevin Weisgerber, Raffael Hess, Joshua Fleck, David Schedler, Raphael Krämer

Tore:

Joshua Fleck, Andreas Bauer 2X, Raffael Hess 3X

 

 

 

 

 

 


Saison 2014 / 2015

 

 

Trainer: Pasqualino Burgio      Training: Dienstag   17:15 - 18:45 h Sportplatz Alsweiler

                                                                     Freitag 17:30 - 19:00 Sportplatz Marpingen

Spiele und Tabelle:  http://www.fussball.de/spieltagsuebersicht/-/mandant/43/saison/1415/competitionType/1/staffel/01MBTV287K000002VV0AG812VUTKDON8-G#!/section/stage

 

Letzes Saisonspiel: SV Überroth  -  JFG Marpingen                   2:14  (1:6)

 

 

Zum Saisonabschluss landete unsere B1-Jugend beim Gastspiel in Scheuern gegen Überroth noch mal einen Kantersieg. Konnten die Gastgeber in den ersten Minuten noch etwas mithalten und in der ersten Spielminute sogar das 1 : 0 erzielen, so wurden unsere  Jungs von Minute zu Minute stärker und konnten noch vor der Halbzeitpause einen 1 : 6 Vorsprung herausspielen.

In der zweiten Halbzeit wurde die Überlegenheit noch deutlicher und  mit teilweise stark vorgetragenen Angriffen das Ergebnis in die Höhe geschraubt.

Damit schloss unsere B1-Jugend die Saison als Meister mit 15 Siegen (ein Spiel kampflos, da der Gegner nicht antrat) und einem imposanten Torverhältnis von 104:10 Toren ungeschlagen und verlustpunktfrei  ab.

Es spielten:

Ronny Bröckel (TW), Nikola Bier, Luca Schummer, Tobias Recktenwald, Rohat Gören, Oliver Henn, Tobias Wolter, Andre Gillen, Andreas Bauer, Raffael Hess, Julian Klos, Nils Schirra

Tore:

Nils Schirra 4X, Tobias Wolter 3X, Andreas Bauer 2X, Andre Gillen, Tobias Recktenwald, Raffael Hess, Rohat Gören, Nikola Bier

 

 

 

 

 

 

JFG Marpingen  -  VfB Heuseiler                                                2  :  1  (1 : 0)

 

Meisterschaft perfekt…!!!

 

Mit einem 2 : 1 Heimerfolg gegen den einzigen ernsthaften Verfolger aus Heusweiler, setzte unsere B1 ihren Siegeszug fort und konnte damit mit dem 13. Sieg im 13.Spiel schon am drittletzten Spieltag die Meisterschaft feiern. Bereits in der 3. Spielminute wurde Raffael Hess nach toller Kombination über Andi Bauer und Rohat Gören im gegnerischen Strafraum freigespielt und vollstreckte in Törjäger-Manier zum 1 : 0. In der Folgezeit entwickelte sich ein kampfbetontes Spiel, wobei unsere Jungs zwar feldüberlegen waren, ohne jedoch den spielerischen Glanz der letzten Spiele zu versprühen. Die Gäste standen tief in der eigenen Hälfte und versuchten mit langen Bällen auf ihre Sturmspitzen zum Erfolg zu kommen. Doch unsere Defensivabteilung um Nils Schirra stand meistens sicher und konnte viele Angriffe bereits im Keim ersticken; kamen die Gäste dann doch mal in unseren Strafraum, so war Keeper Jonah Fleck zur Stelle und entschärfte diese Situationen.

So ging es mit einem 1 : 0 in die Halbzeitpause und die zweite Halbzeit begann wie die erste, nämlich mit einem Torferfolg für unsere Jungs. Sofort nach dem Anpfiff hatte sich wieder mal Rohat Gören auf der rechten Außenbahn durchgespielt, bediente mustergültig den in der Mitte mitgelaufenen Andi Bauer, der zum 2 : 0 vollenden konnte. Dieses Tor gab natürlich Sicherheit und da die Gäste zunächst an ihrer defensiven Grundtaktik festhielten, kontrollierte unsere Truppe nun das Geschehen. Sie erspielte sich auch einige Torgelegenheiten, doch der entscheidende dritte Treffer wollte nicht gelingen. Die Gäste ihrerseits wurden rund 15 Minuten vor dem Ende offensiver und kämpften um den Anschlusstreffer. Dieser gelang dann auch in der 70. Minute im Anschluss an einen stark getretenen und per Kopf verwerteten Eckball. Es stieg nochmal die Spannung, doch unsere Jungs schaukelten das Ergebnis über die Runden und so stand am Ende ein 2 : 1-„Arbeitssieg“ zu Buche. Im Anschluss feierten Mannschaft, Trainerteam und Fans bei heißen Würstchen und kühlen Getränken die verdient errungene Meisterschaft.

Es spielten:

Jonah Fleck (TW), Tobias Recktenwald, Luca Schummer, Nils Schirra, Oliver Henn, Tobias Wolter, Rohat Gören, Ronny Bröckel, Andre Gillen, Andreas Bauer, Raffael Hess, Nikola Bier, Eckhard Eschenbeck, (krankheitsbedingt fehlte Julian Klos)

 

Tore: Raffael Hess, Andreas Bauer

 

 

 

Am Sonntag, dem 31.05.15 kommt es nun zum Duell gegen den Tabellenzweiten aus Heusweiler und mit einem Sieg könnte unsere B1 die Meisterschaft perfekt machen. Anstoß ist um 10.30 Uhr in Marpingen.

 

 

 

SG FC St. Wendel 2  -  JFG Marpingen                                         0  :  5  (0 : 3)

 

Im Duell beim Tabellendritten aus der Kreisstadt, konnte unsere B1 einen weiteren wichtigen Schritt in Richtung Meisterschaft machen.  Dabei gingen die Hausherren -wie erwartet-  mit einer defensiven Grundtaktik in die Partie und versuchten die Räume eng zu halten und unser Aufbauspiel zu zerstören. Unsere Jungs ließen sich jedoch nicht beirren, spielten geduldig ihre spielerische Überlegenheit aus und nutzten dann jede Gelegenheit, um mit hohen Bällen über die Abwehrkette hinweg oder mit langen Bällen die Linie entlang, in den Rücken der Abwehr zu gelangen. Auf diese Art und Weise konnte sich die Truppe eine Vielzahl an Torchancen herausspielen, von denen dann auch drei zum beruhigenden 0 : 3 Halbzeitstand verwertet  werden konnten.

In der zweiten Halbzeit änderten die Gastgeber ihre Taktik, sie attackierten nun früher den ballführenden Spieler und versuchten nun auch etwas für die Offensive zu tun, ohne sich jedoch zwingende Torchancen herausspielen zu können. Unsere Jungs brauchten einige Zeit , um sich auf die geänderte Spielweise der Coburger einzustellen, doch spätestens mit dem 0 : 4 waren alle Zweifel beseitigt, wer als Sieger das Spielfeld verlassen sollte. Die Truppe nutzte ihre Stärken aus, spielte souverän und cool ihre spielerischen und läuferischen Vorteile aus  und erhöhte in der Schlussminute sogar noch auf 0 : 5. So ging es mit einem hochverdienten Auswärtssieg und drei Punkten im Gepäck auf die Heimreise.

 

Tore: Tobias Wolter 2X, Andreas Bauer 3X

 

Es spielten:

 Jonah Fleck, Nils Schirra, Luca Schummer, Tobias Recktenwald, Eckhard Eschenbeck, Oliver Henn, Rohat Gören, Andre Gillen, Ronny Bröckel, Tobias Wolter, Andreas Bauer, Nikola Bier

 

 

 

Am nächsten Sonntag, dem 17.05.15 spielen wir in Niederkirchen gegen die SG St. Wendel II, Anstoss ist bereits um 9:30 Uhr.

 

JFG Marpingen   -   STV Urweiler                                          13  :  2   (5 : 0)

 

Einen weiteren hohen Erfolg konnte unsere B1 am vergangenen Wochenende gegen die STV Urweiler feiern. Die Gäste begannen erwartungsgemäß sehr defensiv und versuchten kämpferisch und läuferisch dagegen zu halten, was ihnen  zunächst auch gelang. Doch mit zunehmender Spieldauer wurde die spielerische Überlegenheit unserer Jungs immer größer und schon bald gab es Chancen im Minutentakt.  Noch vor der Pause erzielten wir 5 Treffer, so dass wir mit einer beruhigenden Führung in die Halbzeitpause gehen konnten.

In der zweiten Halbzeit änderte sich nichts an den Kräfteverhältnissen; die Gäste wehrten sich weiterhin mit allem was sie kämpferisch in die Waagschale werfen konnte und unsere Truppe spielte ihre technischen und läuferischen Fähigkeiten aus und wenn auch uns nicht alles gelingen wollte, so stand am Ende ein toller 13 : 2 Heimerfolg zu Buche.

Damit konnten wir unsere Spitzenposition weiter halten und können so mit viel Selbstvertrauen in die nächsten beiden , für die Gruppenmeisterschaft entscheidenden Spiele gegen die direkten Verfolger aus St. Wendel  und Heusweiler gehen.

 

Es spielten:

Jonah Fleck, Nils Schirra, Luca Schummer, Tobias Recktenwald, Oliver Henn, Tobias Wolter, Andre Gillen, Ronny Bröckel, Rohat Gören, Julian Klos, Andreas Bauer, Nikola Bier, Eckhard Eschenbeck.

 

 

 

Am nächsten Sonntag, 10.05.15, spielen wir zu Hause gegen Urweiler. Anstoss im Alstalstadion ist um 10:30 Uhr.

 

 

JFG Marpingen   -   SG FC St. Wendel II                                      5  :  1  (2 : 1)

 

Gegen den Tabellendritten aus der Kreisstadt hatten wir zunächst einen sehr schweren Stand, da die Gäste mit einer extremen Defensivtaktik ins Spiel gingen. Von Beginn an nahmen sie eigentlich nicht richtig am Spiel teil, sondern konzentrierten sich ganz auf das Zerstören unseres Spielaufbaues. Das gelang ihnen eine Zeit lang auch ganz gut, zumal unsere Jungs durch eigene Abspiel- bzw. Annahmefehler, den Gästen noch in deren Spielweise entgegen kamen. So war unsere Mannschaft zwar feldüberlegen, aber die klare Spielstruktur fehlte in dieser Phase. Dennoch konnten wir uns durch starke Einzelleistungen Chancen herausspielen und Andreas Bauer konnte nach tollem Zuspiel von Rohat Gören zum 1 : 0 vollstrecken.  In der Folgezeit blieben wir am Drücker, versäumten es aber, trotz klarster Chancen, die Führung auszubauen. Aus dem Nichts und völlig überraschend fiel dann das 1 : 1 für die Coburger, doch unsere Truppe zeigte sich wenig geschockt, übernahm sofort wieder die Initiative und konnte noch vor der Halbzeitpause das 2 : 1 durch Andre Gillen erzielen.

In der zweiten Halbzeit waren wir weiterhin die aktivere und bessere Mannschaft und die Gäste blieben bei ihrer defensiven Spielweise. Wir kontrollierten das Geschehen, hatten wieder jede Menge Torgelegenheiten, doch Pech und ein überragender Gästekeeper verhinderten einen Torerfolg. Doch Mitte der zweiten Halbzeit fiel dann endlich das 3 : 1 und von nun an waren unsere Jungs deutlich überlegen. Mit stark und schnell vorgetragenen Angriffen, erspielte sich die Truppe nun eine Fülle an Chancen und feierte letztlich einen hochverdienten 5 : 1 Heimerfolg, der auch deutlich höher hätte ausfallen können.

 

Tore: Andreas Bauer 3X, Andre Gillen 1X, Tobias Wolter 1X

 

Es spielten:

 

Jonah Fleck, Tobias Recktenwald, Luca Schummer, Eckhard Eschenbeck, Andre Gillen, Tobias Wolter, Nils Schirra, Julian Klos, Rohat Gören, Ronny Bröckel, Andreas Bauer, Nikola Bier, Oliver Henn

 

 

 

JFG Marpingen   -   SV Überroth                                                  9  :  0  (4 : 0)

 

Im Heimspiel gegen Überroth war unsere B1 von Beginn an die spielbestimmende und bessere Mannschaft, tat sich aber anfangs mit dem Herausspielen von Chancen etwas schwer. Die Gäste igelten sich in der eigenen Hälfte ein und suchten ihr Heil im Kontern, kamen aber selten in die Nähe unseres Strafraumes.  So konnten die Überrother Jungs bis zur 21. Minuten das 0 : 0 halten, dann fiel nach schöner Kombination das 1 : 0 durch Rohat Gören.  Der Führungstreffer wirkte befreiend und nun konnten wir uns einige Chancen herausspielen und noch weitere drei Treffer zum  4 : 0-Halbzeitstand erzielen.

Die zweite Halbzeit präsentierte sich wie die erste; unsere Mannschaft fand nun noch besser ins Spiel  und war klar Chef im Ring. Mit teils stark vorgetragenen Angriffen schraubten unsere Jungs das Ergebnis auf 9 : 0 in die Höhe.

 

Tore: Rohat Gören 1X, Julian Klos 1X, Andreas Bauer 4X, Andre Gillen 1X, Luca Schummer 1X, Ronny Bröckel 1X

 

 

Es spielten:

Jonah Fleck (TW), Tobias Recktenwald, Luca Schummer, Eckhard Eschenbeck, Andre Gillen, Tobias Wolter, Nils Schirra, Julian Klos, Rohat Gören, Ronny Bröckel, Andreas Bauer, Nikola Bier

 

 

 

Untere Ill 2   -   JFG Marpingen                                                          0  :  17

 

Der Ablauf unseres Gastspieles in Bubach-Calmesweiler ist, wie es das Ergebnis bereits vermuten lässt, schnell erzählt. Gegen hoffnungslos unterlegene und in Unterzahl angetretene Gastgeber hatten unsere Jungs leichtes Spiel und verbuchten den nächsten Erfolg. Unabhängig vom Ergebnis hat sich die Truppe dennoch ein Sonderlob verdient, denn während die Gastgeber jegliche Einstellung vermissen ließen und das Ganze auch noch ins Lächerliche zogen, spielten unsere Jungs das Spiel motiviert und mit der nötigen Ernsthaftigkeit zu Ende.

 

Es spielten:

Jonah Fleck (TW), Nikola Bier, Luca Schummer, Nils Schirra, Andre Gillen, Oliver Henn, Tobias Wolter, Rohat Gören, Ronny Bröckel, Julian Klos, Andreas Bauer, Tobias Recktenwald, Eckhard Eschenbeck

 

Tore:

Jonah Fleck 1, Nils Schirra 1, Luca Schummer 1, Tobias Recktenwald 1, Tobias Wolter 2, Andre Gillen 4, Rohat Gören 2, Ronny Bröckel 1, Julian Klos 1, Andreas Bauer 3

 

 

 

 

VfB Heusweiler  -  JFG Marpingen                                        0  :  1  ( 0 : 0 )

 

Im Spitzenspiel der Gruppe 1 Nord (wir gastierten  als Tabellenführer  beim Tabellenzweiten) verließ unsere B1 verdientermaßen den Platz als Sieger und konnte so ihre Spitzenposition weiter ausbauen. Dabei gingen unsere Jungs vom Anpfiff weg, konzentriert und aggressiv zu Werke und ließen die Gastgeber nicht zur Entfaltung kommen. Tief in der gegnerischen Hälfte wurde der Gastgeber bereits im Aufbau gestört, die Bälle erkämpft und durch schnell vorgetragene Angriffe immer wieder für Gefahr vor dem Gehäuse der Heusweiler  gesorgt. Die Gastgeber hingegen versuchten durch lange Bälle in die Spitze für etwas Entlastung zu sorgen, doch unsere Abwehrreihe war stets Herr der Lage, so dass keine ernsthafte Gefahr von diesen Angriffen ausging.  Einzig die Torausbeute ließ in dieser Phase etwas zu wünschen übrig, da trotz spielerischer Überlegenheit und teilweise stark herausgespielten Chancen letztlich kein Treffer gelingen wollte. So ging es mit einem für Heusweiler schmeichelhaften 0 : 0 in die Halbzeitpause.

In der zweiten Halbzeit stellten die Gastgeber etwas um und fanden dadurch auch  besser ins Spiel bzw. konnten das Spiel nun etwas offener gestalten. Insgesamt blieb jedoch unsere Truppe das spielbestimmende und auch das bessere Team und wurde in der 65. Minute endlich  für ihren starken Auftritt mit der 1 : 0 Führung belohnt. Andi Bauer hatte sich auf der rechten Außenbahn toll durchgespielt und versenkte die Kugel im gegnerischen Gehäuse. Im Anschluss versuchten die Gastgeber zwar noch einmal alles um noch wenigstens den Ausgleich zu erzielen, letztlich blieb es jedoch beim hochverdienten Auswärtserfolg für unsere Truppe.

 

Tor:        Andreas Bauer

 

 

Es spielten:

Jonah Fleck, Nils Schirra, Luca Schummer, Tobias Recktenwald, Oliver Henn, Tobias Wolter, Rohat Gören, Andre Gillen, Ronny Bröckel, Julian Klos, Andreas Bauer, Raffael Hess, Eckhard Eschenbeck, Nikola Bier

 

 

 

 

Am kommenden Sonntag, 19.04.,  reist die B 1 als Tabellenführer (18 Punkte) zum Tabellenzweiten VFB Heusweiler (15 Punkte). Anstoß auf dem Kunstrasen in Heusweiler ist um 10:30 Uhr. 

 

Am Donnerstag, 09.04.2015, gewann die B1 das  Testpsiel gegen die SG Steinbach Dörsdorf (Thalexweiler, Lebach) mit 1:0. Siegtorschütze auf dem Naturrasen in Steinbach Dörsdorf war Tobias Wolter. 

 

Das für Sonnntag, 29.03.2015,  angesetzte Heimspiel gegen den Tabellendritten FC St. Wendel wurde auf Antrag der Gäste auf den 05.05.2015 verlegt.

 

STV Urweiler - JFG Marpingen                                                       0:15  (0:6)

 

Einen starken Auftritt zeigte unsere B1-Jugend beim Gastspiel in Urweiler. Dabei imponierte nicht nur das Ergebnis, sondern besonders die Art und Weise wie dieser Sieg herausgespielt wurde. Von Beginn an zeigte unsere Truppe enorme Lauf- und Kampfbereitschaft gepaart mit Spielfreude und tollem Kombinationsfußball. So rollte Angriff auf Angriff auf das Gehäuse der Gastgeber, die dem Spiel unserer Mannschaft  nichts entgegenzusetzen hatten. Unsere Jungs hingegen ließen in keiner Phase des Spiels locker und hielten über 80 Minuten das Tempo hoch, so dass letztlich ein, auch in dieser Höhe verdienter  Auswärtserfolg zu Buche stand.

 

Tore:

Bröckel Ronny 4X, Bauer Andreas 3X, Gillen Andre 3X, Wolter Tobias 2X, Schummer Luca, Gören Rohat, Hess Raffael

 

Es spielten:

Fleck Jonah (TW), Recktenwald Tobias, Schummer Luca, Wolter Tobias, Gillen Andre, Gören Rohat, Henn Oliver, Bröckel Ronny, Bauer Andreas, Klos Julian, Hess Raffael, Bier Nikola, Schirra Nils, Eschenbeck Eckhard

 

 

 

 

JFG Marpingen  -  JFG Untere Ill (2)                                               6 : 0  (1:0)

 

Trotz des hohen Heimerfolges bot unsere B1-Jugend am Dienstag Abend in der ersten Halbzeit eine enttäuschende Vorstellung. Mangelnde Laufbereitschaft, jede Menge Fehlpässe und ebenso viele Probleme bei der Ballannahme führten dazu, dass kein vernünftiger Spielfluss aufkam. Einzelaktionen prägten das Spiel und da sich auch die Gäste an Harmlosigkeit überboten, war es in dieser Phase eine Begegnung mit wenigen Höhepunkten und wenig fußballerischen Glanz. Wenn unsere Truppe mal den Ball laufen ließ, kam sie auch zu Chancen, aber auch diese wurden teilweise unkonzentriert vergeben. Dennoch gelang uns in der 29. Minute durch Abwehrchef Tobias Wolter das schmeichelhafte 1  : 0, gleichzeitig auch der Halbzeitstand.

In der zweiten Halbzeit lief es dann wesentlich besser. Endlich spielten unsere Jungs miteinander Fußball, sie ließen Ball und Gegner laufen und waren von nun an eindeutig Herr im eigenen Hause. Kampf-und Laufbereitschaft waren jetzt vorhanden und in dieser Phase erspielte sich die Truppe, nach teilweise tollen Kombinationen, auch Chancen en Masse.  Von den Gästen war in der zweiten Halbzeit nichts mehr zu sehen und so schraubten unsere Jungs das Ergebnis auf 6 : 0 in die Höhe.

 

Tore:

Wolter Tobias, Henn Oliver, Hess Raffael, Gören Rohat, Klos Julian, Gillen Andre

 

Es spielten:

Fleck Jonah (TW), Recktenwald Tobias, Schummer Luca, Wolter Tobias, Gillen Andre, Gören Rohat, Henn Oliver, Bröckel Ronny, Bauer Andreas, Klos Julian, Hess Raffael, Bier Nikola

 

 

SV Überroth  -  JFG Marpingen                                                    0 : 8  (0:4)

 

Einen Kantersieg feierte unsere B1-Jugend beim Gastspiel in Überroth. Trotz früher Führung (Oliver Henn erzielte bereits in der 3. Minute per Foulelfmeter das 0 : 1) war zunächst noch etwas Sand im Getriebe, denn die Mannschaft musste sich an den holprigen und daher schwer zu bespielenden Naturrasen erst einmal gewöhnen. Doch mit zunehmender Spieldauer wurden die Aktionen sicherer und unsere Truppe war nun  klar spielbestimmend.  Dennoch dauerte es bis zur 30. Minute bis Ronny Bröckel per tollem Freistoß das 0 : 2 markieren konnte. Nur wenige Minuten später fiel durch Rohat Gören schon das vorentscheidende 0 : 3. Die Gastgeber ließen nun schon etwas  die Köpfe hängen und kassierten sogar noch kurz vor der Halbzeitpause das 0 : 4.

In der zweiten Halbzeit setzte sich das überlegene Spiel unserer Jungs fort und es gab Chancen in Hülle und Fülle. Die Gastgeber versuchten zwar kämpferisch dagegen zu halten, hatten aber letztlich nicht die entsprechenden Mittel um den klaren Auswärtssieg unserer Jungs zu verhindern. Auch wenn spielerisch noch nicht alles funktionierte und der Gegner an diesem Tag wohl auch nicht seinen besten Tag erwischte, insgesamt gesehen ein guter Auftakt in die Feldrunde für  unsere B1.

 

Tore: Gillen Andre 3X, Bauer Andreas 2X, Henn Oliver, Bröckel Ronny, Gören Rohat

 

Es spielten:

Fleck Jonah (TW), Recktenwald Tobias, Schummer Luca, Schirra Nils, Eschenbeck Eckhard, Henn Oliver, Wolter Tobias, Gillen Andre, Bröckel Ronny, Bauer Andreas, Klos Julian, Gören Rohat, Bier Nikola

 

 

 

Die Nachholpartie gegen die JFG Untere Ill findet nun am Dienstag, 17.03.2015, statt. Anstoß im Alstalstadion ist um 18:00 Uhr. In das Fußballjahr 2015 startet die B 1 an diesem Sonntag mit der Partie in Überroth (Rasenplatz). Anstoß 10:30 Uhr !  

 

Der für Sonntag geplante Saisonauftakt 2015 muss leider verschoben werden. Auf Antrag der  Gäste von der JFG Unteren Ill wird das Heimspiel wegen Spielermangel verlegt. Der Nachholtermin steht noch nicht fest.

 

 

 

Das erste Testspiel gegen Kreisligist SG Steinabch war erfolgreich. Die Burgio Truppe siegte am vergangen Dienstag in Marpingen durch ein Tor von Raphael Hess mit 1:0.

 

 

Bei den Kreismeisterschaften in der Halle siegte man im ersten Spiel gegen die SG Landsweiler-Reden mit 2:0 (Tore: Tobias Wolter, Luca Schummer). Die beiden anderen Vorrundenspiele gegen Merchweiler und St. Wendel gingen jeweils 3:1 verloren (Tore: Rohat Gören und Oliver Henn). Somit schied man als Gruppendritter in der Vorrunde aus. Die JFG Schaunberg Prims wurde Hallenkresimeister. 

 

 

Die B1 Jugend hat sich in der Hallenrunde (durch den zweiten Platz der Gruppe 1) für die Kreismeisterschaften qualifiziert. Die Kreismeisterschaften finden am 21.02.2015 in Eppelborn statt.